Retro-Konsolen Sabbelthread

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 08.07.2017 17:33

Tolpan hat geschrieben:
Was findest Du an Goonies schwer? Habe es letztens mal angezockt und kam bereits mit dem ersten Versuch erstaunlich weit. Und dann gabs ja auch einen Code als Speicherstand (früher mühsam aufnotiert, heute kurz Foto gemacht...*g*)... :ka:


Goonies 2 ist einfach nur schreckliches auswendig-lernen-müssen. Goonies 1 auf dem C64 war da aber noch viel schlimmer. Das habe ich bis heute noch nicht gerafft. :kratz:

Ansonsten gibt es bei aller Liebe auf dem NES keinen einzigen 2-D Shooter, den ich auf anderen Systemen nicht viel lieber spiele.

Parodius auf dem Saturn vs NES zB.

Was sieht denn nun geiler aus?

NES:
Video auf Youtube ansehen


Saturn:
Video auf Youtube ansehen

Klar gibts fürs NES auch unvergleichliche Sachen wie Zelda, Ice Climber oder Kid Icarus.

Sämtliche 16-Bit Versionen kommen in der Regel aber wesentlich besser davon.
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 24217
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Diewaldo » 08.07.2017 18:25

Der Saturn ist aber auch zwei Generationen weiter (32 bit). Das ist nicht so ganz fair ...

Klar, dass der perfekte Arcade-Umsetzungen hinbekommt. Man beachte nur die ganzen 2D-Prügelspiele mit Speichererweiterung.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 09.07.2017 16:16

Ich gehöre ja selber zu den Leuten die ne Heidenkohle für ein NES Parodius ausgegeben haben, obwohl ich das Game schon für SNES und Saturn habe.
Preis/Leistung stehen da aber in keinem Verhältnis mehr.
Und wer ein Parodius zum zocken haben möchte, greift idealerweise zur 16 oder 32 Bit Version. Meine NES-Käufe sind zu 99% pure Spinnerei.
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 47907
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Tolpan » 10.07.2017 07:51

Timojugend hat geschrieben:Meine NES-Käufe sind zu 99% pure Liebhaberei.

*verbessert hab*
Ante: "Bruda, schlag der Ball lang!"
Prince: "Bruda, ich schlag der Ball lang!"
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 12.07.2017 18:09

DerHorst hat geschrieben:Richtig Retro ist bei mir nur das CollecoVision (mit Atari 2600 Adapter, Lenkrad und Baseball-Controller) und mein Vectrex. Mein SNES ist da noch zu jung.


Das ist übrigens so ziemlich alles was man an Hardware wirklich haben muss :pommes:

Das MB Vectrex war auch meine allererste Spielkonsole. Müsste Weihnachten 1986 gewesen sein und ich war 11.

Habs dann viele Jahre später zugunsten eines Commodore C16 verkauft, und musste das Vectrex vor knapp 10 Jahren unbedingt wiederhaben, weil ich es plötzlich wieder als mein Eigentum empfand und wieder haben musste.

CBS Colecovision war früher sauschwer zu zocken, weil kaum jemand so ein Ding hatte. Für mich ist das Teil aber immer noch der bessere Atari 7800. Jemanden zu kennen, der ein Colecovision hatte, war zu Atari Zeiten was ganz besonderes und heissbegehrter Schulfreund.

Nie klargekommen bin ich hingegen mit dem Mattel Intellivision. Auch wenn die Software oftmals echt passabel aussah, fand ich die Controller immer schlimmer als Hitler. Habe auch deswegen meine komplette Intellivision Sammlung vor 2 Jahren zum Schleuderpreis rausgehauen und will das Zeug nie wieder in der Hand haben.
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Projecto » 12.07.2017 18:24

Thread seh ich ja jetzt erst. Hab 12 Konsolen und einen Amiga 500 :)
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 12.07.2017 18:38

Endlich mal Schwanzvergleiche! :prost:

Nintendo NES (in 3 verschiedenen OVPs)
SNES (in 2 verschiedenen OVPs)
N 64
Gamecube
Wii
Wii-U
Gameboy Classic
DS-I
einige Game & Watch Kisten

Sega:
Master System 1
Master System 2
Mega Drive 1
Mega Drive 2
Sega Multimega (ohne Ovp)
Mega CD 2
32X
Saturn Rev A
Saturn Rev B
Dreamcast

Atari:
Atari 2600
Atari 7800

Panasonic:
3DO

Philips:
CDI :pommes:

CBS:
Colecovision

MB:
Vectrex (ohne Ovp)

Microsoft:
Xbox Classic
Xbox One
(die 360 hab ich irgendwann verkauft)

Ich komme somit auf 27 verschiedene Systeme + Arcade Automaten, du armer Schlucker!
:prost:
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Projecto » 12.07.2017 18:58

360 verkauft.....damit haste dich eh disquallifiziert :D

Xbox one
Xbox 360
Xbox

Sega master System 2
Mega Drive
Saturn
Dreamcast

PS 1

NES
SNES
Gamecube

Atari 7800

Retron

Amiga 500

Dei Mudda 69 :clown:
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 12.07.2017 19:11

Hättest du ne ordentliche Internetleitung, würdest du nicht wöchentlich über Gottogottogott 5GB Updates für Xbone Games rumjammern, sondern würdest währenddessen mal pinkeln gehen und dann zocken, und auch mal die Abwärtskompatibilität zur 360 abchecken du 64/Kb Dorfhannes.

Und die RetroN zählt nicht als Spielkonsole.
Und die Playstation auch nicht. :D

Ich weiss ja selber nicht woher dieser blinde Hass kommt, aber zu PS1/PS2 Zeiten war ich mit der Dreamcast und XBOX Classic glücklicher, zu PS3 Zeiten lag es mir eher an der Xbox 360, und heutzutage bevorzuge ich immer noch die Xbone vor Sony. Und nebenher war Nintendo stetig mit im Spiel. Allerdings kann ich mit der Switch immer noch nichts anfangen, und habe sie daher auch noch nicht gekauft. Da fehlt mir nach wie vor die Software.
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Projecto » 12.07.2017 19:22

Timojugend hat geschrieben:Hättest du ne ordentliche Internetleitung, würdest du nicht wöchentlich über Gottogottogott 5GB Updates für Xbone Games rumjammern, sondern würdest währenddessen mal pinkeln gehen und dann zocken, und auch mal die Abwärtskompatibilität zur 360 abchecken du 64/Kb Dorfhannes.

Und die RetroN zählt nicht als Spielkonsole.
Und die Playstation auch nicht. :D

Ich weiss ja selber nicht woher dieser blinde Hass kommt, aber zu PS1/PS2 Zeiten war ich mit der Dreamcast und XBOX Classic glücklicher, zu PS3 Zeiten lag es mir eher an der Xbox 360, und heutzutage bevorzuge ich immer noch die Xbone vor Sony. Und nebenher war Nintendo stetig mit im Spiel. Allerdings kann ich mit der Switch immer noch nichts anfangen, und habe sie daher auch noch nicht gekauft. Da fehlt mir nach wie vor die Software.


Retron, schon klar....Emus in Plastik. Macht aber spaß und da man die original Controller anschließen kann, kommt auch einiges an Flair auf.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Timojugend » 12.07.2017 19:31

Wenns mal schnell gehen muss, benutze ich die 8Bit Do Controller (ich habe 2 mal die SNES Variante).

https://www.jelly.deals/2017/06/12/8bit ... do-switch/

Funzt wunderbar über Bluetooth am PC. Und neben SNES kann man damit natürlich auch formidabel und ohne Kabelsalat NES, Master System, Mega Drive, Neo Geo, und Amiga, C64 und MAME auf Emus zocken.

Eingebaut sind Lithium-Ionen Akkus, die einfach per Kabel über USB geladen werden. Und ne Akkuladung hält da echt ewig (2-3 Monate).
Das Leben ist zu kurz um USB Sticks sicher zu entfernen.

http://www.lastfm.de/user/Timojugend
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 47907
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Tolpan » 13.07.2017 07:57

Keine Sammlung ist ohne das mächtige

Philips G7000

komplett...*g*

https://www.konsolenkost.de/images/produkte/cache/mi90/9070427-9070427-1.jpg

War meine erste Konsole anno tuk... :pommes:
Ante: "Bruda, schlag der Ball lang!"
Prince: "Bruda, ich schlag der Ball lang!"
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Projecto » 13.07.2017 08:02

Kumpel hatte das Ding früher. Nannte sich Philips videopack :)
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 24217
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Diewaldo » 13.07.2017 08:27

Ich verspüre in letzter Zeit das Verlangen nach einigen gefloppten Konsolen wie z.B. dem Amstrad GX-4000 oder dem Commodore C64GS. *g*
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Retro-Konsolen Sabbelthread

Beitragvon Projecto » 13.07.2017 08:34

Cd32 kommt mir als nächstes wieder ins Haus.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste