N64 Classic Mini

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Crypt0rchild
Beiträge: 1187
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Crypt0rchild » 01.11.2018 21:37

Ja, sieht man halt direkt am SNES Classic Mini. Jedes Game darauf kannst du auch heute noch ohne Probleme zocken, das ist einfach zeitloser Stoff.

N64... Nee. Schlimm.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 01.11.2018 21:51

Als philosophischen Ansatz würde ich ja mal einbringen, dass die 2D Games vollständig entwickelt waren, und es besser nicht mehr ging.

Dann war 3D halt DER technische Oberknüller, der bis heute immer besser und toller weiterentwickelt wird. Und ich habe auch nichts dagegen.

2D Games wurden auf ihrer höchsten Evolutionsstufe irgendwann komplett abgesägt, und es wurde quasi restlos alles durch die 3D Technik ersetzt und evolutioniert. Und dementsprechend ist auch in den letzten 20 Jahren ziemlich viel 3D Müll auf der Strecke geblieben, der heute schlicht hoffnungslos überaltert ist.

Und wenn man sich dagegen mal Layer Section von 1995 auf dem Saturn anschaut: :sabber:
Oder man hat wie bei "Three Dirty Dwarves" mal ein Fitnessstudio als Final Boss. Sowas gibts heute einfach nicht mehr.
Und natürlich sind solche Games für Sammler und Liebhaber viel interessanter, als ne Lara Croft die genauso aussieht wie der Stein auf dem sie gerade steht.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 5918
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von borsti » 01.11.2018 23:06

Crypt0rchild hat geschrieben:
Dieses Early 3D Zeug geht, bei allen nostalgischen Gefühlen, echt kaum noch klar.
Ja, wobei das aber beim N64 trotzdem noch deutlich schlimmer ist, als bei der Playstation zum Beispiel. Die hatte einfach die besseren Games. Bis auf Mario 64 und die Zelda-Teile konnte auf dem N64 nix mit der Bibliothek der Playstation konkurrieren. Ich würde mir zwar auch keine Playstation Mini kaufen, weil ich davon heute nix mehr spielen will aber trotzdem ist die viel besser gealtert.

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 02.11.2018 00:17

borsti hat geschrieben:
Crypt0rchild hat geschrieben:
Dieses Early 3D Zeug geht, bei allen nostalgischen Gefühlen, echt kaum noch klar.
Ja, wobei das aber beim N64 trotzdem noch deutlich schlimmer ist, als bei der Playstation zum Beispiel. Die hatte einfach die besseren Games.
Nein!
Sachen wie Final Fantasy 7 haben das N64 vielleicht mal getoppt, aber das wars dann auch schon.
Die Anzahl hochkarätiger PS1 Spiele steht dem N64 Lineup imho jedenfalls in nichts nach.

Ich habe mir nach dem N64 die damals sündhaft teure Sega Dreamcast gegönnt (1600 D-Mark :heul: ), und die hat die damals noch nicht vorhandene Playstation 2 in Sachen performance schon weit übertroffen.

Sachen wie House of the Dead 2 oder Virtua Tennis hat man bis dahin noch nicht gesehen, und die sind auch bis heute nicht wirklich schlecht gealtert.

Man kann diese Diskussion aber natürlich auch bis in die Steinzeit zurückführen.
Ich bin glücklicher Besitzer eines CBS Colecovision, und ja: Dort sieht jedes Spiel besser aus als auf dem Atari VCS 2600.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5475
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Defeated Hero » 02.11.2018 00:41

borsti hat geschrieben:Bis auf Mario 64 und die Zelda-Teile konnte auf dem N64 nix mit der Bibliothek der Playstation konkurrieren. Ich würde mir zwar auch keine Playstation Mini kaufen, weil ich davon heute nix mehr spielen will aber trotzdem ist die viel besser gealtert.
Klar hatte die Playstation aufgrund des durchschlagenden Erfolgs eine breitere Palette und dementsprechend auch insgesamt mehr Hochkaräter, aber nur Mario 64 und die beiden Zeldas als würdige Konkurrenten für PS-Spiele zu nennen, ist jawohl nun auch absoluter Unsinn:

- Perfect Dark, Metascore 97
- GoldenEye, 96
- Paper Mario, 93
- Banjo-Kazooie, 92 (+ Banjo-Tooie mit 90)
- Conker's Bad Fur Day, 92
- Wave Race, 92
- Ein Haufen Exklusivtitel mit Wertungen höher 85: Diddy Kong Racing, Star Wars: Rogue Squadron, Starfox, Excitebike, F-Zero, Turok 2, Beetle Adventure Racing, Donkey Kong 64, Blast Corps, Mario Golf, Mario Tennis, dazu noch Smash Bros, Mario Kart, Pilotwings, Jet Force Gemini, 1080 Snowboarding, Body Harvest, Space Station Silicon Valley, die ersten Pokemon-Spiele auf Konsole, Multiplattformtitel wie Resident Evil 2, Tony Hawk, WipeOut, Ridge Racer, Starcraft, Doom, Quake, Forsaken...

Wie gesagt, nicht annähernd so viele wie auf der Playstation, aber bestimmt zwei Dutzend hochklassige Exklusivtitel, die besten Platformer und die beiden besten Shooter jener Generation ist nun auch nicht nur Mario und Zelda.

Grundsätzlich stimme ich aber zu, dass sowohl N64 als auch Playstation ultraschlecht gealtert sind. Auf der PS würden mich auch nur Metal Gear Solid, Soul Reaver und Vagrant Story (die letzten beiden sind bei der Classic nicht mal dabei) nochmal locken. Selbst Favs wie Final Fantasy VII oder Silent Hill sehen heute einfach nur noch scheisse aus oder steuern sich noch schlimmer als Red Dead Redemption 2 :D

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 02.11.2018 01:05

Das wird wohl auch auf ewig alles eine Frage der jeweiligen Generationen sein.

1984 habe ich Luftsprünge gemacht, wenn der Stecher der älteren Schwester meines besten Kumpels wieder seine Adidas-Tasche dabei hatte, wo das Atari 2600 drin war.

Ein anderer Klassenkamerad hatte 10km entfernt ein Colecovision, aber sehr strange Eltern, die einfach nicht geöffnet haben wenn man da mal geklingelt hat.

Die ganze Freakerei ging für mich dann mit dem Commodore C16, dann C64 und später Amiga erst richtig los. Spiele waren umsonst, und wenn man pfiffig war konnte man sogar viel Geld damit auf dem Schulhof verdienen.

Mitte der 90er war dann das N64 meine erste Spielkonsole in der ersten eigenen Bude, und das Ding wurde hart abgefeiert.
Und dank Mario-Kart mit 8 Leuten hatte ich zum ersten mal die Bullen vor der Türe stehen weil das so irre laut wurde.

Und in 5 oder 10 Jahren werden wohl die ersten Retro-kiddies anfangen, Xbox 360, PS3 oder die Wii abzufeiern, weil ihre Kindheitserinnerungen da dranhängen.
Fände da jetzt aber auch nichts schlimmes dran, nur weil ich in der Videospielsteinzeit gross geworden bin.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 24611
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Diewaldo » 02.11.2018 06:23

Timojugend hat geschrieben: Ich sammle Videogames nicht erst seit gestern, und die wirklich teuren Titel quer durch alle Systeme sind 2D Shooter wie Parodius, Galactic Attack, Metal Slug, Gradius, R-Type, oder 2D Prügelgames wie Streets of Rage, Castlevania oder Final Fight.
Wo ich deine Liste gerade sehe:

Was hälst du eigentlich von NeoGeo Mini? Mir hatte es kurz in den Fingern gekribbelt, aber ich habe die meisten der Games die da drauf sind eh schon auf anderen Plattformen. Aber ich find das Ding schon schnuckelig ...
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 02.11.2018 06:47

Auch das Neo Geo Mini ist lediglich ein abgespeckter Raspi, und der Controller ist jetzt auch nichts weltbewegendes.

Mit 5 Minuten googeln kann man sich sämtliche Neo Geo Roms auch auf sein Mini Nes oder Mini SNES ziehen, und mit den vorhandenen Controllern formidabel zocken.

Und Leute die Neo Geo Originalgames sammeln und schonmal 3-5k für ein Metal Slug hinlegen, haben für mich einfach nen Vollknall.
Nicht meine Affen, nicht mein Zirkus.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 4038
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Axe To Fall » 02.11.2018 11:03

Crypt0rchild hat geschrieben:An kaum einer anderen "modernen" Konsole hat, ausser am Jaguar, der Zahn der Zeit mehr genagt.
Vollkommene Zustimmung, die PSone spielt da aber auch oben mit.

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 24611
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Diewaldo » 02.11.2018 11:58

Timojugend hat geschrieben:Auch das Neo Geo Mini ist lediglich ein abgespeckter Raspi, und der Controller ist jetzt auch nichts weltbewegendes.

Mit 5 Minuten googeln kann man sich sämtliche Neo Geo Roms auch auf sein Mini Nes oder Mini SNES ziehen, und mit den vorhandenen Controllern formidabel zocken.

Und Leute die Neo Geo Originalgames sammeln und schonmal 3-5k für ein Metal Slug hinlegen, haben für mich einfach nen Vollknall.
Nicht meine Affen, nicht mein Zirkus.
Ich habe es anders gemacht. Ich hab mir die 4 SNK-Collections für die Wii günstig gekauft. Damit hab ich die für mich relevanten Sachen eigentlich schon zusammen und das Ganze legal und zudem auch im extra angepassten 16:9 Bildformat ohne störende Balken.

Für die Switch gibt's jetzt übrigens auch eine ...
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 02.11.2018 23:28

Diewaldo hat geschrieben:
Timojugend hat geschrieben:Auch das Neo Geo Mini ist lediglich ein abgespeckter Raspi, und der Controller ist jetzt auch nichts weltbewegendes.

Mit 5 Minuten googeln kann man sich sämtliche Neo Geo Roms auch auf sein Mini Nes oder Mini SNES ziehen, und mit den vorhandenen Controllern formidabel zocken.

Und Leute die Neo Geo Originalgames sammeln und schonmal 3-5k für ein Metal Slug hinlegen, haben für mich einfach nen Vollknall.
Nicht meine Affen, nicht mein Zirkus.
Ich habe es anders gemacht. Ich hab mir die 4 SNK-Collections für die Wii günstig gekauft. Damit hab ich die für mich relevanten Sachen eigentlich schon zusammen und das Ganze legal und zudem auch im extra angepassten 16:9 Bildformat ohne störende Balken.

Für die Switch gibt's jetzt übrigens auch eine ...
Wieso beantwortest du dir damit deine eigene Frage selbst? :ka:
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 24611
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Diewaldo » 03.11.2018 07:56

Timojugend hat geschrieben:
Diewaldo hat geschrieben:
Timojugend hat geschrieben:Auch das Neo Geo Mini ist lediglich ein abgespeckter Raspi, und der Controller ist jetzt auch nichts weltbewegendes.

Mit 5 Minuten googeln kann man sich sämtliche Neo Geo Roms auch auf sein Mini Nes oder Mini SNES ziehen, und mit den vorhandenen Controllern formidabel zocken.

Und Leute die Neo Geo Originalgames sammeln und schonmal 3-5k für ein Metal Slug hinlegen, haben für mich einfach nen Vollknall.
Nicht meine Affen, nicht mein Zirkus.
Ich habe es anders gemacht. Ich hab mir die 4 SNK-Collections für die Wii günstig gekauft. Damit hab ich die für mich relevanten Sachen eigentlich schon zusammen und das Ganze legal und zudem auch im extra angepassten 16:9 Bildformat ohne störende Balken.

Für die Switch gibt's jetzt übrigens auch eine ...
Wieso beantwortest du dir damit deine eigene Frage selbst? :ka:
Weil ich das Ding trotzdem schnuckelig finde?
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 04.11.2018 05:22

Ich habe mir gerade nochmal ein Playthrough von "Headhunter" angesehen, was quasi Metal Gear für die Dreamcast war.

Das sieht heute immer noch phantastisch gut aus, und steckt wohl jedes PS1 Game locker in die Tasche.
Und das Finale war wohl mit das schlimmste, das ich mental jemals ertragen musste.

Ne halbe Stunde lang auf dem Motorrad unter massivstem Zeitdruck von Bombe zu Bombe fahren, und diese in Quicktime Events entschärfen.

AAXXXBBA und schnell weiter zur nächsten Bombe. Aber ich hab das echt mal geschafft. :D
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 5918
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von borsti » 04.11.2018 11:34

Viele Dreamcast-Games haben damals sogar die frühen PS2-Titel technisch in die Tasche gesteckt. Es lag überhaupt nicht an der Qualität der Konsole oder der Games, das die Dreamcast keine Chance hatte, sondern hauptsächlich an der gigantischen Marketing-Übermacht von Sony. Ich würde sogar sagen, dass die Dreamcast in den zwei bis drei Jahren, in denen Sega sie gepuhst hat, die mit Abstand spannendste Konsole auf dem Markt war.

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: N64 Classic Mini

Beitrag von Timojugend » 04.11.2018 19:21

Gestorben ist SEGA letztendlich nur an einem völlig unfähigen Management, das es nicht geschafft hat, die damals leistungsfähigste Konsole auf dem Markt zu etablieren.
Sony musste danach nur das Fallobst aufsammeln um mit der PS2 Marktführer zu werden. SEGA hat sich da schlicht zu doof angestellt. Leider.

Kann mich noch daran erinnern wie ich damals mit meinem Nachbarskumpel, der ne Wohnung über mir wohnte und auch ne Dreamcast hatte, nächtelang Quake und Unreal Tournament online gezockt habe. Sowas gabs da bisher noch nicht, und war lange Zeit nur mit der Dreamcast möglich. Selbst Counterstrike 1.6 über 56k Modem auf nem Windows 95 PC kam da erst Jahre später ins Spiel.
Die Dreamcast ist echt eine der schönsten und besten Konsolen, die ich jemals hatte (und immer noch habe). :)
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.

Antworten