iMac

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 956
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: iMac

Beitrag von Sentient » 18.03.2017 19:57

Es ist halt schon völlig unsinnig sowas einfach wegzulassen, dass einen sowas verärgert kann ich mir schon vorstellen. Nervig auch die weitere Reduktion der Ports und SD-Slots, am Notebook IMO absolut essentiell. Und wenn man dann die Preise der Mac-Adapter sieht wirds einem schon ganz anders...
Achso: Der Windows Surface Studio sieht ja wirklich rattenscharf aus.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2647
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: iMac

Beitrag von borsti » 18.03.2017 20:34

Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Mag sein, dass das alles Nichtigkeiten sind aber die Dinger sind auch unfassbar teuer. Wenn heutzutage jedes 100-Euro-Tablet aus China einen SD-Karten-Slot hat und es bei einem 3000-Euro-teuren MacBook daran scheitert, kann man sich schon an den Kopf greifen. Bei den Preisen, die dafür verlangt werden, sind solche Kompromisse einfach nicht mehr vertretbar.

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: iMac

Beitrag von Hyronimus » 18.03.2017 21:19

borsti hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Mag sein, dass das alles Nichtigkeiten sind aber die Dinger sind auch unfassbar teuer. Wenn heutzutage jedes 100-Euro-Tablet aus China einen SD-Karten-Slot hat und es bei einem 3000-Euro-teuren MacBook daran scheitert, kann man sich schon an den Kopf greifen. Bei den Preisen, die dafür verlangt werden, sind solche Kompromisse einfach nicht mehr vertretbar.
Der Verzicht auf einen SD-Karten-Slot war sicher keine Kostenfrage. Ob die komplette Konzentration auf USB-C ein gute Entscheidung war, wird sich noch zeigen. Aber nur, weil MS jetzt Hardware liefert, die noch teurer als vergleichbare Apple-Hardware ist, wird Windows kein gutes OS.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2647
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: iMac

Beitrag von borsti » 18.03.2017 21:40

Hyronimus hat geschrieben:
borsti hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Mag sein, dass das alles Nichtigkeiten sind aber die Dinger sind auch unfassbar teuer. Wenn heutzutage jedes 100-Euro-Tablet aus China einen SD-Karten-Slot hat und es bei einem 3000-Euro-teuren MacBook daran scheitert, kann man sich schon an den Kopf greifen. Bei den Preisen, die dafür verlangt werden, sind solche Kompromisse einfach nicht mehr vertretbar.
Der Verzicht auf einen SD-Karten-Slot war sicher keine Kostenfrage. Ob die komplette Konzentration auf USB-C ein gute Entscheidung war, wird sich noch zeigen. Aber nur, weil MS jetzt Hardware liefert, die noch teurer als vergleichbare Apple-Hardware ist, wird Windows kein gutes OS.
Nein, eine Kostenfrage war es sicher nicht. Eher eine Frage von Form over Function und eine absolute Dummheit. Als Verantwortlicher hätte ich einen Designer, der sowas abliefert so lange wieder ans Reißbrett geschickt, bis er es hinbekommt. Und nein, es war keine gute Entscheidung. 99 Prozent aller Peripheriegeräte setzen auf Standard-USB, HDMI, Displayport, SD und eine handvoll andere Anschlüsse. Es gibt so gut wie keine brauchbaren Geräte mit USB-C-Anschluss. Sicher wird das in einigen Jahren vielleicht mal anders sein, dann sind diese MacBooks aber schon wieder alt und Jeder kann sich dann einen Laptop mit USB-C-Anschluss für 500 Euro kaufen.

Und da ich sowohl Windows als auch Mac OS X recht gut kenne, behaupte ich mal, dass beide recht ähnlich funktionieren, brauchbar sind und unterschiedliche aber gleichermaßen nervige Probleme haben. Natürlich könnte ich mir einbilden, dass das eine viel besser wäre als das andere aber das wäre eben nur das: Einbildung.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: iMac

Beitrag von LordVader » 19.03.2017 07:47

Ich hielt die Entscheidung für nur usb-C erst auch für total bescheuert... nach der Nutzung hat die als Standardschnittstelle gegenüber der alten usb, lan, hdmi, display etc aber doch Vorteile... und der Stick mit beiden Steckern (c und 3.1) ist mit c auch schneller.

Und die physikalische Esc Taste ... die Diskussion ist so drüber... LadyV ist Datenbankprogramiererin und hat die nie vermisst, ebenso wie halt auch alle Kollegen, auf der Touchbar liegt halt esc.... da wo es kmmer war.
Und das Windowstypische Problem "und wie komm ich an esc wenn dieser Systemteil nicht läuft?" stellt sich ja nicht....
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: iMac

Beitrag von Hyronimus » 19.03.2017 09:20

Ist ja nicht die erste Design-Entscheidung, für die Apple gesteinigt worden ist. Kein Diskettenlaufwerk? Kein optisches Laufwerk? Mal ganz davon ab: Wie war's denn vorher? Da wurde doch gern mal wegen Apples proprietärer Ports rumgeheult? :ka:
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6971
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: iMac

Beitrag von Rivers » 19.03.2017 14:30

Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6971
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: iMac

Beitrag von Rivers » 19.03.2017 14:33

Die Alternative sind die Audi-Fahrer, die - Vorsprung durch Technik - alle Fahrdaten automatisch an alle Tankstellen weltweit schicken. Aber nicht, damit automatisch eine Zapfsäule für Dich frei wird, sondern um Dir eine Message auf das Radio zu schicken, wo es den billigsten Diesel gibt (Aral), obwohl Du eigentlich Benzin fährst.

