Der STAR WARS-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10218
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von LordVader »

zu Borsti
Spoiler:
Hux fand ich genau richtig. Er war in Ep7 nur Nebenfigur, in Ep8 Witzfigur... und wurde von Ren, den er mehr hasste als er karrieregeil war gedemütigt. (Vom kommandierendem General/Admiral offensichtlich in die mittlere Befehlsebene abgeschoben....
Die Motivation Ren zu schaden ist platt, aber ok. Ebenso das beiläufige Ende.

Der X-Wing idt halt der, mit dem Luke ursprünglich nach Ahch-to geflogen ist, und der in Ep8 auch schonnim Meer gezeigt wurde.... :ka: Wie mannsich über den wundern kann wundert mich dann schon.

Und es ist der X-Wing auf den R2 eingestellt ist, weil er in diesem halt geflogen ist. Dass einige Dinge mal durch die ganze Galaxis geortet werden können und mal nichtmal im gleichen Zimmer ist bei SW (leider) oft so, ja.

Rey Abstammun kann dann passen, wenn Palpatines Kind nicht Machtbegabt und damit eine Riesen Enttäuschung war Und uninteressant für ihn. Die Enttäuschung könnte dann so groß sein, dass er deshalb Anakin/Vader erschafft .... aber das passt Zeitlich nicht sehr gut nur erzählerisch.

Chewies "Tod" : Volle Zustimmung

Bens Tod hingegen fand ich passend.

zum Kuss... ja der war leider zu erwartrn nachdem sie ihn in Rogue One weggelassen hatten...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3479
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von borsti »

LordVader hat geschrieben: 20.12.2019 07:46 zu Borsti
Spoiler:
Hux fand ich genau richtig. Er war in Ep7 nur Nebenfigur, in Ep8 Witzfigur... und wurde von Ren, den er mehr hasste als er karrieregeil war gedemütigt. (Vom kommandierendem General/Admiral offensichtlich in die mittlere Befehlsebene abgeschoben....
Die Motivation Ren zu schaden ist platt, aber ok. Ebenso das beiläufige Ende.

Der X-Wing idt halt der, mit dem Luke ursprünglich nach Ahch-to geflogen ist, und der in Ep8 auch schonnim Meer gezeigt wurde.... :ka: Wie mannsich über den wundern kann wundert mich dann schon.

Und es ist der X-Wing auf den R2 eingestellt ist, weil er in diesem halt geflogen ist. Dass einige Dinge mal durch die ganze Galaxis geortet werden können und mal nichtmal im gleichen Zimmer ist bei SW (leider) oft so, ja.

Rey Abstammun kann dann passen, wenn Palpatines Kind nicht Machtbegabt und damit eine Riesen Enttäuschung war Und uninteressant für ihn. Die Enttäuschung könnte dann so groß sein, dass er deshalb Anakin/Vader erschafft .... aber das passt Zeitlich nicht sehr gut nur erzählerisch.

Chewies "Tod" : Volle Zustimmung

Bens Tod hingegen fand ich passend.

zum Kuss... ja der war leider zu erwartrn nachdem sie ihn in Rogue One weggelassen hatten...
Spoiler:
Ich gebe zu, dass es zum Teil eher Kleinigkeiten sind, die mich stören. Leider gibt es die aber in Hülle und Fülle. Das hat es für mich mit fortschreitender Filmlänge immer anstrengender gemacht. Es kommt halt ständig noch ne Pille dazu, die man auch noch schlucken muss.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10218
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von LordVader »

Oh ich kann das durxhaus verdtehen, geht mir oft so....
und wenn man einmal in dieser Grundstimmung ist, stören einen auch Sachen, die man sonst überhaupt nicht merken würde... oder die gar nicht falsch sind (X-Wing). Kenne ich aber zu genüge selbst. Hat ir schon einige Filme oder Serien, die ich eigentloch mögen müsste versaut... und das obwohl ich das manchmal verstandesmäßig weis, aber dennpch nocht abstellen kann...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
wulf90
Beiträge: 61
Registriert: 07.12.2016 10:58

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von wulf90 »

Ich bin hin und her gerissen:
Spoiler:
Insgesamt war es ein unterhaltsamer Film, grafisch top und mit vielen netten Momenten - und dann hat Abrams das mit dem Fanservice übertrieben und versucht, irgendwie alles zu zitieren. Weder Chewie noch C3PO dürfen sterben, und wenn Carrie Fisher nicht gestorben wäre, hätte vielleicht sogar noch Leia überlebt. Beim Kuss und bei Ben Solos anschließendem Tod hat der ganze Kinosaal gelacht, weil es einfach zu abstrus war. Auch beim Moment, in dem Rey auf Tatooine steht und sich Skywalker nennt, fand ich es weit über das Ziel hinaus geschossen.
Benutzeravatar
Doktor
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2646
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sun Island
Kontaktdaten:

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von Doktor »

Danke für das konsequente Nutzen der Spoilerfunktion. Ich gehe nämlich jetzt erst ins Kino. Im Moment freue ich mich immer noch irre drauf, bin nach 10 Jahren oder mehr mal wieder richtig im Star Wars-Fieber und habe mir die letzte Woche über noch mal alle Filme angeschaut.
doktor

Gründer und 1. Vorsitzender des V.S.O.P. - Verein der Stammposter Ohne Posersignatur
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3479
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von borsti »

Hab heute mal drüber nachgedacht.
Spoiler:
Episode 9 spielt locker 70 Jahre nach Episode 3. Das heißt, Palpatine ist wahrscheinlich irgendwie 140 bis 150 Jahre alt. Wenn Rey wirklich seine Enkelin sein soll, müsste sie mindestens 70 bis 80 sein. Ihr Alter im Film passt jedenfalls nicht mal mit viel gutem Willen.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von infected »

borsti hat geschrieben: 22.12.2019 11:46 Hab heute mal drüber nachgedacht.
Spoiler:
Episode 9 spielt locker 70 Jahre nach Episode 3. Das heißt, Palpatine ist wahrscheinlich irgendwie 140 bis 150 Jahre alt. Wenn Rey wirklich seine Enkelin sein soll, müsste sie mindestens 70 bis 80 sein. Ihr Alter im Film passt jedenfalls nicht mal mit viel gutem Willen.
Spoiler:
Laut offizieller Timeline etwa 50
.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10218
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von LordVader »

borsti hat geschrieben: 22.12.2019 11:46 Hab heute mal drüber nachgedacht.
Spoiler:
Episode 9 spielt locker 70 Jahre nach Episode 3. Das heißt, Palpatine ist wahrscheinlich irgendwie 140 bis 150 Jahre alt. Wenn Rey wirklich seine Enkelin sein soll, müsste sie mindestens 70 bis 80 sein. Ihr Alter im Film passt jedenfalls nicht mal mit viel gutem Willen.
Nun ja,
Spoiler:
Er ist als menschliche Person 82 beim Battle of Yavin und damit 117 in ROS.

Anakin/Vader war 41 im Battle of Yavin, Luke und Leia 19.

Wenn Palpatine Vater georden ist und recht bald fetsgetellt hat, dass sein Nachwuchs machtuntauglich ist, ist der halt 22, 23 Jahre älter als Luke und Leia. (also ca. 10 Jahre älter als Han Solo, der in Ep4 ca 32 ist).

Das die Skywalker recht früh Kinder bekomme (Padme als Ankain 22 war) und ja auch noch Zeit zum Zerstreilen von Han und Leia sein muss... Bem Solo wird 5 NBY geboren sein, ist also in Ep9 30.

Rey soll aber jünger sein und 15 NBY geboren sein, also 20 sein in Ep9. Da wäre Palpatines Sohn bei ihrer Geburt 51 gewesen... nicht so wie sie dargestellt sind, aber durchaus plausibel

Und dann gibt es noch das Szenario, dass Palpatine sich von Exegol aus eine Leihmutter (Klon?) beschaft hat...

[ /Spoiler]
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
sharkattack2
Beiträge: 1928
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von sharkattack2 »

Wieso hat noch keiner angemerkt, dass:
Spoiler:
Rey gegen Ende ein gelbes Laserschwert "zückt". Is net die Farbe der Jedi...und was hat des zu bedeuten!? :kratz: ^^
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3479
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von borsti »

sharkattack2 hat geschrieben: 22.12.2019 15:44 Wieso hat noch keiner angemerkt, dass:
Spoiler:
Rey gegen Ende ein gelbes Laserschwert "zückt". Is net die Farbe der Jedi...und was hat des zu bedeuten!? :kratz: ^^
Disney will Merch verkaufen. Beinharte Fans haben die anderen Farben schon.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10218
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von LordVader »

sharkattack2 hat geschrieben: 22.12.2019 15:44 Wieso hat noch keiner angemerkt, dass:
Spoiler:
Rey gegen Ende ein gelbes Laserschwert "zückt". Is net die Farbe der Jedi...und was hat des zu bedeuten!? :kratz: ^^
Spoiler:
Sie hat ein eigenes entwickelt... sie vergräbt ja auch die beiden Skywalkerschwerter.

Die meisten Jedi entwickeln ihr eigenes. Ja gelb ist neu, Jedia sind eher grün oder blau, Sith rot oder violett...
Aber auch Mace Windu hatte Lila.
Edit :
Nun ja der Griff ist ja auch immer anders... beinharte Fans hätten es auch in blau gekauft :-)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6019
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von ReplicaOfLife »

So, habe ihn heute Abend auch gesehen. Fand ihn überraschend gut, aber hatte nach dem Vollabschiss beim Vorgänger halt auch exakt gar nix erwartet.
Spoiler:
Insgesamt würde ich mich auch den Kritikpunkten, die hier genannt wurden, größtenteils anschließen. Gerade, dass die nun plötzlich den Imperator wieder hervorgezaubert haben, war ein ziemlicher ‚Äh, WTF?‘-Moment. Aber dadurch, dass es schon direkt zu Beginn kam, konnte man sich damit arrangieren.

Genug Handlung für drei Filme trifft es ganz gut.

Aber dennoch, ich habe mich gut unterhalten gefühlt, und mich nur selten wirklich geärgert.
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3479
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von borsti »

Mit ein paar Tagen Abstand kann ich jetzt auch mal meine Gedanken zu dieser dritten Star-Wars-Trilogie insgesamt zum besten geben. Auch weil mich interessiert, wie andere das sehen, nachdem sie nun alle drei neuen Filme gesehen haben.
Spoiler:
Die klassischen Star-Wars-Filme habe ich als Kind gesehen. Damals war das für mich das Größte überhaupt. Mittlerweile schau ich mir die nicht mehr an, weil das für mich tatsächlich weitgehend Kinderfilme geblieben sind. Weitgehend liebevoll und clever gemacht aber auch reichlich cheasy an mehr als einer Stelle. Die Prequell-Trilogie hab ich als Jugendlicher gesehen und fand sie so mittelmäßig. Teilweise schlechte Schauspieler, zu viel lebloses GCI-Gewitter und klar für eine Zielgruppe gemacht, der ich schon bei Erscheinen leicht entwachsen war. Aber sie waren immer noch weitgehend gut und stringend erzählt und vor allem war trotz teilweise dilletantischer Umsetzung eine klare erzählerische Vision sichtbar.

An die neuen Filme bin ich deshalb auch gar nicht mit der Erwartungshaltung herangegangen, dass man "erwachsenes" Kino würde geboten bekommen. Wohl aber mit der Hoffnung, dass erneut eine starke Geschichte das Fundament bilden würde. Aber letzteres habe ich nicht gefunden.

Weder findet diese neue Trilogie für mich einen guten Anknüpfungspunkt an die alten Filme, noch passen die drei Filme untereinander gut zusammen. An jeder Stelle wird klar, dass es nur eine kommerzielle aber keine erzählerische Vision für diese Filme gab. Es wirkt so, als hätte man die Geschichte unterwegs entwickelt und dabei auch noch versucht, den jeweiligen Zeitgeist mit einfließen zu lassen - egal ob das nun passend war oder nicht. So Dinge, wie den Imperator am Anfang von Episode 9 quasi in einer Texttafel Off-Screen wiederauferstehen zu lassen, sind in meinen Augen ein erzählerischer Offenbarungseid. Nostalgie wird ebenfalls nur mit dem Holzhammer serviert, indem Sprüche 1:1 wiederholt oder Handlungsbögen fast unverändert übernommen werden.

Plump ist aber so einiges an diesen Filme. Etwa der Umgang mit der Macht, die mittlerweile einfach alles kann, was laut Drehbuch grad gebraucht wird. Was war das in "Empire Strikes Back" für ein besonderer Moment, als Luke endlich nach langem Training sein Schiff aus dem Schlamm heben konnte? In "Rise of Skywalker" spielen Rey und Ren munter Pingpong mit Raumschiffen und der geschwächte Imperator hebt mal eben 10.000 Zernenzerstörer in den Orbit - nur weil es geil und krass aussieht. Und nun sagt mir, dass das die alten Filme nicht entwertet!

Aber selbst wenn ich mich auf die guten Dinge konzentriere, wie die recht stringent erzählte Story um Kylo Ren, bietet die nix neues. Das ist quasi nochmal die Geschichte, die es schon um Anakin gab, nur schlechter. Warum braucht es das? Das bereichert weder die Story noch das Star-Universum insgesamt.


Ich war nie ein übermäßiger Fan des Expanded-Universe. Das Wenige davon, was ich kenne, ist aber sehr viel besser und näher an der Original-Geschichte und den Charakteren, als diese Filme. Etwa die Bücher von Timothy Zahn oder auch nur die Jedi-Knight-Spiele. Findet es ernsthaft irgendjemand geil, dass man das alles beiseite gewischt hat, nur um mit den neuen Filmen und einer 100 Mal dümmeren Geschichte den großen Reihbach zu machen?

Ich wage mal eine mutige Prognose und behaupte, dass diese neue Trilogie in 10 bis 15 Jahren noch deutlich kritischer gesehen wird, als es bei den Prequel-Filmen jemals der Fall war und das sie letztlich kaum noch in einem Atemzug mit den anderen Filmen genannt werden wird. Ich würde noch nicht mal ausschließen, dass man sie irgendwann wieder zu Non-Kanon erklärt, um "echte" Fortsetzungen zu drehen. Ähnliches passiert ja in so einigen Franchises.
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1869
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Schlefaz - Rise of Skywalker. Damit ist Star Wars für mich jetzt endgültig gestorben.




...oh! Halt! Es lebt wieder!



Solide 0 von 10 - Niveau gehalten
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11349
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: STAR WARS / Next: Ep. IX

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Warum sind die neuen Filme nicht mal halb so geil wie "The Mandalorian"? Diese Serie bockt nämlich derbe.
Swingtime is good time, good time is better time!
Antworten