Suche: Kopfhörer für Daheim

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 4370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Sentient » 28.01.2014 22:33

Hey Bjuf,

sehr cool! Ich habe mir nämlich auch den X1 zugelegt.
Habe mir nochmals unzählige KH (u.a. DT 770, DT990, DT880, AKG 701, AT ADH-M50) zu Gemüte geführt und relativ schnell waren nur noch der Soundmagic HP100 sowie der Philips übrig.
Den Soundmagic finde ich insgeheim nochmals besser vom Klang. Jedoch punktet der Philips eindeutig durch seine Haptik. Das fühlt sich alles dermaßen wertig an, dass es mir den leicht schlechteren Sound gegenüber dem HP100 wert ist. Das Ding macht einfach Spaß. Trotz allem hat Soundmagic vor kurzem eine relativ gut verarbeitete offene Variante, den HP200 rausgebracht, der mit sicherheit dann auch iwann angehört wird.
Aber jetzt erstmal Spaß mit dem Philips haben...Einziger Wermutstropfen: Diese Kopfpolster...Eigentlich geht das garnicht. Aber der Rest ist einfach so toll :D
Benutzeravatar
RoflRolf
Beiträge: 292
Registriert: 30.05.2009 14:13

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon RoflRolf » 19.06.2014 10:17

Fall noch jemand auf der Suche nach einem Kopfhörer ist, ich biete einen Sony MDR-1RB an:


http://forum.rockhard.de/rhf/viewtopic.php?f=9&t=98046
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon DerIngo » 15.08.2014 06:32

Wurde hier bestimmt schon beantwortet aber ich habe gerade keine Lust den ganzen Thread zu durchforsten. *g*
Kann mir jemand einen brauchbaren Funkkopfhörer bis maximal 150 € (je günstiger, desto besser) empfehlen?
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8328
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon JudasRising » 31.10.2016 12:32

*hochhol*

Ich brauche auch was neues und hab mich auch aufgrund dem Thread hier auf den Beyerdynamic DT 770 eingeschossen, der ist aktuell gebraucht/wie neu für unter 100€ zu haben.

Mich verwirrt grade nur das mit den Ohm-Zahlen, was für einen Unterschied macht das? Je höher umso besser? Ich hätte mich jetzt für die 80er-Variante entschieden, weil der hier mehrfach empfohlen wurde, allerdings gibt's den mit 250 fast zum gleichen Preis. Wäre schön wenn mich da jemand aufklären könnte.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon DerIngo » 31.10.2016 13:03

JudasRising hat geschrieben:*hochhol*

Ich brauche auch was neues und hab mich auch aufgrund dem Thread hier auf den Beyerdynamic DT 770 eingeschossen, der ist aktuell gebraucht/wie neu für unter 100€ zu haben.

Mich verwirrt grade nur das mit den Ohm-Zahlen, was für einen Unterschied macht das? Je höher umso besser? Ich hätte mich jetzt für die 80er-Variante entschieden, weil der hier mehrfach empfohlen wurde, allerdings gibt's den mit 250 fast zum gleichen Preis. Wäre schön wenn mich da jemand aufklären könnte.

Habe ich heute morgen auch bei mydealz gesehen. Juckt mir ja ein bisschen in den Fingern!
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Wishmonster » 31.10.2016 13:27

JudasRising hat geschrieben:*hochhol*

Ich brauche auch was neues und hab mich auch aufgrund dem Thread hier auf den Beyerdynamic DT 770 eingeschossen, der ist aktuell gebraucht/wie neu für unter 100€ zu haben.

Mich verwirrt grade nur das mit den Ohm-Zahlen, was für einen Unterschied macht das? Je höher umso besser? Ich hätte mich jetzt für die 80er-Variante entschieden, weil der hier mehrfach empfohlen wurde, allerdings gibt's den mit 250 fast zum gleichen Preis. Wäre schön wenn mich da jemand aufklären könnte.

