50 Filme

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: 50 Filme

Beitrag von Apparition »

Ja, nominier halt jemand. Sagt ja keiner, dass niemand zweimal dran gewesen sein darf.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von monochrom »

Genau! Wir werden hier eh so reihum gehen müssen.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von costaweidner »

Achso. *lol* Ich hatte ja mono vorgeschlagen, aber wenn er und Rotstift sich quasi als Listenersteller raushalten, dann soll es doch zum Beispiel einfach Susi machen.
Rotstifts Liste ist dran IMO.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von monochrom »

costaweidner hat geschrieben: 16.07.2020 21:58 Achso. *lol* Ich hatte ja mono vorgeschlagen, aber wenn er und Rotstift sich quasi als Listenersteller raushalten, dann soll es doch zum Beispiel einfach Susi machen.
Rotstifts Liste ist dran IMO.
Wir reden schlimm aneinander vorbei, und ich und Rotstift halten uns mitnichten raus.

Wir warten ja hier eh noch auf Susis Tati-Review, aber ich suche gerne schon mal den nächsten Film raus.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von monochrom »

Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von costaweidner »

monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 08:58 Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
Puh, grade mal bei Letterboxd angeschaut. Liest sich gar nicht als wäre es meins. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10164
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: 50 Filme

Beitrag von Hyronimus »

costaweidner hat geschrieben: 17.07.2020 10:00
monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 08:58 Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
Puh, grade mal bei Letterboxd angeschaut. Liest sich gar nicht als wäre es meins. :D
Geht mir genau so. Und Nick Nolte scheint in dem Film noch schlechter frisiert zu sein als sonst :D
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von monochrom »

costaweidner hat geschrieben: 17.07.2020 10:00
monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 08:58 Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
Puh, grade mal bei Letterboxd angeschaut. Liest sich gar nicht als wäre es meins. :D
Ich bin halt auch gar kein Nolte-Fan. Aber der Rotstift wirf schon Recht haben, und falls nicht lachen wir ihn halt aus.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: 50 Filme

Beitrag von Apparition »

Sagt mir auch gar nix, sieht aber nach dreckigem, zynischem Kriegsfilm aus. In sowas kann ich mir den Nolte schon gut vorstellen. Bin ich für zu haben.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: 50 Filme

Beitrag von infected »

Apparition hat geschrieben: 17.07.2020 12:28 Sagt mir auch gar nix, sieht aber nach dreckigem, zynischem Kriegsfilm aus. In sowas kann ich mir den Nolte schon gut vorstellen. Bin ich für zu haben.
Eher weniger. Den Film kenne ich sogar schon, vom Ansatz her erinnert der Film mich an der schmale Grat mit einem Schuss Zivilisationskritik,
Spoiler:
wenn auch nicht ganz so geschmeidig gefilmt und inszeniert,
wobei Nick Nolte hier wirklich gut ist.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von costaweidner »

monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 12:03
costaweidner hat geschrieben: 17.07.2020 10:00
monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 08:58 Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
Puh, grade mal bei Letterboxd angeschaut. Liest sich gar nicht als wäre es meins. :D
Ich bin halt auch gar kein Nolte-Fan. Aber der Rotstift wirf schon Recht haben, und falls nicht lachen wir ihn halt aus.
Nolte hatte schon seine Momente. In "Cape Fear" oder "Warrior" zum Beispiel finde ich ihn super. Ein komischer Vogel ist es sicher dennoch.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Filme

Beitrag von monochrom »

costaweidner hat geschrieben: 17.07.2020 15:03
monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 12:03
costaweidner hat geschrieben: 17.07.2020 10:00
monochrom hat geschrieben: 17.07.2020 08:58 Also gucken wir mal "Farewell to the King". Kenn ich überhaupt nicht, sagt mir auch nichts.
Puh, grade mal bei Letterboxd angeschaut. Liest sich gar nicht als wäre es meins. :D
Ich bin halt auch gar kein Nolte-Fan. Aber der Rotstift wirf schon Recht haben, und falls nicht lachen wir ihn halt aus.
Nolte hatte schon seine Momente. In "Cape Fear" oder "Warrior" zum Beispiel finde ich ihn super. Ein komischer Vogel ist es sicher dennoch.
Stimmt, in "Cape Fear" ist er geil.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: 50 Filme

Beitrag von Susi666 »

Bei Nick Nolte denke ich ja spontan erstmal an diesen 80er-Klassiker der Filmgeschichte:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zoff_in_Beverly_Hills

:pommes:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3860
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: 50 Filme

Beitrag von gunto »

Susi666 hat geschrieben: 17.07.2020 22:39 Bei Nick Nolte denke ich ja spontan erstmal an diesen 80er-Klassiker der Filmgeschichte:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zoff_in_Beverly_Hills

:pommes:
Den habe ich eine zeitlang immer mal wieder gern gesehen, wenn er im Fernsehen kam.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: 50 Filme

Beitrag von Apparition »

Tipp: netzkino.de hat ihn, wenn man ihn auf Deutsch schauen will. *gerade tu*

EDIT: Hat aber mehr Werbung als Film. *woanders guck*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten