Der Tatortreiniger

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1524
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von metalbart » 18.12.2018 23:57

Neue Folgen heute und morgen.
Erste Folge in ner Kunstgalerie, schon cool.

Benutzeravatar
Nito
Beiträge: 18
Registriert: 03.12.2011 19:11

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Nito » 19.12.2018 14:58

Die beiden Folgen sind wieder richtig gut und schön abwechslungsreich. Schade, dass jetzt nur noch zwei weitere kommen und danach endgültig Schluss ist, weil die Drehbuchautorin keine neuen Ideen mehr hat.

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1524
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von metalbart » 19.12.2018 21:20

"Filzgleiter" :heul:

DerGrobeWestfale
Beiträge: 619
Registriert: 03.06.2018 10:43
Wohnort: Paderborn!ERSTKLASSIG!

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von DerGrobeWestfale » 20.12.2018 08:46

Habe ich so spät für mich entdeckt! Eine der besten TV-Produktionen aus Deutschland! Bjarne Mädel müsste für seine Glanzleistung einen Ehren Oscar bekommen!
Ich bin nicht alt!Ich stehe unter Denkmalschutz!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26675
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Thunderforce » 20.12.2018 09:00

Letzte 4 Folgen geguckt:

Currywurst:
Sehr schöne Folge. Was es beim Tatortreiniger häufiger gab und was ich immer sehr geschätzt habe: Es gab Folgen, wo Schotty und sein jeweiliger Gegenpart unterschiedliche Meinungen zu Themen vertraten (andere Beispiele: die Religionsfolge oder die Folge mit dem türkischen Vornamen), und man beide Sichtweisen verstehen konnte und beide Figuren erklären konnten, warum sie Sachverhalt X eben so sehen, wie sie es tun. Ohne, dass am Ende einer "Recht" hatte. Das war eine dieser Folgen, fand ich super.

Rebellen:
Frido, ey. Was für ein Vogel. Ansonsten schöne Folge mit tollen Gesprächen , ich hätte aber schon noch gerne gewusst, was genau da von der Decke tropfte *g* - Was ich mich (nicht nur hier) Gefragt habe: Arbeitet Schotty eigentlich manchmal auch? *lol*

Der Kopf:
Völlig großartige Idee ganz toll umgesetzt. Das war nochmal ein richtiges Highlight, über Schottys Konsequenz daraus, also was er mit dem Ding macht, was er hinterm Schrank gefunden hat (*unspoiler*), kann man natürlich geteilter Meinung sein. Wobei diese Ambivalenz ja auch eine der großen Stärken der Serie ist, wie gerade beschrieben. Auf jeden Fall IMO eine ganz große Folge. Schön ansonsten noch, dass die Krankenschwester eine Darstellerin aus Strmonberg war (Nicole) *g*

31:
Irrwitz. Schotty goes Lynch *g*
Da es nicht die erste komplett surreale Folge war (andere Beispiele waren diese Folge, wo er immer respawnt wurde, wenn er nicht in Reimen sprach, oder die Folge auf diesem Amt), hat das schon gepasst. Muss man vermutlich noch ein paar mal gucken, um überhaupt ansatzweise alle Details wahrzunehmen und alle Anspielungen und Figuren aus alten Folgen mitzubekommen.
Völlig krank ansonsten, aber genau deswegen IMO ein würdiger Abschluss.


Insgesamt schon mit das beste, was das deutsche Fernsehen so in seinem Leben hervorgebracht hat. Man kann sich nur bei allen Beteiligten bedanken.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Undo » 20.12.2018 09:10

Kann ich alles so unterschreiben. Vor allem "Der Kopf " war fantastisch.

Und ja, was zur Hölle sappschte bei "Rebellen" durch Decke und Kamin? :sick: *g* Das blubberte ja auch. Ärks.

Liebe: Frido auf Klo. Ohne Papier. Dafür 100 Rollen hinter ihm.

Und der arme Kerl im Auto :traenenlach:
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von costaweidner » 20.12.2018 09:29

Freu mich richtig derbe auf die vier Folgen, weshalb ich mir die dann zeitnah angucken werde wenn ich mir schön Zeit dafür nehmen kann. Hatte Anfang des Jahres oder so die ganze Serie nochmal geschaut und es ist natürlich wahnsinnig gut alles. *besonders freu* @ anscheinende Lynch-Folge
Ich nehme an, der ganze Kram ist wieder in der Mediathek jetzt?
Thunderforce hat geschrieben:Schade, dass es schon wieder vorbei ist. Ich liebe Abende
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21588
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Tolpan » 20.12.2018 09:57

costaweidner hat geschrieben:Ich nehme an, der ganze Kram ist wieder in der Mediathek jetzt?
Yep!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von costaweidner » 20.12.2018 09:58

