RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Timojugend » 23.11.2018 22:20

Twinhilde hat geschrieben:Blue Screen

Natürlich habe ich die externe Festplatte zum Sichern meiner Daten schon hier liegen... Aber eben nur das. :rot:

Fehlermeldung ist folgende:
Fehlercode 0xc000000f
Stillstandcode: Bad System Config Info

Ich habe momentan weder einen USB Stick, noch eine DVD mit Windows 10.
Lade mir das aber morgen auf der Arbeit runter.

Komme ich, wenn ich die Festplatte an einen anderen PC anschließe, an meine Daten?
Ich würde diese gerne sichern, bevor da weiter was passiert.
Da sind alle meine Stickdateien drauf. Ich mag gar nicht rechnen wieviel die Wert sind. :heul:

Edit:
Alle unnötigen Anschlüsse entfernt... Stromanschluss der Festplatte gecheckt... Scheint nix lose zu sein. :ka:
Einmal konnte ich ganz kurz den abgesicherten Modus auswählen, wurde dann aber leider abgebrochen.
Danach wurde keine "F" Taste mehr angenommen.


Ich würde mal auf nen kaputten RAM Riegel tippen. Und meistens hat man ja mehrere davon drin.
Also die Kiste mal aufschrauben, und dann einen rausnehmen und neu starten.
Tritt der Fehler weiterhin auf, den rausgenommenen wieder einstecken und den anderen rausnehmen.
Und wenn die Karre dann wieder läuft, freuen und nen neuen RAM Riegel kaufen.

Bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass der Fehler von einem defekten RAM Speicherriegel ausgeht, weil ich diese Kacke selber schonmal hatte.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Twinhilde » 23.11.2018 22:59

Timojugend hat geschrieben:Bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass der Fehler von einem defekten RAM Speicherriegel ausgeht, weil ich diese Kacke selber schonmal hatte.

Nö, das war es leider nicht. :heul:
Aber danke für den Tipp!
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Timojugend » 23.11.2018 23:19

Sei dir mit dem RAM da erstmal 100% sicher.

Ich hab mir vor 5 Jahren mal nen komplett neuen PC vom "Fachhändler" gekauft, und nach 3 Tagen ist das Ding alle Nase lang mit Bluescreen abgestürzt.

Habe mir daraufhin etwa 1000 Diagnoseprogramme runtergeladen, und eins davon hat dann nach etwa 6-Stündiger Prüfung herausgefunden, dass da ein RAM Riegel Fritte ist.

Der Händler hat den defekten RAM dann anstandslos umgetauscht und seitdem ist alles gut. Aber da muss man erstmal drauf kommen.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Twinhilde » 23.11.2018 23:47

Ja... So ne Fehlersuche nervt.
Vor allem, wenn man aufgrund der Uhrzeit erstmal nicht weiter kommt... :nerv:
Ich versuche morgen so einen bootfähigen USB Stick zu erstellen und hoffe das es damit klappt.
Mir geht es gar nicht um den Rechner, aber ich muss an meine Dateien ran...

Ich könnte mir so in den Arsch beißen, echt!
Aaargh...
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Timojugend » 24.11.2018 00:19

Twinhilde hat geschrieben:Ja... So ne Fehlersuche nervt.
Vor allem, wenn man aufgrund der Uhrzeit erstmal nicht weiter kommt... :nerv:
Ich versuche morgen so einen bootfähigen USB Stick zu erstellen und hoffe das es damit klappt.
Mir geht es gar nicht um den Rechner, aber ich muss an meine Dateien ran...

Ich könnte mir so in den Arsch beißen, echt!
Aaargh...


Wenn du deine Dateian allerdings auf ner externen Festplatte gespeichert hast, ist doch alles gut.
Nimm das Ding mit zur Arbeit oder zu nem Kumpel, und spiel Dir alles wichtige auf nen USB Stick.

Ich habe hier auch ne ziemlich wertlose Musik- und Videosammlung auf ner uralten externen Festplatte liegen, die aber immer noch funktioniert.
Und alle für mich wirklich wichtige Dokumente, Fotos und Dateien habe ich auf nem USB Stick gespeichert und ausgelagert.

Kauf dir für 5 EUR nen 8GB Stick bei Lidl, schreib da auf nem Stück Tesa-Krepp "Strickmuster" drauf, und spiel alle Dateien drauf die dir wichtig sind. Und dann packst du den Stick sehr gut weg, und aktualisierst ihn regelmäßig mit neuen Mustern.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Twinhilde » 24.11.2018 07:59

Stimmt... Es WÄRE alles gut, WENN ich die Daten gesichert hätte.
Ich hab mich wahrscheinlich wirr ausgedrückt...
Die externe lag schon bereit, aber ich hatte es halt noch nicht gemacht.
Eigene Dummheit halt. :klatsch:
Passiert mir nicht nochmal!

In meiner Frage ging es mir hauptsächlich darum, ob ich wohl noch an meine Daten komme, wenn ich die integrierte FP in einen anderen Rechner einbaue.

Laut Fehlermeldung ist es wahrscheinlich so, dass die Boot-Festplatte nicht mehr gefunden wird.
Deshalb werde ich es jetzt erstmal mit diesem bootfähigen Stick versuchen.
Und dann seh ich weiter.
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Rivers » 24.11.2018 09:26

Ja, solange Deine Festplatte nicht kaputt ist, kommst Du ohne Probleme an Deine Daten ran . Mit einer Live DVD von Knoppix, Ubuntu oder sonst einem Linux geht das ganz einfach.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Twinhilde » 24.11.2018 19:58

Alles gerettet! :heul:
PC läuft wieder, bekommt aber ne neue Festplatte.
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97823
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Thunderforce » 24.11.2018 20:14

Was evtl nicht schaden kann, je nach Datenmenge und Wichtigkeit ist eine Sicherheitskopie bei einem Cloudanbieter wie Dropbox. Dort gibts zB ein Terrabyte Speicherplatz für nen Zehner im Monat.
Für kleinere Volumen geht es bestimmt auch günstiger.


Dropbox zB synchronisiert sich auch automatisch mit der Festplatte bzw dem oder der ausgewählten Ordnern. Das heißt man muss nix tun, außer natürlich ab und an mal online sein. Und man hat trotzdem immer ein aktuelles Backup.

Ist ne gute Lösung für Schlonzköppe, wie ich zB auch einer bin. :D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 13214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Hyronimus » 24.11.2018 20:24

Zum MS-Office-Abo gibt's 1 TB gratis dazu, AFAIK.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 744
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: RHF-Lebenshilfe: Rechner bootet nicht mehr

Beitragvon Twinhilde » 25.11.2018 09:53

Thunderforce hat geschrieben:Was evtl nicht schaden kann, je nach Datenmenge und Wichtigkeit ist eine Sicherheitskopie bei einem Cloudanbieter wie Dropbox. Dort gibts zB ein Terrabyte Speicherplatz für nen Zehner im Monat.
Für kleinere Volumen geht es bestimmt auch günstiger.


Dropbox zB synchronisiert sich auch automatisch mit der Festplatte bzw dem oder der ausgewählten Ordnern. Das heißt man muss nix tun, außer natürlich ab und an mal online sein. Und man hat trotzdem immer ein aktuelles Backup.

Ist ne gute Lösung für Schlonzköppe, wie ich zB auch einer bin. :D

Ich bin die Königin aller Schlonzköppe! :D
Ein Konto bei Dropbox hab ich sogar, nur keinen Speicherplatz mehr. Da ist dann wohl mal ein Upgrade fällig...
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste