Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7755
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Rivers »

David Lee Hasselhoff hat geschrieben: 16.12.2020 10:46 Teil 9 hatte im Kino zwei gute Momente. Einmal die Szene, in der Plastikspielzeug 1 Plastikspielzeug 2 fragt "vor was fürchtest du dich?" und jemand lautstark "Episode 10" reingeblökt hat. Zum zweiten Reys und Kylos Idiotenkuss, bei dem wirklich das gesamte Kino spöttisch johlte :traenenlach:
*lol* Der Kuss war super. Das Geile ist ja schon, dass Boomer-Ovopaltine als Schwerenöter rüberkommt und Gothic-Ren beim ersten Kuss seines Lebens tot hintenüberkippt. OK, Boomer, die SW-Nerds können sich damit wohl identifizieren. *g* Palliativpatine scheint ja kein schlechter Kerl gewesen zu sein, nimmt man die Zitate von Departed als Beispiel: "Marriage is an important part of getting ahead: lets people know you're not a homo; married guy seems more stable; people see the ring, they think at least somebody can stand the son of a bitch; ladies see the ring, they know immediately you must have some cash or your cock must work."
Thunderforce hat geschrieben: 16.12.2020 09:41 Naja. Was solls. FC Bayern als Film halt.
Manowar als Film. Aber halt keine 1-Mann-Show sondern ein Komitee
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11351
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Sambora hat geschrieben: 16.12.2020 13:22
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 16.12.2020 13:10 Und u.a. deswegen ST > SW.
Es kann einem auch beides schnurzegal sein, geht voll gut.
Zumal der Vergleich auch total panne ist. Sind halt beides Sci-Fi-Universen mit "star" im Titel. Das ist alles. :ka:
Led Zeppelin und Deep Purple sind halt beides Rockbands mit Instrumenten. Das ist alles. :ka:

FCB und BVB sind halt beides Fußballvereine mit "B" im Namen, das ist alles. :ka:
Swingtime is good time, good time is better time!
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5427
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von schneezi »

Sambora hat geschrieben: 16.12.2020 13:22
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 16.12.2020 13:10 Und u.a. deswegen ST > SW.
Es kann einem auch beides schnurzegal sein, geht voll gut.
Zumal der Vergleich auch total panne ist. Sind halt beides Sci-Fi-Universen mit "star" im Titel. Das ist alles. :ka:
Ich würde ja eher Star Trek als ScFi bezeichnen und Star Wars als Space Fantasy. :ka:
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10223
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von LordVader »

Ja nun SW und ST sind schon wirklich grundverschieden... bei dem einen hat der Schöpfer eine utopische Gesellschaft entworfen und Geschichten darum gestrickt, bei dem anderen wollte der Schöpfer eine klassische Heldenreise-Geschichte in einem neuen Setting erzählen.
Bei dem einen steht die Technik, deren Auswirkung auf Personen und Gesellschaften im Blickpunkt, beim anderen ist sie nur Staffage um von A nach B zu kommen...
Viel unterschidlicher kann der Ansatz nun wirklich nicht sein.

Gemeinsam ist halt auch nur dass es Reisen zwischen Sternensystemen gibt.

Und ja ich kann beides mögen (wenn auch bei beiden die aktuellen Produkte nicht mehr sonderlich), kann aber ebenso nachvollziehen, dass man beides ignorieren kann.
Bei einigen ist es ja auch "der Fluch der späten Geburt", denn als Kind/Jugendlicher ist man halt Ende der 70er/Anfang der 80er von SW im Kino komplett weggeblasen worden... auch halt weil man noch nicht so "zugemüllt" mit Special Effekts war.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27905
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

LordVader hat geschrieben: 16.12.2020 14:46 Ja nun SW und ST sind schon wirklich grundverschieden... bei dem einen hat der Schöpfer eine utopische Gesellschaft entworfen und Geschichten darum gestrickt, bei dem anderen wollte der Schöpfer eine klassische Heldenreise-Geschichte in einem neuen Setting erzählen.
Bei dem einen steht die Technik, deren Auswirkung auf Personen und Gesellschaften im Blickpunkt, beim anderen ist sie nur Staffage um von A nach B zu kommen...
Viel unterschidlicher kann der Ansatz nun wirklich nicht sein.
Jau. Und jetzt hast du's halt verglichen. Was also möglich ist. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4826
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 14:56
LordVader hat geschrieben: 16.12.2020 14:46 Ja nun SW und ST sind schon wirklich grundverschieden... bei dem einen hat der Schöpfer eine utopische Gesellschaft entworfen und Geschichten darum gestrickt, bei dem anderen wollte der Schöpfer eine klassische Heldenreise-Geschichte in einem neuen Setting erzählen.
Bei dem einen steht die Technik, deren Auswirkung auf Personen und Gesellschaften im Blickpunkt, beim anderen ist sie nur Staffage um von A nach B zu kommen...
Viel unterschidlicher kann der Ansatz nun wirklich nicht sein.
Jau. Und jetzt hast du's halt verglichen. Was also möglich ist. *g*
Ein Apfel ist apfelförmig, eine Birne birnenförmig. Lassen sich demnach auch miteinander vergleichen.
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27905
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 16.12.2020 15:03
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 14:56
LordVader hat geschrieben: 16.12.2020 14:46 Ja nun SW und ST sind schon wirklich grundverschieden... bei dem einen hat der Schöpfer eine utopische Gesellschaft entworfen und Geschichten darum gestrickt, bei dem anderen wollte der Schöpfer eine klassische Heldenreise-Geschichte in einem neuen Setting erzählen.
Bei dem einen steht die Technik, deren Auswirkung auf Personen und Gesellschaften im Blickpunkt, beim anderen ist sie nur Staffage um von A nach B zu kommen...
Viel unterschidlicher kann der Ansatz nun wirklich nicht sein.
Jau. Und jetzt hast du's halt verglichen. Was also möglich ist. *g*
Ein Apfel ist apfelförmig, eine Birne birnenförmig. Lassen sich demnach auch miteinander vergleichen.
Das ist nicht, was ich meine. Ich finde dieses "Kann man überhaupt nicht vergleichen"-Gehähe bei Sachen, die zumindest einige elementare Sachen (wie hier jetzt Setting im Weltraum, verschiedene Lebensformen etc.) gemeinsam haben nur völlig absurd. Es will hier jetzt keiner "Lord of the Rings" mit "Fast and the Furious" vergleichen weil beides Filmreihen sind.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
TAFKAR
Beiträge: 3537
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von TAFKAR »

