James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19343
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: James Bond - Spectre / 2015

Beitrag von Dimebag666 » 21.05.2016 13:29

Wenn ich das Auto behalten darf, mach ich es für Umme.

Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7037
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von My Friend Of Misery » 25.05.2018 08:52

Bond 25 wird von Danny Boyle inszeniert werden, das Script stammt vom Autor von Trainspotting und Daniel Craig kehrt, vermutlich zum letzten mal, als 007 zurück. VÖ ist für November 2019 geplant.

http://deadline.com/2018/05/james-bond- ... 202397905/
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9456
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von LordVader » 25.05.2018 09:26

Tjoar... :ka:

KA was ich davon erwarten soll... irgendwie hat sich das Bond-Thema inzwischen selbst bei mir totgelaufen...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 8939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von Hyronimus » 25.05.2018 10:12

Boyle + Hodge hört sich an, als ob das was werden könnte. Bei Nolan oder Villeneuve hätte ich so meine Zweifel gehabt.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7037
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von My Friend Of Misery » 25.05.2018 15:02

LordVader hat geschrieben:KA was ich davon erwarten soll...
Ich bin allein schon deswegen gespannt, weil nach fast zwanzig Jahren frischer Wind an der Drehbuchautorenfront weht.
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6997
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von Rivers » 25.05.2018 16:17

My Friend Of Misery hat geschrieben:Ich bin allein schon deswegen gespannt, weil nach fast zwanzig Jahren frischer Wind an der Drehbuchautorenfront weht.
Ja. An Spectre haben 6 Autoren mitgeschrieben. An Skyfall 4. Ich denke an Bond 25 kommen noch welche hinzu. Ich erwarte aber schon, dass die im Kosmos der 4 Filme bleiben, d.h. Vesper Lynd, Bonds Familiengeschichte und Blofeld/Spectre vorkommen. Und wenn das letzte Drittel mal etwas mehr Feuer hätte, wäre ich auch zufrieden. Da haben sowohl Casino Royal (Venedig) als auch Skyfall (Hinterland) und Spectre (alles) ziemlich Federn gelassen.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: James Bond - Bond 25 / November 2019

Beitrag von Glaurung » 25.05.2018 16:47

Hört sich grundsätzlich nicht verkehrt an. Bond geht bei mir eigentlich immer.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2660
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von borsti » 25.05.2018 17:19

My Friend Of Misery hat geschrieben:Daniel Craig kehrt, vermutlich zum letzten mal, als 007 zurück.
Das heißt es irgendwie bei jedem Film.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7000
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: James Bond - Craig raus?

Beitrag von Frank2 » 25.05.2018 18:50

borsti hat geschrieben:
My Friend Of Misery hat geschrieben:Daniel Craig kehrt, vermutlich zum letzten mal, als 007 zurück.
Das heißt es irgendwie bei jedem Film.
Von mir aus kann er gerne bleiben.
Ich habe zwar sämtliche Bond Filme gesehen, tatsächlich
abgeholt und mitgerissen haben mich die Streifen tatsächlich
aber erst ab Craigs Einstieg ( ich ducke mich dann schon mal
weg :D )

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: James Bond - Bond 25 / November 2019

Beitrag von Glaurung » 20.08.2019 20:07

No Time To Die/Keine Zeit zu sterben heißer er somit. April 2020 im Kino.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Beitrag von schneezi » 21.08.2019 11:43

Jesse Ventura als 007 in "No time to bleed" hätte mir besser gefallen.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9693
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Beitrag von infected » 04.12.2019 15:10

Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3583
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Beitrag von Shadowrunner92 » 04.12.2019 15:19

Das sieht überhaupt nicht verkehrt aus. An "Spectre" kann ich mich kaum erinnern, da ist also Luft nach oben. Die Dialoge wirken viel pointierter als zuletzt, eventuell lese ich da zu viel rein, aber wenn das der Einfluss von Phoebe Waller-Bridge sein sollte, bin ich sehr gespannt. Außerdem gefällt mir das Rogue-Szenario sowieso, "Licence to Kill" ist einer meiner liebsten Bond-Filme.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7037
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Beitrag von My Friend Of Misery » 04.12.2019 16:18

Das schaut doch erst mal fein aus. Ob die Story am Ende was taugt, bleibt abzuwarten, obwohl der Trailer eigentlich schon zu viel enthüllt.
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1548
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: James Bond - No Time To Die/Keine Zeit zu sterben / April 2020

Beitrag von David Lee Hasselhoff » 04.12.2019 16:59

schneezi hat geschrieben:
21.08.2019 11:43
Jesse Ventura als 007 in "No time to bleed" hätte mir besser gefallen.
Immerhin wird er für den nächsten Teil "Time to duck" gerüchtet.

Antworten