Den Kopfhörer habe ich auch, und bin sehr zufrieden damit. Die Ohm-Zahl sollte so nah wie möglich an der deines Verstärkers sein, habe ich mir erklären lassen und mich deshalb für den mit der niedrigsten entschieden.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8328
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon JudasRising » 31.10.2016 13:42

Wishmonster hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:*hochhol*

Ich brauche auch was neues und hab mich auch aufgrund dem Thread hier auf den Beyerdynamic DT 770 eingeschossen, der ist aktuell gebraucht/wie neu für unter 100€ zu haben.

Mich verwirrt grade nur das mit den Ohm-Zahlen, was für einen Unterschied macht das? Je höher umso besser? Ich hätte mich jetzt für die 80er-Variante entschieden, weil der hier mehrfach empfohlen wurde, allerdings gibt's den mit 250 fast zum gleichen Preis. Wäre schön wenn mich da jemand aufklären könnte.

Den Kopfhörer habe ich auch, und bin sehr zufrieden damit. Die Ohm-Zahl sollte so nah wie möglich an der deines Verstärkers sein, habe ich mir erklären lassen und mich deshalb für den mit der niedrigsten entschieden.

Hm, das wäre bei meinem Pioneer A-30 der mit 16 Ohm, da steht allerdings "mobil" dabei :kratz:
Schadet es denn wenn man zuviel Ohm hat? Ich will den auch gerne neben dem Verstärker ab und zu am MP3-Player betreiben.
Woran hängt er bei dir denn bzw welche Version hast du?
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Wishmonster » 31.10.2016 14:12

JudasRising hat geschrieben:
Wishmonster hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:*hochhol*

Ich brauche auch was neues und hab mich auch aufgrund dem Thread hier auf den Beyerdynamic DT 770 eingeschossen, der ist aktuell gebraucht/wie neu für unter 100€ zu haben.

Mich verwirrt grade nur das mit den Ohm-Zahlen, was für einen Unterschied macht das? Je höher umso besser? Ich hätte mich jetzt für die 80er-Variante entschieden, weil der hier mehrfach empfohlen wurde, allerdings gibt's den mit 250 fast zum gleichen Preis. Wäre schön wenn mich da jemand aufklären könnte.

Den Kopfhörer habe ich auch, und bin sehr zufrieden damit. Die Ohm-Zahl sollte so nah wie möglich an der deines Verstärkers sein, habe ich mir erklären lassen und mich deshalb für den mit der niedrigsten entschieden.

Hm, das wäre bei meinem Pioneer A-30 der mit 16 Ohm, da steht allerdings "mobil" dabei :kratz:
Schadet es denn wenn man zuviel Ohm hat? Ich will den auch gerne neben dem Verstärker ab und zu am MP3-Player betreiben.
Woran hängt er bei dir denn bzw welche Version hast du?

Technisch erklären kann ich das auch nicht. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kommt weniger Leistung beim Kopfhörer an, d.h. die Lautstärke wird stark gedrosselt. Bei meinem Verstärker ist es OK, da reicht es mir, allerdings muss ich den schon auf ungefähr 2/3 der Lautstärke drehen, damit es für mich passt. Mp3 Player, Laptop und Smartphone haben nicht genug Power, da isses mir zu leise.

Ich habe den "kleinsten" Kopfhörer, 32 Ohm hat der glaube ich. Mein Verstärker hat soweit ich weiß 150 W bei 8 Ohm.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8328
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon JudasRising » 31.10.2016 15:01

Nach einigem weiteren googeln habe ich das auch so verstanden, je mehr Widerstand, umso mehr muss man aufdrehen bzw umso stärker muss die Quelle sein, ist ja eigentlich auch logisch, hätte aber nicht gedacht das es auch klanglich einen Unterschied macht, scheint laut diversen Foren aber tatsächlich so zu sein. Habe mich dann jetzt doch für die 80er-Variante entschieden, die wird überwiegend empfohlen.

Werde dann mal berichten wenn das Teil am Start ist, danke schonmal für die Antworten!
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 4370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Sentient » 31.10.2016 20:43

Für hohe Ohmzahlen braucht man einen KH-Verstärker, die 80 Ohm Variante funktioniert ordentlich am Iphone/MP4 Player, und mit der 16 Ohm Variante bekommt man an mobilen Geräten richtig hohe Lautstärken hin.