Tolpan hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Ich nehme an, der ganze Kram ist wieder in der Mediathek jetzt?
Yep!
Wunderbar, danke. Vielleicht gibt's dann schon 1-2 Folgen heute Abend. :)
Thunderforce hat geschrieben:Schade, dass es schon wieder vorbei ist. Ich liebe Abende
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

TAFKAR
Beiträge: 3302
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von TAFKAR » 20.12.2018 10:07

"Currywurst", "Rebellen" und "Der Kopf" hab ich schon vor ein Wochen bei einem Festival sehen dürfen; heute Morgen habe ich dann noch "31" nachgeholt. In der Tat ein sehr würdiger Abschluss dieser grandiosen Serie. Schade, dass es vorbei ist.
“Es erfordert eine Menge Mut, anonym nette Dinge im Internet zu posten.“ (Marge Simpson, Hausfrau und Mutter)

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21588
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Tolpan » 20.12.2018 10:14

Überhaupt muss man mal sagen, dass Bjarne Mädel ein ganz Großer ist.

Egal ob Stromberg, Tatortreiniger oder Mord mit Aussicht. Alles eine Klasse besser dank ihm.

Kennt jemand von Euch "Der kleine Mann"? Kann das auch was?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26675
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von Thunderforce » 20.12.2018 10:16

Tolpan hat geschrieben:Überhaupt muss man mal sagen, dass Bjarne Mädel ein ganz großer ist.

Egal ob Stromberg, Tatortreiniger oder Mord mit Aussicht. Alles eine Klasse besser dank ihm.

Kennt jemand von Euch "Der kleine Mann"? Kann das auch was?
Hab ich damals mal reingeguckt, aber kaum noch ne Erinnerung dran.
Sehr schön war noch der Film 25 km/h, der diesen Herbst im Kino lief.
Sollte vermutlich recht früh im neuen jahr dann bei den üblichen Streamingdiensten auftauchen, lohnt sich.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von costaweidner » 20.12.2018 11:11

Tolpan hat geschrieben:Überhaupt muss man mal sagen, dass Bjarne Mädel ein ganz Großer ist.

Egal ob Stromberg, Tatortreiniger oder Mord mit Aussicht. Alles eine Klasse besser dank ihm.

Kennt jemand von Euch "Der kleine Mann"? Kann das auch was?
Das hab ich nicht gesehen, aber erstmals aufmerksam wurde ich auf Bjarne Mädel in einem völlig obskuren Film namens "Könige der Nutzholzgewinnung" (*wein* @ Titel alleine), in dem er was völlig anderes spielt als das, wofür man ihn jetzt kennt, aber natürlich auch völlig herrscht. Hab ich leider seit Jahren nicht gesehen, aber sollte man wegen ihm definitiv mal im Hinterkopf behalten.
Thunderforce hat geschrieben:Schade, dass es schon wieder vorbei ist. Ich liebe Abende
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16635
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von DerHorst » 20.12.2018 13:18

Undo hat geschrieben:Kann ich alles so unterschreiben. Vor allem "Der Kopf " war fantastisch.

Und ja, was zur Hölle sappschte bei "Rebellen" durch Decke und Kamin? :sick: *g* Das blubberte ja auch. Ärks.

Liebe: Frido auf Klo. Ohne Papier. Dafür 100 Rollen hinter ihm.

Und der arme Kerl im Auto :traenenlach:
Es kam ja auch aus dem Küchenschrank und der Steckdose im Wohnzimmer. Das war so vollkommen irre, dass die 30 Minuten nur über Filzgleiter reden!

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1524
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Der Tatortreiniger

Beitrag von metalbart » 20.12.2018 18:12

Thunderforce hat geschrieben:Letzte 4 Folgen geguckt:


Rebellen:
Frido, ey. Was für ein Vogel. Ansonsten schöne Folge mit tollen Gesprächen , ich hätte aber schon noch gerne gewusst, was genau da von der Decke tropfte *g* - Was ich mich (nicht nur hier) Gefragt habe: Arbeitet Schotty eigentlich manchmal auch? *lol*

Der Kopf:
Völlig großartige Idee ganz toll umgesetzt. Das war nochmal ein richtiges Highlight, über Schottys Konsequenz daraus, also was er mit dem Ding macht, was er hinterm Schrank gefunden hat (*unspoiler*), kann man natürlich geteilter Meinung sein. Wobei diese Ambivalenz ja auch eine der großen Stärken der Serie ist, wie gerade beschrieben. Auf jeden Fall IMO eine ganz große Folge. Schön ansonsten noch, dass die Krankenschwester eine Darstellerin aus Strmonberg war (Nicole) *g*

Insgesamt schon mit das beste, was das deutsche Fernsehen so in seinem Leben hervorgebracht hat. Man kann sich nur bei allen Beteiligten bedanken.
Frido war mit der geilste. Wie er die Nerven aller Beteiligten strapaziert. Die schwarze Blase sah so aus, als würd das gleich ein Alien rausplatzen.
Und hat der Dude im Auto sich erfolgreich stranguliert? Fragen über Fragen..

Antworten