RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Antworten
Kaleun Thomsen
Beiträge: 9629
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Kaleun Thomsen » 29.04.2017 13:21

Serwus, I bims. Ich bräuchte mal 'nen Tipp: Ich will mich nun endlich mal dran machen und einen Teil meiner CDs digitalisieren. Welches Programm könnt Ihr empfehlen?
Funktional und einfach (*g*) zu bedienen soll es sein, der Rest ist schnuppe. Danke.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19353
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Dimebag666 » 29.04.2017 13:27

Was willst du dann mit einem Brennprogramm?

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9629
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Kaleun Thomsen » 29.04.2017 13:48

Dimebag666 hat geschrieben:Was willst du dann mit einem Brennprogramm?
CDs rippen und auf der Festplatte ablegen? Aus den dort dann rumliegenden MP3s evtl. Sampler für mein Old-School-Autoradio oder die nächste heiße Studentenparty basteln? Rede also nicht wie üblich unqualifiziert daher, sondern gib mir einen Tipp, Wursthansel.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2669
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von borsti » 29.04.2017 13:59

Hab mich letztens selbst erst damit befasst, um genau das selbe zu machen. Bin bei Exact Audio Copy bzw. EAC gelandet. Damit kannste CDs in verschiedene digitale Datenformate umwandeln in verschiedener Qualität. Allerdings brauchst du zum Umwandeln in MP3s zumindest noch LAME, ein kleines Tool, dass du als Addon verknüpfst. ist aber kein Hexenwerk. Eine umfangreiche Datenbank, aus der du Titellisten importieren kansst, ohne alles selbst einzutippen ist integriert.

Warum diese Programm? Es ist kostenlos, funktioniert gut und kommt ohne Addware daher. Download sollte bei Heise möglich sein.

https://www.heise.de/download/product/e ... copy-93310

https://www.heise.de/download/product/l ... oder-40929

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9629
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Kaleun Thomsen » 29.04.2017 15:18

Danke, aber das ist mir zu fummelig und einfach zuviel des Guten für meine bescheidenen Bedürfnisse. Ich bin beim "FreeRip MP3-Converter" gelandet. Das ist quasi selbsterklärend und simpel genug für mich. :)
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Apparition » 29.04.2017 15:29

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:Was willst du dann mit einem Brennprogramm?
CDs rippen und auf der Festplatte ablegen? Aus den dort dann rumliegenden MP3s evtl. Sampler für mein Old-School-Autoradio oder die nächste heiße Studentenparty basteln? Rede also nicht wie üblich unqualifiziert daher, sondern gib mir einen Tipp, Wursthansel.
Brennen is' aber andersrum, ne? Also von Platte auf CD-R. *g*

Ich nehm zum rippen seit 100 Jahren CDEx, läuft ohne Probleme und ist ziemlich intuitiv.

Gebrannt hab ich schon länger nicht, aber CDBurner XP und Nero haben immer gut funktioniert.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9629
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Kaleun Thomsen » 29.04.2017 15:37

Apparition hat geschrieben:
Brennen is' aber andersrum, ne? Also von Platte auf CD-R. *g*

Lirum, Larum. *g* Ich will halt CDs rippen und dann auf CD-Rs wieder drauf. Passt schon. :D
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Thunderforce » 29.04.2017 16:19

Der Windows Media Player kann sowohl rippen ( in verschiedenen Formaten und Qualitätsstufen) als auch brennen.

Ergo braucht man kein Extraprogramm, da alles nötige bereits zur Verfügung steht und die Bedienung zudem idiotensicher ist.

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9629
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Kaleun Thomsen » 29.04.2017 17:22

Jo, der olle Media Player. Keine Ahnung, nutze ich nie, auch nicht zum Mucke hören. Der hat auf meinem alten Rechner unter Win7 immer rumgespackt. Bin seit Jahren schon Fan vom VLC-Media-Player. :ka:
Zuletzt geändert von Kaleun Thomsen am 29.04.2017 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: RFH-Lebenshilfe: Brennprogramm

Beitrag von Cherusker » 29.04.2017 17:26

Apparition hat geschrieben: Gebrannt hab ich schon länger nicht, aber CDBurner XP und Nero haben immer gut funktioniert.
Ja CDBurnerXP ist ja auch legal für lau. Nero habe ich in den heißen Brennzeiten auch immer fleißig benutzt, als man noch darauf geachtet hat, dass die Brenner den RAW-Modus hatten um SafeDisk zu verarschen.

Antworten