Eure neuesten Spiele

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6698
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Nagrach »

Cherusker hat geschrieben:Full Throttle - Remastered

Derzeit kostenlos auf GOG (noch gut 16 Stunden).
:pommes:
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
Chainsaw Charlie
Beiträge: 320
Registriert: 19.01.2010 13:41

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Chainsaw Charlie »

Persona 5

Ich hab ja gewartet bis es für unter 30€ zu haben ist, ich Idiot. Das kommt davon wenn man die Nummer mit der "Zeitbegrenzung" missversteht. Dafür hab ich jetzt den Vorteil das ich von so nützlichen Tipps wie "nicht erschlagen lassen, nicht alles im ersten Durchgang machen wollen, im ersten Durchgang bekommt man eh nicht alles gemacht etc." zurückgreifen kann.

Tschüss echtes Leben :traenenlach:
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3388
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von borsti »

The Banner Saga 3.

Der letzte Teil einer der besten Indie-Serien der letzten Jahre. Sollte jeder, der auch nur ein bisschen was für Strategie übrig hat, gespielt haben - auch wegen Spielwelt und Geschichte, die in einer Fantasy-Welt angesiedelt ist, die starke Anleihen an der nordischen Mythology hat. Natürlich muss man mit dem ersten Teil anfangen und dann will man automatisch die Teile 2 und 3 auch spielen.
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6698
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Nagrach »

Das ist Strategie? Ich dachte immer, das wäre irgendwas adventurig/rpgiges...
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3388
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von borsti »

Nagrach hat geschrieben:Das ist Strategie? Ich dachte immer, das wäre irgendwas adventurig/rpgiges...
Es hat definitiv starke RPG-Elemente, weil man seine Charaktere aufwertet und man auch zwischen den Kämpfen mit Freund und Feind in Form von Dialogen interagiert, die teilweise dramatische Auswirkungen haben. Im Herzen ist es aber Rundentaktik vom Feinsten.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10139
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von LordVader »

Nagrach hat geschrieben:Das ist Strategie? Ich dachte immer, das wäre irgendwas adventurig/rpgiges...
Ne ist schon mehr Rundenstrategie (bei Teil 1 kommt mir das ein wenig als Mischung aus den Kämpfen bei Heroes of Might and Magic 3 und X-Com vor... im positivsten Sinne ;-) )
Und man levelt die Charaktere/Kämpfer auf, da ist schon ein RPG-Anteil, der ist aber nur etwas größer als bei HMM3...
Dann kommt aber auch noch hinzu, dass man bei der Storyline Entscheidungen trifft.

ist schon eine gute, eigene Mischung.
Leider war mir meine PS4-Version zu zäh, was das Gameplay anging, es war unglaublich nervig, z.B. innerhalb der Stadt bei jedem Gebäudewechsel ,mehrere Sekunden warten zu müssen... aber da das Spiel wirklich gut ist werde ich demnächst bei GOG nochmal zuschlagen ;-)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Chris777
Beiträge: 2785
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Chris777 »

Die Banner Saga Spiele sind Super.

Neu hier:

PS4-Monats-Spiele für den Januar 2019:

Steep: Super entspannendes Bergwelt-Sport-Arcade-Spiel.

Portal Knights: Hat schon viel von Minecraft, macht aber Spaß!

Fallen Legion: Action-RPG als Sidescroller. Hab ich nicht gespielt aber ist ja für umme auch kein Beinbruch.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10139
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von LordVader »

Ich habe mir im Sale doch mal God of War zugelegt.

Ja ich sehe, warum das für viele das Spiel des Jahres oder mehr ist. Für mich persönlich sind (wie immer ;-) ) einige Sachen nicht so klasse. Immer noch gut, packt mich aber nicht so wie es bei anderen wohl der Fall ist.

Nur lesen wenn meine persönliche Abneigung einem nicht zu viel ist:
Ist mir wahrscheinlich von der Geschichte zu Beginn zu dünn/bzw zu sehr "Superhelden-Standard".
Das "Ich bin unbesiegbar... ne vielleicht gibt es jetzt doch einen Gegner der mir was anhaben kann... schmeißen wie mal mit ganzen Bergen aufeinander..." finde ich ebenso ermüdend wie "Ich verachte meinen Sohn für seine Schwäche, liebe ihn aber dennoch..." :gaehn:

Davon ab schon auch für mich gut das Spiel, mal sehen ob ich da nochmal den Drive bekomme. Für die gesamte Konsolengeneration hat für mich Horizon: Zero Dawn (trotz der auch da für mich vorhandenen Schwächen) die Nase vorn, wahrscheinlich einfach weil da die Punkte die mich stören später zum Tragen kommen...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4799
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero »

LordVader hat geschrieben:Nur lesen wenn meine persönliche Abneigung einem nicht zu viel ist:
Ist mir wahrscheinlich von der Geschichte zu Beginn zu dünn/bzw zu sehr "Superhelden-Standard".
Das "Ich bin unbesiegbar... ne vielleicht gibt es jetzt doch einen Gegner der mir was anhaben kann... schmeißen wie mal mit ganzen Bergen aufeinander..." finde ich ebenso ermüdend wie "Ich verachte meinen Sohn für seine Schwäche, liebe ihn aber dennoch..." :gaehn:
Die Beziehung zwischen Vater und Sohn ist ja Hauptthema des Spiels und verändert sich im Laufe der Story signifikant. Von daher würde ich nicht von den ersten zwei Stunden auf den Rest schließen.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10139
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von LordVader »

Defeated Hero hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Nur lesen wenn meine persönliche Abneigung einem nicht zu viel ist:
Ist mir wahrscheinlich von der Geschichte zu Beginn zu dünn/bzw zu sehr "Superhelden-Standard".
Das "Ich bin unbesiegbar... ne vielleicht gibt es jetzt doch einen Gegner der mir was anhaben kann... schmeißen wie mal mit ganzen Bergen aufeinander..." finde ich ebenso ermüdend wie "Ich verachte meinen Sohn für seine Schwäche, liebe ihn aber dennoch..." :gaehn:
Die Beziehung zwischen Vater und Sohn ist ja Hauptthema des Spiels und verändert sich im Laufe der Story signifikant. Von daher würde ich nicht von den ersten zwei Stunden auf den Rest schließen.
Habe ich schon vermutet... (Daher das "zu Beginn")

Und ich weiß, dass es mein Problem ist, auf diesen Anfang so allergisch zu reagieren ;-) und er für die meisten anderen Menschen ok ist...

Dennoch packt es mich halt aktuell nicht so sehr, dass ich Bock auf mehr habe. Da ist GoW aber nicht das einzige Spiel von dem ich weiß, dass es ziemlich klasse ist und mich dennoch nicht genug kickt um dran zu bleiben. Ebenso wie bei Bloodborne (das so gar nicht mein Spiel ist) weiß ich aber dass es nicht am Spiel sondern an mir liegt ;-)
Ab er aktuell spiele ich sowieso eher anderes ("kleineres"). (Darkest Dungeon, Heroes of Pen 'n' Paper (1+2), Dungeon Rushers (trotz der leider extrem buggy PS4 Version) So dass es auch demnächst mal wieder anders aussehen kann... aber RDR2 habe ich ja auch erst halb durch (und finde ich nicht so schlecht wie Du), ein neuer Run Horizon, ggf mit Erweiterung, Witcher, L.A. Noir oder gar Mad Max wollte ich auch nochmal machen... aber aktuell spielt mein 11 Jähriger Neffe Fortnite...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3206
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Axe To Fall »

Chris777 hat geschrieben:Steep: Super entspannendes Bergwelt-Sport-Arcade-Spiel.
Übrigens eines der Paradebeispiele für Ubisofts fantastische Produktpflege.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3388
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von borsti »

Nach langem Zögern endlich Nier Automata für PC.

Hab mir vorgenommen in Zukunft mehr Spiele zu zocken, die abseits des immer gleichen Mainstream-Einheitsbreis was zu bieten haben. Das erschien mir wie ein guter Anfang. Grafisch sieht es schon so aus, als wäre es vor 10 Jahren auf den Markt gekommen, spielerisch ist es ein vollkommen verrückter Mix verschiedener Genres. Vor allem atmosphärisch funktioniert es für mich aber auf Anhieb.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8943
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Projecto »

Destiny 2 Forsaken....ist mir irgendwie so passiert.
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1537
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von flyingpumpkin »

Alles für die Switch:

Bayonetta 1 u. 2
Tales Of Vesperia - Definitive Edition
Wolfenstein II The New Collossus
New Super Mario Bros. U Deluxe

Bayonetta 1:
Habe ich davor nie gespielt und hole ich gerade nach bevor Teil 3 (eventuell) schon dieses Jahr in den Läden steht. Relativ typisches Hack & Slay wie Devil May Cry, Castlevania Lords Of Shadow oder God Of War 1-3. Was bei dem Spiel heraus sticht sind aber die krass inszenierten Bosskämpfe, das abgefahrene Gameplay und die total überdrehten Cutscenes. Dazu gesellt sich ein überragender Soundtrack und eine der coolsten und der most badass Hauptprotagonistinnen in einem Videospiel. Bin schon zur Hälfte durch und freue mich jetzt schon auf den Nachfolger der ja den ersten in allen Bereichen übertreffen soll. Story gibt es auch irgendwie aber die ist sowas von wirr und konfus, ich peile jedenfalls nur bruchstückhaft etwas davon. Spielt aber tatsächlich keine Rolle.

Wolfenstein II:
Kennt sicher schon fast jeder. Ich fand The New Order schon grandios und auch hier kann man nur sagen, übertrifft den Vorgänger in jeder Disziplin. Die Story ist noch abgefahrener als im ersten Teil, dazu gesellen sich einige Twists wo man sich nur an den Kopf fassen kann und sich fragt "neeeeee, dat machen die jetz nicht wirklich?". Einer der besten, wenn nicht der beste Solo-Egoshooter dieser Konsolengeneration. Ich habe mich für die Switch-Version entschieden weil ich die Konsole liebe, den Handheldmodus regelmäßig nutze und 3rd Party Hersteller supporten möchte, mit der Hoffnung, dass noch mehr 3rd Party Entwickler die Switch unterstützen. Grafisch und Frameratetechnisch (30 statt 60fps) muss man da logischerweise einige Abstriche machen. Im Docked Modus läuft das Spiel maximal mit einer Auflösung von 720p, die meinem eigenen Empfinden nach, wohl auch größtenteils gehalten wird. Soll Zwischendurch aber auch auf bis zu 600p fallen. Dazu gesellen sich auch niedrig aufgelöstere Texturen. Was aber weiterhin vorhanden bleibt, sind die stimmungsvollen Licht- und Schatteneffekte. Die 30fps werden auch relativ konstant gehalten, einzig in einem Levelabschnitt hab ich bisher Einbrüche erlebt. Bin bei ungefähr 2/3 im Fortschritt. Spielbar blieb das ganze aber trotzdem und es war nur ein kurzer Abschnitt. Im Handheldmodus ist das Spiel ziemlich verwaschen, soll wohl auch nur maximal auf 480p laufen und teilweise auf 360p fallen. Beim ersten Anblick denkt man sich schon erstmal "oha, ziemlich verwaschen alles" aber nach einer kurzen Einspielphase lässt man sich von der Atmosphäre in den Bann ziehen und vergisst das. Ich bin erstaunt wie gut sich das ganze im Handheld Mode spielen lässt, hatte bisher auf dem Schwierigkeitsgrad Bring it On keine großen Probleme außer beim Shoot-Out im Gerichtssaal. Leute die ein Grafikfeuerwerk in FULL-HD oder gar UHD erwarten werden hier nicht glücklich und das sicher belächeln, ich persönlich finde es aber beeindruckend was Panic Button da aus der Switch, also einem portablen Gerät, rausgeholt hat und wie gut dieses Spiel portiert wurde.

New Super Mario Bros U Deluxe:
Ich habe seit dem ersten New Super Mario Bros auf dem DS keinen 2D-Mario Plattformer mehr gespielt und bin hellauf begeistert. Die Grafik ist wie immer bei Nintendo, absolut Stilsicher. Alle Ideen aus sämtlichen 2D Marios, egal ob Super Mario World, Yoshis Island, Super Mario Bros 3 oder eben New Super Mario Bros für den DS sind hier eingeflossen und ich musste schmunzeln als das erste mal auf Yoshi geritten bin, da es mich an meine erste Begegnung mit Yoshi in Super Mario Wold auf dem SNES erinnert hat. Es steuert sich alles präzise und macht Laune. Wer es nicht schon auf der Wii U hatte, auf 2D Plattfomer steht und auch nur im entferntesten etwas mit Mario anfangen kann, für den ist das eigentlich schon ein Pflichttitel.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4799
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Spiele

Beitrag von Defeated Hero »

Die ersten 2019er-Games sind da:

Unruly Heroes (Switch)

Vor ein paar Tagen in der Indie Direct angekündigt und dann auch direkt veröffentlicht worden. Schon der Trailer hat mich wegen des Artstyles ultrahart an Rayman Legends/Origins erinnert und siehe da: Fast das gesamte Dev-Team hat vorher bei Ubisoft eben an genau diesen Titeln (und Assassin's Creed) gearbeitet. Grafik, Animationen, Level Design, Mechaniken, Character Design, versteckte Areale, Collectibles, der Co-Op Modus...alles fühlt sich fast 1:1 nach den letzten Rayman-Games an. Nur ist hier das Gameplay halt in eine Journey to the West-Story eingebettet und dementsprechend alles in ein chinesisches Setting verpackt, zudem wechselt man wie bspw. in Trine zwischen verschiedenen Charakteren mit unterschiedlichen Skills, um Hindernisse zu überwinden. Mein aktuelles Co-Op-Game mit Frau und das gefällt uns bisher richtig, richtig gut.

Resident Evil 2 Remake (PS4)

Kam hier ein wenig früher an, daher bin ich mit Leons Kampagne schon fast durch. Sehr cool gemachtes Remake, welches das Setting von RE2 mit dem Gameplay von RE4 und der Technik von RE7 vereint, zudem scheinen sie sich auch Dead Space genauer angeguckt zu haben, was ja wiederum selbst derbst von Resident Evil beeinflusst war. Kann man eigentlich nicht viel dran meckern, größter Kritikpunkt ist eigentlich, wie viele Headshots die Zombies so wegstecken, denn das sind gerne mal 6-9. Ansonsten super Atmo, Hammergrafik, richtig viel Gore und insgesamt eben das gute, alte RE2 im modernen Gewand.
Antworten