Marvel Cinematic Universe

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 26.08.2014 09:52

Bevor die armen im Filmthread an einem Schock sterben, gibts halt einen eigenen Thread, in dem ich mal alle News der letzten Zeit zu Kino&TV Projekten zusammenfasse.
Anlass, scheinbar wird relativ schnell ein Inhumans Film entwickelt:
This new story comes to us via Collider, which has learned from an unidentified source that an Inhumans movie is starting to move through development at Marvel Studios. In reality, we've been hearing about the possibility of this project happening for years, but only now - thanks to Guardians of the Galaxy's success - is it starting to look like a real possibility. The company has a screenplay written by newcomer Joe Robert Cole that they're reportedly happy with, and the next step looks to be finding a filmmaker whose personal vision gels with the material in an interesting way (similar to what happened when James Gunn started working on Guardians and took over the script from Nicole Perlman).

http://www.cinemablend.com/new/Marvel-Studios-Rumored-Fast-Tracking-An-Inhumans-Movie-66732.html
Parallel dazu verdichten sich die gerüchte um einen Black Widow Film, der allerdings eher ein Film mit kleinerem Budget werden soll, quasi zwischen den Hauptblockbustern.

Der Plan für Phase 3
Phase Drei
17. Juli 2015 Ant-Man
6. Mai 2016 Captain America 3
8. Juli 2016 Doctor Strange
28. Juli 2017 Guardians of the Galaxy 2


Weitere Projekte für Phase 4
Marvel has hired screenwriters for a number of other properties. Andrew W. Marlowe was hired to write a script for Nick Fury in April 2006 Rich Wilkes was hired to write a screenplay for Iron Fist in August 2010 and documentary filmmaker Mark Bailey was hired to write a script for Black Panther in January 2011. In May 2013, The Hollywood Reporter reported that Marvel had working scripts for Blade and Ms. Marvel. Feige mentioned Inhumans as a property out of which he was "confident" a film would be made, and by August 2014, the studio was ready to move forward in development with the film, with a screenplay written by Joe Robert Cole.


Das ganze soll dann auch mit den Fernsehserien vernetzt werden. Zum einen mit denen bei Netflix
http://www.serienjunkies.de/news/marvel-helden-netflix-serien-57956.html
Die vier Serien über die Comicfiguren Jessica Jones, Daredevil, Luke Cage und Iron Fist sollen mit je 13 einstündigen Folgen ausgestattet werden, wie es bereits im Vorfeld hieß. Die darauf folgende Mini-Serie „The Defenders“, in welcher die vier Helden zusammengeführt werden, wird das Gesamtprojekt auf insgesamt etwa 60 Episoden bringen.


Zum anderen die Vernetzung mit Marvel Agents of S.H.I.E.L.D. und der 8-teiligen Marvel's Agent Carter Serie auf ABC (was ja bereits in der ersten Staffel Agents of S.H.I.E.L.D. gegen Ende in Bezug auf die Ereignisse in dem 2. Captain America Film erfolgte) weiter ausgebaut werden soll.
Zuletzt geändert von infected am 26.08.2014 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 11678
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon SMF » 26.08.2014 10:19

Gute Entscheidung nen eigenen Thread zu machen.

Was die derzeitigen Planungen im Hause Marvel angeht bin ich ja eh total heiss auf jede noch so winzige Neuigkeit.
Ich finde es grandios wie Marvel dieses Cinematic Universe hochzieht und immer weiter vernetzen will.

Und natürlich freue ich mich auf jeden einzelnen Film bzw. Serie der in diesem Universum angesiedelt ist.
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 27.08.2014 07:32

Das klingt alles interessant. Ich hätte aber gerne einen richtig großen "Black Widow"-Film. Und mit den Fernsehserien weiß ich nicht so genau, "Agents of SHIELD" fand ich vier Folgen lang so lala, und hab es dann sein lassen.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 27.08.2014 08:05

monochrom hat geschrieben:Das klingt alles interessant. Ich hätte aber gerne einen richtig großen "Black Widow"-Film. Und mit den Fernsehserien weiß ich nicht so genau, "Agents of SHIELD" fand ich vier Folgen lang so lala, und hab es dann sein lassen.

