Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Chris777
Beiträge: 2760
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Chris777 »

Der Dritte Batman Film von Nolan:

Mit den ganzen Comics kenne ich mich nicht aus, daher für sich gesehen schon etwas schlechter als die Filme davor IMHO. Bane blaß, eher verzichtbar. Ob der in den Comics besser funktionert, denke ich doch mal. 7,5.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
andypanther
Beiträge: 198
Registriert: 26.09.2009 12:19
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von andypanther »

Mad Max: Fury Road

Was war ich skeptisch, als ich von diesem Reboot/Sequel(?) hörte, aber als die ersten Reviews kamen, beschloss ich blind ins Kino zu gehen. Und was soll ich sagen, das war die richtige Entscheidung! Wer den zweiten Teil der Originaltrilogie für das Mass aller Dinge bei der Reihe hält, wird diesen Film lieben. Der grösste Teil der Spielzeit besteht aus einer grossen Verfolgungsjagd, wobei es punkto Fahrzeuge, Waffen und Kostüme einige der wahnsinnigsten Designs zu bestaunen gibt, die ich je gesehen habe. Die Stunts und Effekte können sich sehen lassen, insbesondere da vieles davon handgemacht ist und CGI primär verwendet wurde, wenn es auch wirklich gebraucht wurde. So sollte das sein! Trotz des starken Fokus auf Action schafft es der Film, mehr Story und besser augearbeitete Charaktere als Mad Max 2 zu haben. Klar, sehr komplex und tiefgründig ist das nicht, aber für mich wars exakt genug für diese Art von Film. Besonders gefallen hat mir in dieser Hinsicht die weibliche Hauptrolle, Furiosa, die für einmal nicht den Klischees eines "female sidekick" entspricht. Die Gegenspieler sind ebenfalls gelungen und präsentieren sich so verrückt, wie das bei Mad Max eben sein sollte (und zum Glück hat man ihnen diesmal auch keine homoerotischen Szenen mehr gegeben, sowas geht in dem Kontext heute einfach nicht mehr). Ich bin auch froh, dass man sich dagegen entschieden hat den Film als reines Reboot zu konzipieren und den Anfang von Max Geschichte nochmals zu zeigen. Das hätte leicht fehlschlagen können und eigentlich war ja von Anfang an klar, dass die meisten Leute etwas im Stil des zweiten Teils sehen wollen. Insgesamt hat man mit dem Projekt echt einen hervorragenden Job gemacht und die richtigen Entscheidungen getroffen.

10/10
Nerdy By Nerds- Games, Filme, Musik, nerdy - by Nerds!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Dimebag666 »

:traenenlach:

Ja, schade, nech.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17082
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von DerHorst »

Dimebag666 hat geschrieben:
Ja, schade, nech.
Verstehe ich das richtig, dass er sich über Kickstarter hat abziehen lassen?
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4682
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Defeated Hero »

Nein, das ist jetzt das dritte Mal, dass er eine Crowdfunding-Kampagne gestartet hat, sich aber nicht genug zahlungswillige Backer gefunden haben und das Projekt somit gescheitert ist. Was natürlich komplett unverständlich ist...
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce »

Beste Stelle:

I have enough G... äh, money to play golf til I'm dead.
:D

Schon der Joey de Maio der Filmindustrie
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3963
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Nahemah »

Dimebag666 hat geschrieben: :traenenlach:

Ja, schade, nech.
Muahaha @ beleidigte Leberwurst-Video :D
Was fürn "retarded Wizard in the Forest"? Meint der den Hobbit oder was? *lol*
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce »

In den Kommentaren findet sich seit kurzem u.a. das:
Hey Uwe Boll ! We are the team of "Retarded wizards in the forests" (Our movie's name is Noob). It's not 600 000 dollars, but 682 000 euros ^^
:D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Maedhros »

Gibt auch schon ein Kickstarterprojekt dafür: https://www.indiegogo.com/projects/the- ... est#/story
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4063
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Shadowrunner92 »

Das Internet ist der tollste Ort der Welt. :traenenlach:
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Thunderforce »

10/10
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von monochrom »

*10 Dollar gerne spend*
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Schmendrick
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Witten-Home of evil

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Schmendrick »

1.Vorsitzender und Gründer der AOTSWTETGTMATB

Nein, ich brauche keinen Grabstein.Ihr dürft mit meiner Asche grillen!

www.draussenraus.de
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von Maedhros »

Ich glaub, ich kenn keinen einzigen Film von Uwe Boll. Von den aufgeführten auch nichtmal vom Namen. Kann der was, oder sind seine Filme so dämlich wie sein Youtubevideo?
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative "One and Only"-Film-Thread

Beitrag von costaweidner »

Maedhros hat geschrieben:Ich glaub, ich kenn keinen einzigen Film von Uwe Boll. Von den aufgeführten auch nichtmal vom Namen. Kann der was, oder sind seine Filme so dämlich wie sein Youtubevideo?
*LOL*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Antworten