Eure neuesten Spiele

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2850
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Axe To Fall » 31.05.2019 10:23

Neu:
- Days Gone (PS4)
- A Plague Tale: Innocence (PS4)

Crypt0rchild
Beiträge: 1212
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Crypt0rchild » 31.05.2019 16:44

Bisschen was für PS VR:

- Wipeout Omega Collection
- EVE Valkyrie
- Battlezone

Wobei ich Wipeout echt nicht packe bislang :sick: Da ist der Grad zum echten Achterbahnfahren schon überschritten. Gottogott...

Und dazu noch den Japan-Import der "Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy" via Play-Asia.
Gibt hierzulande leider keinen Disc-Release, aber das muss ins Klassikerregal.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1965
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von 6666 » 02.06.2019 08:18

u.a. mal wieder ein paar schöne schnäppchen abgegriffen. neu bei mir:

discs:
- warhammer: space marine (xbox360)
- lumines (ps4/limited run games)
- injustice 2 (ps4)
- red dead redemption 2 (ps4 >> ja, ich habe auf so ein angebot gewartet)
- mario tennis (wii u)
- guitar hero: van halen (xbox360)
- rocksmith 2014 (xbox360)
- lego die unglaublichen (ps4)
- lego marvel super heroes 2 (ps4)
- yakuza kiwami 2 (ps4)
- trials rising (ps4)
- flipping death (ps4)

digital:
- neue williams-tische bei pinball-fx
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4368
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero » 02.06.2019 17:04

Outer Wilds (PC)

Letzte Woche rausgekommen (leider bisher nur auf PC und XBOX Game Pass) und derzeit dank des derzeitigen Sales + zusätzlichen 10 € Epic-Discounts für geradezu lachhafte 10,99 € im Epic Games Store zu haben. Absoluter Diebstahl, denn das ist locker mein bisheriger Sleeper-Hit des Jahres. Im Grunde genommen eine Mischung aus Und täglich grüßt das Murmeltier, Zelda, The Witness, Myst und No Man's Sky und eigentlich Pflichtprogramm für Fans von Space Exploration und Adventures. Je weniger man über das Spiel weiß, desto besser eigentlich, daher nur ein kurzer Abriss:

Man beginnt das Spiel an dem Tag, an dem der Hauptprotagonist - ein außerirdischer Weltraumabenteurer - zum ersten Mal ins All starten soll, um mehr über eine untergegangen Alien-Zivilisation in Erfahrung zu bringen. Grundsätzlich kann man ein komplettes, handgemachtes Sonnensystem (10-12 Planeten inkl. Monde, Schwarze Löcher...) erkunden, allerdings kommt es alle 20 Minuten zu einer völlig unvorhergesehenen Supernova, die sämtliches Leben auslöscht. Mysteriöserweise erwacht man anschließend aber wieder am Lagerfeuer auf seinem Heimatplaneten als ob nichts geschehen wäre, nur der Hauptprotagonist ist sich der Geschehnisse bewusst und alle gefundenen, relevanten Infos sind in seinem Space-Logbuch gespeichert. Diese macht man sich dann im nächsten Durchgang zunutze, sprintet schnell wieder zu seinem Raumschiff, um ein Rätsel jetzt im Handumdrehen zu lösen, an vorher unzugängliche Orte zu gelangen oder schlicht zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein, da sich viele der Planeten im Laufe der 20 Minuten drastisch verändern (bspw. gibt es zwei Zwillingsplaneten, durch deren Gravitation im Laufe der 20 Minuten sich eine Planetenoberfläche mit Sand füllt und so alles unter sich begräbt, während der andere sich leert, Planeten nähern sich der Sonne und dementsprechend schmelzen die Pole, Schwerkraft ändert sich etc.). In jedem Durchgang setzt man sich ein neues Ziel, nur um auf dem Weg wieder völlig überrascht zu werden, auf neue Mysterien zu stoßen oder neue Infos zu sammeln, die einen wieder in eine gänzlich andere Richtung führen.

Ein wirklich supergeiles Game und so einen Erkundungsdrang haben in den letzten Jahren nur Breath of the Wild und Subnautica ausgelöst, zu denen ich hier auch einige Parallelen sehe (Zelda im Allgemeinen). Dazu ist auch noch der Soundtrack richtig super, die Atmosphäre fantastisch und selbst nach einem Dutzend Loops ist jeder Raketenstart, Space Walk und Planetenerkundung noch eine (teils auch beklemmende) Wucht.

Und wer mir nicht glaubt, schaut sich einfach den Launch-Trailer an:
Oder RockPaperShotguns "6 Reasons Outer Wilds Is One Of The Best Adventure Games Ever Made":
https://youtu.be/4kYtnjmpPg4


Außerdem vorletzte Woche bereits geholt: Observation (PS4)

Noch ein Space Game, allerdings kein Adventure, sondern ein Sci-Fi-Thriller: Man übernimmt die Kontrolle über die AI einer internationalen Raumstation nicht unähnlich der ISS, nachdem es auf dieser zu einem unerklärlichen Vorfall gekommen und der Großteil der Besatzung verschwunden ist. Durch die Übernahme von Drohnen, Kameras, Sicherheitssystemen und sonstigem Technik-Klimbim hilft man den restlichen Überlebenden dabei, durch die Raumstation zu navigieren, rauszufinden, was genau passiert und wo die Crew abgeblieben ist, stellt dabei immer mehr die Absichten der Überlebenden (inkl. der AI selbst) infrage...
Richtig cooles, innovatives Konzept, eine audiovisuelle Wucht und für Fans von 2001, Moon, Event Horizon oder auch Dead Space definitiv einen Blick wert, zumal es ebenfalls im Epic Sale auf dem PC als Neuerscheinung für unter 10 € zu haben ist.

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1517
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von flyingpumpkin » 06.06.2019 09:00

Divinity - Original Sin 2 Definitive Edition (PS4)
Dragons Dogma Dark Arisen (Switch)

Divinity fesselt mich gerade Abend für Abend an den Fernseher und macht irre viel Spaß. Auch wenn ich eigentlich lieber Action RPGs mag, finde ich das rundenbasierte Kämpfen bei Divinity super umgesetzt.

Dragons Dogma dagegen konnte mich noch nicht so wirklich packen, vor allem stören mich diese wirklich ekelhaft hässlich aufploppenden Grafiken. Ja, es ist ein Port von einem Xbox360/PS3 Spiel aber da scheint mir das laut Videos auf Youtube nicht so extrem zu sein.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4368
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero » 14.06.2019 16:01

3 Mal Futter für die Switch

Cadence of Hyrule
Rhythmusbasiertes Action-Adventure/Roguelike im Zelda-Universum von den Crypt of the Necrodancer-Machern. Das Spiel sieht aus wie A Link to the Past und die Spielwelt hat auch ein ähnliches Layout, allerdings wird sich stets zum Takt der Musik bewegt, gekämpft und Rätsel gelöst. Dementsprechend muss man sich vom Gameplay her erstmal umgewöhnen, aber schon allein Spielwelt, Nostalgiefaktor und der Soundtrack mit 25 Remixen bekannter Zelda-Stücke waren die Investition wert.


Just Shapes and Beats
Demo angespielt, sofort verliebt und direkt gekauft. Auch hier steht Musik im Fokus, allerdings handelt es sich um einen Bullethell-Shooter, in dem es ausschließlich darum geht, Gegnern und Objekten auszuweichen, die genau passend zur Hintergrundmucke spawnen, morphen und attackieren. Sieht total simpel aus, ist aber völlig genial gemacht und man ist superschnell "in the zone". Zudem ist der Soundtrack schlicht überragend. Besonders für Crypto wäre Just Shapes and Beats das Spiel des Jahrhunderts.


Secret of Mana Collection
Das hierzulande als Mystic Quest (Gameboy) veröffentlichte Secret of Mana, dann das bekannt hervorragende Secret of Mana vom Super Nintendo (das in Japan wiederum Seiken Densetsu 2 heißt) und dann noch der Nachfolger Secret of Mana 2/Trials of Mana, das nun erstmals im Westen erhältlich ist und frisch lokalisiert wurde, alle zusammen in einem Paket.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9419
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von LordVader » 24.07.2019 09:24

Mal ein bisschen was älteres/günstiges gegönnt.

Dead Island (PS4) für 4,99 kann man ja nix falsch machen, wenn man mal ein paar Zombies mit dem Paddel vermöbeln will
Color of Madness (PS4) - die zweite Inhaltserweiterung für Darkest Dungeon... muss auch sein.
New Star Manager (PS4) - ein zumindest zu Beginn recht kurzweiliger Footballmanager. Im Gegensatz zur Android/iOS-Version halt kein Pay2win... aber mit Sicherheit auch kein Überflieger. Mehr aus Nostalgiegründen zugelegt ;-) Ist aber ganz nett

und, endlich war es für mich günstig genug (35€):

Divinity: Original Sin II
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Nito
Beiträge: 18
Registriert: 03.12.2011 19:11

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Nito » 11.08.2019 20:16

Ich bin gerade auf einem Retro-Shooter Trip und schuld daran sind Dusk und Amid Evil. Beide Titel sind an genau den richtigen Stellen retro und bieten quasi ein Best-of der Klassiker aus den Neunzigern, ohne dabei angestaubt zu wirken.


Disclaimer: Ich poste hier für Unentschlossene Trailer für beide Spiele, man sollte sich davon aber so wenig wie möglich anschauen, da darin schon einige Überraschungen verraten werden. Gleiches gilt für Screenshots auf Steam und Co.


Dusk

Ein Kilo Blood und Quake, ein Esslöffel Half-Life, eine Prise Thief und fertig ist Dusk. Zumindest auf den ersten Blick. Beim Art- und Leveldesign schielt man hier klar auf die genannten Titel, belässt es allerdings nicht dabei "nur" fantastisch nachzukochen, sondern bringt immer wieder eigene, stellenweise vollkommen überraschende Ideen ein. Schön abwechslungsreich rennt und ballert man sich durch zig verschiedene Settings, wie z.B. Sümpfe, dystopische Fabrikanlagen, Kathedralen und Forschungsanlagen. Levels sind angenehm komplex, dabei immer fair und wie früher mit Secrets versehen. Die Atmosphäre ist meist düster und beklemmend, trotzdem nimmt sich das Ganze nie zu ernst und kommt an den passenden Stellen mit dem ein oder anderen albernen Gag um die Ecke. Bei der Waffenauswahl hätte man evtl. etwas mehr Experimente wagen können, denn die ist so klassisch wie der Grafikstil. Der Spielspaß leidet aber zum Glück nicht darunter, denn Super Shotgun und Raketenwerfer knallen so schön wie damals und zerlegen Gegner (u.a. Kultisten, Ziegenböcke, Soldaten und Wendigos) spratzend in ihre Einzelteile. Das I-Tüpfelchen ist dann noch der Soundtrack von Andrew Hulshult, der ebenso abwechslungsreich wie das Leveldesign ist und von Horror-Ambient bis Metal reicht.

Wer die Vorbilder gespielt hat, MUSS hier eigentlich zugreifen.

10/10

Amid Evil

In der Optik und dem (späteren) Leveldesign etwas weniger retro als Dusk, das Gameplay ist alles in allem aber trotzdem klar aus den Neunzigern importiert. Vorbilder waren hier wohl am ehesten Heretic und Hexen, denn Flinten und Pistolen gibt es keine in Amid Evil. Stattdessen ist man mit einer Axt und diversen "Zauberstäben" ausgestattet, die prinzipiell aber schon an das traditionelle Shooter-Arsenal angelehnt sind. Die Shotgun verschießt hier halt keine Schrotkügelchen, sondern Kristallsplitter und der Raketenwerfer keine Raketen, sondern geschrumpfte Planeten (ja, ernsthaft :pommes: ). Das Level- und Gegnerdesign ist abstrakter als in Dusk, was mich anfangs etwas gestört hat. Man gewöhnt sich allerdings schnell daran und ich persönlich war gegen Ende des Spiels sogar schlicht begeistert von der Optik. Was hier vor allem in den letzten beiden Episoden auf den Bildschirm gezaubert wird, kann eigentlich nur von Aliens designt worden sein. Der Soundtrack ist wieder von Andrew Hulshult, mal sphärisch, mal treibend, aber immer erstklassig.

Auch Amid Evil bekommt eine dicke Empfehlung, wenn auch mit kleinen Abstrichen, da die ersten Episoden meiner Meinung nach nicht ganz so großartig wie die späteren sind und die Steuerung ab und zu etwas hakelig sein kann. Das ist allerdings Meckern auf hohem Niveau, denn insgesamt ist das schon richtig große Kunst.

9/10

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Projecto » 12.08.2019 11:21

Rage 2 - Xbox one

Bin gespannt :)

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Projecto » 15.08.2019 16:47

Forza Horizon 4 - Xbox one

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7276
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von monochrom » 16.08.2019 06:48

Fire Emblem - Three Houses

Gutes Spiel. Jetzt nicht die völlige Offenbarung, aber halt eine nette Soap Opera mit Strategiefaktor. Warum nicht.
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16600
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von DerHorst » 16.08.2019 18:17

Das neue GTA :?

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4368
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero » 06.09.2019 16:56

In den letzten Wochen:

Control (PS4)
Das neueste Game der Max Payne/Alan Wake-Macher Remedy, auch bereits schon mit Platintrophäe abgeschlossen. War insgesamt ganz okay, bißchen langsamer Start und die letzten 1-2 Stunden hätten deutlich besser sein können, der gesamte Teil dazwischen hat aber gebockt. Durch Skills wie Telekinese, Levitation, Mind Seize etc. entsteht ein wenig Superhelden-Feeling und gegen Ende kommt man sich echt vor wie ein Halbgott. Bißchen Metroidvania ist auch am Start, in erster Linie isses aber ein grundsolider Third Person-Shooter. Performance allerdings selbst auf PS4 Pro ein wenig fragwürdig, da muss definitiv ein Patch her. Auf dem PC ist Control ja nun neben Metro Exodus DER Raytracing-Vorzeigetitel, auf PS4 wirkt es ein wenig, als ob man einen PS5-Titel vergessen hätte runter zu skalieren (die irren Partikeleffekte und Environmental Destruction bringen die PS4 ganz klar ans Limit).


Astral Chain (Switch)
Nach Control mit angefangen und echt sofort verliebt, schon allein die ersten 10 Minuten sind völlig over the top. Irgendwo in 'nem Review was von "mixture between Bayonetta, Deus Ex, Batman and Zelda" gelesen und das ist bisher auch ungefähr mein Eindruck. Irre Actionsequenzen, interessantes Combatsystem, eine Cyberpunk-Stadt zum erkunden, Detektivarbeit, richtig gute Grafik, cooler Soundtrack...bisher absolut überzeugend und ist nicht nur eines der besten Games auf der Switch, sondern auch ein ernstzunehmender GOTY-Kandidat, wenn das so weitergeht. Nach Nier Automata der nächste große Hit von Platinum Games und scheint sich zum Glück auch super zu verkaufen, was bei denen ja leider nicht immer der Fall ist (s. Bayonetta 2 trotz 90+ Metascore).


Steamworld Quest (Switch)
Kartenbasierte Games (Hearthstone, Slay the Spire etc.) sind sonst überhaupt nicht mein Ding, aber das hier macht ganz schön viel Bock. Vermischt halt RPG mit Strategie, man erkundet mit seiner Party die Spielwelt, interagiert mit Händlern und NPCs, kauft/findet Equipment etc., die rundenbasierten Kämpfe werden aber durch den Einsatz von Karten bestritten, die man durch Exploration und Crafting sammelt und damit Decks zusammenstellt. Richtig schön kurzweilig, die Steamworld-Games kann man sich echt immer blind kaufen, die sind einfach jedes Mal richtig gut.

Edit: Control hätte ich übrigens zu verkaufen, falls da jemand Interesse dran hat.

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9514
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Kaleun Thomsen » 09.09.2019 12:21

Kann mal jemand mit Expertise ( Defeated Hero ? ) was zu "Greedfall" sagen? Das Setting und das, was da bisher vom Gameplay zu sehen war, macht mich derbe an und ich liebäugel da mit einem Kauf.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1517
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von flyingpumpkin » 09.09.2019 13:33

Fire Emblem Three Houses (Switch)

Bin jetzt fast 20 Stunden im Spiel und muss sagen, es macht wirklich irre Laune. Ich mag diesen Mix aus dem ganzen Dozenten Sozialen Interaktions Kram, plus die toll geschriebenen Charaktere und die RPG beeinflusste Rundenstrategie. Dazu kommt der fantastische Soundtrack und die animierten Zwischensequenzen. Ich spiele es auf dem einfacheren der beiden Schwierigkeitsgrade und mit Permadeath. Bisher komme ich ganz gut zurecht und hab dank der Rückspulfunktion keine Verluste zu vermelden :pommes: . Aber kommt sicher noch, gerade bei Endgegnern muss man höllisch aufpassen. Bisher ein GotY Kandidat für mich. Ich muss natürlich dazu sagen, es ist mein erstes Fire Emblem. Ich habe auf dem 3ds mal die Awakening Demo angespielt welche mir ebenfalls zusagte aber irgendwie habe ich die Serie dann aufgrund anderer Releases aus den Augen verloren. Evtl. hole ich die mal nach.

Dragon Ball FighterZ (Switch)

Cooles Kampfspiel, im Gegensatz zu Mortal Kombat 11 oder Streetfighter spielt sich das deutlich entschlackter und man hat auch am Anfang schon schöne Erfolgserlebnisse. Tastenkombinationen für Spezialattacken oder Combos funktionieren bei jedem Charakter komplett identisch. Trotz des zugänglichen Kampfsystems braucht man mitnichten meinen das man das automatisch auch blindlings beherrscht. Im Arcade Mode oder Online kriegt man dann erstmal aufs Maul und wird eines besseren belehrt. Dazu kommt natürlich das DBFighterZ ein perfekter Port für die Switch ist. Stets butterweiche 60FPS, wahnsinns Animationen, das Spiel sieht halt original aus wie der Anime und gerade die Spezial-Attacken sind bombastisch in Szene gesetzt. Der Story-Mode ist ganz nett und hält einen bei Laune, schön das hier auch eine eigene Geschichte für kreiert wurde und man nicht die Z Saga erneut durchgekaut wird. Dazu gibt es auch viele Charaktere ausDB Z, GT und Super. Für mich das beste Dragon Ball Kampfspiel bisher.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Antworten