Seite 737 von 795

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 17.09.2019 20:31
von Kaleun Thomsen
Defeated Hero hat geschrieben:32 bei mir. So aus dem Kopf heraus hätte ich persönlich Luther, Scrubs, Master of None, Fargo, Dexter und True Detective auf jeden Fall auch noch in die Top 100 gepackt.
Aber hallo. Hätte auch noch “The Tudors“ genannt, fand ich als Fanboy des englischen Mittelalters recht gut.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 13:51
von metalbart
15 bei mir, unverständlich warum dann auch Sachen wie Stranger things oder Simpsons fehlen.
Hab jetzt "hell on wheels" auf Amazon entdeckt. Die ersten 2 Folgen gefallen mir schon mal und bei 5 Staffeln geht der Serienstoff auch nicht so leicht aus.
Nur die weißen Zähne der Darsteller stören etwas :clown:

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 18:49
von Kaleun Thomsen
metalbart hat geschrieben:15 bei mir, unverständlich warum dann auch Sachen wie Stranger things oder Simpsons fehlen.
Hab jetzt "hell on wheels" auf Amazon entdeckt. Die ersten 2 Folgen gefallen mir schon mal und bei 5 Staffeln geht der Serienstoff auch nicht so leicht aus.
Nur die weißen Zähne der Darsteller stören etwas :clown:

“Simpsoms“ sind sicher nicht dabei, weil es um Serien aus diesem Jahrhundert geht, die Simpsons gibt es aber schon seit den 90ern. *mein*

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 18:52
von costaweidner
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
metalbart hat geschrieben:15 bei mir, unverständlich warum dann auch Sachen wie Stranger things oder Simpsons fehlen.
Hab jetzt "hell on wheels" auf Amazon entdeckt. Die ersten 2 Folgen gefallen mir schon mal und bei 5 Staffeln geht der Serienstoff auch nicht so leicht aus.
Nur die weißen Zähne der Darsteller stören etwas :clown:

“Simpsoms“ sind sicher nicht dabei, weil es um Serien aus diesem Jahrhundert geht, die Simpsons gibt es aber schon seit den 90ern. *mein*
Seit den 80ern.
Aber "The Sopranos" (u.a.) war auch drin und hat in den 90ern begonnen.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 18:55
von TAFKAR
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
metalbart hat geschrieben:15 bei mir, unverständlich warum dann auch Sachen wie Stranger things oder Simpsons fehlen.
Hab jetzt "hell on wheels" auf Amazon entdeckt. Die ersten 2 Folgen gefallen mir schon mal und bei 5 Staffeln geht der Serienstoff auch nicht so leicht aus.
Nur die weißen Zähne der Darsteller stören etwas :clown:

“Simpsoms“ sind sicher nicht dabei, weil es um Serien aus diesem Jahrhundert geht, die Simpsons gibt es aber schon seit den 90ern. *mein*
Aber ein paar andere, für die das gelten würde, sind dabei. Buffy, Sex and the City, South Park... :ka:

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 19:00
von oger
Immerhin 10

Gute Anregung

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 20:07
von infected
Man kann es halt auch so auslegen, wann die Serien ihren kreativen Höhepunkt hatten. Und bei den Simpsons war das definitiv in den 90ern. Nicht das sie heute schlecht sind, aber sie sind anders, haben nicht mehr die gleiche Bedeutung wie in den 90ern. Die anderen genannten Serien waren meist erst in den 00ern so richtig durchgestartet (Sopranos, Sex and the City), auch wenn zumindest die erste Staffel noch in den 90ern lief.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 20.09.2019 23:30
von acore
Ich habe nach "drei von oben" mit "The seven deadly sins" angefangen. Spaßiger Fantasy-Action-Mix. Aber kann es sein, dass die Japaner irgendwie ein gestörtes Frauenbild haben und seltsame Ansichten zum Thema Sexualität? Hier grapscht der Hauptdarsteller ständig der Prinzessin an den Möpsen herum, schaut ihr unter den Rock, klaut ihr den Slip usw.

Überhaupt rennen die Hauptdarstellerinnen meistens in ultrakurzen Röcken und knallengen Oberteilen (mit entsprechend üppiger Füllung) herum. Meine Frau war nur der Meinung, dass sich solche Anime-Serien nicht gerade mit den Inhalten, die sie mit ihrer Erziehung vermitteln will, decken...

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 21.09.2019 02:28
von Kaleun Thomsen
acore hat geschrieben:Ich habe nach "drei von oben" mit "The seven deadly sins" angefangen. Spaßiger Fantasy-Action-Mix. Aber kann es sein, dass die Japaner irgendwie ein gestörtes Frauenbild haben und seltsame Ansichten zum Thema Sexualität? Hier grapscht der Hauptdarsteller ständig der Prinzessin an den Möpsen herum, schaut ihr unter den Rock, klaut ihr den Slip usw.

Überhaupt rennen die Hauptdarstellerinnen meistens in ultrakurzen Röcken und knallengen Oberteilen (mit entsprechend üppiger Füllung) herum. Meine Frau war nur der Meinung, dass sich solche Anime-Serien nicht gerade mit den Inhalten, die sie mit ihrer Erziehung vermitteln will, decken...


Jau. Ich kann mit 99,9% dieses Anime-Krams auch überhaupt nix anfangen, eben weil es meist infantiler, sexistischer Scheißdreck ist. Nicht verwunderlich, dass der Kram auch eines der Kernelemente dieser creepy Incel-“Subkultur“ ist.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 21.09.2019 09:01
von costaweidner
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
acore hat geschrieben:Ich habe nach "drei von oben" mit "The seven deadly sins" angefangen. Spaßiger Fantasy-Action-Mix. Aber kann es sein, dass die Japaner irgendwie ein gestörtes Frauenbild haben und seltsame Ansichten zum Thema Sexualität? Hier grapscht der Hauptdarsteller ständig der Prinzessin an den Möpsen herum, schaut ihr unter den Rock, klaut ihr den Slip usw.

Überhaupt rennen die Hauptdarstellerinnen meistens in ultrakurzen Röcken und knallengen Oberteilen (mit entsprechend üppiger Füllung) herum. Meine Frau war nur der Meinung, dass sich solche Anime-Serien nicht gerade mit den Inhalten, die sie mit ihrer Erziehung vermitteln will, decken...


Jau. Ich kann mit 99,9% dieses Anime-Krams auch überhaupt nix anfangen, eben weil es meist infantiler, sexistischer Scheißdreck ist. Nicht verwunderlich, dass der Kram auch eines der Kernelemente dieser creepy Incel-“Subkultur“ ist.
Ich hab auch genau gar nicht den Nerv, mich da im Serienformat mit auseinanderzusetzen. "One Piece" fand ich sehr lange sehr geil, ansonsten fehlt mir da die Geduld und auch das Interesse.
Auf Filmebene hingegen hab ich da schon ziemlich Interesse dran, ohne da aber auch nur im Entferntesten mehr zu tun als an der Oberfläche zu kratzen. Da scheint bei den als gut anerkannten Sachen auch die Creepyness-Quote deutlich gering auszufallen.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 21.09.2019 13:59
von Kaleun Thomsen
Ja, Filme sind da nochmal anders gelagert, “Die letzten Glühwürmchen“ oder “Prinzessin Mononoke“ sind schon toll, da gibt's nix. Ich bezog mich eher schon auf Anime-Serien, die halt oft dieses Incel-Publikum ansprechen und in denen es meist um wenig mehr geht als um “Busengrapschen“ oder dass irgendeinem explizit minderjährig aussehendem Mädchen die viel zu engen Klamotten samt Unterwäsche vom Körper fliegen. Von Rape-Kram wie Hentai will ich hier gar nicht anfangen.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 21.09.2019 20:12
von Bloody_Sandman
Ich hab gerade mal 5 der Serien gesehen. Wobei man über die Auswahl natürlich auch wieder mal streiten kann.

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 22.09.2019 16:57
von Kaleun Thomsen
Tin Star Staffel 2. Endlich geht's weiter. Tim Roth ist der Herr. <3

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 22.09.2019 17:18
von Disbe
Bloody_Sandman hat geschrieben:
Ich hab gerade mal 5 der Serien gesehen. Wobei man über die Auswahl natürlich auch wieder mal streiten kann.
Ich bin mir nicht mehr sicher, was ich da zusammengezählt hab, aber auf 10 bin ich auch nicht gekommen.
Und es haben echt ein paar wirklich geile gefehlt.
Altered Carbon als Beispiel.
(Und natürlich Hubert & Staller - for those who know... - aber die hab ich auch kaum erwartet. ^^)

Re: Der Serien-Thread

Verfasst: 24.09.2019 15:35
von Defeated Hero
Neuer/erster richtiger Trailer für den Breaking Bad-Film El Camino:
Sweeeeet.