Sambora hat geschrieben: 16.12.2020 13:22
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 13:20
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 16.12.2020 13:10 Und u.a. deswegen ST > SW.
Es kann einem auch beides schnurzegal sein, geht voll gut.
Zumal der Vergleich auch total panne ist. Sind halt beides Sci-Fi-Universen mit "star" im Titel. Das ist alles. :ka:
Und bei beiden hat das zweite Wort im Namen vier Buchstaben, und einer davon ist ein "r", und das steht für rambazamba.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7918
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von monochrom »

costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 15:08
Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 16.12.2020 15:03
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 14:56
LordVader hat geschrieben: 16.12.2020 14:46 Ja nun SW und ST sind schon wirklich grundverschieden... bei dem einen hat der Schöpfer eine utopische Gesellschaft entworfen und Geschichten darum gestrickt, bei dem anderen wollte der Schöpfer eine klassische Heldenreise-Geschichte in einem neuen Setting erzählen.
Bei dem einen steht die Technik, deren Auswirkung auf Personen und Gesellschaften im Blickpunkt, beim anderen ist sie nur Staffage um von A nach B zu kommen...
Viel unterschidlicher kann der Ansatz nun wirklich nicht sein.
Jau. Und jetzt hast du's halt verglichen. Was also möglich ist. *g*
Ein Apfel ist apfelförmig, eine Birne birnenförmig. Lassen sich demnach auch miteinander vergleichen.
Das ist nicht, was ich meine. Ich finde dieses "Kann man überhaupt nicht vergleichen"-Gehähe bei Sachen, die zumindest einige elementare Sachen (wie hier jetzt Setting im Weltraum, verschiedene Lebensformen etc.) gemeinsam haben nur völlig absurd. Es will hier jetzt keiner "Lord of the Rings" mit "Fast and the Furious" vergleichen weil beides Filmreihen sind.
Das eine hat mehr Aufnahmen von großen Ärschen, das andere von großen Ohren.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27905
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Siehste, selbst das geht. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4826
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 15:17 Siehste, selbst das geht. :D
Morbid Angel haben mehr Doublebass als Star Wars 9. Geht auch. *g*
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 15:08 Das ist nicht, was ich meine. Ich finde dieses "Kann man überhaupt nicht vergleichen"-Gehähe bei Sachen, die zumindest einige elementare Sachen (wie hier jetzt Setting im Weltraum, verschiedene Lebensformen etc.) gemeinsam haben nur völlig absurd.
Ebenso. Das fing damit an, dass man angeblich Äpfel und Birnen nicht vergleichen kann. Woll kann man das.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4826
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

Schnabelrock hat geschrieben: 16.12.2020 15:51
costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 15:08 Das ist nicht, was ich meine. Ich finde dieses "Kann man überhaupt nicht vergleichen"-Gehähe bei Sachen, die zumindest einige elementare Sachen (wie hier jetzt Setting im Weltraum, verschiedene Lebensformen etc.) gemeinsam haben nur völlig absurd.
Ebenso. Das fing damit an, dass man angeblich Äpfel und Birnen nicht vergleichen kann. Woll kann man das.
Habe ich doch eben bereits. :ka:
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10223
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von LordVader »

costaweidner hat geschrieben: 16.12.2020 15:17 Siehste, selbst das geht. :D
Gehen tut alles, man kann auch Mozard mit Sabaton vergleichen.

Ist nur oft nicht sinnvoll, wenn Sachen zu verschieden sind. meist wird das auch nur von Leuten gemacht, die die beiden zu vergleichenden Sachen nicht kennen und auf die minimalen oberflächlichen Ähnlichkeiten eingehen (Mozard und Sabaton machen auch beide Musik....)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10793
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Disbe »

Ihr seid einfach allesamt Pissflitschen!

SG > SW > ST

So nämlich! :D
-13
Antworten