Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 11:05

Völlig richtig! So läuft es bisher auch...
Aber ich brauche eine übersichtliche Internetseite, die es dem potentiellen Kunden ermöglicht, sich vorab und vor allem selbständig verschiedene Stoffe und Stickmotive anzuschauen und zu kombinieren...

Ohne persönliche Beratung geht es natürlich nicht, allerdings wäre es schon hilfreich, wenn ich nicht alles immer als Foto per WhatsApp oder über Facebook verschicken müsste.
Das ist ein großer Zeitaufwand.

Ich besitze mittlerweile unmengen an Stickmotiven, die würde ich gerne thematisch sortiert zum Stöbern zur Verfügung stellen...

Auf Facebook ist mir das alles zu unübersichtlich.
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74123
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon NegatroN » 04.11.2018 11:10

Twinhilde hat geschrieben:Völlig richtig! So läuft es bisher auch...
Aber ich brauche eine übersichtliche Internetseite, die es dem potentiellen Kunden ermöglicht, sich vorab und vor allem selbständig verschiedene Stoffe und Stickmotive anzuschauen und zu kombinieren...

Ohne persönliche Beratung geht es natürlich nicht, allerdings wäre es schon hilfreich, wenn ich nicht alles immer als Foto per WhatsApp oder über Facebook verschicken müsste.
Das ist ein großer Zeitaufwand.

Ich besitze mittlerweile unmengen an Stickmotiven, die würde ich gerne thematisch sortiert zum Stöbern zur Verfügung stellen...

Auf Facebook ist mir das alles zu unübersichtlich.


OK, das ergibt Sinn. Aber das wäre ja trotzdem eher eine Art Katalog und kein Shop im eigentlichen Sinn. Ein Shop dreht sich ja im Kern um Bestellvorgänge, Warenkorb und Bezahlungsabwicklung. Das passt in dem Fall ja gar nicht.

Ich würde da einen anderer Weg gehen, eher in Richtung einer Galerie. Es gibt in einigen Homepagebaukästen (sowas müsste auch bei Strato im Preis mit drin sein) oder für Blogs Vorlagen für Seiten mit Bildergalerien oder ähnliches. Also dafür Bilder mit Begleittext übersichtlich zu präsentieren. Das würde aus meiner Sicht besser funktionieren als ein Shop.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 12:52

NegatroN hat geschrieben:OK, das ergibt Sinn. Aber das wäre ja trotzdem eher eine Art Katalog und kein Shop im eigentlichen Sinn. Ein Shop dreht sich ja im Kern um Bestellvorgänge, Warenkorb und Bezahlungsabwicklung. Das passt in dem Fall ja gar nicht.

Ich würde da einen anderer Weg gehen, eher in Richtung einer Galerie. Es gibt in einigen Homepagebaukästen (sowas müsste auch bei Strato im Preis mit drin sein) oder für Blogs Vorlagen für Seiten mit Bildergalerien oder ähnliches. Also dafür Bilder mit Begleittext übersichtlich zu präsentieren. Das würde aus meiner Sicht besser funktionieren als ein Shop.


Und genau diese Kombination wäre in meiner Vorstellung der perfekte Onlineshop! :D

Das klingt tatsächlich sehr passend für mich!
Ich werde mich dahingehend mal weiter reinhängen...
Also erst einmal ohne Shop.
Vielen Dank!
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97823
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Thunderforce » 04.11.2018 12:58

Nahemah hat ja so eine Tasche von Dir und die ist wirklich richtig cool. Fände ich klasse, wenn Du damit quasi groß rauskommen würdest. Talent ohne Ende! *find* :)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 13:03

Thunderforce hat geschrieben:Nahemah hat ja so eine Tasche von Dir und die ist wirklich richtig cool. Fände ich klasse, wenn Du damit quasi groß rauskommen würdest. Talent ohne Ende! *find* :)

*rot werd*
Dankeschön!!! :D
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27489
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon DerHorst » 04.11.2018 13:52

Jetzt weiß ich, wer neues Stammposter Merch fertigen kann! :pommes:
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 14:07

DerHorst hat geschrieben:Jetzt weiß ich, wer neues Stammposter Merch fertigen kann! :pommes:

Ja... Hier... Ich!!! :pommes:
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30826
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Undo » 04.11.2018 18:57

Taschen?? *aufhorch* Oh, ich brauche!!
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Timojugend » 04.11.2018 19:14

Denke auch das da ne schlichte Webseite mit Galerie und Kontaktmöglichkeit erstmal das Beste wäre.