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: iMac

Beitrag von Hyronimus » 19.03.2017 14:59

Rivers hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.
Meine These: Den Kreativen ist Apple zu fad geworden, seitdem Microsoft das ganze Surface-Gedöhns vorgestellt hat. Und egal, ob macOS oder Windows rumzickt, darum kümmert sich sowieso die IT :ka:
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2647
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: iMac

Beitrag von borsti » 19.03.2017 15:43

Hyronimus hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.
Meine These: Den Kreativen ist Apple zu fad geworden, seitdem Microsoft das ganze Surface-Gedöhns vorgestellt hat. Und egal, ob macOS oder Windows rumzickt, darum kümmert sich sowieso die IT :ka:
Wenn die Kreativen ausgerechnet die Wahl zwischen Microsoft und Apple stellen, scheinen die ja viel Geld zu haben. Ich sollte auch kreativ werden :wink:

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: iMac

Beitrag von Hyronimus » 19.03.2017 16:03

borsti hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.
Meine These: Den Kreativen ist Apple zu fad geworden, seitdem Microsoft das ganze Surface-Gedöhns vorgestellt hat. Und egal, ob macOS oder Windows rumzickt, darum kümmert sich sowieso die IT :ka:
Wenn die Kreativen ausgerechnet die Wahl zwischen Microsoft und Apple stellen, scheinen die ja viel Geld zu haben. Ich sollte auch kreativ werden :wink:
Ausgangspunkt der Diskussion war ein t3n-Artikel :D Natürlich gibt's im Windows-Bereich wesentlich günstigere Alternativen als Microsoft, um die ging's aber in dem Artikel nicht, sondern explizit um Apple ("Mimimi, ich hab' keine Esc-Taste mehr!") und Microsoft ("Surface! *sabber*").
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9422
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: iMac

Beitrag von LordVader » 19.03.2017 17:29

Rivers hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.
Naja, ist eher so: früher war die Huptaste rund, jetzt ist sie oval, mimimi.
Den die esc Taste ist ja als Teil der Touchbar genau da wo sie vorher war....
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: iMac

Beitrag von Cherusker » 19.03.2017 20:13

Wie ich finde ein sehr gelungenes Review des Macbook Pro von meinem Lieblings-PC-Kanal:
https://www.youtube.com/watch?v=JirCwapScUs

Und vom gleichen Kanal zum Suface:
https://www.youtube.com/watch?v=79_6b6lqSps

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2647
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: iMac

Beitrag von borsti » 19.03.2017 21:23

Joaahh, Surface Studio ist halt auch so ein Produkt, dass man als Privatnutzer eigentlich nicht braucht - und ob es professionelle Grafiker von ihrem Wacom-Tablet wegbekommt, vermag ich nicht einzuschätzen.

Technik ist nun wirklich ein fester Bestandteil meines Lebens - und faktisch mein Job. Ich hab aber nie verstanden, warum Computer, Handy und Co. für einige offenbar besonders fancy und hipp sein müssen.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6971
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: iMac

Beitrag von Rivers » 20.03.2017 16:58

LordVader hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wegen des fehlenden ESC-Buttons von macOS auf Windows wechseln? Ich würde mir auch einen Fiat Punto kaufen, wenn am Porsche die Sonnenblende wackelt.
Tropfen, Fass? Um bei Deinem Vergleich zu bleiben: Die Hupe ist nicht mehr im Lenkrad integriert, sondern eine eigene Taste auf der Beifahrerseite, dafür zeigt die Windschutzscheibe das aktuelle Wetter von wetter.com an. Des Weiteren fehlt der Tankdeckel. Zum Auftanken muss man den Kofferraum öffnen, da gibt es einen Kippschalter, der eine verdeckte Klappe in der hinteren Stoßstange öffnet. Für einen Aufpreis gibt es das ganze auch elektronisch, so dass das Auto erkennt, wenn man tanken möchte, dafür gibt es Kameras links und rechts vorne, die die typischen Aral-Schilder erkennen. Tankstellen-Unterstützung für Schell und andere ist nicht geplant. Die Verträge gelten nur für Aral. Zum Tanken benötigt man für die Autos einen extra Stutzen, die runden passen nicht. Damit will Porsche verhindern, dass man über andere Tankstellen als Aral tankt.
Naja, ist eher so: früher war die Huptaste rund, jetzt ist sie oval, mimimi.
Den die esc Taste ist ja als Teil der Touchbar genau da wo sie vorher war....
Nein, Herr Vader. Ich bestehe darauf, dass die Hupe sich nun auf der Beifahrerseite befindet. Ich lasse mich auf den Kompromiss ein, dass die Hupe nun im Bordcomputer versteckt ist und nur erscheint, wenn man auf Navigation stehen hat, nicht bei Radio.

Die Hupe von rund auf eckig haben sie ja schon vor paar Jahren gemacht, als die einzelnen Tasten auseinandergezogen wurden und der Zwischenraum dafür eingebaut. :D

Antworten