Was zockt Ihr gerade?

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3481
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von borsti »

Rotstift hat geschrieben: 18.12.2020 22:53
Nagrach hat geschrieben: 18.12.2020 18:06 Bin grad echt froh, das Ding auf PC zu zocken. Es tut anstandslos genau das, was es soll.
Dass man das mal sagen würde...
Das ist wahrscheinlich einer der Hauptgründe, warum die meisten Multi-Plattform-Spiele heutzutage stets zunächst auf die schwächste Plattform optimiert werden und man dann upscaled. Andersrum lässt sich technisch zwar deutlich mehr reißen aber das Downscaling ist sehr schwierig. Noch zu Zeiten von PS2 und der ersten Xbox waren waren Konsolen-Umsetzungen von ursprünglich für PC entwickelten Spielen sehr verbreitet und meist mit massiven Abstrichen verbunden, weil man gewisse Hardware-Limitierungen bei der ursprünglichen Entwicklung überhaupt nicht berüchtigt hatte. Tatsächlich liefen viele AAA-Games früher wirklich nur auf echten High-End-Systemen wirklich in voller Blüte und Spieler mussten schon auf Mittelklasse-PCs erhebliche Abstriche in Kauf nehmen. Cyberpunk 2077 erinnert an diese Zeit, zeigt aber gleichzeitig, warum das für Multiplatform-Releases eben keine gute Strategie mehr ist.
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5427
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von schneezi »

Wie sieht das denn jetzt eigentlich aus, wenn dann am Heiligen Abend die PS4 Version bei mir unterm Baum liegt? Kann ich die getrost auf die Seite legen, irgendwann nächstes Jahr auf die PS5 kaufen und ich bekomm dann den mega Update-Patch für die neue Konsole oder macht es mehr Sinn das Teil zurückgehen zu lassen und eine etwaige PS5-Variante zu kaufen, so fern diese erscheint?
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10223
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von LordVader »

schneezi hat geschrieben: 20.12.2020 12:12 Wie sieht das denn jetzt eigentlich aus, wenn dann am Heiligen Abend die PS4 Version bei mir unterm Baum liegt? Kann ich die getrost auf die Seite legen, irgendwann nächstes Jahr auf die PS5 kaufen und ich bekomm dann den mega Update-Patch für die neue Konsole oder macht es mehr Sinn das Teil zurückgehen zu lassen und eine etwaige PS5-Variante zu kaufen, so fern diese erscheint?
Hängt von Deiner PS4 und Deinen Erwartungen ab.... mir macht, wie erwähnt, das Spiel auf der PS4 Pro Spaß, so wie es ist... :ka:
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5427
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von schneezi »

LordVader hat geschrieben: 20.12.2020 14:41
schneezi hat geschrieben: 20.12.2020 12:12 Wie sieht das denn jetzt eigentlich aus, wenn dann am Heiligen Abend die PS4 Version bei mir unterm Baum liegt? Kann ich die getrost auf die Seite legen, irgendwann nächstes Jahr auf die PS5 kaufen und ich bekomm dann den mega Update-Patch für die neue Konsole oder macht es mehr Sinn das Teil zurückgehen zu lassen und eine etwaige PS5-Variante zu kaufen, so fern diese erscheint?
Hängt von Deiner PS4 und Deinen Erwartungen ab.... mir macht, wie erwähnt, das Spiel auf der PS4 Pro Spaß, so wie es ist... :ka:
Ich hab halt keine Pro, möchte aber den vollen graphischen Augenschmaus. Deswegen würd ich das auf der PS4 gar nicht installieren. Meine Frage zielt halt drauf ob für das Vollerlebnis auf der 5 die Discversion der 4 reicht.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4839
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Defeated Hero »

Die PS4-Version erhält ein automatisches Update auf der PS5, sobald jene Version veröffentlicht wurde. Wenn du daher eh keine Absicht hast, es nun zu spielen, kannst du‘s eigentlich auch zurückgehen lassen und dann nächstes Jahr vermutlich deutlich günstiger nochmal abgreifen.
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3972
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Kollias »

Naja, scheint ja ein Geschenk zu sein, von daher: Behalten und warten bis die PS5 im Haus ist und updaten. Ich vermute die Diskversion PS4 mit dem Nextgen-Update wird sich nicht von der Diskversion PS5 unterscheiden.

Bin bei mir auch weiter im Spiel und der Story. Keine Abstürze, nur selten mal deutliche Legs. Auf ner normalen PS4. Grafisch halt leider einfach nicht schön und teilweise halt kuriose Gegner, die dann mal irgendwo festhängen. Aber unspielbar finde ich es bei weitem nicht. Mir scheint auch, dass die HotFixes zumindest die Stabilität deutlich verbessert haben, oder ich hatte bisher einfach Glück.
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6716
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Nagrach »

Ich konzentrier mich zur Zeit erstmal fast ausschließlich auf Nebenmissionen und Aufträge... da sind echt so viele schöne Sachen bei, gerade plottechnisch. Da hab ich gar kein Bedürfnis, schnell im Hauptplot voranzukommen.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von DerHorst »

Nagrach hat geschrieben: 21.12.2020 12:45 Ich konzentrier mich zur Zeit erstmal fast ausschließlich auf Nebenmissionen und Aufträge... da sind echt so viele schöne Sachen bei, gerade plottechnisch. Da hab ich gar kein Bedürfnis, schnell im Hauptplot voranzukommen.
Wie erledigt man denn nun die Kopfgeldmissionen?
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6716
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Nagrach »

DerHorst hat geschrieben: 21.12.2020 12:47
Nagrach hat geschrieben: 21.12.2020 12:45 Ich konzentrier mich zur Zeit erstmal fast ausschließlich auf Nebenmissionen und Aufträge... da sind echt so viele schöne Sachen bei, gerade plottechnisch. Da hab ich gar kein Bedürfnis, schnell im Hauptplot voranzukommen.
Wie erledigt man denn nun die Kopfgeldmissionen?
Keine Ahnung, die lass ich bisher links liegen. ANGEBLICH soll das automatisch gehen, wenn man den entsprechenden Typen neutralisiert, aber das hat bei mir nicht geklappt. Vllt. war ich aber auch nur zu doof.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von DerHorst »

Nagrach hat geschrieben: 21.12.2020 18:45
DerHorst hat geschrieben: 21.12.2020 12:47
Nagrach hat geschrieben: 21.12.2020 12:45 Ich konzentrier mich zur Zeit erstmal fast ausschließlich auf Nebenmissionen und Aufträge... da sind echt so viele schöne Sachen bei, gerade plottechnisch. Da hab ich gar kein Bedürfnis, schnell im Hauptplot voranzukommen.
Wie erledigt man denn nun die Kopfgeldmissionen?
Keine Ahnung, die lass ich bisher links liegen. ANGEBLICH soll das automatisch gehen, wenn man den entsprechenden Typen neutralisiert, aber das hat bei mir nicht geklappt. Vllt. war ich aber auch nur zu doof.
Okay, dann bretter ich weiter mit dem Motorrad durch Nightcity und suche Tarotkarten :D
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3481
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von borsti »

Trotz all seiner Macken immer noch Cyberpunk. Es fesselt einfach, das World-Building ist klasse - und verdammt, sieht das gut aus. Man kommt immer wieder an Orte, an denen man über die Detailversessenheit, mit der diese Welt erschaffen wurde, nur staunen kann.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7918
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von monochrom »

Ich hab es mit "Immortal Fenyx Rising" probiert. Welt toll, Story toll, wäre voll mein Spiel gewesen - wenn nicht jeder zweite Abstieg in den Tartaros zu kompletter Frustration und meinen härtesten Ragequits geführt hätte. Scheissrätsel, langweilig präsentiert, und zumindest ich schaff halt die Sprünge nicht. Also ordentlich Geld in den Sand gesetzt, denn das werde ich nicht mehr anrühren.

Wird ja immer mit "Breath of the Wild" verglichen, und sehr oberflächlich stimmt das auch so. In Wahrheit merkt man halt an jeder Ecke, was "Breath of the Wild" so genial gemacht hat, und was jetzt wahrscheinlich alle Klone unterschiedlich stark in den Sand setzen werden: Bei BotW stimmen die Nuancen. Da kann man als schlechter Computerspieler Mittel und Wege durch das Spiel finden, und fühlt sich andauernd superschlau. Bei Fenyx kam ich mir die ganze Zeit vor wie der dümmste Mensch der Welt, und man kann sich halt nicht dahingehend aufbessern, das der vielgehasste Jump n' Run-Aspekt jemals einfacher wird. Von dem her ganz klar Kaufverbot an die Casual Gamer hier.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3248
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Axe To Fall »

Zum perfekten Zeitpunkt kam jetzt Version 1.5 von Stardew Valley, inklusive neuer Strandfarm. Die Feiertage werden also neben dem Valhalla Finale und Monster Sanctuary auch mal wieder mit Bauernleben bestritten.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4839
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Defeated Hero »

monochrom hat geschrieben: 22.12.2020 09:56 Ich hab es mit "Immortal Fenyx Rising" probiert. Welt toll, Story toll, wäre voll mein Spiel gewesen - wenn nicht jeder zweite Abstieg in den Tartaros zu kompletter Frustration und meinen härtesten Ragequits geführt hätte. Scheissrätsel, langweilig präsentiert, und zumindest ich schaff halt die Sprünge nicht. Also ordentlich Geld in den Sand gesetzt, denn das werde ich nicht mehr anrühren.

Wird ja immer mit "Breath of the Wild" verglichen, und sehr oberflächlich stimmt das auch so. In Wahrheit merkt man halt an jeder Ecke, was "Breath of the Wild" so genial gemacht hat, und was jetzt wahrscheinlich alle Klone unterschiedlich stark in den Sand setzen werden: Bei BotW stimmen die Nuancen. Da kann man als schlechter Computerspieler Mittel und Wege durch das Spiel finden, und fühlt sich andauernd superschlau. Bei Fenyx kam ich mir die ganze Zeit vor wie der dümmste Mensch der Welt, und man kann sich halt nicht dahingehend aufbessern, das der vielgehasste Jump n' Run-Aspekt jemals einfacher wird. Von dem her ganz klar Kaufverbot an die Casual Gamer hier.
Ich hab's gerade gestern durchgespielt, ist halt echt überall von BotW inspiriert, aber qualitativ eben auch immer 1-2 Stufen drunter. Die Tartaros-"Schreine" fand ich halt insofern öde, als dass die für mich grundsätzlich jede Idee zu lange wiedergekaut haben. Man hat das Setup im ersten Raum begriffen, aber dann kommen fast jedes Mal noch zwei weitere hinterher, die genau dasselbe machen, nur in der Ausführung länger dauern. Und visuell sind die auch nicht sonderlich interessant, was in der Summe dann dazu geführt hat, dass ich die irgendwann nur noch links liegen gelassen habe (genauso wie die Story, da wurde irgendwann nur noch durchgeskippt).
Die Spielwelt ist an sich zwar cool, leidet aber auch am Ubisoft-Syndrom mit zu vielen Icons mit repetitivem Content. Im Gegensatz zu BotW hat man hier so gut wie nie das Gefühl, dass man gar nicht weiß, was dich im nächsten Areal oder hinter dem nächsten Hügel erwartet, weil man jeden Rätseltyp (inkl. Lösung), jeden Gegner, jede Waffe, jeden Skill, jeden Task nach den ersten paar Stunden schon gesehen hat. Da hilft's auch nicht, dass es keine Dörfer oder irgendwo lebenden NPCs gibt, man nicht mal über 'ne Hütte im Wald, eine Person in Not oder interessantes Environmental Storytelling stolpert, dass dich irgendwo hinführt. Bis auf Gegner, coole Landmarks und Abklappern von Icons ist da nicht viel los und dementsprechend fliegt man irgendwann auch nur noch die meiste Zeit von A nach B, wodurch man sich noch weniger in der Spielwelt drin fühlt, auch wenn die an sich schön aussieht und ein paar tolle Setpieces bietet.
Insgesamt hat's trotzdem Spaß gemacht, hat schon ein paar gut gemachte Rätsel, hübsche Umgebungen, ein ordentliches Kampfsystem und ist lange nicht so ein Brocken wie bspw. die letzten Assassin's Creeds. Würde von mir 'ne 7,5/10 bekommen.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7755
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Was zockt Ihr gerade?

Beitrag von Rivers »

Defeated Hero hat geschrieben: 15.12.2020 12:21 Die sind alle gut bis geil.
Axe To Fall hat geschrieben: 15.12.2020 12:51 Hier!
Danke euch. Ich habe das (edit: Stadia *g*) nun ausprobiert und bin aus technischer Sicht begeistert. Das ist für mich als Halbnerd mit das Spannendste was ich bis zuletzt gesehen habe, seitdem ich eine Switch zum ersten Mal im laufenden Betrieb ein- und ausgedockt habe.

Keine Installation, klar, d.h. aber auch keine Update Schlachten. Liegt halt auf dem Server. Läuft dafür auf relativ gewöhnlichen Rechnern, also z.B. auf dem Laptop, auf dem ich auch arbeite. ;) Ich brauche nur einen Chrome-Browser, mit Firefox oder Vivaldi würde ich das jetzt nicht probieren wollen. :D Alleine die Idee ist schon fantastisch, ohne den ganzen PC Hardware Overhead zu zocken und nicht immer eine komplette Konsole samt Fernseher mitschleppen zu müssen. *g* Das Laptop hat man vielleicht hier und da dabei, eine USB-Maus findet sich auch irgendwo und dann geht das. Klar funktioniert wohl ein relativ langsames RDR2 oder ein nicht viel schnelleres Hitman 2 besser als ein wildes Button-Klicken Spiel.

Ich teste das gerade weiter und berichte gerne.
Antworten