Suche: Kopfhörer für Daheim

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8661
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift » 24.04.2018 16:23

Bin jetzt zu faul um zu suchen ob das hier schon mal Thema war: Im Sennheiser Outlet kann man jede Menge Geld sparen:

https://de-de.sennheiser.com/outlet?utm ... gKGFfD_BwE

Hab da jetzt schon 4 mal bestellt und war jedesmal restlos zufrieden.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8661
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift » 27.04.2018 19:00

DerIngo hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
Traser hat geschrieben: Wow, ganz schön teuer. Wenn Sie so gut sind wie sie aussehen...
Ich habe einen SR 125e, der beste Kopfhörer den ich jemals besessen habe.
Im Moment läuft hier der heute eingetroffene Grado 325e. Joe Jacksons Body and Soul über einen Fiio Olympus DAC... Ich bin komplett geflasht und muss mir eingestehen dass ich Kopfhörern komplett verfallen bin.
Spätestens wenn wir nächsten Monat umgezogen sind, kommt auch endlich mal ein vernünftiger Kopfhörerverstärker ins Haus.
Halte ich für eine kluge Investition.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 27.04.2018 19:58

Rotstift hat geschrieben:
Halte ich für eine kluge Investition.
Ich bin mit meinem Focal immer noch sehr zufrieden aber da geht bestimmt noch mehr mit einem vernünftigen Verstärker.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8661
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift » 27.04.2018 21:01

'Fjeden.
Der Focal hat die gleiche Impedanz wie meine Grados, und der Einsatz eines DAC/Kopfhörerverstärkers macht sich bei beiden absolut bezahlt.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 05.05.2018 12:50

Rotstift hat geschrieben:'Fjeden.
Der Focal hat die gleiche Impedanz wie meine Grados, und der Einsatz eines DAC/Kopfhörerverstärkers macht sich bei beiden absolut bezahlt.
https://fiio-shop.de/dac-mit-kopfhoerer ... q1-mark-ii

Der solls werden. Hat auch schon Adaptergedönse fürs iPhone mit dabei. Bin gespannt.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2079
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Leviathane » 05.05.2018 12:55

Bringt das wirklich was, wenn man das mit dem iPhone benutzt? Oder ist es einfach nur lauter?

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 05.05.2018 13:18

Leviathane hat geschrieben:Bringt das wirklich was, wenn man das mit dem iPhone benutzt? Oder ist es einfach nur lauter?
Ich hoffe auf besseren Klang und mehr Lautstärke. Der Verstärker hat ja auch mehr Leistung um den KH vernünftig anzutreiben.
Ich teste mal. Zurückschicken kann ich den ja dann immer noch.

edit: ich hoffe auf den gleichen Effekt wie bei meiner WoZi Anlage. Mein AVR hat theoretisch genug Leistung um die meisten LS anzutreiben.
Aber um das richtig gut zu machen, habe ich noch eine zusätzliche Endstufe dazwischen, die nur die Front versorgt. Es ist von allem einfach mehr da und das Musik hören macht mehr Spass. So nehme ich das zumindest wahr.
Kann natürlich auch sein, dass das alles Scheissdreck ist. Aber ich nehme es so wahr und dafür hat sich, für mich, die Anschaffung gelohnt.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 06.05.2018 09:23

Habe ihn jetzt doch noch nicht bestellt. Wenn man sich mit dem Thema ein bisschen auseinandersetzt, gibts es in dem Bereich ja noch einiges mehr als nur Fiio.
Den Cyrus Soundkey finde ich auch interessant. Allerdings bräuchte ich da noch zusätzlich dieses Apple Camera Kit.

https://www.whathifi.com/cyrus/soundkey/review
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 08.05.2018 08:00

DerIngo hat geschrieben:Habe ihn jetzt doch noch nicht bestellt. Wenn man sich mit dem Thema ein bisschen auseinandersetzt, gibts es in dem Bereich ja noch einiges mehr als nur Fiio.
Den Cyrus Soundkey finde ich auch interessant. Allerdings bräuchte ich da noch zusätzlich dieses Apple Camera Kit.

https://www.whathifi.com/cyrus/soundkey/review
Je mehr man sich da reinliest, desto unsicherer wird man. Habe jetzt einfach mal den Q1 bestellt. Sollte morgen kommen und momentan habe ich auch ausgiebig Zeit zum Testen.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 11.05.2018 07:43

Leviathane hat geschrieben:Bringt das wirklich was, wenn man das mit dem iPhone benutzt? Oder ist es einfach nur lauter?
Ich habe den Q1 jetzt ein bisschen testen können und bin mir tatsächlich nicht sicher ob der nur lauter macht, oder ob es auch besser klingt. :kratz:
Es macht jetzt aber auf jeden Fall mehr Spaß mit Kopfhörer zu hören.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 12.05.2018 10:51

DerIngo hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:Bringt das wirklich was, wenn man das mit dem iPhone benutzt? Oder ist es einfach nur lauter?
Ich habe den Q1 jetzt ein bisschen testen können und bin mir tatsächlich nicht sicher ob der nur lauter macht, oder ob es auch besser klingt. :kratz:
Es macht jetzt aber auf jeden Fall mehr Spaß mit Kopfhörer zu hören.
Nee, der macht tatsächlich nur lauter. Wirkliche Qualitätsunterschiede konnte ich beim Rumtesten nicht feststellen. Bzw. wenn überhaupt nur so marginal, dass es mir aber keine 119 € wert ist.
Ich teste mal weiter.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2079
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Leviathane » 12.05.2018 12:29

Ich hatte mir vor ein paar Jahren auch mal einen von dieser Firma gekauft (hat aber auch nur 50 EUR gekostet) und der hat auch nur die Lautstärke erhöht - fand ich damals sinnvoll, da ich zum Musik hören noch überwiegend den iPod classic genutzt habe, der ja diese dämliche EU-Beschränkung hatte, was die Lautstärke angeht.

Aber die Beschreibung des teuren Geräts liess mich aufhorchen, aber wenn es den Klang nicht wirklich verbessert, würde ich soviel Geld auch nicht ausgeben wollen.

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Master_of_Insanity » 12.05.2018 17:28

Ich habe seit einiger Zeit den Beoplay H7 von B&O. Bin mehr oder weniger zufrieden damit, auch wenn mir der Sound zu wenig basslastig ist, und Gitarren im generellen zu wenig knallen. Aber dass muss man vielleicht bei dem kristallklaren Sound, den dieser Kopfhörer bietet, in Kauf nehmen, und auf eine gewisse Erdigkeit verzichten.

Ich benutze ihn zum Hören über Bluetooth mit Itunes mit meinem iMac. Ein Unterschied ist deutlich zu hören: wenn man das Bluetooth Codec AAC verwendet (anstelle von SBC), welches standardmässig am Mac nicht eingeschaltet war, von meinem Kopfhörer aber unterstützt wird. Der Sound ist klarer und transparenter und man bekommt mehr Details mit
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6013
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerIngo » 13.05.2018 10:12

Leviathane hat geschrieben:Ich hatte mir vor ein paar Jahren auch mal einen von dieser Firma gekauft (hat aber auch nur 50 EUR gekostet) und der hat auch nur die Lautstärke erhöht - fand ich damals sinnvoll, da ich zum Musik hören noch überwiegend den iPod classic genutzt habe, der ja diese dämliche EU-Beschränkung hatte, was die Lautstärke angeht.

Aber die Beschreibung des teuren Geräts liess mich aufhorchen, aber wenn es den Klang nicht wirklich verbessert, würde ich soviel Geld auch nicht ausgeben wollen.
Ich denke, dass hängt auch viel vom Ausgangsmaterial und der verwendeten Hardware ab. Kann mir gut vorstellen, dass man an Android Geräten oder reinen Musikplayern andere Ergebnisse erzielt.
Ich denke, ich teste mal den BTR1. Der kann neben dem schlechten SBC, was Master schrieb, auch das von Apple verwendete AAC. Wenn der halt auch nur lauter macht, wäre es mir das wert. Kostet nur die Hälfte und ich habe kein Kabel mehr am iPhone hängen.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6971
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rivers » 01.12.2018 21:35

Ich habe einen neuen Kopfhörer gebraucht und mir den Teufel Massive in einem Angebot besorgt. https://www.teufel.de/kopfhoerer/teufel ... 15386.html

Ein eng sitzender, recht massiver Kopfhörer, mit viel hartem Plastik und recht ausladendem Design. Ziemlicher Klotz. Der dort beschriebene Basssound ist wirklich vorhanden, was ich für leises Hören nebenher mag, gar nicht mal für das laute Hören. Ein schöner warmer Klang, man bekommt noch genug Höhen mit, aber die tiefen Töne schließen einen schon gut ein.

Ich befürchte nur, dass es - im Gegensatz zu Sennheiser - keine Ersatzpolster und so etwas geben sollte. Ansonsten die Vorteile: Kabel sind austauschbar (1,5 und 3 Meter Kabel liegen bei) und werden in den Kopfhörer gesteckt.

Zum Rausgehen sicherlich auch OK, sieht halt ziemich klobig aus. Lederbeutel ist dabei, ganz nett.

Antworten