XBOX One

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4838
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: XBOX One

Beitrag von Defeated Hero »

Mopped ist aufgebaut und zieht gerade das Update, das die DRM-Maßnahmen entfernt und die Kiste überhaupt erst funktionsfähig macht *g*
Hab sogar noch 'ne Day One-Edition abgestaubt und somit FIFA 14 gratis dazubekommen, da wollen wa ja man nicht meckern. Dann gleich erstmal Fifa und Dead Rising installieren, watt futtern und hinterher check ich die Möhre erstmal gründlich durch.
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6982
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Diewaldo »

Und da ist auch schon der erste schwerwiegende Hardwarefehler der Xbox One ... gerüchtehalber will Sony jetzt sogar eine Marketingkampagne deswegen starten, die Nintendo-Aktien haben jedenfalls kurz nach Bekanntwerden schon wieder deutlich angezogen:
:clown:
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Inferno
Beiträge: 1235
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: horn bad meinberg

Re: XBOX One

Beitrag von Inferno »

Ist schon ein schönes teil und alles ohne probleme...ok das mit dem Kinect habe ich noch nicht so ganz drauf aber FIFA,Battlefild 4 und Crimson Dragon sind schon sehr schick! :) Dead Rising 3 ist leider noch nicht bei mir angekommen.Bin eigentlich so im großen und ganzen sehr zufrieden.
Inferno Tour 2013

German Swordbrothers Festival 2, Lünen 9.3.13
Metal City Festival XVIII, Lünen 23.3.13
Keep it True 16, Lauda-Königshofen 19-20.4.13
Rock Hard Festival, Bei Dortmund 17-19.5.13
Break the Ground, Ahnsbeck 14.6.13
Vicious Rumors,K3 Hameln 3.8.13
X Rockfest,Herford 18.8.13
Swordbrothers Festival 12, Andernach 14.9.13
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4838
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: XBOX One

Beitrag von Defeated Hero »

So, hier mein Zwischenfazit nach 2 Tagen:

Hardware

Der Controller ist gewohnt gut, aber am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, da die Sticks etwas kleiner sind als beim 360-Pendant. Das Steuerkreuz fühlt sich deutlich besser an, da nicht mehr so schwammig und mit etwas mehr Klick-Feedback beim Drücken in eine Richtung. Den Rumble in den Schultertasten habe ich bislang nur bei Dead Rising gefühlt, bspw. wenn man eine Armbrust benutzt, vibriert der R-Trigger beim Spannen der Sehne ein wenig, das ist schon ein ziemlich cooles Feedback. Select und Start wurden ja durch zwei Menübuttons ersetzt, haben aber ingame dieselben Funktionen (im Dashboard sieht das ein wenig anders aus). Ansonsten alles beim Alten und daher gut.

Das Dashboard...naja, da hätte man lieber nochmal jemanden drübergucken lassen sollen, der sich mit User Interfaces auskennt. Viele Funktionen sind versteckt oder umständlich zu erreichen, bspw. das Aufrufen von Achievements ist derzeit noch 'ne kleine Katastrophe (kurze Ladezeiten für jeden Aufruf und wenn man während des Zockens mal schauen möchte, muss man erst durch die Menütaste ins Dashboard zurück), die Downloadverwaltung habe ich erst nach Ergoogeln entdeckt, der Shop ist recht unübersichtlich. Wirkt insgesamt noch nicht richtig fertig und uninteressant, aber wenn man sich anschaut, wie sich das Dashboard der 360 über die Jahre verändert hat, darf man hier sicherlich noch Verbesserungen erwarten. Das Hin- und Herspringen zwischen Spiel, Dashboard/anderen Apps und zurück klappt aber schon ziemlich gut, auch dass man rechts eine Leiste mit bspw. Hilfen und Tipps zum Spiel einblenden kann, ist 'ne tolle Sache. Ach, und jedes Achievement hat nun einen Fortschrittsbalken und der gesamte Achievementfortschritt bei einem Spiel wird in Prozent angegeben, wen's interessiert.

Die Stand By-Funktion für den "Warmstart" der Konsole, das Anschalten per Voice Command und automatische Ziehen von Downloads etc. ist IMO total für den Arsch, da die XBONE oder das Netzteil hier ein kontinuierliches Summen von sich gibt. Für mich ein absolute No Go und das ist bei der WiiU deutlich besser gelöst.

Dass nun jedes Spiel von Disc installiert werden muss, wird ein kleines Umdenken erfordern, andererseits habe ich auf der 360 auch grundsätzlich jedes Spiel vorab auf Platte gezogen. Nur sind die Datenmengen nun viel größer und daher dauert das alles auch länger, immerhin konnte ich jedes Game bisher aber rund nach der Hälfte der Installationsdauer schon zocken, Rest passiert dann im Hintergrund. Downloads aus dem Shop haben auch ewig gedauert, kann aber natürlich auch an der Last am Day One gelegen haben.

Kinect 2.0 funktioniert deutlich besser als der Vorgänger. Sprachbefehle funktionieren die meiste Zeit problemlos, solange man halt den richtigen Befehl gibt, die automatische Erkennung des Nutzers hat bislang immer geklappt und die Kamera an sich ist echt zig Mal besser. Mal gucken, was da noch so geht. Interessant finde ich jedenfalls, dass durch Brüllen von "Aufzeichnen" während des Zockens die letzten 30 Sekunden als Videoclip gespeichert werden. Ist schon ein nettes Feature, wenn man gerade mal irgendwas Außerordentliches zu Stande gebracht hat.



Software

Dead Rising 3: Hab' inzwischen bestimmt 6 Stunden gezockt, mehrere Kapitel der Hauptstory und ein gutes Dutzend Nebenmissionen hinter mir und es macht erstaunlich viel Spaß. Hatte ich in der Form nicht erwartet, da mir die vorherigen Teile überhaupt nicht gefallen haben. Besonders die Waffen- und Fahrzeugkombinationen sind ziemlich witzig und es ist bei jeder neuen Kombi wieder cool auszuprobieren, wie man die Zombies damit möglichst effektiv um die Ecke bringt, da sind schon einige sehr kreative Sachen dabei. Bislang habe ich ca. 7.500 Untote umgelegt, der Bodycount ist also immens, aber trotzdem noch nicht langweilig geworden. Zudem gibt's tonnenweise Collectibles zu entdecken, recht viele Häuser sind begehbar und irgendwie ist alles ziemlich doof-geil. Nebenmissionen beschränken sich meist auf "Säubere das Areal" oder Fetchquests (die aber meist einen lustigen Hintergrund haben), die Hauptmissionen sind aber teilweise recht abgedreht und zeigen öfter mal, warum das Spiel nicht offiziell in Deutschland erhältlich ist, Gore ohne Ende. Die Stadt ist auch groß genug, damit Areale ausreichend unterschiedlich wirken, aber auch wiederum klein genug, um Wiedererkennungswert zu bieten, so dass man sich gut orientieren kann.
Der Next Gen-Faktor liegt eher nicht in der Grafik, denn hier hat ein The Last of Us auf PS3 schon besser ausgesehen. Die Zombiemassen sind allerdings absolut beeindruckend, da schlurfen wirklich Hunderte gleichzeitig auf dem Schirm herum. Zudem bin ich mir fast sicher, dass jedes Fahrzeug, das ich irgendwann mal benutzt habe, auch genau dort stehen bleibt, wo ich es abgestellt habe. Ladezeiten sind ingame auch nicht vorhanden, dafür dauert der Ladevorgang beim Spielstart oder nach dem Ableben (ist mir bislang aber nur dreimal passiert) recht lange.
Insgesamt schon ein wenig Guilty Pleasure, bin überrascht. Ein Kaufgrund für die Konsole isses aber natürlich trotzdem nicht, es sei denn man ist Fan der Reihe, in der es für mich klar der beste Teil ist.

Killer Instinct: Kann man sich ja gratis runterladen, hat dann aber nur einen Kämpfer zur Verfügung, Rest muss man sich einzeln kaufen oder das komplette Spiel für 19,99 € freischalten. Nach 'ner halben Stunde Eingewöhnungszeit und Anchecken von Online-Fights, Survival-Mode und Dojo-Lektionen hat's mich dann auch dazu verleitet, den Zwanni hinzublättern. Macht schon Bock, wirkt aber mit derzeit 6 Fightern, genau so vielen Arenen und der Abstinenz eines Arcade-/Storymodes noch etwas dünn, wird aber in den nächsten Wochen Nachschub geben. Motivation derzeit liegt halt überwiegend darin, Kampfpunkte in verschiedenen Kategorien zu verdienen (quasi wie Achievements, "Schaffe x Ultra-Combos", "Führe 200 Würfe durch", "Vollführe 500 Special Moves"), um diese dann in neue Outfits, Waffen etc. zu investieren. Oder halt online antreten, Arsch versohlen lassen und aufleveln.
Auch hier werden technisch keine Bäume ausgerissen, am deutlichsten wird der Generationenwechsel durch die ganzen Partikeleffekte, die wir in Zukunft wohl in jedem Spiel zu sehen bekommen werden. Bei Special Moves explodiert der Schirm quasi vor Leuchtpartikeln, auch die Schnee- und Regenstages sehen ziemlich cool aus.
Für 'nen Vollpreis hätte ich mir das niemals geholt, für 20 € und der Aussicht auf Updates in den nächsten Wochen aber wohl okay. Als ich das erste Mal eine gefühlte 20 Sekunden lange Ultra-Combo hinbekommen habe, der Bildschirm vor lauter Partikeln nur noch am Funkeln war und der Announcer "U-U-U-Uuuuuuultraaaaa Cooooooom-booooooo!" brüllte, habe ich vor Begeisterung echt die Arme hochgerissen und übers ganze Gesicht gestrahlt. Bekomme ich aber vermutlich auch nie wieder hin *lol*

Kinect Sports Rivals: Kommt erst 2014 raus, man kann aber eine Previewversion runterladen und dort die Jetski-Disziplin anchecken. Hier zeigt sich auch, dass Kinect jetzt viel besser funktioniert. Man kann gemütlich auf dem Sofa sitzen, streckt die Arme nach vorne, um quasi den Lenker zu halten, durch Schließen der rechten Faust gibt man Gas, öffnet man sie, wird man langsamer und bewegt man den linken Arm nach vorne, während man den Rechten ranzieht, steuert man nach rechts, bzw. andersrum genau so. Lehnt man sich zusätzlich zur Seite, macht man eine scharfe Kurve, durch Brüllen von "Temposchub!" wird ein Turbo gezündet, springt man über eine Rampe, kann man in der Luft durch Zurücklehnen einen Backflip machen oder mit den Armen Stunts à la Superman machen. Ansonsten ganz hübsch anzusehender Wellengang und wieder zahlreiche Partikel, wenn man bspw. in eine Mine fährt und in die Luft fliegt. Zu Demozwecken sicherlich interessant, mir tat aber nach drei Rennen aber schon der ganze Körper weh *g* Ich hätte lieber ein neues Wave Race für WiiU.

FIFA 14: Gab's umsonst dazu, sieht aus und spielt sich wie immer :D Die neuen Skillspiele finde ich aber ganz witzig, nach nächster Woche rühr ich's aber vermutlich nur noch alle paar Wochen mal an. Auch wie immer.



Fazit

Bin ganz zufrieden, aber nun auch nicht weggeblasen. Hier und da ist Potenzial erkennbar, aber weder Dashboard, Kinect noch Games nutzen das derzeit aus (wobei ich natürlich anmerken muss, dass ich mir die Multiplattformtitel nächste Woche alle für PS4 hole, sonst wäre mein Eindruck vielleicht noch ein Anderer). Klares Highlight bislang ist für mich noch Dead Rising 3, der Rest wird sich noch zeigen müssen. Mit dem Kauf der Konsole kann man wohl getrost warten, bis im Frühjahr die ersten wirklichen Next Gen-Titel rauskommen. Oder direkt zur PS4 greifen.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3474
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von borsti »

Defeated Hero hat geschrieben: Mit dem Kauf der Konsole kann man wohl getrost warten, bis im Frühjahr die ersten wirklichen Next Gen-Titel rauskommen. Oder direkt zur PS4 greifen.
Da (PS4) erscheinen die wirklichen Next-Gen-Titel aber vermutlich auch erst im Frühjahr. ;)
Jemand aus meinem Umfeld, der die PS4 schon testen konnte, meinte, dass die Installation der Spiele dort geradezu irrwitzig schnell geht. :ka:
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6982
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Diewaldo »

Zum Thema Xbox One und der Datenschutz bzw. die Datenverwendungsrichtlinien von M$:
"Zum Spielen wähle etwas anderes aus": Hinweise wie dieser sorgen seit Tagen für Aufregung unter Besitzern von Microsofts neuer Spielkonsole Xbox One. Ein Nutzer namens "rbevanx" berichtet im Xbox-Forum, dass auf seiner Xbox One das Chatprogramm Skype und die Software zum Veröffentlichen von Videos Upload Studio nicht mehr funktioniert hätten. Die Fehlermeldung habe das mit "Verhalten in der Vergangenheit" begründet.

Er ist mit seiner Erfahrung nicht allein. Auch andere Nutzer berichten von Einschränkungen, nachdem sie über die App Upload Studio Mitschnitte von Spielen mit Flüchen veröffentlicht haben.
Microsoft bestätigt, dass man bisweilen temporäre Xbox-Live-Sperren verhängt, wenn Nutzer in Videos aus dem Upload Studio "exzessiv" Kraftausdrücke benutzen. Als Konsequenz werde den Spielern meistens die Funktion gesperrt, per Kinect-Kamera Mitschnitte vom Spielen aufzunehmen. Online-Spiele sollen aber auch während der Sperre möglich sein.
http://www.spiegel.de/netzwelt/games/xb ... 35679.html

Anscheinend kann MS also völlig problemlos die gesprochene Sprache die die Xbox One aufnimmt auswerten nach Inhalt.

Xbox One ... NSA-certified!
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Cryptorchid »

Kennt hier jemand eigentlich die Meinung von Diewaldo zur Xbox One? Weiss jemand was genaues?
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6982
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Diewaldo »

Cryptorchid hat geschrieben:Kennt hier jemand eigentlich die Meinung von Diewaldo zur Xbox One? Weiss jemand was genaues?
Und ich hab mich schon gewundert, wo die beleidigte Weltraumwurst steckt. Hab ich doch gewusst, dass ich dich alten Fanboy mit einem kritischen Beitrag zur Box wieder aus der Versenkung holen kann ... :prost:
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Cryptorchid »

Weil ich auch so richtig dolle FAN der neuen Konsolen bin und es gar nicht abwarten kann, mir endlich eine von denen zu kaufen! Liest man von mir hier überall :sabber:
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6982
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von Diewaldo »

Cryptorchid hat geschrieben:Weil ich auch so richtig dolle FAN der neuen Konsolen bin und es gar nicht abwarten kann, mir endlich eine von denen zu kaufen! Liest man von mir hier überall :sabber:
Wie sagen die Kölner noch so schön:

De häss Rääch, ävver watt de sääs ess Quwatsch! *g*
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3474
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: XBOX One

Beitrag von Timojugend »

Ich tendiere leicht zur Xbox One, sobald Quantum Break, GTA 5 und Metal Gear Solid-Phantom Pain erschienen sind. Also vermutlich Anfang-Ende 2015.

Ich werde jedenfalls nen Teufel tun, mir eine der beiden neuen Konsolen wegen nem neuen Call of Duty Schlauch zuzulegen, oder weil bei Assassins Creed das Wasser viel schöner aussieht.

