Der Serien-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4549
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Defeated Hero » 05.03.2020 20:38

Hoooly Shiiit! HBO, die Macher von Chernobyl und Naughty Dog haben sich zusammengetan, um eine The Last of Us–Serie zu produzieren.

Craig Mazin (the creator of the acclaimed limited series Chernobyl), who is said to be an avid player of the game, stated, "Neil Druckmann is without question the finest storyteller working in the video game medium, and The Last of Us is his magnum opus. Getting a chance to adapt this breathtaking work of art has been a dream of mine for years, and I'm so honored to do it in partnership with Neil."

"From the first time I sat down to talk with Craig I was equally blown away by his approach to narrative and his love and deep understanding of The Last of Us," said Druckmann in a statement. "With Chernobyl, Craig and HBO created a tense, harrowing, emotional masterpiece. I couldn't think of better partners to bring the story of The Last of Us to life as a television show."


https://www.hollywoodreporter.com/heat- ... or-1282707

Das könnte RICHTIG geil werden :o

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1867
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von metalbart » 14.03.2020 23:07

Hab mir mal die ersten beiden Staffeln Vikings gegeben. Schon toll gemacht, aber mir
Spoiler:
waren die Abrechnungsszenen mit Jarl Borg und König Horek zu heftig. Das hat es mir dann etwas versaut, bzw dem Charakter Ragnar eine schale Note gegeben.

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Nagrach » 14.03.2020 23:16

metalbart hat geschrieben:
14.03.2020 23:07
Hab mir mal die ersten beiden Staffeln Vikings gegeben. Schon toll gemacht, aber mir
Spoiler:
waren die Abrechnungsszenen mit Jarl Borg und König Horek zu heftig. Das hat es mir dann etwas versaut, bzw dem Charakter Ragnar eine schale Note gegeben.
Auf Ragnar komm ich eh zunehmend weniger klar.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10223
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 15.03.2020 08:07

metalbart hat geschrieben:
14.03.2020 23:07
Hab mir mal die ersten beiden Staffeln Vikings gegeben. Schon toll gemacht, aber mir
Spoiler:
waren die Abrechnungsszenen mit Jarl Borg und König Horek zu heftig. Das hat es mir dann etwas versaut, bzw dem Charakter Ragnar eine schale Note gegeben.
Das wird noch schlimmer. Irgendwann besteht die Serie nur noch aus sinnloser Gewalt und Frisuren.
Swingtime is good time, good time is better time!

TAFKAR
Beiträge: 3412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von TAFKAR » 15.03.2020 10:37

Blutiger Trip / Bloodride (Netflix)

Norwegische Anthologie-Serie, 6 Folgen zu je knapp 30 Minuten.
Nette Gruselgeschichten, mit teilweise gelungenen Plot Twists in der sehr kurzen Zeit. Erinnert an Twilight Zone oder Outer Limits, die ich beide immer sehr gemocht habe. Nicht jede Folge ein Hit, aber insgesamt allemal ein netter Zeitvertreib.
"Jeder von uns Angestellten fühlt sich als Künstler und Anarchist, als freie Seele, als geheimer Wahnsinniger, der weder Zwang kennt noch Norm (...), und keiner will begreifen, dass er schon lange zu denen gehört, von denen er nie einer hat sein wollen (...) und dass ihn gerade das Gefühl, anders zu sein, vollends Regel sein lässt." (Kehlmann)

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2941
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von borsti » 15.03.2020 11:39

Kennt Jemand von euch die Serie "Kingdom" auf Netflix?

Ist eine Zombie-Serie, allerdings in einem unverbrauchten Setting. Es handelt sich um eine koreanische Produktion und Schauplatz ist das Mittelalter. Hab damit angefangen und finde es soweit sehr interessant. Aktuell wurde die zweite Staffel veröffentlicht.

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 876
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von wolverin » 16.03.2020 16:49

borsti hat geschrieben:
15.03.2020 11:39
Kennt Jemand von euch die Serie "Kingdom" auf Netflix?

Ist eine Zombie-Serie, allerdings in einem unverbrauchten Setting. Es handelt sich um eine koreanische Produktion und Schauplatz ist das Mittelalter. Hab damit angefangen und finde es soweit sehr interessant. Aktuell wurde die zweite Staffel veröffentlicht.
Ja, ich habe das mal angefangen zu gucken. Bin noch nicht sicher, was ich davon halten soll.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Thunderforce » 16.03.2020 18:43

borsti hat geschrieben:
15.03.2020 11:39
Kennt Jemand von euch die Serie "Kingdom" auf Netflix?

Ist eine Zombie-Serie, allerdings in einem unverbrauchten Setting. Es handelt sich um eine koreanische Produktion und Schauplatz ist das Mittelalter. Hab damit angefangen und finde es soweit sehr interessant. Aktuell wurde die zweite Staffel veröffentlicht.
Oh huld, dass die 2. Staffel da ist, hab ich noch gar nicht gesehen. Geile Serie.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 876
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von wolverin » 18.03.2020 10:48

borsti hat geschrieben:
15.03.2020 11:39
Kennt Jemand von euch die Serie "Kingdom" auf Netflix?

Ist eine Zombie-Serie, allerdings in einem unverbrauchten Setting. Es handelt sich um eine koreanische Produktion und Schauplatz ist das Mittelalter. Hab damit angefangen und finde es soweit sehr interessant. Aktuell wurde die zweite Staffel veröffentlicht.
Nachdem ich nun auch die zweite Folge gesehen habe, gefällt es mir auch.
Zumal, da Bae Doona mitspielt, die fand ich in Sense8 schon klasse. :pommes:

Hat jemand einen Überblick über weitere koreanische Serien mit deutscher Synchro?
Untertitel finde ich zu anstrengend.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1585
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von logos » 20.03.2020 21:04

Endlich mal mit Jerks angefangen. Das ist mit Abstand das schlimmste, was ich je gesehen habe *lol*

Meine Güte.... Die Folge mit dem Verlobungsring, die mit dem Darmsausgang und dem Pool, der Dreier.... Oh.Mein.Gott!
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10223
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 21.03.2020 14:47

logos hat geschrieben:
20.03.2020 21:04
Endlich mal mit Jerks angefangen. Das ist mit Abstand das schlimmste, was ich je gesehen habe *lol*

Meine Güte.... Die Folge mit dem Verlobungsring, die mit dem Darmsausgang und dem Pool, der Dreier.... Oh.Mein.Gott!
Predige ich schon seit immer. "Jerks" fängt da an, wo "Stromberg" aufhört. Es. Tut.Weh!
Ich möchte die beiden Vollidioten nur verkloppen. :D
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7889
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Frank2 » 22.03.2020 16:50

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
21.03.2020 14:47
logos hat geschrieben:
20.03.2020 21:04
Endlich mal mit Jerks angefangen. Das ist mit Abstand das schlimmste, was ich je gesehen habe *lol*

Meine Güte.... Die Folge mit dem Verlobungsring, die mit dem Darmsausgang und dem Pool, der Dreier.... Oh.Mein.Gott!
Predige ich schon seit immer. "Jerks" fängt da an, wo "Stromberg" aufhört. Es. Tut.Weh!
Ich möchte die beiden Vollidioten nur verkloppen. :D
Mit Abstand das PEINLICHSTE und UNANGENEHMSTE, was es je
aus deutschen Landen gegeben hat.
Aber sooo geil :pommes:

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5784
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Wishmonster » 25.03.2020 09:07

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
15.03.2020 08:07
metalbart hat geschrieben:
14.03.2020 23:07
Hab mir mal die ersten beiden Staffeln Vikings gegeben. Schon toll gemacht, aber mir
Spoiler:
waren die Abrechnungsszenen mit Jarl Borg und König Horek zu heftig. Das hat es mir dann etwas versaut, bzw dem Charakter Ragnar eine schale Note gegeben.
Das wird noch schlimmer. Irgendwann besteht die Serie nur noch aus sinnloser Gewalt und Frisuren.
Was ja grundsätzlich nicht verkehrt ist.

So richtig begeistern konnte mich die Serie auch nur über 2,5 Staffeln. Danach wird es schon von Staffel zu Staffel langweiliger und gewisse Charaktere fangen an richtig zu nerven, was auch an den Schauspielern liegt, die teilweise schon arg schwach sind.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12850
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Glaurung » 27.03.2020 06:42

Disbeliefer hat geschrieben:
10.02.2020 21:12
"The Handmaid's Tale"

Ich glaube, ich habe noch nie etwas grauenvolleres, deprimierenderes und bis zum Kotzreiz erschütternderes gesehen, als das. Also in Serienform - nicht als Doku.
Ich musste nach S02E04 ne Pause einlegen, weil ich tatsächlich nicht mehr konnte.
Spoiler:
Diese abartige Gehirnwäsche nachdem sie auf der Flucht gefasst wurde... Ich hätte am liebsten geschrien vor Wut. Davor war es meist eher eine Form von Fassungslosigkeit. Aber zu sehen, wie ihr die Menschlichkeit genommen wird, war dann zu viel.
Da bin ich jetzt auch. Brutal ekelhaft.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10143
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von infected » 31.03.2020 20:38

So, bei Sky sind die ersten drei Folgen der HBO Umsetzung von Philip Roths "Plot against america" zu sehen. Stand bisher nach zwei Folgen würde ich sagen das HBO da mal wieder alles richtig gemacht hat (gut, David Simon und Ed Burns waren ja auch daran beteiligt).
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Antworten