Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17244
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von DerHorst »

LordVader hat geschrieben:Spinnennetz im Nebel

http://fotoblog.dengelnet.de/wp-content ... G_4215.jpg
Das Demo von denen war geil!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

Wie meinen?

Na gut mehr:
Pilz
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17244
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von DerHorst »

LordVader hat geschrieben:Wie meinen?
Sah halt wie ein Black Metal Logo aus :D
Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 702
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von astr0naut »

Dachte, es ging um Nagelfar?
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

DerHorst hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Wie meinen?
Sah halt wie ein Black Metal Logo aus :D
Ja, jetzt wo Du es sagst... *klick*
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7749
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von Rivers »

Das Rohrebild vom Sonntag nachmittag: Was sind das eigentlich für Rohre? Wärme? Wasser?
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

Rivers hat geschrieben:Das Rohrebild vom Sonntag nachmittag: Was sind das eigentlich für Rohre? Wärme? Wasser?
Alte Gasrohre.

Darin wurde Kokereigas (u.a. Aus der Kokerei Hansa und den Hochöfen) zu den Gasometern transportiert und von da zu den Hochöfen und dder Kokerei zurück bzw. Ins Stadtgasnetz. Das ist keine Idiotie, die Gasometer waren halt Speicher.
Der Druck auf den das Kokereigas (der Heizwert ist übrigens in etwa halb so hoch wie der von Erdgas und war recht gefährlich, weil der Anteil an CO recht hoch war) war übrigens recht gering, deshalb waren die Durchmesser entsprechend groß um entsprechende Mengen zu transportieren.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7749
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von Rivers »

LordVader hat geschrieben:Alte Gasrohre.

Darin wurde Kokereigas (u.a. Aus der Kokerei Hansa und den Hochöfen) zu den Gasometern transportiert und von da zu den Hochöfen und dder Kokerei zurück bzw. Ins Stadtgasnetz. Das ist keine Idiotie, die Gasometer waren halt Speicher.
Der Druck auf den das Kokereigas (der Heizwert ist übrigens in etwa halb so hoch wie der von Erdgas und war recht gefährlich, weil der Anteil an CO recht hoch war) war übrigens recht gering, deshalb waren die Durchmesser entsprechend groß um entsprechende Mengen zu transportieren.
Ah, OK, danke für die Erklärung. Ich habe so etwas auch letztens in Rostock gesehen. Werden die heute für Schmuggel ala James Bond in Diamantenfieber genutzt? *g*
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

Rivers hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Alte Gasrohre.

Darin wurde Kokereigas (u.a. Aus der Kokerei Hansa und den Hochöfen) zu den Gasometern transportiert und von da zu den Hochöfen und dder Kokerei zurück bzw. Ins Stadtgasnetz. Das ist keine Idiotie, die Gasometer waren halt Speicher.
Der Druck auf den das Kokereigas (der Heizwert ist übrigens in etwa halb so hoch wie der von Erdgas und war recht gefährlich, weil der Anteil an CO recht hoch war) war übrigens recht gering, deshalb waren die Durchmesser entsprechend groß um entsprechende Mengen zu transportieren.
Ah, OK, danke für die Erklärung. Ich habe so etwas auch letztens in Rostock gesehen. Werden die heute für Schmuggel ala James Bond in Diamantenfieber genutzt? *g*
:-)
Ist halt Teil des Denkmals und an beiden Seiten abgeschnitten (ich sag mal knapp einen Kilometer Reststück)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von Janeck »

So, der feine Herr möchte auch mal endlich bessere Fotos knipsen. Deswegen möchte ich mir eine Spiegelreflex digital kaufen. Leider habe ich da überhaupt keinen Plan.

Könnt ihr mir ein paar gute Modelle empfehlen? Budget liegt zwischen 700 - 1000 Schleifen (nur für Kamera und evtl. Objektiv, Tasche und SD Karte wird aus der Pfandkasse bezahlt).
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17244
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von DerHorst »

Janeck hat geschrieben:So, der feine Herr möchte auch mal endlich bessere Fotos knipsen. Deswegen möchte ich mir eine Spiegelreflex digital kaufen. Leider habe ich da überhaupt keinen Plan.

Könnt ihr mir ein paar gute Modelle empfehlen? Budget liegt zwischen 700 - 1000 Schleifen (nur für Kamera und evtl. Objektiv, Tasche und SD Karte wird aus der Pfandkasse bezahlt).
Ich bin mit der Nikon D7100 sehr zufrieden und der Nachfolger D7200 soll sogar noch besser sein. Da bist Du im Kit bei rund 1000€. Das ist dann aber schon gehobenes Mittelfeld. Ich habe damals auch mit meiner Canon 400D gute Bilder gemacht. Wichtiger als die Kamera sind auch Fotogrundlagen. Nur die Kamera alleine schießt leider keinen guten Bilder.

LordV wird Dir zu Canon raten, andere vielleicht zu Sony.

In den jeweiligen Preislagen tun die sich wirklich nicht viel (Canon hat meist die bessere Videofunktion, die ich aber noch nie genutzt habe). Geh ins Fotogeschäft und nimm die mal in die Hand. Ich habe kleine Trumphände und komme mit der Aufteilung der Nikon besser zurecht als mit der Canon im gleichen Segment.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

In die Hand nehmen und das Bauchgefühl entscheiden lassen ist nicht wirklich verkehrt.

Schlechte Cams gibt es wirklich nicht mehr, das sind Unterschiede auf hohem Niveau.

Alle Systeme haben gewisse Vorteile, die die anderen nicht haben.
Es ist echt die Frage, was man hauptsächlich machen will... bzw. an welchen Ecken man bei der bisherigen Fotografiererei an die Grenzen gestoßen ist...

Wenn es um möglichst wenig Tiefenschärfe geht, muss der Sensor so groß wie möglich sein ;-) . Ansonsten ist das eher vernachlässigbar.
Die Olympus haben z.B. bei Nachtaufnahmen vom Stativ die Nase vor, da sie einen Modus haben, in dem man das Bild live im Entstehen sehen kann...

Canon hat immer noch den größten und flexibelsten Objektivpark (und ist gerade bei den richtig guten Objektiven etwas billiger als Nikon oder Sony). Auch ist das Autofokussystem in den meisten Canons schneller als bei der gleichpreisigen Konkurenz (aber auch auf hohem Niveau).

Sony baut leider eher Computer zur Bildaufnahme. Sie liefern excelente Bildqualität sind von der Bedienung her aber für meinen Geschmack unterirdisch.

Pentax ist wie immer "irgendwie in der Schwebe" und ein Nieschenprodukt, aber halt auch sehr ordendlich.

Nikon ist aktuell sensortechnisch einen Tick vor gleichpreisigen Canons, aber das ist nur messtechnisch nachweisbar.


Ist also tatsächlich die Frage, was wichtiger ist:
z.B. Größe (also Kompaktheit, je kleiner desto eher nimmt man sie mit) --> µFT - System (Olympus/Panasonic)...

Mit der vom Horst genannten Nikon 7100/7200 machst Du aber sicher nichts falsch.
Ebenso wenig mit einer 750D mit 18-55 STM (+55-250 STM) von Canon.

(Zu beiden empfehle ich bei Portraitversuchen/Kinder/Haustiere ein 50/1,8 das es in jedem System gut und günstig gibt (am preiswertesten aber wohl bei Canon (110€))

Entscheidend für einen Tipp in eine Richtung ist mMn:
Gibt es eine Richtung an Fotos die Dir besonders vorschwebt?
Willst Du gezielt losgehen um "nur" zu fotografieren? (Studio?)
Makro?
Ober magst Du "nur" bessere Bilder machen, wenn Du sowieso unterwegs bist? (und was soll sich verbessern?)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von Sentient »

Ohne den Anwendungszweck zu kennen ist es wirklich schwer zu sagen.
Wenn ich nochmal rückblickend meine Entwicklung anschaue würde ich zu folgendem raten:

1) Die Kamera spielt eine absolut untergeordnete Rolle.
2) Eher in Fotokurse und dann in Objektive investieren.
3) YouTube hat super Foto-Tipps (zB Tony Northrup, Calvin Hollywood)
3) Ein gutes Stativ ist wichtiger als ISO X-tausend
4) Es gibt keine schlechten DSLRs momentan, ABER: Ich würde langsam keine DSLRs mehr kaufen und stattdessen auf Spiegellose gehen-> fast nur Vorteile.
5) Gute Value for money Modelle derzeit: Pentax K70 mit zB Limited Linsen (klein,leicht,überragende Qualität), Fuji X System (spiegellos, unerreichte Bildanmutung dank der hervorragenden Filter), Olympus omd (kann alles ganz gut, klein, leicht).
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitrag von LordVader »

Deshalb fragte ich nach dem Verwendungszweck...

und fast alle Deine Punkte: Jein...

1) Ein (VHS) Fotokurs vor dem Kamerakauf ist wahrscheinlich sehr sehr sinnvoll.

zu 2) : Ja es gibt wirklich gute Foto-Tipps als YT Videos... aber auch einigen Mist (auch von Tony und Chelsea Northrup).

speziell zu 3) Wenn es hauptsächlich um Natur geht ja. Bei Landschaft und allem wo sich das Sujet nicht bewegt (und man ein Stativ nutzen darf) ist ein gutes Stativ mehr wert als alles andere. Ist jedoch Protrait/Beauty oder Streetfotografie oder Konzertfotografie oder Sportfotografie oder Bird in Flight oder Planespotting das Einsatzgebiet ist ein Stativ lediglich überflüssiger Ballast (im allgemeinen) und in einigen der Fälle ist eine bei gleicher Qualität nutzbare höhere Iso-Einstellung Gold wert...

zu 4) Hmm.... sehe ich anders. Die Spiegellosen haben Vorteile, aber immer noch zu viele Nachteile (die meisten Optischen Sucher sind immer noch zu langsam und zu schlecht für das meiste), in vielen Situationen ist der AF schlechter und langsamer. Nein, das merkt man bei Sonnenschein draußen nicht. Aber in Situationen mit schlechtem Licht. Ja meine ex - Sony Alpha 6000 ist inzwischen nicht mehr ganz aktuell, war aber von den meisten Testseiten ihrerzeit als einer der besten AFs der DSLMs gelobt worden... und sobald es etwas dunkler wurde (Wald) mit bewegten Zielen (Hunde) hatte ich ca. 90% Ausschuß (mit DSLRs dagegen ca. 25%), ebenso auf kleinen Konzerten.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Antworten