Der Serien-Thread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11455
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Bin jetzt bei Lost bei 3.15 angekommen. So langsam wird das schon albern, oder? Wozu der ganze Handlungsstrang mit dem Heck des Flugzeugs und den Leuten darin, wenn dann eh alle verrecken? Wozu der Unfug mit dem "Diamanten-Klau"-Pärchen? Komplett irrelevant. Und wer oder was die Anderen nun sind, weiß man immer noch nicht so wirklich. Die werden aber auch immer uninteressanter, je mehr man über die erfährt. Kate geht einem mittlerweile auch komplett auf die Eier mit ihrem Gefühls-Quark. Der einzige Grund, warum ich das jetzt weiter gucke ist, weil ich wissen will, warum
Spoiler:
sich John den Anderen angeschlossen hat.
Staffel 3 : 5,5/10
Serie : 7/10

Ich hoffe, da kommt noch was.


Charaktere : Hurley, Desmont, Ben
Leider hat Sayid komplett abgebaut, Kate ebenfalls.
Monster, dein Einsatz, bitte.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Phil_Harmonika
Beiträge: 665
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Phil_Harmonika »

Haha, hab Lost beim Schauen echt genauso empfunden wie du, bin trotzdem fast bis zum Ende gekommen, warum auch immer. Das einzig sehenswerte sind die Jackfaces http://lostpedia.wikia.com/wiki/Categor ... ace_images :D
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11455
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Phil_Harmonika hat geschrieben: Das einzig sehenswerte sind die Jackfaces http://lostpedia.wikia.com/wiki/Categor ... ace_images :D
Haha. Genau SO http://lostpedia.wikia.com/wiki/Categor ... ckface.jpg seh ich im Boot immer aus, wenn die Automatik nicht will. :D
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Phil_Harmonika
Beiträge: 665
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Phil_Harmonika »

Er kann sogar Til Schweiger spielen: http://static2.wikia.nocookie.net/__cb2 ... ckface.jpg
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23360
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Tolpan »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Phil_Harmonika hat geschrieben: Das einzig sehenswerte sind die Jackfaces http://lostpedia.wikia.com/wiki/Categor ... ace_images :D
Haha. Genau SO http://lostpedia.wikia.com/wiki/Categor ... ckface.jpg seh ich im Boot immer aus, wenn die Automatik nicht will. :D
*lol*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 541
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Thomas L »

Gestern die letzte Folge der grandiosen vierten Dexter Staffel geschaut. Mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet. War wirklich etwas sprachlos.
Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2278
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Hampel2 »

Scheiße, ist House of Cards geil. Hat bis jetzt kein bisschen nachgelassen.

Kevin Spacey als Underwood ist ja wirklich ein Arschloch hoch zehn, aber ich mag den. :D
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."
Benutzeravatar
Troma
Beiträge: 276
Registriert: 24.06.2009 17:05

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Troma »

Am Wochenende Sopranos komplett abgeschlossen und war vom Ende nicht wirklich begeistert.

Lost hab ich damals nach Beginn der dritten Staffel abgebrochen, hin und wieder mal kopfschüttelnd in einzelne Folgen späterer Staffeln reingeschaut. Sehr schade, was da an Potential verschenkt wurde.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11455
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Mir fiel grad ein, es gab ja auch kurzzeitig mal 'ne RTL-Hartz VII-Version von Lost namens "Verschollen". Oh Gott, ey..
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 541
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Thomas L »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Mir fiel grad ein, es gab ja auch kurzzeitig mal 'ne RTL-Hartz VII-Version von Lost namens "Verschollen". Oh Gott, ey..
Ja, eine Billigversion von Monk gabs auch mal.

Ich bin jetzt echt am überlegen, ob ich mir Dexter weiter anschauen soll. Man ließt ja öfters mal, das es ab der fünften Staffel bergab geht.

Vielleicht sollte ich doch endlich mal The Wire starten.
Benutzeravatar
Wenjucktdas
Beiträge: 337
Registriert: 29.03.2012 11:41
Wohnort: Fern der Heimat

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Wenjucktdas »

Troma hat geschrieben:Am Wochenende Sopranos komplett abgeschlossen und war vom Ende nicht wirklich begeistert.

Lost hab ich damals nach Beginn der dritten Staffel abgebrochen, hin und wieder mal kopfschüttelnd in einzelne Folgen späterer Staffeln reingeschaut. Sehr schade, was da an Potential verschenkt wurde.
Was das Ende von den Sopranos angeht, vollste Zustimmung ! Ein Ende welches dieser Serie absolut nicht würdig ist !
Life Is A Long Song
Benutzeravatar
MHlunatic
Beiträge: 673
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von MHlunatic »

Thomas L hat geschrieben:
Ich bin jetzt echt am überlegen, ob ich mir Dexter weiter anschauen soll. Man ließt ja öfters mal, das es ab der fünften Staffel bergab geht.
Staffel 5 und 6 kommt vielleicht nicht an die grandiosen Staffeln 1,2,4 ran aber dennoch kannst nix falsch machen. Erst die letzten beiden Staffeln fallen dann doch ein wenig ab bzw. bei der 7. Staffel ab der Hälfte
Spoiler:
nach Isaac Cirkos Tod :(
House of Cards jetzt auch in einer Woche komplett durchgeschaut. Große Klasse! Zum Glück dauerts dann nicht mehr lange bis Staffel 2.

Sons of Anarchy und Homeland läuft gerade noch nebenher. The Wire hab ich in der 3. Staffel unterbrochen, genauso wie Boardwalk Empire Anfang der 2. Staffel. BE mit der aktuellen Staffel immer noch so gut?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28149
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von costaweidner »

Also die dritte Staffel Boardwalk Empire absolut gleichwertig, insbesondere durch die letzten beiden Folgen, die sind wirklich total großartig.
Von der vierten hab ich nur die ersten beiden Folgen gesehen, die waren auch schon wieder sehr gut.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2797
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Biernot »

Thomas L hat geschrieben:
Ich bin jetzt echt am überlegen, ob ich mir Dexter weiter anschauen soll. Man ließt ja öfters mal, das es ab der fünften Staffel bergab geht.

Vielleicht sollte ich doch endlich mal The Wire starten.
Weitergucken: Ja
The Wire: Jaaaaa!!!!!
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der Serien-Thread

Beitrag von Janeck »

Habe gerade die 4. Folge von der 1. Staffel Luther hinter mir.
Bis jetzt ist es schon wirklich sehr gut, aber irgendwie fehlt mir da was. Bin jetzt auch nicht unbedingt der Krimi-Fan und es stellt sich für mich auch noch keine Tiefe ein. Da bin ich durch Sherlock, Jekyll und Life on Mars etwas zu verwöhnt. Aber wird bestimmt noch. Aber was bitte hat man sich da bei der deutschen Synchro gedacht? Unglaublich lustlos und miserabel ist dieses Verbrechen! Wenn Charaktere mal lauter werden, fühlt man sich sogar an puren Trash erinnert. Unglaublich, wie man so etwas verhauen kann. Im Original natürlich richtig scharf.

Aber, und das muss einfach mal herausgeschrien werden, Idris Elba ist der Sexiest Man in the Universe! Warum das noch keine Frau erkannt hat, ist mir ein Rätsel. Dieser MANN ist so unglaublich attraktiv, dass ich für den wirklich homosexuell werden würde. Echt jetzt!
Und als Schauspieler ist er unbestreitbar ein Titan, ein Hüne der Leinwand, ein Sinnbild unverfälschter Erotik. Wie kann ein Mensch nur so eine faszinierende und anziehende Ausstrahlung besitzen? Kenne da echt keinen, der da auch nur annähernd auf mich so eine Wirkung hat.

Apopos "Life on Mars": wie obergeil ist denn bitte Detective Chief Inspector Gene Hunt? Der Typ ist so durch, so cool, so unfassbar abgebrüht und doch völlig daneben. Was ich in der Serie bisher schon wegen diesem Typen gelacht habe. Und John Simm ist ein wahrer Obersympath, aber den fand ich als Master bei Doctor Who schon far beyond. Außerdem verwechsle ich den immer mit Simon Pegg, der auch super ist, aber: John Simm > Simon Pegg.
Nebenbei noch bemerkt: ich LIEBE diese ganzen Details in dieser Serie. Egal ob Kücheneinrichtung, die Autos, die Klamotten, das Kamerabild, die Uniformen oder die noch so nebensächlichen Schuhe - es ist mit so viel Liebe und Herzblut ausgestattet, dass sogar manche 70er Serien daneben unwirklich aussehen. Und wenn nicht schon das zum weinen wunderbare Setting, der kongeniale britische Humor und die Idee ausreichen würde, wird man von dem anbetungswürdigen Soundtrack quasi zur Kapitulation gezwungen.
Antworten