Nintendo Switch

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Crypt0rchild
Beiträge: 1676
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Crypt0rchild »

Ich musste gerade
Spoiler:
Aussen- und Inneneinrichtung der ersten drei neuen Inselbewohner auf Tom Nooks Geheiß komplett selber craften und es war geil 😄
In allen anderen Spielen hätte ich ob der Dreistigkeit ausgemacht *g*
Die Suchtspirale ist abartig.
Museum ist morgen fertig, der Shop seit heute morgen, morgen dann die drei Neuen, kann inzwischen dank Pole und Leiter die ganze Insel beackern, es kommen immer mehr Craftingmöglichkeiten dazu, mache gerade die "100 Fische fangen, ohne zu verkacken" Nook Challenge und meine Freundin hat gerade rausgefunden, dass man mit Hilfe der Nintendo App Designs per QR Code aus dem Internet importieren kann, die von Usern in Happy Home Designer und New Leaf designt wurden und es generell X Möglichkeiten für Online Spaß gibt.
Es gibt kein Halten mehr, das Fass ohne Boden has entered the room.
Und das alles an Tag 3!

Game Of The Year
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4676
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Ersten Zahlen zufolge sind die Verkaufszahlen von Animal Crossing: New Horizons zur VÖ größer als die aller vorherigen Animal Crossings zusammengerechnet und es war zudem der beste Launch auf der Switch überhaupt. Und das alles ohne Berücksichtigung der digitalen Verkäufe, die aufgrund der Natur des Spiels und der derzeitigen Umstände überdurchschnittlich ausgefallen sein dürften. Schon ziemlich derb, allerdings gibt's auf meiner Twitter-Timeline derzeit auch fast ausschließlich entweder Corona oder Animal Crossing zu sehen.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1983
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Silkworm »

Ich hab ja nie verstanden, was den Reiz derartiger Spiele ausmacht.
Auch Stardew Valley fand ich etwas dröge nach ein paar Stunden.
Andere zocken das ewig und bezeichnen es als Sucht Spiel (wahrscheinlich zurecht).
Was macht für euch den Reiz von entschleunigten Spielen aus?
Mir will das einfach nicht gefallen. Bin möglicherweise zu abgestumpft...
Zuletzt geändert von Silkworm am 23.03.2020 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3058
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Axe To Fall »

Entspannung halt. Positive Vibes. Muss man anhand des Gameplays nicht mögen, aber man kann halt perfekt dazu abschalten. Also zumindest ist das meine (zugegeben) sehr einfache Erklärung. :D
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1983
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Silkworm »

Ich ziehe positive Vibes halt eher aus anderen Dingen, die in Videospiel so möglich sind :D
Bei so Kram, wo es um nichts geht, außer deine Insel schöner zu machen, bekomme ich Stress, nach gewisser Zeit
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7372
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Rivers »

Silkworm hat geschrieben: 23.03.2020 09:47 Ich hab ja nie verstanden, was den Reiz derartiger Spiele ausmacht.
Auch Stardew Valley fand ich etwas dröge nach ein paar Stunden.
Andere zocken das ewig und bezeichnen es als Sucht Spiel (wahrscheinlich zurecht).
Was macht für euch den Reiz von entschleunigten Spielen aus?
Mir will das einfach nicht gefallen. Bin möglicherweise zu abgestumpft...
Stardew Valley ist ein sehr nettes Spiel für Kids. Der Stress-Level am Anfang ist recht hoch, v.a. dass man beim Blumengießen so unglaublich müde wird *g*, dann geht es aber, weil man v.a. die unterschiedlichen Jahreszeiten erleben kann. Es ist einfach hübsch und franst jetzt nicht so heftig aus... Ob man in diese Wüstenregion möchte oder nicht, kann man sich ja überlegen. Ich habe da jetzt nie einen perfekt gestylten Bauernhof gemacht, da fehlte mir auch die Geduld und das Geschick. Aber eine Menge Spaß hat das schon gemacht, einfach durch die unstressige Freundlichkeit des Spiels.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1983
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Silkworm »

Genau dad meine ich! Unstressige Freundlichkeit stresst mich
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4676
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Silkworm hat geschrieben: 23.03.2020 09:47 Ich hab ja nie verstanden, was den Reiz derartiger Spiele ausmacht.
Auch Stardew Valley fand ich etwas dröge nach ein paar Stunden.
Andere zocken das ewig und bezeichnen es als Sucht Spiel (wahrscheinlich zurecht).
Was macht für euch den Reiz von entschleunigten Spielen aus?
Mir will das einfach nicht gefallen. Bin möglicherweise zu abgestumpft...
Das Tolle an Animal Crossing ist halt, dass es viele unterschiedliche Spielertypen bedient. Ich persönlich find's halt super, jeden Fisch, jedes Insekt und jedes Fossil im Spiel zu sammeln und im Museum auszustellen (plus die System dahinter sind halt cool, das manche dieser Dinge eben nur zu bestimmten Uhrzeiten/Jahreszeiten/Wetterbedingungen/Orten zu finden sind, was langfristig motiviert), mein Haus und die Stadt langsam wachsen zu sehen und coole Einrichtungsgegenstände zu sammeln. Andere wiederum gehen völlig in den Designtools auf, stellen vorher Bebauungspläne für ihre Insel auf, basteln sich ihre eigenen Muster und Klamotten, zimmern sich richtig geil eingerichtete Buden daraus, stellen diese Items dann aus, sharen/verkaufen sie, andere wiederum lieben den sozialen Aspekt und wieseln gemeinsam über ihre Inseln, arbeiten zusammen an Projekten, interagieren besonders viel mit den Einwohnern usw.
Zudem ist es, besonders derzeit noch, superspannend, dass jeden Tag irgendwas Neues passiert. Wieder ein Laden aufgemacht, ein neuer Bewohner zugezogen, ein neuer NPC aufgetaucht, ein Bauprojekt fertiggestellt, auf lange Sicht dann die unterschiedlichen Events wie Angelturniere, Ostern, Geburtstag, Jahreszeiten usw.
Und oben drauf nun dann halt auch noch das neue "Achievementsystem", das für deutlich mehr Fokus, Motivation und interessantere Gameplay-Loops sorgt als das in vorherigen Teilen der Fall war.
Benutzeravatar
churer
Beiträge: 70
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Chur - Schweiz

Re: Nintendo Switch

Beitrag von churer »

gibt es einen trick, wie ich zu erz komme? habe erst ein einziges stückchen aus einem stein gewonnen, ansonsten immer nur steine, steine, steine... oder mal ne münze oder ne assel :-)
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4676
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

churer hat geschrieben: 26.03.2020 08:12 gibt es einen trick, wie ich zu erz komme? habe erst ein einziges stückchen aus einem stein gewonnen, ansonsten immer nur steine, steine, steine... oder mal ne münze oder ne assel :-)
Das Wichtigste ist erstmal das Unterbinden des Rückstoßes. Jedes Mal, wenn du mit der Schaufel gegen einen Stein haust, wirst du ein Stück zurückgestoßen, bis du schließlich zu weit weg stehst und wieder an den Stein heranlaufen musst. Das kostet Zeit, denn im Hintergrund fängt ein Timer an zu laufen, sobald du den ersten Hieb ausführst, und nach Ablauf des Timers droppt der Stein keine Ressourcen mehr. Daher gräbst du diagonal hinter dir immer zwei Löcher (oder eins, wenn ein Baum oder sonst irgendein Objekt passend positioniert ist), die dich in Reichweite des Steins halten, so dass du einfach irre auf den Stein hämmern kannst ohne weggedrückt zu werden. Siehe dieses Bild: https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/MrfDhbY ... 947D.0.jpg

Wenn du das korrekt machst, bekommst du bis zu 8 Items aus einem Stein statt nur 4, auf deiner Insel sind in der Regel 5 Steine, also 40 Items am Tag. Zusätzlich kannst du dir noch Meilentickets kaufen und auf andere Inseln reisen, wo du auch nochmal mindestens 3 Steine pro Insel findest. So bist du ruckzuck durch damit (brauchst du bestimmt für den Bau von Nooks Laden, ne?).
Benutzeravatar
churer
Beiträge: 70
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Chur - Schweiz

Re: Nintendo Switch

Beitrag von churer »

oh wow, danke für den tipp! würde ich jetzt ja am liebsten sofort ausprobieren (scheiss sucht!), aber bin erst am abend wieder zuhause :)

nö ich wär erst mal froh, wenn mein werkzeug nicht dauernd kaputt ginge, diese wackel-dinger halten ja nur kurz. und widerstandsfähigeres werkzeug lässt sich nur mit erz herstellen. heut' abend werden steine gekloppt, vielen dank! :prost:
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4676
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Defeated Hero »

Nintendo hat gerade aus dem Nix eine Mini-Direct rausgehauen:

- Das Remake von Panzer Dragoon Remake kommt HEUTE raus (!)
- Xenoblade Chronicles: Definitive Edition erscheint am 29. Mai und wird neben den ganzen Verbesserungen auch neuen Story-Content in Form eines Epilogs beinhalten
- Bioshock Collection, Borderlands Legendary Collection und XCOM 2 Collection angekündigt, kommen allesamt ebenfalls am 29. Mai
- Capcoms vorheriger Apple Arcade-Exklusivtitel Shinsekai wurde angekündigt und direkt veröffentlicht
- Ebenso Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy
- Star Wars Episode 1 Racer coming soon
- Ring Fit Adventure erhält heute ein kostenloses Update, u.a. mit einem Rhythm Game-Modus mit Mucke aus bspw. Zelda, Mario Odyssey und Splatoon
- Bravely Default 2 erscheint weiterhin 2020, heute gibt's 'ne Demo
- Catherine: Full Body am 07. Juli
- Der nächste Charakter in Smash wird ein Fighter aus Arms sein, wegen Corona aber verzögert
- Burnout Paradise Remastered kommt irgendwann dieses Jahr
- King's Bounty 2 ebenfalls irgendwann 2020
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 641
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: Nintendo Switch

Beitrag von judetheobscure »

Cool, Bioshock habe ich noch nie gespielt, fand es aber immer ganz spannend. Werde die Reviews abwarten und dann wahrscheinlich zuschlagen. X-Com finde ich auch interessant, würde aber auch hier schauen, was andere Leute so sagen, gerade was den Schwierigkeitsgrad angeht. Hatte da glaube ich gehört, dass es ziemlich happig sein soll.
Crypt0rchild
Beiträge: 1676
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Nintendo Switch

Beitrag von Crypt0rchild »

Im Zuge des diesjährigen 35. Mario-Jubiläums wird gerüchtet, dass es dieses Jahr eine harte Offensive für die Switch geben wird, in Form dieser Remasters/Ports:

- Mario Galaxy 1&2
- Super Mario Sunshine
- Mario 64
- Super Mario 3D World

Dazu soll es auch ein neues Paper Mario geben und das erwartete Mario-Lego-Game.

Wird alles gekauft, al-les.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitrag von schneezi »

Geil. Dann hat sich mein WiiU-Kauf zum letzten Weihnachtsfest so überhaupt nicht ausgezahlt, damit Madame all diese Marios spielen kann. XD
Bleibt immerhin noch Twilight Princess für mich über nachdem ich Wind Waker schon durch hab. Noch.... XD
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Antworten