Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Janeck »

costaweidner hat geschrieben:Ansonsten ist und bleibt der beste Antikriegsfilm natürlich "The Deer Hunter".
Wollte dich immer schon mal deswegen ins Gesicht fassen. Findest du den echt so überragend?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Janeck hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Ansonsten ist und bleibt der beste Antikriegsfilm natürlich "The Deer Hunter".
Wollte dich immer schon mal deswegen ins Gesicht fassen. Findest du den echt so überragend?
Ja. Und nicht nur wegen De Niro. *g*
Ich mag vielleicht kaum einen Filmteil überhaupt so gerne wie die erste Stunde von "The Deer Hunter". Dazu dann die Spannung in der Szene mit dem Russischen Roulette, das Drama um Walkens Figur, John Savages Performance nachdem er aus Vietnam zurück ist, Meryl Streep, John Cazale, die letzte Szene. Ich liebe den Film. Und langweile mich da trotz der Länger absolut nie.

Edit: Oh, und der Hintergrund um John Cazale gibt dem Ganzen natürlich nochmal eine zusätzliche Note.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9505
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Frank2 »

In Sachen Anti-Kriegsfilm rangieren bei mir ja "Platoon" und
de Palma`s "Die verdammten des Krieges" ganz weit vorn.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Frank2 hat geschrieben:In Sachen Anti-Kriegsfilm rangieren bei mir ja "Platoon" und
de Palma`s "Die verdammten des Krieges" ganz weit vorn.
Der De-Palma-Film (auch wenn ich wieder kurz überlegen musste, welcher das nochmal ist, dumme Titel *g*), ist echt gut, aber für mich nicht herausragend. Also, in seiner Filmographie seh ich ihn weit vorne, aber nicht im Genre. Sean Penn ist aber großartig, das Thema ist gewagt und gleichermaßen gut umgesetzt und Michael J. Fox geht mit seiner Rolle erstaunlich gut um. Sehenswert ist er allemal.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Mustl »

Frank2 hat geschrieben:In Sachen Anti-Kriegsfilm rangieren bei mir ja "Platoon" und
de Palma`s "Die verdammten des Krieges" ganz weit vorn.
Mag nicht zur filmisch-künstlerischen Elite gehören, aber bei mir ganz vorn:
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce »

DNA hat geschrieben:gestern Baby Driver (preview) gesehen...absoluter Knaller und mein bisheriger Film des Jahres!

origineller Actionfilm mit genialer Musik (hab im Abspann gezählt - 42 Songs werden im Laufe des Films ab- bzw. angespielt), 1A-Schauspielerleistungen (Kevin Spacey 1AA :D), sehr gut geschnittene und choreographierte Verfolgungsjagden zu Fuß und zu Auto, eine unpeinliche und passende Liebesgeschichte, zum Ende hin wirklich nervenzerfetzend spannend.

(minimaler Spoiler) spätestens ab der Szene mit dem Jahrhundert-Riff/-Song von Focus (Song: Hocus Pocus / Stichwort: Maschinengewehr :traenenlach: ) war's dann völlig um mich geschehen...

So perfekt auf die Musik zugeschnittene Szenen, Bewegungen etc. habe ich noch nie gesehen. Oscar für besten Schnitt & Regie wäre absolut verdient.
In manchen Szenen ist es wirklich unglaublich, wie der Schnitt bzw. das was gerade passiert zur Musik passt. Ich will nicht wissen, wie oft manche Takes wiederholt werden mussten.

Dem Film ist so sehr zu gönnen, ein Überraschungs-Hit zu werden, wie kaum einem anderen Film der letzten Jahre...so viel Innovation & Originalität gibt es generell und speziell im Action-Genre seltenst zu sehen.
In den USA lief es zumindest schonmal sehr gut.

Startet regulär am 27.07.
Gestern auch gesehen und möchste mich soweit anschließen.
Die Choreographie aus Musik / Bildern war der Wahnsinn. Das geht ja teilweise sogar soweit, dass Kevin Spacey wie zufällig Unterlagen im Takt des gerade laufenden Songs auf den Tisch knallt. Es wirkt dabei aber völlig natürlich und nicht irgendwie aufgesetzt musical-artig. Sehr, sehr geil.

Ich höre quasi ständig Musik, ich hab immer irgendeinen Song im Kopf, den ich mental vor mich hinspiele. Was mich manchmal nervt wie Sau. Aber gerade deswegen hat das in dem Film für mich wohl so unglaublich gut funktioniert.

Auch ansonsten ein toller Actionfilm mit guten Darstellern (neben Spacey vor allem Jamie Foxx und Lily James), vernünftiger Story und halt einfach wahnsinnig toll gefilmt.

Was Dunkirk mit dem Score macht, macht Baby Driver mit den Songs.
2 Filme an 2 Tagen, denen die Musik eine ganz neue, tiefere Ebene verleiht. Ich war begeistert.

9/10
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Tolpan »

costaweidner hat geschrieben:Ansonsten ist und bleibt der beste Antikriegsfilm natürlich "The Deer Hunter".
Musste erst mal nach dem deutschen Titel forschen...*g*

Habe mir "Die durch die Hölle gehen" jetzt mal direkt bestellt, hätte nicht gedacht, dass Ausgerechnet ein Mel Gibson-Film für Dich der beste Antikriegsfilm ist!
Spoiler:
:D
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Tolpan hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Ansonsten ist und bleibt der beste Antikriegsfilm natürlich "The Deer Hunter".
Musste erst mal nach dem deutschen Titel forschen...*g*

Habe mir "Die durch die Hölle gehen" jetzt mal direkt bestellt, hätte nicht gedacht, dass Ausgerechnet ein Mel Gibson-Film für Dich der beste Antikriegsfilm ist!
Spoiler:
:D
Dein Humor erschließt sich mir hier nicht.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Tolpan »

:(
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6749
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Nagrach »

Warum jagt der eigentlich Teer? Arbeitet der beim Straßenbau?

:ka:
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
DNA
Beiträge: 359
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Krefeld

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von DNA »

Susi666 hat geschrieben:Heute Baby Driver gesehen und völlig begeistert aus dem Kino gekommen! Könnte ich mir morgen eigentlich direkt nochmal geben... :pommes:

Nochmal ein Dank an DNA für sein Review, der Film wäre sonst wohl komplett an mir vorbeigegangen. Da würde ich mir doch für die DVD ein ausführliches Making-Of sowie einen Audiokommentar des Regisseurs wünschen.

Und der Soundtrack war wirklich super: gerade Blur hört man im Kino auch viel zu selten. Der Song paßte aber auch perfekt zu der Szene.
das freut mich wirklich sehr! :)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10866
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Rotstift »

Beim Thema bester Antikriegsfilm hat tatsächlich mal der Rotor recht, für mich rangiert "Paths of Glory" gleichberechtigt auf dem ersten Platz.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Rotstift hat geschrieben:Beim Thema bester Antikriegsfilm hat tatsächlich mal der Rotor recht, für mich rangiert "Paths of Glory" gleichberechtigt auf dem ersten Platz.
Ebenfalls super.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von infected »

Krankheitsbedingte Freizeit genutzt. Gestern gab es zum grob geschätzt 100. mal den flotten 10 Punkte Dreier hier zu sehen.
Godfather I
Godfather II
Goodfellas

Immer wieder unfassbar, wie perfekt diese drei Filme sind.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

infected hat geschrieben:Krankheitsbedingte Freizeit genutzt. Gestern gab es zum grob geschätzt 100. mal den flotten 10 Punkte Dreier hier zu sehen.
Godfather I
Godfather II
Goodfellas

Immer wieder unfassbar, wie perfekt diese drei Filme sind.
<3
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Antworten