Wenn du viele Sachen individuell anfertigst, kannst du ja lediglich Muster posten.

Und dann ist es ja auch ein Unterschied, ob Negatron eine einzige individuelle Handtasche haben möchte, oder ob ein Fussballverein direkt 100 Stück nimmt.

Das sind ja nach Aufwand ganz individuelle Preisgefüge, die man eigentlich nur direkt mit dir selber aushandeln kann.

Würde daher auch dazu raten, einfach mal mit einer möglichst aussagefähigen Website zu starten (sprich mit vielen Bildern und Informationen).

Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg mit der Nummer. Die Idee klingt jedenfals ausreichend toll. :prost:
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Rivers » 04.11.2018 19:46

Hilde, was ist denn mit Dawanda/Etsy? Das ist doch eine der typischen Plattformen für Selbstgemachtes. Oder hattest Du schon geschrieben, dass Du das nicht machen möchtest? *g*
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 19:58

Undo hat geschrieben:Taschen?? *aufhorch* Oh, ich brauche!!

PN :wink:
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 20:05

Rivers hat geschrieben:Hilde, was ist denn mit Dawanda/Etsy? Das ist doch eine der typischen Plattformen für Selbstgemachtes. Oder hattest Du schon geschrieben, dass Du das nicht machen möchtest? *g*


DaWanda gibbet nich mehr... :wink:
Etsy wäre eine Möglichkeit, aber da bin ich nur eine von vielen... Und ich hab mir irgendwie in den Kopf gesetzt, was eigenes zu machen.
Außerdem glaube ich, dass es mir nicht flexibel genug ist.
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Timojugend » 04.11.2018 20:14

Arbeite auch ruhig mal ein bisschen mit Ebay.

Einfach mal ne schnieke Totenkopftasche anbieten, und in der Beschreibung erwähnen, dass du auch Sachen individuell auch in größeren Stückzahlen anfertigst.
Und jeder Käufer landet dann erstmal in deiner Newsletter-Datenbank.

Wenn du gute Produkte lieferst, wirst du mit der Zeit nen Haufen Leute auch ohne Ebay dazu bringen, deine Sachen direkt bei dir zu kaufen. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Twinhilde » 04.11.2018 20:19

Timojugend hat geschrieben:Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg mit der Nummer. Die Idee klingt jedenfals ausreichend toll. :prost:

Danke! :D
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Tipps zum Erstellen eines Onlineshops

Beitragvon Timojugend » 04.11.2018 20:54

Mir dünkt übrigens, warum dir die Handwerkskammer ans Portemonait will:

Was genau hast du bei deiner Gewerbeanmeldung angegeben?

Ich habe damals importiertes Merch verklingelt, und beim Gewerbeamt lediglich "Online-Vertrieb von Gebrauchsgütern" angegeben.
Und flugs darauf kam dann auch schon die Post von den Geiern der IHK, die mich zu meiner Zwangsmitgliedschaft begrüsst haben.

Vermutlich hast du wohl ein produzierendes Gewerbe angegeben, das sich dann die Handwerkskammer unter den Nagel reissen will.
Aber auch bei denen müsste es Freibeträge geben, unter denen man keine Mitgliedsbeiträge zahlen muss.

Für mich sind Vereine wie die IHK übrigens der letzte Dreck.
Jeder kleine Handwerksbetrieb oder Online-Händler muss durch Zwangsgebühren diese sinnlose Institution am kacken halten, damit die in Glaspalästen in bester Lage Lachshäppchen servieren können. Ansonsten bekommt man monatlich noch ne "kostenlose" Zeitung von denen, die ich aber aus Müllvermeidungsgründen abbestellt habe.

Mir fällt jedenfalls keine Gegenleistung ein, die mir die IHK in gut 7 Jahren Selbständigkeit mal erbracht hätte. Außer Papiermüll halt.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste