Nintendo Switch

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16892
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Nintendo Switch

Beitrag von DerHorst »

Die Tests kann ich dann aber nicht auf der Konsole lesen, oder? Dafür brauche ich dann bestimmt noch ein Tablett.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1957
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Silkworm »

*schenkelklopf*
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4573
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Kannst dir die Tests natürlich ausdrucken und dann auf einem Tablett lesen, auch wenn ich persönlich den Sinn dahinter nicht verstehe.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16892
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Nintendo Switch

Beitrag von DerHorst »

Wenn Du mir die dann noch mit Mario-Stimme vorliest, bin ich zufrieden.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3358
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Timojugend »

Und für einen einheitlichen Account wirds bei Nintendo echt mal allerhöchste Eisenbahn.

Ich habe mittlerweile ne Nintendo Network ID, nen Club Nintendo Account und noch 2 Sachen, die ich schon wieder vergessen habe.
Irgendwas für die Wii und für den DS waren es noch.

Bei Fucking MS habe ich seit über 10 Jahren genau einen Account, der konsolenübergreifend funktioniert.

Da hat Nintendo echt jahrelang ganz schwer gepennt.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3002
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von borsti »

So viel dazu:

https://arstechnica.com/gaming/2017/02 ... red-across

Einfach unfassbar, wie sehr die den Schuss nicht gehört haben. :klatsch:
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Nagrach »

Ich seh da jetzt ehrlich gesagt keinen Nintendo-Fail, höchstens überzogene Kundenvorstellungen. :ka:

Du kaufst ein Produkt und kannst es auf einem Gerät nutzen. Wenn du es mehrfach gleichzeitig nutzen willst, brauchst du mehrere Produkte. Klingt für mich völlig logisch.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4573
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Ich wüsste dabei ja gerne, wer sich ausgerechnet von der Switch mehrere Exemplare kauft, um dann mit dem gleichen Account darauf zu spielen. Hier kann ich die Konsole schließlich problemlos vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer oder sonstwohin mitnehmen, zudem können auf der Konsole bis zu 8 Accounts angelegt werden, über die jeder auf jedes runtergeladene Spiel zugreifen kann. Warum Kinder auf einer Zweitkonsole über das Account der Eltern spielen sollen, erschließt sich mir erst recht nicht. Das wäre bei mir völlig ausgeschlossen, schon alleine aus Alters-/Jugendschutzgründen, hinterlegten Zahlungsarten im eShop etc..

Und er sagt ja auch: "Currently we don't have a system like that in place for Nintendo Switch, but we haven't made any final decisions about how we would approach that going forward in the future, so unfortunately I can't provide any concrete answer for you right now". Das klingt für mich nicht nach "HELL NO!".
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9879
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Nintendo Switch

Beitrag von LordVader »

Hauptsächlich würden das wohl Freunde nutzen um Spiele so zu "tauschen".... also das was die verständlicher Weise unterbinden wollen...

Ich würde das hauptsächlich nutzen falls die Konsole (weil bei meiner PS4 geht es ja ;-) )mal ausfällt nichts umständlich ummelden zu müssen... aber da das (hoffentlich) eher selten ist: Ist das wirklich jetzt keinen Aufreger wert...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1957
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Silkworm »

Davon mal abgesehen, dass ich gut damit leben könnte wenn s nicht funktionieren würde, aber ich nutze das recht häufig. Wenn meine Frau wieder irgendwelche japanischen Horrorfilme im Wohnzimmer guckt, bei denen ich nen braunen Schlüpper bekomme, gehe ich ins Schlafzimmer und zocke an der zweiten PS4. Zwingend brauchen würd ichs jetzt nicht.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4573
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Bei der Switch würde man sich für den Fall ja vermutlich eher ein zweites Dock für einen Bruchteil des Geldes holen und permanent ins Schlafzimmer stellen als gleich eine komplett neue Konsole zu kaufen.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3002
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von borsti »

Es geht ja darum, dass es offenbar nur eine Konsole pro Account gibt, was schon Steinzeit ist. Also überhaupt auf die Idee zu kommen in Zeiten in denen wirklich jeder andere Anbieter das anders macht, ist Idiotie.

Warum Kinder auf dem gleichen Account zocken sollten? Vielleicht damit man das gleiche Spiel nicht zwei Mal kaufen muss?
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4573
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

borsti hat geschrieben:Warum Kinder auf dem gleichen Account zocken sollten? Vielleicht damit man das gleiche Spiel nicht zwei Mal kaufen muss?
Hä? Dann leg dem Kind doch ein eigenes Konto auf der Konsole an, so kann es (je nach Altersbeschränkung) auf jedes Spiel zugreifen, das du gekauft hast. Alles andere finde ich auch ziemlich verantwortungslos, denn so kommt es überhaupt nicht mit Spielen in Kontakt, die für das Alter noch gar nicht geeignet sind, bezahlt nicht mit Vaddis hinterlegter Kreditkarte irgendwelche Games oder Microtransactions etc.
Und du hast dank der neuen Parental Controls sogar volle Kontrolle darüber, welche Games es wann und wie lange zocken kann:
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3002
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von borsti »

Das ist ein komplett anderes Thema. Hier geht es um elterliche Kontrolle. Aber das funktioniert nur an einer Konsole und nicht zugeschnitten auf Konsole übergreifende Nutzerkonto. Der Punkt ist: So wie es bei Nintendo klingt, musst du, wenn du zwei Switch hast, auch ein Download-Spiel zwei Mal kaufen, weil ein Nutzerkonto immer nur auf einer Konsole verknüpft sein kann. Das ist halt schon Software-Steinzeit. So als müsstest du dir für das Zweit-Handy alle Apps nochmal neu kaufen, weil ein Google-Konto nur auf einem Gerät funktioniert - oder du zwei Steam-Accounts brauchst, sobald du dir zusätzlich zum Desktop noch einen Laptop zulegst. Selbst wenn das Jemanden nicht betrifft, ist es komplett beknackt.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4573
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Nintendo hat einen kurzen Press Release mit ein paar Infos rausgehauen.

Positiv: Das supergeile Fast Racing Neo RMX und Shovel Knight inkl. der eigenständigen und vorerst exklusiven Kampagne Specter of Torment gesellen sich zum Launch Line-Up dazu. Das entspricht zwei Pflichtkäufen für mich, besonders auf Fast RMX bin ich heiß wie nix. Das Remaster von Lego City Undercover jetzt ein VÖ-Datum und kommt am 04.04. inkl. eines Coop-Modus, der auf der WiiU von vielen schmerzlich vermisst wurde. Zudem wird's am 28.02. eine spezielle Direct geben, die sich auf kommende Indiegames fokussiert.

Negativ: Die Virtual Console wird zum Launch nicht verfügbar sein, d.h. erstmal keine NES, Super Nintendo, N64 und gerüchteten Gamecube-Games. Völlig vertane Chance mal wieder. Pfeifen.
Antworten