Agents wird erst ab der Hälfte allmählich interessant. Man merkt den ersten Folgen an, dass sie noch nicht so genau wußten, wo sie hinwollten. Zum Ende der Staffel hin, als auch Bezug auf die Ereignisse in Winter Soldier genommen wurde, ist das immer besser geworden.

Einen richtig großen Black Widow Film, hm, wäre frühesten wohl in Phase 4 möglich, kann ich mir aber auch nicht so wirklich vorstellen. Alleine schon wegen des klassischen Agenten-Settings. Wobei ich mir aber schon vorstellen kann, dass die Netflix-Serien oder auch Agent Carter aufgrund des Konzepts und der überschaubaren Anzahl von Folgen besser funktionieren, da sie auf einen vorher definierten Punkt zulaufen, während Agents of S.H.I.E.L.D. eben seine 20+ Folgen pro Season stemmen soll/muss, eine unbestimmte Laufzeit hat und dennoch in das MCU integriert werden soll. Das kann dann sehr schnell zu Lasten der Qualität gehen.
Bezüglich Black Widow, mich persönlich würde da ja eher ein Film zu ihren Anfängen vor S.H.I.E.L.D. interessieren, klassisches Agenten-Setting mit viel KGB und Wodka samt Winter-Soldier und zum Schluss hin eben Hawkeye.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10531
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon 6666 » 29.08.2014 08:44

neue gerüchte:

- captain marvel bereits mit einem (kurz-)auftritt in avengers 2

- entweder hawkeye oder black_widow/hawkeye in captain america 3. die kombination war bereits für teil 2 angedacht (genauso wie kurz über einen kompletten alleingang des cap nachgedacht wurde), aber wieder verworfen
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 29.08.2014 09:02

6666 hat geschrieben:neue gerüchte:

- captain marvel bereits mit einem (kurz-)auftritt in avengers 2

- entweder hawkeye oder black_widow/hawkeye in captain america 3. die kombination war bereits für teil 2 angedacht (genauso wie kurz über einen kompletten alleingang des cap nachgedacht wurde), aber wieder verworfen

Auf welcher Storyline soll denn der nächste Captain America basieren? Ist da schon etwas raus? Ich würde ja eher auf Black widow und hawkeye tippen, quasi als Vorbereitung für einen eigenen Black Widow Film.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 29.08.2014 09:49

So, ich war gestern in "Guardians of the Galaxy".

Kritik ohne Marvelcomicfanbrille: Geil alberner Scheiss! Locker das bunteste Universum, das wir bisher ín einem Science Fiction-Film (Lies: Knallbummfilm im Weltraum) gesehen haben. Liebenswerte, leicht bis schwer gestörte Charaktere. Egale Story, weil es in Wahrheit ja darum geht die Hauptcharaktere zusammenzubringen, also ungefähr so wie der erste Star Wars. Tatsächlich an vielen Stellen außerordentlich lustig, besonders der komplett ironie- und abstraktionsresistente Drax ist toll, aber auch das oft wunderbar dämliche Geschwätz von Star Lord. 8,5

Mit Marvelcomicfanbrille: Ich hab die Guardians damals als 13-jähriger über die Silver Surfer-Comics kennengelernt, und darüber halt die damaligen Weltraumszenarien, und hatte mich damals schon sofort in Groot und Rocket verliebt. Meine Fanansprüche waren also riesig, sozusagen auf einem Niveau mit Artussage, Mittelerdegeschichten, Mumins, Dr Seuss oder Gaimansachen. Selten bin ich als Fan so komplett cool bedient worden, muss ich sagen. Es ist alles dabei, der komplett bunte Wahnsinn an Wesen, Raumschiffen, Architektur, und es sieht alles so aus wie in den Comics. Irre. Es kommen zig Figuren so nebenher vor, die man aus den Marvel-Weltraumwelten kennt, der Collector, der russische Kosmonautenhund, Thanos, Yondu, Nova Prime, und wahrscheinlich deutlich mehr, die ich nur nicht erkannt habe. Alle Guardians sind perfekt getroffen, und so sind ihre Unterhaltungen genauso wunderbar schräg wie man es als Fan will. Niemals hätte ich gedacht, das ich in meinem Leben einen vernünftigen Guardians-Film zu sehen bekomme, aber jetzt ist er halt da. Völlig geiler Scheiss, und für mich der zweitbeste Cinematic Universe-Film nach dem ersten Captain America. 9,5

Spoiler:
Infinity-Stein! Star Lords beschissene Anmachversuche bei Gamora! Footloose! Die Beinprothese! Drax und "die grüne Hure"! Der Collector und Cosmo! Überhaupt, Nowhere, heilige Scheisse.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 29.08.2014 09:54

Perfekt, ich werde heute Abend im Kino sein :D
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 6111
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Mustafa_Manson » 29.08.2014 12:03

infected hat geschrieben:Perfekt, ich werde heute Abend im Kino sein :D



Ich auch.
Benutzeravatar
Dogro
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4490
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bob's Country Bunker
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Dogro » 29.08.2014 12:46

Ich werde wie immer auf die Blu-ray warten. Bis dain aber unterschreibe ich mal die Empfehlung für die späteren Agents of SHIELD-Folgen im Umfeld von Captain America 2 (IMO der beste Einzelfilm seit Iron Man 1) sowie den Wunsch nach einem zünftigen Black Widow-Film. (Nach dem meiner Ansicht nach besten unter den Kurzfilmen freue ich mich aber auch mächtig auf "Agent Carter".)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 29.08.2014 16:40

Karten sind reserviert, sogar noch welche für die 2er fummelsitze. 20h geht's los, ich bin darauf schon richtig heiß :sabber:
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28935
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Dimebag666 » 29.08.2014 16:43

infected hat geschrieben:Karten sind reserviert, sogar noch welche für die 2er fummelsitze. 20h geht's los, ich bin darauf schon richtig heiß :sabber:


Auf den Film oder das Fummeln?

Warte auch die Bluray ab, seitdem ich hier technisch aufgerüstet habe, ist Kino garnicht mehr so interessant....
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 29.08.2014 16:59

Dimebag666 hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Karten sind reserviert, sogar noch welche für die 2er fummelsitze. 20h geht's los, ich bin darauf schon richtig heiß :sabber:


Auf den Film oder das Fummeln?

Warte auch die Bluray ab, seitdem ich hier technisch aufgerüstet habe, ist Kino garnicht mehr so interessant....

Beides. :D
BR hin oder her, so einen Film muss man auf der großen Leinwand genießen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 6111
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Mustafa_Manson » 29.08.2014 19:40

Bin zurück vom Film: Fantastisch!
Leider habe ich den Abspann verpasst, weil die Reinigungsleute schon so gedrängt haben.

Hat den jemand gesehen?
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 29.08.2014 22:24

Mustafa_Manson hat geschrieben:Bin zurück vom Film: Fantastisch!
Leider habe ich den Abspann verpasst, weil die Reinigungsleute schon so gedrängt haben.

Hat den jemand gesehen?

Ja, der Ober-Bösewicht wurde enttarnt, es ist:
Spoiler:
Howard the Duck. ja gut den gab es wirklich zu sehen, waren aber gerade mal 20 Sekunden oder so und nichts wirklich essentielles für die weiteren Filme
:D
Ach ja, der Film. Alle nicht gerade kleinen Erwartungen wurden noch vollkommen übertroffen. Ich bin hin und weg <3
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste