RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

Anwendungsfall:

PC steht im Obergeschoss, Musikanlagen steht im Untergeschoss.
Ich will Musik am PC abspielen (also MP3 halt) und die unten über die Anlage hören.
Im Moment mache ich das mit so einem Funk-Teil namens "Creative Xmod Wireless", das ist aber nach ca. 20 Jahren nun endgültig kapott und neu scheint es das nicht mehr zu geben.

Wie mache ich das am besten?
Bitte keine Tips wie, leg Dir Spotify auf den Fernseher etc, das hab ich ja alles. Dennoch gibt es den oben beschriebenen Anwendungsfall manchmal.

Hab jetzt ausführlich recherchiert, aber mir schwirrt der Kopf.

Bisher in der Auswahl habe ich "Audio Anywhere 625" von Marmitek, was meinen Anwendungsfall ziemlich genau abbildet, allerdings funkt es offenbar auf der gleichen Frequenz wie die meisten WLANs und das könnte dann zu Problemen führen. Ansonsten gibt es noch verschiedene Geräte von einer Firma namens "Measy", die alle gleich aussehen, aber eine riesige Preisspanne haben, außerdem lesen sich die Beschreibungen wie mit Google Translate über 3 Zwischenstationen aus dem koreanischen übersetzt, bei sowas läuten bei mir immer die Alarmglocken *g*

Bluetooth wäre vllt. auch eine Option, das ist aber meist nur ein Gerät, das entweder empfängt (z.b. vom Handy) oder sendet (z.B. an Bluetooth-Boxen), aber ich finde keine gute Lösung, bei der ich einen Sender in den PC stecke und den Empfänger an die Anlage hänge.

Was die Anschlüsse betrifft, im Moment läuft das über Klinke/Cinch, das darf auch gerne so bleiben. USB oder HDMI wäre aber auch möglich.

Jemand nen guten Tipp?
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Feindin »

Ich hab so einen am Verstärker: https://www.logitech.com/de-de/product/ ... io-adapter
Und Blutooth USB Adapter gibts doch auch: https://www.amazon.de/Bluetooth-Adapter ... =430147031
Ob das über die Entfernung geht, musst du ausprobieren.
PS: Kannst ja meine mal leihweise haben.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

Das zuoberst verlinkte Teil hab ich irgendwo auch noch rumfliegen, aus der Zeit, wo ich per Handy Spotify an die Anlage geschickt habe (mittlerweile mache ich das über Smart TV).
Aber ich muss ja auch irgendwie ein Bluetooth-Signal vom PC aus senden, was die Kiste dann an der Anlage empfangen kann.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Feindin »

Dazu ja dann die verlinkten USB Dongle.
Meiner funktioniert nicht unter Win10, hab ich grade gemerkt.
Von daher hat sich das mit dem Test erledigt.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Apparition »

Thunderforce hat geschrieben: 18.01.2021 09:23 Das zuoberst verlinkte Teil hab ich irgendwo auch noch rumfliegen, aus der Zeit, wo ich per Handy Spotify an die Anlage geschickt habe (mittlerweile mache ich das über Smart TV).
Aber ich muss ja auch irgendwie ein Bluetooth-Signal vom PC aus senden, was die Kiste dann an der Anlage empfangen kann.
Genau dafür sind doch die USB-Sticks, die Feindin verlinkt hat? Das sind sie Transmitter am PC, Dein Logitech-Adapter der Empfänger. Ich hab auch so ein Ding, ist aber nur im Einsatz, wenn der Bordeigene Bluetooth-Sender mal wieder spinnt. *g*

Funktioniert sehr gut, zumindest über kurze Distanz. In verschieden Räumen könnte das schon wieder problematisch werden.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

Achso :D

Das heißt, man steckt das USB Bluetooh-Pimmelchen in den PC, drückt auf dem Empfänger die Pairing-Taste und dann geht das ab?
Problem könnte nur sein, dass auf unseren Handys im Moment immer Bluetooth an ist wegen der Corona-App *lol*
Aber dann muss man das dann dort eben kurz mal deaktivieren zur Not.

So richtig trauen tu ich der Sache aber über mehrere Räume auch nicht. Hm.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Feindin »

Wenn du am Empfänger die Taste drückst und dann am PC die Verbindung herstellst, ist das Handy ja nicht verbunden. :wink:
Du kannst ja zum Testen auch das Handy mal mit dem Logitech verbinden und dann sehen ob du von oben senden kannst.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

Feindin hat geschrieben: 18.01.2021 09:38 Du kannst ja zum Testen auch das Handy mal mit dem Logitech verbinden und dann sehen ob du von oben senden kannst.
Gute Idee. :klatsch:

Jetzt muss ich das Ding nur noch finden, aber ich hab so ein paar Ideen, wo es sein könnte *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Feindin »

Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 397
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Flossensauger »

Von dem Nubert nuConnect trX hört man viel gutes: https://www.nubert.de/nuconnect-trx/p4210/?category=129
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

Feindin hat geschrieben: 18.01.2021 09:42 Alternative: Kann dein TV DLNA?
https://www.giga.de/downloads/windows-1 ... -so-gehts/
Guck ich mir mal an.

Auf der Suche nach diesem Bluetooth-Kästchen (dort, wo es sein SOLLTE, ist es natürlich nicht *g*) ist mir gerade eingefallen, dass ich ja einen relativ neuen Verstärker habe und der hat sogar Bluetooth an Bord. Und das funktioniert zumindest vom Handy schonmal über mehrere Räume hinweg, zumindest in nem kurzen Funktionstest.
Das ist ja schonmal gut.

Das Ding von Flossensauger guck ich mir auch mal an, aber vielleicht geht es tatsächlich schon mit Zeug, was ich bereit habe. Was der PC an Bluetooth senden kann, muss ich mir mal angucken, ansonsten hol ich mir halt so einen Dongel für ein paar Euro.

Danke schonmal an alle!
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7755
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Rivers »

Spannend wird es nur, wenn das Bluetooth nicht reicht. Da ist bei Laptops und Computern die Hardware unterschiedlich gut und bei meinen Smartphones i.d.R. sogar besser. *g*

Noch ein guter Bluetooth Adapter, der nicht nur empfangen sondern, wenn man ihn umstellt, auch senden könnte: https://www.inateck.com/collections/blu ... 1008-black
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von DerHorst »

Du kannst auch einen Verstärker an den PC anschließen und dann zwei Boxen oben ans Treppengeländer hängen. Zeigt dann nicht auf Dein Sofa, aber Du bist auch von der Technik nicht überfordert. :D
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Thunderforce »

DerHorst hat geschrieben: 18.01.2021 13:13 Du kannst auch einen Verstärker an den PC anschließen und dann zwei Boxen oben ans Treppengeländer hängen. Zeigt dann nicht auf Dein Sofa, aber Du bist auch von der Technik nicht überfordert. :D
Mach so weiter und ich häng Dich ans Treppengeländer :D
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10135
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: RH Lebenshilfe: kabellose Audioübertragung

Beitrag von Hyronimus »

Gibt es nicht irgendwelche Apps für den Fire-TV-Stick oder Chromecast, mit denen man auf die MP3s auf dem Rechner zugreifen kann? Bluetooth über zwei Stockwerke stelle ich mir arg fehleranfällig vor.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Antworten