Für 100,- ist der DT770 ein Schnäppchen.
Milas2010
Beiträge: 1729
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Milas2010 » 03.11.2016 18:40

Der Dt 770 ist für 100 Euro ein Super Schnäppchen.Man muss die Abstimmung aber auch mögen.Ist ein ganz schöner Bassbomber.
Ich bin irgendwann auf den 880 umgestiegen.Der ist neutraler.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8328
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon JudasRising » 20.11.2016 13:15

JudasRising hat geschrieben:Nach einigem weiteren googeln habe ich das auch so verstanden, je mehr Widerstand, umso mehr muss man aufdrehen bzw umso stärker muss die Quelle sein, ist ja eigentlich auch logisch, hätte aber nicht gedacht das es auch klanglich einen Unterschied macht, scheint laut diversen Foren aber tatsächlich so zu sein. Habe mich dann jetzt doch für die 80er-Variante entschieden, die wird überwiegend empfohlen.

Werde dann mal berichten wenn das Teil am Start ist, danke schonmal für die Antworten!

So, habe das Teil jetzt nach 3 gescheiterten Bestellversuchen gekriegt, und zwar in der 250 Ohm-Variante, der 80er ist leider nie angekommen.

Ich weiß nicht ob es an der höheren Ohmzahl liegt oder ob das Teil 'ne Macke hat (war "gebraucht wie neu" vom Marketplace) oder ich nach den Meinungen hier zuviel erwartet habe, jedenfalls bin ich nach intensivem Testen ziemlich enttäuscht:

Der Sound ist furchtbar dünn und steril, Druck und Volumen gleich Null, das "Bassmonster" kann ich selbst bei voll aufgerissenem Bassregler nicht entdecken, wollte ich ja auch nicht haben. Das Teil hängt direkt am Stereovollverstärker, klingt aber eher wie am Ghettoblaster angeschlossen. Am Quellmaterial kann es auch nicht liegen, habe extra "fett" produzierte Sachen probiert. Wenn ich lauter aufdrehe wird es richtig schmerzhaft.

Mit der Haptik/Verarbeitung kann ich auch nicht viel anfangen. Mir sitzt er viel zu locker auf der Rübe und das Spiralkabel (wer denkt sich denn sowas aus?) zieht bei der kleinsten Spannung in die entsprechende Richtung, die effektive Länge beträgt so etwa einen Meter, ich kann also nur direkt neben der Anlage sitzen bleiben.

Das einzige positive sind für mich die Ohrpolster, die sind schön weich, und das geringe Gewicht, man merkt kaum, das man ihn auf hat. Zumindest bis man sich mal bewegt oder aus Versehen am Kabel zieht.

Ich hatte mich echt drauf gefreut aber das Teil geht nächste Woche zurück, und die Suche geht weiter....
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8126
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Leviathane » 25.11.2016 13:32

Hier sind ja einige Sennheiser-Fans unterwegs:

https://www.amazon.de/Sennheiser-HD-598 ... 1ZG2KK2HYN
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon DerIngo » 25.11.2016 17:57

Leviathane hat geschrieben:Hier sind ja einige Sennheiser-Fans unterwegs:

https://www.amazon.de/Sennheiser-HD-598 ... 1ZG2KK2HYN


Bin auch schon am hin- und her überlegen. Aber das sind scheinbar andere KH als die regulären 598. Werden auch bislang nur von Amazon und Sennheiser direkt vertrieben, Tests gibts keine und auf die gekauften Rezensionen bei Amazon will ich mich auch nicht unbedingt verlassen.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10341
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitragvon Rivers » 25.11.2016 21:38

Leviathane hat geschrieben:Hier sind ja einige Sennheiser-Fans unterwegs:

https://www.amazon.de/Sennheiser-HD-598 ... 1ZG2KK2HYN


Sennheiser hat jeden Tag immer ein paar Angebote:

http://de-de.sennheiser.com/outlet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste