Der Serien-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

Glaubt Ihr, Miss Marple war auch Mr. Stringers Domina?
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Weakling »

Thomas L hat geschrieben: 16.01.2021 21:53 Die Brücke ist schon mit das Beste was ich je gesehen hab. Sofia Helin ist phantastisch. Aber auch alle anderen.
Unbedingt auch The Fall - Tod in Belfast mit der mächtigen Gillian Anderson anschauen.
Ich zitier mich mal selber:
Thomas L hat geschrieben: 10.06.2019 17:17 Die letzten Tage die drei Staffeln von The Fall - Tod in Belfast angeschaut.

Die BBC Serie spielt in Belfast und geht um einen perversen Frauenmörder. DSI Stella Gibson wird von London aus geschickt, damit es bei der Aufklärung der Fälle vorwärts geht.
Gillian Anderson spielt Gibson (eigentlich eh schon ein Grund zum Gucken der Serie) und Jamie Dornan den Killer Paul Spector. Ist kein Spoiler, da das von Anfang an klar ist.
Das Ganze ist sehr düster, ruhig erzählt aber permanent spannend und entlädt sich manchmal ziemlich heftig. Mich hat das Ganze von der Atmosphäre und von den Dialogen her etwas an Hannibal mit Mads Mikkelsen erinnert.
Tolles Ensemble, allen voran die mächtige Gillan Anderson. Krister Henriksson (aus Wallander) kommt in der 3. Staffel auch noch dazu.

Empfehlung für Freunde von "Die Brücke", "Hannibal", "The Killing" u.ä.
Ich bin noch in der zweiten Staffel, aber das ist echt dermaßen eklig, auch in der trotz aller Düsterkeit dennoch gezeigten "Banalität des Bösen", dass es mich jedes Mal runterzieht und nur in kleinen Dosen geht.
It's okay password, I'm insecure too.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4839
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Defeated Hero »

Thunderforce hat geschrieben: 09.10.2020 09:09
Thunderforce hat geschrieben: 29.09.2020 07:52 Gestern mal mit "Succession" (HBO) begonnen.
Beide Staffeln innerhalb von 2 Wochen durchgeguckt. Affengeil.
Staffel 2 IMO nochmal klar besser als Staffel 1, die anfangs etwas schwer in Fahrt kommt.

Dicke Empfehlung für alle, die sich eine Mischung aus Sopranos, House of Cards und Arrested Development vorstellen können *g*
Haben wir in den letzten 2 Wochen nun auch durchgekloppt, echt eine der besten neuen Serien der letzten 2-3 Jahre. Völlig dysfunktionale, von Gier und Geld zerfressene Familie, jeder Charakter verkorkst und intrigant (oder wird es im Laufe der Zeit), viele Querverweise auf Real World-Gegebenheiten (Murdoch-Imperium, Fox/Fake News, MeToo...), starke schauspielerische Leistungen und hin und wieder schimmert auch ein wenig der Humor der Serienproduzenten Adam McKay und Will Ferrell durch. Kann ich ebenfalls sehr empfehlen, eigentlich erstaunlich, dass die Serie hier bis auf die Postings von Thunderforce überhaupt noch nicht stattgefunden hat.

Trailer:

Benutzeravatar
A L B I
Beiträge: 568
Registriert: 25.08.2020 04:23
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von A L B I »

Ich hab nun endlich die 1. Staffel von "Yellowstone" geguckt, welche von Taylor Sheridan (David Hale in "Sons Of Anarchy", Drehbuch für "Hell Or High Water", sowie Sicario 1 + 2 und Regisseur von "Wind River") geschrieben und produziert wird. In den 9 Episoden der 1. Staffel führt er zusätzlich die Regie. Hat mir bis jetzt ganz gut gefallen, obwohl sich leider die ganz große Begeisterung noch nicht eingestellt hat aber die letzten Folgen der Staffel haben definitiv Lust auf Staffel 2 gemacht. Ich hoffe, dass die 1. Staffel lediglich erstmal dazu diente "Großes" vorzubereiten und sich dann Dramatik, Spannung und große Momente noch die Klinke in die Hand geben werden. Ein behäbiger und wohl vorbereiteter Aufbau schadet ja des Öfteren durchaus nicht. Inszenatorisch ist das schon alles sehr gut. Gute Kameraarbeit, tolle (Landschafts)bilder und gute schauspielerische Leistungen, allen voran Kevin Costner, Luke Crimes, Kelly Reilly, Wes Bentley und Cole Hauser. Ab Staffel 2 darfs bitte aber dann auch endlich mehr dramaturgische Hochglanzmomente geben.
Ich freu mich jedenfalls auf Staffel 2 und hoffe, dass da eben mal noch ne gewaltige Schippe draufgelegt wird:top:
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von acore »

Ich habe gerade mit meiner Familie die drei Staffeln Cobra Kai geschaut. Schon alleine der Soundtrack ist für 80er-Fans ein einziges Fest, aber auch das ganze Drumherum hat viel Spaß gemacht. Es gibt viel zu lachen, Spannung, Action, SOAP-Elemente... Gerade meinen Jungs hat die Klopperei gut gefallen. Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass ich die Karate Kid Filme nie gesehen hatte, was wir inzwischen nachgeholt haben (zumindest Teil 1+2). Das haben die schon gut hinbekommen, die Original-Besetzung nach so einer langen Zeit wieder an den Start zu bekommen.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9287
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Frank2 »

logos hat geschrieben: 19.01.2021 10:36 Nach zwei Staffeln The Wire (Super!) und der dritten Staffel Cobra Kai (auch Super, aber anders) nun mit Chernobyl angefangen. Die ersten beiden Folgen auch schon völlig gebannt aufgesogen. Richtig gut gemacht, extrem spannend aber auch niederschmetternd. Was für ein Albtraum. Wenn man sich diese Verharmlosung und das Verhalten der Verantwortlichen da ansieht, kratz man die Farbe von den Wänden. Meine Güte!
Habe wir auch heute mit angefangen.
Das Setting und die Atmosphäre sind super, aber den ganzen Hype um
"Chernobyl" konnten wir dennoch nicht ganz nachvollziehen.
Dafür sind die Leistungen der Darsteller einfach zu durchschnittlich :wink:
Benutzeravatar
A L B I
Beiträge: 568
Registriert: 25.08.2020 04:23
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von A L B I »

Frank2 hat geschrieben: 23.01.2021 19:30
logos hat geschrieben: 19.01.2021 10:36 Nach zwei Staffeln The Wire (Super!) und der dritten Staffel Cobra Kai (auch Super, aber anders) nun mit Chernobyl angefangen. Die ersten beiden Folgen auch schon völlig gebannt aufgesogen. Richtig gut gemacht, extrem spannend aber auch niederschmetternd. Was für ein Albtraum. Wenn man sich diese Verharmlosung und das Verhalten der Verantwortlichen da ansieht, kratz man die Farbe von den Wänden. Meine Güte!
Dafür sind die Leistungen der Darsteller einfach zu durchschnittlich :wink:
Äh... ganz und gar nicht.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von infected »

A L B I hat geschrieben: 23.01.2021 19:47
Frank2 hat geschrieben: 23.01.2021 19:30
logos hat geschrieben: 19.01.2021 10:36 Nach zwei Staffeln The Wire (Super!) und der dritten Staffel Cobra Kai (auch Super, aber anders) nun mit Chernobyl angefangen. Die ersten beiden Folgen auch schon völlig gebannt aufgesogen. Richtig gut gemacht, extrem spannend aber auch niederschmetternd. Was für ein Albtraum. Wenn man sich diese Verharmlosung und das Verhalten der Verantwortlichen da ansieht, kratz man die Farbe von den Wänden. Meine Güte!
Dafür sind die Leistungen der Darsteller einfach zu durchschnittlich :wink:
Äh... ganz und gar nicht.
+1
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27905
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von costaweidner »

infected hat geschrieben: 23.01.2021 19:50
A L B I hat geschrieben: 23.01.2021 19:47
Frank2 hat geschrieben: 23.01.2021 19:30
logos hat geschrieben: 19.01.2021 10:36 Nach zwei Staffeln The Wire (Super!) und der dritten Staffel Cobra Kai (auch Super, aber anders) nun mit Chernobyl angefangen. Die ersten beiden Folgen auch schon völlig gebannt aufgesogen. Richtig gut gemacht, extrem spannend aber auch niederschmetternd. Was für ein Albtraum. Wenn man sich diese Verharmlosung und das Verhalten der Verantwortlichen da ansieht, kratz man die Farbe von den Wänden. Meine Güte!
Dafür sind die Leistungen der Darsteller einfach zu durchschnittlich :wink:
Äh... ganz und gar nicht.
+1
+2
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von infected »

@albi: Yellowstone, die ersten 5 Folgen habe ich durch. Man merkt wer dahinter steckt und es hat durchaus Potential aber an manchen Stellen ist die Story etwas zu dick aufgetragen, wodurch es etwas unrund wirkt. Mal schauen wie die anderen beiden Staffeln sind ( in den USA sind sie wohl gerade dabei die 4. Staffel zu drehen).
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
A L B I
Beiträge: 568
Registriert: 25.08.2020 04:23
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von A L B I »

infected hat geschrieben: 23.01.2021 21:28 @albi: Yellowstone, die ersten 5 Folgen habe ich durch. Man merkt wer dahinter steckt und es hat durchaus Potential aber an manchen Stellen ist die Story etwas zu dick aufgetragen, wodurch es etwas unrund wirkt. Mal schauen wie die anderen beiden Staffeln sind ( in den USA sind sie wohl gerade dabei die 4. Staffel zu drehen).
Ja genau. Hohes Potential, welches aber leider (noch) nicht annähernd ausgeschöpft scheint und sich in den weiteren Staffeln dann hoffentlich voll entfaltet. Ich bin gespannt wie es weitergeht... :)
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9287
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Frank2 »

A L B I hat geschrieben: 23.01.2021 19:47
Frank2 hat geschrieben: 23.01.2021 19:30
logos hat geschrieben: 19.01.2021 10:36 Nach zwei Staffeln The Wire (Super!) und der dritten Staffel Cobra Kai (auch Super, aber anders) nun mit Chernobyl angefangen. Die ersten beiden Folgen auch schon völlig gebannt aufgesogen. Richtig gut gemacht, extrem spannend aber auch niederschmetternd. Was für ein Albtraum. Wenn man sich diese Verharmlosung und das Verhalten der Verantwortlichen da ansieht, kratz man die Farbe von den Wänden. Meine Güte!
Dafür sind die Leistungen der Darsteller einfach zu durchschnittlich :wink:
Äh... ganz und gar nicht.
Ich bleibe dabei :wink:
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10223
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von LordVader »

Warum überdrehen so viele Serien in der dritten Staffel?
Luther ist wieder so ein Beispiel, sehr gute erste Staffel, gute zweite und komplett miese dritte Staffel...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4839
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Defeated Hero »

LordVader hat geschrieben: 28.01.2021 10:43 Warum überdrehen so viele Serien in der dritten Staffel?
Luther ist wieder so ein Beispiel, sehr gute erste Staffel, gute zweite und komplett miese dritte Staffel...
Ist wie überall: Hast du 'nen Hit, dann machst du im Nachfolger weitestgehend dasselbe. Der dritte Output muss dann aber was Neues bieten, damit das Interesse nicht abflaut und es nicht heißt, du wiederholst dich nur. Und das geht dann entweder durch die Decke oder wird ein Griff ins Klo, "Make it or break it" kommt ja nicht von ungefähr :D
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Schnabelrock »

Bin gerade bei Cobra Kai, Mitte 2. Staffel. Finde ich gut gemacht und macht schon viel Spaß.

Nur das Konzept "eigentlich gute Leute, aber irgendwer schiesst dann quer und so gibt es ein Missverständnis und Probleme" stößt langsam an Grenzen. Mal sehen, ob sie das beheben können.

Bei SoA wurde - in allerdings viel mehr Staffeln - das Konzept ja irgendwann in der Mitte komplett absurd: "Deal planen, Verbündete suchen, Gegner abmurksen, Deal geht schief, noch mehr Leute abmurksen" und von vorn. Keine Ahnung, ob da jemals irgendwas funktionierte. Im Nachhinein sehe ich das als die unfähigste Truppe, die jemals präsentiert wurde.

Aber Cobra Kai ... kann man gut machen, ja.
Ich bin ein Systemling!
Antworten