Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27079
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce » 22.01.2020 08:19

TAFKAR hat geschrieben:
21.01.2020 22:15
What did Jack do?

David Lynch als Cop in einem 16minütigen David Lynch-Film. Er befragt den Verdächtigen Jack, dem er den Mord an einem gewissen Max vorwirft.

Ach, habe ich erwähnt, dass Jack ein Kapuzineräffchen ist, dem sehr offensichtlich ein menschlicher Mund ins Gesicht getrickst wird?

Völlig schräg und surreal. Gibt’s auf Netflix. Tipp: LSD dazu!
Danke für den Hinweis.
Wahn, zieht Lynch Nebenluft, ey. :heul:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Apparition » 22.01.2020 08:50

Mustafa_Manson hat geschrieben:
21.01.2020 23:55
Naja, die reden die meiste Zeit auf österreichisch.
Der spezielle Humor in manchen Situationen ist halt schon genial, z.B. 'Des bist du, Bapa'. *g*

Und dann Violetta Schurawlow... Eine solche 'Heldin' toppt so ziemlich alles vergleichbare aus Hollywood.
Absolut. Gerade sie mit ihrer völligen Entwurzeltheit macht den Film aber irgendwie überregional. Morettis Kommissar und sein Filmvater können aber echt nur aus Österreich stammen, da geb ich dir recht. :D
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von My Friend Of Misery » 22.01.2020 13:34

6666 hat geschrieben:
16.01.2020 06:43
bad boys for life

dass man selbstironisch mit dem thema alter umgeht, war ja schon im trailer zu erahnen. dass aber der komplette humor des films darauf basiert, eher nicht so. spätestens wenn markus zum zehnten mal lautstark seine abkehr von gewalt und seine neu entdeckte frömmigkeit kundtut, wird´s etwas ermüdend. dazu passt die story auf den bruchteil eines bierdeckels und hat trotzdem noch einen unglaubwürdigen twist parat.
immerhin ist miami wieder schön in szene gesetzt und es gibt ein, zwei sehenswerte action-sequenzen.
hätte ich in der form alles nicht gebraucht.
Ich habe den Kinosaal dagegen sehr zufrieden verlassen. Zum Glück war man so schlau erst gar nicht zu versuchen, die Materialschlacht und Attitüde des Vorgängers kopieren oder gar übertreffen zu wollen, was dazu führt, dass Bad Boys for Life näher am ersten Film ist. Bei dem hat mich die Verwechslungsgeschichte immer genervt (davon bin ich generell kein Freund) und Bays Bemühen cool zu wirken kam zuweilen auch eher krampfhaft rüber. So gesehen ist Teil 3 der "erwachsenste" Film der Reihe geworden. Die ernsteren Momente fühlen sich nicht hohl und deplatziert an, was für mich die größte Überraschung ist. Der Film lebt vom Smith und Lawrence, die auch fast zwanzig Jahre später prächtig harmonieren.

Die Actionszenen machen Bock, auch wenn nichts geboten wird, was man nicht anderswo schon gesehen hat. Stilistisch orientiert man sich am Look der Vorgänger, allerdings wird auf das Bay-typische Schnittmassaker (kein Koks im Schneideraum!) verzichtet. Teil 2 bleibt aufgrund seiner Asozialität und seines Größenwahns mein Favorit, aber als klassischer 90er Action-Streifen, der nicht krampfig versucht, auf der Nostalgiewelle zu reiten, liegt Teil 3 nicht weit dahinter.
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Apparition » 23.01.2020 21:20

Thunderforce hat geschrieben:
22.01.2020 08:19
TAFKAR hat geschrieben:
21.01.2020 22:15
What did Jack do?

David Lynch als Cop in einem 16minütigen David Lynch-Film. Er befragt den Verdächtigen Jack, dem er den Mord an einem gewissen Max vorwirft.

Ach, habe ich erwähnt, dass Jack ein Kapuzineräffchen ist, dem sehr offensichtlich ein menschlicher Mund ins Gesicht getrickst wird?

Völlig schräg und surreal. Gibt’s auf Netflix. Tipp: LSD dazu!
Danke für den Hinweis.
Wahn, zieht Lynch Nebenluft, ey. :heul:
Aber Hallo, ey. *lol@Freaktum*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Schmendrick
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Witten-Home of evil

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Schmendrick » 25.01.2020 10:40

EXILED
Wu,Blaze,Fat,Tai,Cat waren mal gute Freunde und zusammen in einer Gang.
Doch nun haben Blaze und Cat von ihrem Boss den Auftrag bekommen Wu zu töten.
Wu´s letzter Wille, noch einmal ein großes Dings zu drehen, damit seine Frau und sein kleines Baby ausgesorgt haben wird akzeptiert und so machen sich die Fünf auf nach Macao.
Dort wollen Sie einen großen Gangster-Boss ausschalten.
Nicht alles läuft nach Plan.

Hong Kong Action von Johnnie To und schon gut 13Jahre alt.
Ein kruder Mix aus stillen Momenten und Blutnebel getränkten Baller-Szenen.
Wo man sonst recht viel Infos von den Charakteren bekommt, bleiben alle Figuren überraschend flach.
Das stört aber hier überhaupt nicht.
Die Inszenierung erinnert stark an große Western und die Schießereien sind schon fast Kunst.
110 Minuten interessante Unterhaltung.
1.Vorsitzender und Gründer der AOTSWTETGTMATB

Nein, ich brauche keinen Grabstein.Ihr dürft mit meiner Asche grillen!

www.draussenraus.de

hojoos
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2020 19:01

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von hojoos » 28.01.2020 19:03

Leute, gibt es hier Filmfans? Früher habe ich ständig kostenlos Filme auf verschiedenen Websites angeschaut, jetzt habe ich festgestellt, dass dies eine Art Problem ist... überall wird alles entgeltlich. Bezahlen Sie wirklich, um Filme online anzuschauen? Es ist kein Kino... wenn Sie wissen, wo man kostenlose Filme finden kann, sagen Sie mir bitte :)

Werbelink gelöscht.

Die Mods

Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1982
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von 6666 » 29.01.2020 06:34

Leute, gibt es hier Obstfans? Früher habe ich ständig Obst in verschiedenen Supermärkten geklaut, jetzt habe ich festgestellt, dass dies eine Art Problem ist... überall wird das bestraft. Bezahlen Sie wirklich, um Obst zu essen? Es ist kein Steak... wenn Sie wissen, wo man unbemerkt Obst klauen kann, sagen Sie mir bitte
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27079
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce » 29.01.2020 08:20

*LOL*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Nagrach » 29.01.2020 09:54

6666 hat geschrieben:
29.01.2020 06:34
Leute, gibt es hier Obstfans? Früher habe ich ständig Obst in verschiedenen Supermärkten geklaut, jetzt habe ich festgestellt, dass dies eine Art Problem ist... überall wird das bestraft. Bezahlen Sie wirklich, um Obst zu essen? Es ist kein Steak... wenn Sie wissen, wo man unbemerkt Obst klauen kann, sagen Sie mir bitte
:pommes:
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9565
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von LordVader » 29.01.2020 15:49

Huld@6666
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4446
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Defeated Hero » 29.01.2020 15:54

Manche Leute, ne...

Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1586
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von David Lee Hasselhoff » 29.01.2020 17:24

Knives Out
Wurde hier ja schon gelobt. Fand ich super. Einziges Manko: Daniel Craig konnte ich mir bislang noch nicht schönsehen. Ein paar mehr Minuten für Don Johnson wären dagegen fein gewesen. Schade, dass der nicht mehr dreht/bekommt.

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19497
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Dimebag666 » 29.01.2020 20:42

Endlich bekommt Bambi auch eine Realverfilmung. Ich hoffe auf Will Smith als Bambi und Martin Lawrence als Klopfer.......

Benutzeravatar
Schmendrick
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Witten-Home of evil

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Schmendrick » 31.01.2020 15:02

STAR WARS 9
Da die meisten es ja schon gesehen haben und die anderen es egal finden was passiert, schenke ich mir mal eine Inhaltsangabe.

Ich hatte nicht wirklich viel oder besser gesagt keinen tollen Film erwartet.
Aber man kann sich ja auch mal irren!
Von der ersten Minute hatte mich der Streifen und das änderte sich bis zum Abspann auch nicht mehr.
Ob das jetzt zu den Aussagen oder zu gesehenen Dingen vom letzten Teil passt, ist mir völlig egal.
Bin kein SW-Nerd und kann mich ehrlich gesagt kaum an Teil8 erinnern.
Ich habe alles bekommen was ich von einem Action-Weltraum-Fantasy-Märchen bekommen kann!
Eine großartige Optik, schöne bunte Planeten mit allerhand komischen Wesen, dunkle Welten, eine herrliche Weltraumschlacht mit viel Getöse, ein bisken Humor und viel Pathos.
Alte Stars durften noch mal ran und am Ende darf das Gute gewinnen.
Eigentlich hasse ich es wenn das Gute gewinnt, hier muss das so sein und das ist auch gut so.
Dazu kommt das geile Bild und der Hammer-Sound des IMAX-Kinos.
So muss eine Weltraum-Saga zu Ende gehen!!
10/10

LINDENBERG!MACH DEIN DING!
Das Leben von Udo Lindenberg von seiner Kindheit in Gronau bis zu seinem ersten Auftritt in Hamburg.

Fand den Streifen etwas zu lang und leider gab es auch zu wenig Songs vom Udo.
Dafür viel Mucke aus den siebzigern, viele gute Schauspieler und ne Menge Reeperbahn-Flair.
Was in den 130min alles so wech gesoffen, geraucht und geschluckt wurde ist schon bemerkenswert.
Im großen und ganzen ein gutes Werk, das man sich mal angucken kann.
7/10

THE CURSE OF SLEEPING BEAUTY
Thomas Kaiser wird von Albträumen geplagt und lebt zurück gezogen in seiner kleinen Wohnung.
Eines Tages erbt er sehr überraschend das alte Anwesen seines verstorbenen Onkel, das schon seit vielen Generationen im Familienbesitz ist.
Denn fiesen Fluch erbt er gleich mit.

Grusel-Streifen von 2016 der die Dornröschen Geschichte etwas sehr anders darstellt.
Ein ganzes, altes Haus voller Schaufensterpuppen, etwas Nebel und ein paar gruselige Sounds können doch ganz gut Unterhalten.
Die Schauspieler sind ganz OK, die Ausstattung gut, die Effekte können sich sehen lassen und das fiese Ende geht auch.
Was will man mehr?!
1.Vorsitzender und Gründer der AOTSWTETGTMATB

Nein, ich brauche keinen Grabstein.Ihr dürft mit meiner Asche grillen!

www.draussenraus.de

TAFKAR
Beiträge: 3345
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von TAFKAR » 03.02.2020 07:53

02-02-2020, 20:00, Little Women

Kenne weder das Buch noch andere Verfilmungen der Coming-of-Age-Story über 4 Schwestern. Diese hier ist aber wunderbar. Toller Cast, tolle Ausstattung, geschliffene Dialoge, und eine immer noch relevante Sicht auf die Möglichkeiten eines selbstbestimmten und unabhängigen Lebens.



Bis auf Le Mans hab ich damit alle Oscarnominierten Filme (Bester Film) gesehen. Tippabgabe im Laufe der Woche. Vielleicht.
“Es erfordert eine Menge Mut, anonym nette Dinge im Internet zu posten.“ (Marge Simpson, Hausfrau und Mutter)

Antworten