Eure neuesten Spiele

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Crypt0rchild
Beiträge: 1230
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 13:58

Blasphemous und Borderlands 3 in den letzten drei Monaten finde ich nun nicht gerade außergewöhnlich viel.

Lass' in deiner Freizeit halt die Finger von Social Media und mach was Vernünftiges *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21588
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Tolpan » 27.09.2019 14:04

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Crypt0rchild hat geschrieben:Blasphemous (PS4)

2D Pixelart Metroidvania mit Dark Souls Anleihen und einem fantastischen Artstyle.

Sag mal, wann hast du eigentlich Zeit den ganzen Kram zu zocken? Ich beneide dich da schon, weil ich komm diesbzgl. zu nix. :(
Du arbeitest ja auch richtig...*g*

*auch zu nix komm*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Crypt0rchild
Beiträge: 1230
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 14:08

Finde es im Gegenzug viel interessanter, wie so mancher Vollzeitbeschäftigter hier es auf die Reihe bekommt, sich alle Serien und Filme reinzudrücken, die Netflix, Prime und Kino hergeben. Und obendrein noch Fußballverein, Musikforum und womöglich Nachwuchs *g*
Da finde ich 1-2 Stunden abendliches Zocken eher überschaubar gegen.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4394
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero » 27.09.2019 14:36

Blasphemous steht bei mir jetzt auch an. Hab bisher ca. 2 Stunden gespielt und so richtig packen konnte es mich noch nicht, da man zu Anfang in zu viele Richtungen gleichzeitig gerissen wird und sich ein wenig verloren vorkommt (plus dann auch noch elend lange Laufwege). Die Animationen, Atmosphäre und das Enemy Design sind aber schon richtig geil und insgesamt erinnert es ziemlich an 'ne Mischung aus Castlevania und Dead Cells (mit dem obligatorischen Schuss Dark Souls). Mal sehen, wie das so wird, wenn ich mich richtig reingefuchst habe.

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9621
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Kaleun Thomsen » 27.09.2019 14:40

Crypt0rchild hat geschrieben:Finde es im Gegenzug viel interessanter, wie so mancher Vollzeitbeschäftigter hier es auf die Reihe bekommt, sich alle Serien und Filme reinzudrücken, die Netflix, Prime und Kino hergeben. Und obendrein noch Fußballverein, Musikforum und womöglich Nachwuchs *g*
Da finde ich 1-2 Stunden abendliches Zocken eher überschaubar gegen.

Klaro, 1-2 Stunden zocken geht hin und wieder natürlich. Ich frage mich nur angesichts solcher Mammut-Spiele wie eben Borderlands 3, wann und wie man das jemals durchzocken will und nebenher noch drölfzig Spiele in der Pipeline hat. Wenn ich mir z.B. meine Steam-Bibliothek angucke, bekomme ich das nackte Grauen. Ein einziger Pile of Shame, ca. 70 Spiele von denen ich mehr als die Hälfte noch nie, nicht ein einziges Mal, auch nur angespielt hätte. Und ständig wird man mit neuen geilen Spielen im Wochen-Rhythmus bombardiert, + Sale hier, neuer DLC da. Ist, zumindest bei mir, ähnlich mit neuer Musik und Büchern. Wann soll ich all das noch in Ruhe hören & lesen?
Swingtime is good time, good time is better time!

Crypt0rchild
Beiträge: 1230
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 14:55

Naja, ich bin bei B3 selber erst gerade mal zu noch nicht mal nem Drittel oder so durch. Und das nach 10 Tagen.
Für das Teil werde ich Monate brauchen, das weiss ich jetzt schon.

Meine Aufmerksamkeitsspanne ist auch längst nicht mehr so hoch, dass es für mehr als 90 Minuten oder so reicht.
Hab letztes Wochenende nach Jahren mal wieder bis in die frühen Morgenstunden gezockt und mir ging es tagelang jetlagmäßig total scheisse.
Meine Freundin hat neulich Kniffel und Scrabble entdeckt und jetzt darf ich nicht mehr so lange Computerspielen und muss persönlich und analog interagieren *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Crypt0rchild
Beiträge: 1230
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 15:07

Es ist generell aber auch der Fluch unserer Zeit. Überall gibt es alles für ne Mark.

Netflixabo, Amazon Prime, Sky, iTunes, Steam und Sales, Epic Store und Gratisgames, PS+, Xbox Game Pass, Disney+, Apple Games...
Wenn man da nicht bewusst und konzentriert selektiert, hat man tatsächlich das Gefühl, dass man nicht weiss, wann man sich das alles reinziehen soll. Weil es ja schlicht auch gar nicht geht.
Hab daher auch mit Pile Of Shame Building vor langer Zeit aufgehört.
Nur noch bewusst das zulegen, wo man weiss, dass man Zeit für hat und nicht mehr dieses "erstmal haben" Ding.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3096
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Timojugend » 02.10.2019 20:30

Ich hab mir eben zähneknirschend die Limited Edition von Links Awakening für 50% Aufpreis gegenüber Neukauf eingetütet, weil ich die Vorbestellung verpennt habe (obwohl ich immer noch keine Switch besitze).

Penisgroße Sammlungen wie mein Zelda oder Mario Party Fullset ab Nintendo NES halte ich mir aber nach wie vor aufrecht.

Dank Gamepass für 1 EUR /Jahr der letztigen E3 Aktion bin ich völlig bedient was aktuelle Games angeht, und muss da keinen Pfifferling mehr zukaufen.

An AAA Titeln wird eigentlich so ziemlich alles monatlich durch etwas anderes genauso unspektakuläres ersetzt, und das klassische Sammeln von Videogames wird für mich dadurch seit Sega Dreamcast eh schon ad adsurbum geführt.

Nintendo hält da so ziemlich als einziger noch die Stange aufrecht, indem tonnenweise interessante Exclusives, LEs und Remakes als physische Datenträger rausgehauen werden, die auch in 10 Jahren noch ohne Patches auf Anhieb funktionieren, und die ich auch immer noch gerne kaufe.

Alles andere macht mir nach wie vor auch immer wieder viel Spaß, ist mir aber keine Vorbestellung für 70EUR/Game mehr wert.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1939
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Silkworm » 02.10.2019 23:45

Ja, ich tue es immer wieder. Scheiss drauf!

Destiny 2 - Festung der Schatten

Crypt0rchild
Beiträge: 1230
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 03.10.2019 16:09

Ghostbusters - The Video Game Remastered (PS4)
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8420
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Projecto » 04.10.2019 11:09

Silkworm hat geschrieben:Ja, ich tue es immer wieder. Scheiss drauf!

Destiny 2 - Festung der Schatten
Kann das was?

Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1939
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Silkworm » 05.10.2019 08:34

Projecto hat geschrieben:
Silkworm hat geschrieben:Ja, ich tue es immer wieder. Scheiss drauf!

Destiny 2 - Festung der Schatten
Kann das was?
Ich war immer jemand, der es gern gesehen hätte, wenn D1 einfach durch Content erweitert worden wäre.
Man hat jetzt hier ein Spiel, das von den Mechaniken und Inhalten sehr nah an D1 dran ist.
Mich stört überhaupt nicht, dass hier viel wiederverwendet wurde.
Wen n stört, dass sehr viel aus D1 zurückgekehrt ist und man nochmal dafür bezahlen muss, für den ist es nix.
Mich stört es nicht und ich finds geil

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8420
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Projecto » 05.10.2019 09:06

Silkworm hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Silkworm hat geschrieben:Ja, ich tue es immer wieder. Scheiss drauf!

Destiny 2 - Festung der Schatten
Kann das was?
Ich war immer jemand, der es gern gesehen hätte, wenn D1 einfach durch Content erweitert worden wäre.
Man hat jetzt hier ein Spiel, das von den Mechaniken und Inhalten sehr nah an D1 dran ist.
Mich stört überhaupt nicht, dass hier viel wiederverwendet wurde.
Wen n stört, dass sehr viel aus D1 zurückgekehrt ist und man nochmal dafür bezahlen muss, für den ist es nix.
Mich stört es nicht und ich finds geil
Meinte das DLC. Hab destiny 2 sehr lange gespielt und auch viel Spaß damit gehabt.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2857
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Axe To Fall » 05.10.2019 11:40

Blasphemous (PS4)
The Surge 2 (PS4)

Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1939
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Silkworm » 05.10.2019 13:34

Projecto hat geschrieben:
Meinte das DLC. Hab destiny 2 sehr lange gespielt und auch viel Spaß damit gehabt.
Jo, davon spreche ich. Ist noch mehr zu D1 geworden dadurch.
Und die Tatsache, dass es jetzt zum Teil F2P ist sorgt nochmal für neue Spieler und in Zukunft hoffentlich neue Inhalte. Die müssen sich was einfallen lassen, sonst sind die Spieler wieder weg

Antworten