UHD TV 2017

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7276
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 19.06.2018 16:48

Ich glaub ich wäre nach einer gewissen Zeit nichtmal mit nem 100“ zufrieden.
Dann müsste ich aber umziehen...mehr passt hier nicht rein
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 5828
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon borsti » 19.06.2018 18:29

Silkworm hat geschrieben:Ich glaub ich wäre nach einer gewissen Zeit nichtmal mit nem 100“ zufrieden.
Dann müsste ich aber umziehen...mehr passt hier nicht rein


Soll heißen 100 Zoll passen noch? :D
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8542
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Timojugend » 19.06.2018 19:40

Bei mir wäre platzmässig bei 90" Schluss.

Das grösste Einzelgerät bei uns in der Firma ist ein Panasonic 152" Plasma.
Wenn du den irgendwie ins Haus bekommst, kannste im Winter auch ruhig die Heizung auslassen.

Momentan hantieren wir mit 8k LED Wänden rum. Das wäre natürlich auch eine elegante Lösung für den gehobenen Geldbeutel.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7276
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 19.06.2018 20:04

borsti hat geschrieben:
Silkworm hat geschrieben:Ich glaub ich wäre nach einer gewissen Zeit nichtmal mit nem 100“ zufrieden.
Dann müsste ich aber umziehen...mehr passt hier nicht rein


Soll heißen 100 Zoll passen noch? :D


Joa, würde ich gerade noch so rein kriegen.
Davon mal abgesehen, dass ich mir sowas nicht leisten wollen würde.
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 19.06.2018 21:24

LordVader hat geschrieben:Die Box funktioniert einwandfrei.

Ja der Preis hat mich auch schlucken lassen... aber die ist echt klasse ;-)

Ihr habt den q8, oder? Sagt mal, ist das Display bei euch auch leicht nach innen gebogen wenn man von der Seite guckt? Ich bin mir gerade nicht sicher ob das von Anfang an so war oder ob ich mir der Wandhalterung was verbogen habe. :sick:
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: UHD TV 2017

Beitragvon LordVader » 20.06.2018 07:56

DerIngo hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Die Box funktioniert einwandfrei.

Ja der Preis hat mich auch schlucken lassen... aber die ist echt klasse ;-)

Ihr habt den q8, oder? Sagt mal, ist das Display bei euch auch leicht nach innen gebogen wenn man von der Seite guckt? Ich bin mir gerade nicht sicher ob das von Anfang an so war oder ob ich mir der Wandhalterung was verbogen habe. :sick:

Wir haben den Q7
Ist mir bisher nicht aufgefallen.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7276
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 20.06.2018 09:16

Käme mir auch komisch vor.
Leicht gewölbt können die aber durchaus sein.
Kann mir nicht vorstellen, dass ne Wandhalterung so etwas anrichten kann
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 20.06.2018 13:08

Silkworm hat geschrieben:Käme mir auch komisch vor.
Leicht gewölbt können die aber durchaus sein.
Kann mir nicht vorstellen, dass ne Wandhalterung so etwas anrichten kann

Ist auch nur an der oberen Kante. Unten ist es gerade.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14270
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 20.06.2018 19:00

Verkäufer meint, das wäre normal. Hatten die Aussteller bei denen tatsächlich auch teilweise.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Thunderforce » 25.03.2019 08:13

Mahlzeit.

Ich exhumiere den Thread hier mal.

Über kurz oder lang (wohl eher kurz *g*) soll bei uns eine neue Glotze her. Die bestehende Glotze wird abgebaut und ins Dachzimmer verlegt werden, im Wohnzimmer soll halt ein neuer "Hauptfernseher" her.

Größentechnisch haben wir 65 Zoll im Auge.
Nun wird man ja ehrlich gesagt von den ganzen Fachbegriffen, Standards und so komplett erschlagen.

Was ich inzwischen weiß: 4K und HDR ist wohl Pflicht, es gibt inzwischen Android TV, und es gibt sogenannte OLED-Displays, die mir aber glaube ich ein wenig zu teuer sind.

