Seite 7 von 7

Re: iMac

Verfasst: 05.04.2017 06:53
von MasterOfWurst
LadyVader hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben: Wenn du aber den anderen Weg gehen und ein Anroid-Phone mit dem Mac kombinieren willst, hält der Spaß sich doch eher in Grenzen.
Das stimmt übrigens, und darum werde ich mir morgen wahrscheinlich das rote iPhone besorgen.....
Klares Veto.

Es kommt darauf an, was du mit dem Androiden und iMac machen willst. Für die offensichtlichen Dinge gibt es mittlerweile genug gut funktionierende Lösungen. Ich als Poweruser habe selber das Nexus 4+5 jahrelang zusammen mit dem iMac genutzt und nie Probleme gehabt.

Re: iMac

Verfasst: 07.11.2017 08:54
von Master_of_Insanity
Ich habe mir vor circa sechs Monaten einen iMac gekauft, nachdem ich die letzten 25 Jahre ausschließlich Windows PCs benutzt hatte. Nicht dass ich unzufrieden mit Windows 10 gewesen wäre, aber ich wollte einfach mal was komplett neues probieren.

Da ich nichts außergewöhnliches tagtäglich am Computer mache, ist der gefühlte Unterschied zwischen beiden Systemen auch nicht so weltbewegend. Erfreulich ist die erhebliche Platzersparnis auf meinem Schreibtisch, da steht jetzt halt nicht mehr so ein hässlicher Desktop Klotz rum. Die Dock Lösung vom macOS ist um einiges eleganter ausgefallen als das Startmenü/Task-Leiste vor Windows, aber das wäre auch schon die zwei größeren Vorteile größeren des iMac.

Sehr nett ist allerdings die Diktierfunktion, mit der ich auch gerade diesen Beitrag hier schreibe (oder besser gesagt spreche). Auch um E-Mails zu schreiben ist dies sehr praktisch...

Größter Schwachpunkt des Mac: Die Tastatur ist eine Katastrophe, Ich muss wie ein Pferd auf verschiedene Tasten schlagen ehe sie reagieren

Re: iMac

Verfasst: 07.11.2017 11:23
von borsti
Master_of_Insanity hat geschrieben:Ich habe mir vor circa sechs Monaten einen iMac gekauft, nachdem ich die letzten 25 Jahre ausschließlich Windows PCs benutzt hatte. Nicht dass ich unzufrieden mit Windows 10 gewesen wäre, aber ich wollte einfach mal was komplett neues probieren.

Da ich nichts außergewöhnliches tagtäglich am Computer mache, ist der gefühlte Unterschied zwischen beiden Systemen auch nicht so weltbewegend. Erfreulich ist die erhebliche Platzersparnis auf meinem Schreibtisch, da steht jetzt halt nicht mehr so ein hässlicher Desktop Klotz rum. Die Dock Lösung vom macOS ist um einiges eleganter ausgefallen als das Startmenü/Task-Leiste vor Windows, aber das wäre auch schon die zwei größeren Vorteile größeren des iMac.

Sehr nett ist allerdings die Diktierfunktion, mit der ich auch gerade diesen Beitrag hier schreibe (oder besser gesagt spreche). Auch um E-Mails zu schreiben ist dies sehr praktisch...

Größter Schwachpunkt des Mac: Die Tastatur ist eine Katastrophe, Ich muss wie ein Pferd auf verschiedene Tasten schlagen ehe sie reagieren
Kannst dir ja ne Alternative Tastatur kaufen. Die meisten müssten mit dem Mac kompatibel sein.

Re: iMac

Verfasst: 14.12.2018 04:24
von Master_of_Insanity
Das neue OS Mojave hat einen Dark Mode, der bedeutet, dass der Hintergrund der Apps schwarz ist, und der Vordergrund und die Schrift weiss. So dass die Apps praktisch genauso aussehen wie das RH Forum ;) Der Sinn dieses Dark Mode soll sein, dass man sich besser auf das Wesentliche in Apps fokussieren kann...

Nach ein paar Wochen damit arbeiten, kann ich sagen dass ich diesen Dark Mode als angenehm empfinde, und mich dran gewöhnt habe, und ihn auch nicht mehr abschalten werde. Gute Idee von Apple!

Re: iMac

Verfasst: 09.02.2019 09:23
von Nesegur
By the way, which antivirus is better to use on Mac? I read article, but among the recommended antiviruses, I do not see McAfee. Or for Mac this antivirus is not popular? maybe norton vs avast?
What do you think?

Re: iMac

Verfasst: 12.02.2019 21:52
von playloud308
Master_of_Insanity hat geschrieben:Das neue OS Mojave hat einen Dark Mode, der bedeutet, dass der Hintergrund der Apps schwarz ist, und der Vordergrund und die Schrift weiss. So dass die Apps praktisch genauso aussehen wie das RH Forum ;) Der Sinn dieses Dark Mode soll sein, dass man sich besser auf das Wesentliche in Apps fokussieren kann...

Nach ein paar Wochen damit arbeiten, kann ich sagen dass ich diesen Dark Mode als angenehm empfinde, und mich dran gewöhnt habe, und ihn auch nicht mehr abschalten werde. Gute Idee von Apple!
Hab den von Anfang an benutzt, sieht auch einfach viel besser aus.

Re: iMac

Verfasst: 13.02.2019 01:53
von Stormrider
Master_of_Insanity hat geschrieben:Das neue OS Mojave hat einen Dark Mode, der bedeutet, dass der Hintergrund der Apps schwarz ist, und der Vordergrund und die Schrift weiss. So dass die Apps praktisch genauso aussehen wie das RH Forum ;) Der Sinn dieses Dark Mode soll sein, dass man sich besser auf das Wesentliche in Apps fokussieren kann...

Nach ein paar Wochen damit arbeiten, kann ich sagen dass ich diesen Dark Mode als angenehm empfinde, und mich dran gewöhnt habe, und ihn auch nicht mehr abschalten werde. Gute Idee von Apple!
Macht mein Linux Mint Cinnamon wenn ich will aber auch :-)

Re: iMac

Verfasst: 26.05.2019 09:44
von tocnaza
Nesegur hat geschrieben:By the way, which antivirus is better to use on Mac? I read article, but among the recommended antiviruses, I do not see McAfee. Or for Mac this antivirus is not popular? maybe norton vs avast?
What do you think? porno
Hi Nesegur!

Currently for me the best antivirus is Kaspersky. For Mac and Win.

a greeting,