Eure neuesten Spiele

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5292
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Defeated Hero » 02.02.2019 14:27

Wargroove (Switch)
Wie im Switch-Thread bereits geschrieben der spirituelle Nachfolger von Advance Wars und ein Pflichttitel für Fans von rundenbasierten Strategiespielen wie Fire Emblem, Valkyria Chronicles und eben Advance Wars.


Grip (PS4)
Stand schon lange auf meinem Einkaufszettel und ist nun als Wochenend-Deal im PS Store von 50 € auf 20 € runtergesetzt, da führte nun kein Weg mehr dran vorbei. Stillt hoffentlich meinen gelegentlichen Heißhunger auf einen vernünftigen, halsbrecherischen Future-Racer.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17511
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon LordVader » 03.02.2019 06:25

Resident Evil 2 Remake

Hat der Hero schon das richtige dazu gesagt. Ja die Zombies sind mir auch etwas zu zäh, aber so ist es mir dennoch lieber, als wenn es mehr wären...

Edit: Beim Nachdenken auf der Hunderunde hab ich meine Meinung doch etwas geändert... dadurch dass man nicht mehr genau einschätzen kann, wie schnell die normalen Zombies fallen ist es eher besser und man überlegt noch eher zu schleichen. Manchmal reicht nämlich eben doch ein Headshot, manchmal 3, manchmal 6... zudem stehen auch die so gefällten manchmal wieder auf, ggf erst wenn man wieder an der Dtelle vorbeikommt... btw aelten auch dann wenn man ihnen mit dem Messer die Beine abgetrennt hat, dann krabeln sie zwar nur ungefährlich herum, es sei denn man steht direkt neben ihnen... trägt gut zur Stimmung bei ;-)

für mich persönlich schon jetzt ein heißer Anwärter auf mein Spiel des Jahres. (Wäre es noch 2018 erschienen hätte es den Titel bekommen, für mich persönlich vor GoW und RDD2, aber dass das nicht für die Allgemeineinheit gilt ist mir klar ;-) )
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Tolpan » 03.02.2019 13:02

Defeated Hero hat geschrieben:Wargroove (Switch)
Wie im Switch-Thread bereits geschrieben der spirituelle Nachfolger von Advance Wars und ein Pflichttitel für Fans von rundenbasierten Strategiespielen wie Fire Emblem, Valkyria Chronicles und eben Advance Wars.

Same here!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5292
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Defeated Hero » 03.02.2019 13:53

Gestern nur kurz die ersten zwei Missionen in Wargroove gespielt, echt Wahnsinn wie detailverliebt das Spiel selbst bspw. in den Menüscreens ist und von der ersten Sekunde an Charme versprüht. Ähnlich wie Dead Cells und Celeste letztes Jahr ein Beispiel dafür, was man mit moderner Pixelart heutzutage alles reißen kann. Heute Abend beiße ich mich dann richtig da rein.

Grip war hingegen leider selbst für 'nen Zwanni ein Fehlkauf. Das Geschwindigkeitsgefühl ist geil, aber das konfuse, visuell triste Streckendesign sowie das merkwürdige Handling stehen dem Spielspaß fundamental im Weg, das komplette User Interface ist völlig lieblos und der Soundtrack ein richtiger Totalausfall. Da ist man mit 'ner Runde Mario Kart 8, Onrush oder WipeOut echt besser bedient...
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5292
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Defeated Hero » 13.02.2019 13:49

Metro Exodus (PS4)

Stand hier heute im Saturn schon im Regal :ka:
Neben Sekiro mein Most Wanted in diesem Jahr. Hab das Spiel vor 4 Jahren in der Frühphase der Entwicklung ein paar Mal gezockt und war da schon schwer begeistert. Bin mal gespannt, was die werten Kollegen da in der Zwischenzeit so alles gezaubert haben.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4110
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Shadowrunner92 » 13.02.2019 14:04

Defeated Hero hat geschrieben:Metro Exodus (PS4)

Stand hier heute im Saturn schon im Regal :ka:
Neben Sekiro mein Most Wanted in diesem Jahr. Hab das Spiel vor 4 Jahren in der Frühphase der Entwicklung ein paar Mal gezockt und war da schon schwer begeistert. Bin mal gespannt, was die werten Kollegen da in der Zwischenzeit so alles gezaubert haben.


Da hab ich auch extrem Bock drauf, muss nur schauen, ob das eventuell auch auf meinem Laptop läuft. Wenn nicht, wird es die PS4-Version.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 19646
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Rotstift » 16.02.2019 11:48

Neue Grafikkarte, neuer Monitor: Zeit für Metro Exodus.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3913
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Axe To Fall » 16.02.2019 13:07

Defeated Hero hat geschrieben:Metro Exodus (PS4)


Rotstift hat geschrieben:Neue Grafikkarte, neuer Monitor: Zeit für Metro Exodus.


Erste Impressionen Boys? Hab da zwar extrem Bock drauf (zumindest so ab März), aber die Tests lesen sich auch teilweise arg nach verschwendetem Potential.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 19646
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Rotstift » 16.02.2019 13:14

Axe To Fall hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:Metro Exodus (PS4)


Rotstift hat geschrieben:Neue Grafikkarte, neuer Monitor: Zeit für Metro Exodus.


Erste Impressionen Boys? Hab da zwar extrem Bock drauf (zumindest so ab März), aber die Tests lesen sich auch teilweise arg nach verschwendetem Potential.


Meine erste Impression ist der Anblick das Download-Fortschritts.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7261
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Silkworm » 16.02.2019 16:45

Also, wenn ich ganz ehrlich bin wirkt (wirkt!! Habe es nicht gespielt) Metro auf mich immer noch eher zweitklassig.
War schon bei den alten Teilen so. Atmosphärisch waren die ziemlich super, technisch aber eben gar nicht. Damit meine ich nicht Grafik, sondern Spielmechaniken, Gunplay etc

Ich schaue mir da Tests, Gameplay Videos etc an und habe nie den Wunsch das spielen zu wollen.

Das soll die Leistung der Kollegen Entwickler nicht mindern, ist halt mein Eindruck und Geschmackssache.


Hier neu:
Warhammer 40k Inquisitor - Martyr

Wochenendangebot für 24 Euro (Imperialedition)

Noch ein Spiel, das wohl noch viel mehr Geschmackssache und vermutlich eher Nische ist.
Man muss das Universum von WH40k mögen ansonsten wird man die Space-Nazis um den Gottimperator wohl nur widerlich finden.
Und genau dieses Gehabe des Glaubens und der Überheblichkeit kommt hier gut zum Tragen
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 16810
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Kaleun Thomsen » 17.02.2019 15:06

Silkworm hat geschrieben:Warhammer 40k Inquisitor - Martyr

Wochenendangebot für 24 Euro (Imperialedition)

Noch ein Spiel, das wohl noch viel mehr Geschmackssache und vermutlich eher Nische ist.
Man muss das Universum von WH40k mögen ansonsten wird man die Space-Nazis um den Gottimperator wohl nur widerlich finden.
Und genau dieses Gehabe des Glaubens und der Überheblichkeit kommt hier gut zum Tragen



Hier! Ich bin großer WH40K-Fanboy und scharwenzel schon seit 'ner Ewigkeit um das Spiel herum, aber die eher mittelmäßigen Kritiken haben mich bisher vom Kauf abgehalten. Das letzte wirklich gute WH40K-Spiel war der erste Teil der "Dawn Of War"-Reihe samt aller Add-ons. Noch immer eines der besten Echtzeit-Strategiespiele imo.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5292
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Defeated Hero » 18.02.2019 12:19

Axe To Fall hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:Metro Exodus (PS4)

Erste Impressionen Boys? Hab da zwar extrem Bock drauf (zumindest so ab März), aber die Tests lesen sich auch teilweise arg nach verschwendetem Potential.

Bin jetzt ein paar Stunden im ersten offenen Areal rumgestreunert und find’s einfach nur geil. Von der Welt her fühlt es sich total nach Fallout an, nur halt in hübsch und mit der typischen Metro-Atmosphäre. In den vorherigen Teilen war’s ja auch schon immer so, dass sich die Siedlungen im Untergrund, NPC-Interaktionen etc. richtig glaubwürdig angefühlt haben, nun hat man es eben geschafft, das ganze nochmal deutlich größer zu skalieren. Macht mir superviel Spaß dort auf eigene Faust die Umgebung zu erkunden (richtig BotW-like mit Fernrohr von Anhöhen nach Points of Interest suchen) und dabei stetig Munitionsvorrat und Gesundheit gegen Risiko und Belohnungen abzuwägen, manchmal auch die Beine in die Hand zu nehmen und später besser gewappnet zurückzukehren.
NPCs reagieren auch darauf, ob man sich da wie ein Irrer durch die Welt böllert oder auch mal die Waffe holstert und Charaktere am Leben lässt. Gestern Abend z.B. auf den Anbruch der Nacht gewartet und dann im ersten Versuch ein komplettes Banditencamp ohne einen einzigen Schuss geklärt, ein richtig gutes Upgrade und jede Menge Ressourcen ohne eigenen Verbrauch dort ergaunert und mich hinterher gefühlt wie der King.

Auch sonst sind die typischen Zutaten (gute wie schlechte) halt wieder am Start: World Building, Horror, klaustrophobische Parts, lange, interessante Konversationen, aber hier und da auch mal ein kleiner Glitch, der stille Protagonist, die manchmal etwas gestelzten Dialoge und die Audio-Abmischung ist irgendwie ein bißchen komisch (manche Sachen sind leiser als sie sein sollten). Schmälert für mich den Spielspaß allerdings überhaupt nicht, auch das Konzept mit dem Zug als Basis finde ich super, zumal man damit immer einen visuellen Fixpunkt und sicheren Hafen hat. Ach, und auf der PS4 Pro ist das Game grafisch eine Wucht, und ich bin gerade erst noch in dem eher verschneiten, industriellen Areal ohne viel Vegetation und strahlenden Sonnenschein.

Für mich also insgesamt bisher eine richtige Granate. Bis auf diese mal wieder völlig beschissene Wertung von 4Players habe ich auch sonst bisher nur Positives gehört/gelesen. Das Review von Easy Allies trifft den Nagel mal wieder auf den Kopf:

Zuletzt geändert von Defeated Hero am 18.02.2019 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4110
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Shadowrunner92 » 18.02.2019 12:33

Wobei ich die Kritikpunkte bei 4Players zumindest plausibel dargelegt fand, ob man die selbst derart schwer gewichtet, was die finale Wertung angeht, ist dann wohl Geschmackssache. Jim Sterling fand es offenbar auch ziemlich kacke, ich kann mir schon vorstellen, dass das Spiel mit seinem Fokus Leute abschrecken kann. Für mich sieht es aber auch super aus, steht fest auf der Liste.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Chris777
Beiträge: 2732
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Chris777 » 19.02.2019 10:42

Liest sich ja Super mit Metro Exodus. Das habe ich auch bestellt, bekomme es wohl morgen geliefert. Die Metro-Teile davor fand ich ja schon gut.
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 19646
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Eure neuesten Spiele

Beitragvon Rotstift » 19.02.2019 11:45

Defeated Hero hat geschrieben:
Axe To Fall hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:Metro Exodus (PS4)

Erste Impressionen Boys? Hab da zwar extrem Bock drauf (zumindest so ab März), aber die Tests lesen sich auch teilweise arg nach verschwendetem Potential.

Bin jetzt ein paar Stunden im ersten offenen Areal rumgestreunert und find’s einfach nur geil. Von der Welt her fühlt es sich total nach Fallout an, nur halt in hübsch und mit der typischen Metro-Atmosphäre. In den vorherigen Teilen war’s ja auch schon immer so, dass sich die Siedlungen im Untergrund, NPC-Interaktionen etc. richtig glaubwürdig angefühlt haben, nun hat man es eben geschafft, das ganze nochmal deutlich größer zu skalieren. Macht mir superviel Spaß dort auf eigene Faust die Umgebung zu erkunden (richtig BotW-like mit Fernrohr von Anhöhen nach Points of Interest suchen) und dabei stetig Munitionsvorrat und Gesundheit gegen Risiko und Belohnungen abzuwägen, manchmal auch die Beine in die Hand zu nehmen und später besser gewappnet zurückzukehren.
NPCs reagieren auch darauf, ob man sich da wie ein Irrer durch die Welt böllert oder auch mal die Waffe holstert und Charaktere am Leben lässt. Gestern Abend z.B. auf den Anbruch der Nacht gewartet und dann im ersten Versuch ein komplettes Banditencamp ohne einen einzigen Schuss geklärt, ein richtig gutes Upgrade und jede Menge Ressourcen ohne eigenen Verbrauch dort ergaunert und mich hinterher gefühlt wie der King.

Auch sonst sind die typischen Zutaten (gute wie schlechte) halt wieder am Start: World Building, Horror, klaustrophobische Parts, lange, interessante Konversationen, aber hier und da auch mal ein kleiner Glitch, der stille Protagonist, die manchmal etwas gestelzten Dialoge und die Audio-Abmischung ist irgendwie ein bißchen komisch (manche Sachen sind leiser als sie sein sollten). Schmälert für mich den Spielspaß allerdings überhaupt nicht, auch das Konzept mit dem Zug als Basis finde ich super, zumal man damit immer einen visuellen Fixpunkt und sicheren Hafen hat. Ach, und auf der PS4 Pro ist das Game grafisch eine Wucht, und ich bin gerade erst noch in dem eher verschneiten, industriellen Areal ohne viel Vegetation und strahlenden Sonnenschein.

Für mich also insgesamt bisher eine richtige Granate. Bis auf diese mal wieder völlig beschissene Wertung von 4Players habe ich auch sonst bisher nur Positives gehört/gelesen. Das Review von Easy Allies trifft den Nagel mal wieder auf den Kopf:



Kann ich weitgehend unterschreiben, gefällt mir auch super. Der Elefant im Raum ist für mich aber auch da, nämlich STALKER; das ist mein Referenzrahmen für Oberflächen-Postapokalypse und bleibt unerreicht.
Aber der Part an der Brücke ist wirklich stark, vor allem die spielerische Freiheit ist zumindestens dort sehr geil. Netter Touch sind auch die sich ergebenden Gegner.

Edit: Grafik auf dem PC ist ebenfalls fantastisch, adäquate Hardware vorausgesetzt.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tribbiani und 15 Gäste