Wird sicherlich sehr interessant, erstmal die Hardware-Battles der folgenden Monate zu verfolgen, bevor ich mich irgendwann mal für eine der beiden Konsolen wegen DEM kaufentscheidenedem Titel entscheiden werde.
Bisher ist für mich absolut nichts dabei, was 400 oder 500 EUR für eine neue Konsole rechtfertigt.
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4838
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: XBOX One

Beitrag von Defeated Hero »

Timojugend hat geschrieben:Ich tendiere leicht zur Xbox One, sobald Quantum Break, GTA 5 und Metal Gear Solid-Phantom Pain erschienen sind. Also vermutlich Anfang-Ende 2015.
Wenn man sich für eine der beiden Konsolen entscheiden müsste, würde ich nach derzeitigem Stand eher zur PS4 raten. Besserer 1st Party-Support, deutlich mehr Download-/Indiegames, aktuelle Gratis-Games bei PS Plus, mehr Power unter der Haube, elendig lange Installationszeiten auf der XBone (10-30 Mal so lang wie auf PS4), User Interface auf XBone wirkt wie work in progress, Controllerunterschied nur noch marginal, höhere Vorbestellerzahlen, das neue Fable macht mich gar nicht an, Gears of War vermutlich nicht mehr exklusiv oder gar nicht mehr entwickelt, Forza 5 der schwächste Teil der gesamten Reihe...einziger Stern am Firmament der XBone ist derzeit Titanfall und irgendwann kommt mal Halo. Dass das vermeintlich bessere/größere Start-Line Up größtenteils Augenwischerei war, sieht man ja an den Wertungen (Ryse = 60%, Crimson Dragon = 57%, Lococycle = 49%, Fighter Within = 26%).
Bis 2015 kann das natürlich anders aussehen und schon Anfang 2014 werden Beide ihre nächsten Asse ausspielen müssen, nach derzeitigem Stand würde ich aber jederzeit eher zur PS4 greifen und vermute, dass Microsoft es diesmal schwer haben wird.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3474
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: XBOX One

Beitrag von Timojugend »

Nuja, nachdem KNACK ja auch ein absoluter Bombentitel für die PS4 zu sein scheint, tun sich beide Konsolen im vielgepriesenen Launch Line-up immer noch nichts:

http://www.gamezone.de/Knack-PS4-256940 ... l-1099352/

Bisher einfach völlige Grütze, mit der uns die beiden Großen ihre neuesten Konsolen schmackhaft machen wollen.
Die ersten Kaufgründe für eine neue Konsole werden mich wohl zwischen Frühjahr 2014 und Weihnachten nächstes Jahr erstmals berühren.
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
Samuraislayer81
Beiträge: 193
Registriert: 04.05.2009 23:49
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: XBOX One

Beitrag von Samuraislayer81 »

Hab im Moment überhaupt keine Konsole daheim. Ich werd mir,nachdem ich lange Xbox gezockt hab,wohl ne Ps3 kaufen.

Mit den neuen warte ich so ein Jahr,tendiere aber mehr zur Ps4 weil ich wirklich nur zocken will damit. Die Xboxone ist ja mehr ein Mediacenter,so habe ich es verstanden.
Nutte darf man nicht mehr sagen!Das heißt jetzt Mädchen mit Penetrationshintergrund!
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3474
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: XBOX One

Beitrag von borsti »

Hatte die Möglichkeit, eine Xbox One mal zu testen. Die Grafik ist schön, profitiert natürlich von einem großen Flatscreen, und die Spiele scheinen bisher eher Stangenware zu sein. Großer Schwachpunkt ist meines Erachtens die Kinect-Steuerung, die auch in der zweiten Generation immer noch nicht wirklich gut funktioniert. Alles was ich über Kinect an Games ausprobieren konnte, hätte sich meines Erachtens mit einem Controller besser gesteuert - wesentlich besser. Nach wie vor ist das leider nur Hampeln um des Hampelns Willen.
Antworten