Mega-Ansprüche haben wir im Prinzip nicht. Das Ding wird in erster Linie für Netflix / Prime und Blurays verwendet (75-80% der Anwendnunsgzeit). Den Rest teilen sich normales Fernsehen und PS4-Zocken.

Ein bisschen festgelegt sind wir auf Philips, weil wir im Moment auch einen Philips haben und halt auf das Ambilight stehen *g*
Aber selbst, wenn man sich auf den einen Anbieter beschränkt, ist als Laie der Durchblick schwierig *lol*

Kann mir zum Beispiel mal jemand erklären, wo bei diesen beiden Modellen hier der Preisunterschied von fast 1000 Euro begründet liegt?

https://www.amazon.de/Philips-65PUS7303 ... lips&psc=1
bzw.
https://www.amazon.de/Philips-65PUS7502 ... er+philips

Ich habe so ein wenig im Gefühl und auch die Hoffnung, dass der billigere für unsere Ansprüche locker ausreichen müsste. Oder übersehe ich was entscheidenes? Im Moment haben wir normales Full HD, das Bild finde ich im Prinzip völlig ausreichend und 4K ist ja schon noch zigmal geiler.

Worauf wäre sonst noch zu achten?
Mehrere HDMI-Anschlüsse ist klar, was sonst?

Und: Im Moment empfangen wir das TV Signal über so eine Box von Unity Media, die per Scart an den Fernseher angeschlossen ist. Die neuen Fernseher haben ja i.d.R. kein Scart mehr. Wie läuft das dann? Über diese DVB-T/ T2/ T2-HD/ C/ S/ S2 - Empfänger im/am TV? Oder braucht man dann von Unity Media auch neue Hardware (ob das Fernsehbild HD ist, ist mir übrigens komplett egal. Mehr als Nachrichten und alle 3 Wochen mal Björn Freitag oder ne Doku gucken wir da eh nicht mit *lol* - Im Moment haben wir auch kein HD Fernsehsignal und ich vermisse nichts.)

PS: 3D brauchen wir nicht (und scheint auch eh auf dem absteigenden Ast zu sein, wenn ich das richtig verstanden habe)

Danke schonmal. :)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: UHD TV 2017

Beitragvon LordVader » 25.03.2019 08:37

Im Prinzip sollte Euch bei der Box Unitimedia weiterhelfen können... Und im Normalfall gibt es da immer Upgrademöglichkeiten... HDMI sollte es alleine wegen der Bequemlichkeit schon sein.

Wenn ich das so sehe ist der Hauptunterschied der beiden Fernseher, dass der kleinere 7303 eine ziemlich extreme Abhängigkeit vom Betrachtungswinkel hat. (Also wenn man schräg kuckt wird das Bild schlecht, meist konstrastarm und dunkler) und das wohl auch schon bei 12° seitlich.... das gibt wahrscheinlich bei 65" schon Farbunterschiede beim normalen schauen. (Also wenn man eine einfarbige Fläche (Himmel) anschauen würde ist sie nicht auf dem ganzen Bildschirm gleich). Und das erklärt auch den Preisunterschied: Im 7303 ist ein billiges VA-Panel verbaut im 7502 ein IPS-Panel. Für Fernseher, gerade wenn man nicht immer alleine schaut ist ein IPS praktisch immer besser. (Als Computermonitor in der Regel das VA-Panel, weil man da ja immer in der gleichen Position sitzt.)

Mein Tipp ist allerdings: Irgendwo im Laden ansehen...

Ich bin immer noch begeistert von der Samsung Q-Serie, meine Schwägerin hat den Q9 in 65" das ist schon richtig geil.... aber natürtlich ohne den Ambilight-Quatsch ;-) Ne, wenn es Euch gefällt ist es ja ok, ich mag das gar nicht, wenn es hinter dem Fernseher leuchtet und dann auch noch bunt.

HDR ist natürlich eigentlich nur dann interessant, wenn ihr auch eine HDR-4K Quelle habt... Aber was ich inzwischen wichtig finde ist, dass der Fernseher die Hintergrundbeleuchtung für unterschiedliche Bildbereiche unterschiedlich regeln kann. (Das wird gerne mit in die HDR-Spezifikation gepackt... ist aber eigentlich unabhängig davon). Nennt sich meist Local Dimming
Dadurch werden dann dunkle Bereiche auch viel dunkler, als wenn, wie sonst, die LCD-Schicht das Hintergrundlicht nur verdeckt. Damit erreichen solche Fernseher dann auch gute Schwarzwerte und z.B. Weltraumschlachten sehen gleich viel besser aus ;-)

Edit:
Gerne könnt ihr mal vorbei schauen um Elvis zu besuchen und unseren Samsung Q7, aber nur 55" mit BluRay und oder 4K test zu schauen ;-)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Thunderforce » 25.03.2019 08:45

Das mit dem Betrachtungswinkel ist natürlich ein Argument, dass dann schon ziemlich gewichtig ist.
Geht das da irgendwie aus der Beschreibung hervor oder hast Du das jetzt anderweitig gegooglet?

Wie sieht es denn bei dem hier aus?
https://www.amazon.de/Philips-65PUS8503 ... ps+65+zoll



Hmm, Samsung Q9 kostet aber auch richtig Asche. Es wäre halt schon gut, wenn sich das ganze im unteren 4-stelligen Bereich regeln ließe *g*

Edith: Wegen Betrachtungswinkel: Das müsste man am besten echt mal im Laden sehen. Wenn es so ist wie bei manchem Laptop, also dass man beim leicht schrägen draufgucken bereits nix mehr sieht, wäre das natürlich Kacke. Ansonsten sitzen wir ja schon meist relativ gerade davor, dass es vielleicht so nicht dermaßen ins Gewicht fallen würde, wenn bei Schrägsicht das Bild nicht mehr ganz so toll ist. Den Fall, dass wirklich jemand schräg zum TV sitzt, haben wir ja nicht so oift (nur beim Trash WE, wo schlechtes Bild auch ein Gewinn sein kann *lol*)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: UHD TV 2017

Beitragvon LordVader » 25.03.2019 09:04

Ich habe tatsächlich einfach den Vergleich gegoogelt und da war als Betrachtungswinkel für den 7303 24° (Also 12° rechts und 12° links!) angegeben und um die 60° für den 7503...

Und IPS ist das Stichwort. (ggf findet man es un Panel-Typ).

Anscheinend hat der 7503 aber auch "nur" ein VA-Display und erst der 8503 ein IPS.

Und ja, wenn das mit den 24° beim 7303 stimmt ist das tatsächlich so schlimm wie bei PC-Monitore, bzw deutlisch schlechter als bei meinen PC-Monitoren.

Anschauen ist das A und O. Besser (wie die Q9 oder die teuren Sony) geht aber natürlich immer.
Ich war von dem Q7 damals schon beim Ansehen im Blödimarkt begeistert, selbst im Vergleich mit doppelt so teuren Geräten und das hat sich nicht gelegt.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Thunderforce » 25.03.2019 09:12

Krass.

Eigentlich komisch, dass es dazu in den Amazon-Kritiken keine negativen Stimmen gibt, selbst bei den miesen Bewertungen nicht (natürlich habe ich jetzt nicht alle 15 Millionen Rezis gelesen *g* - aber halt schon einige überflogen). Und auch in den von mir gelesenen Testberichten war das kein Thema.

Der 8503 ist dann trotz IPS Display wiederum 400 Euro günstiger als der 7502. :kratz:

Ein Buch mit sieben Siegeln.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: UHD TV 2017

Beitragvon LordVader » 25.03.2019 09:23

Ja und das sehr bewußt von den Herstellern so gemacht...

Mir wäre halt IPS und ein gutes local Dimming wichtig. Trotz Spielen wäre mir eine möglichst geringe Latenz nicht so wichtig.
Es gibt bei einigen halt die Möglichkeiten da auch mit zu spielen, damit man Hand/-Bild gut koordiniert bekommt.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste