Kaufberatung GAMING PC

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1914
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von M.o.D. » 02.12.2016 09:32

Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6014
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von DerIngo » 02.12.2016 11:07

M.o.D. hat geschrieben:Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Meine ich das nur oder ist das ziemlich teuer für die gebotene Hardware?
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2659
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von borsti » 02.12.2016 11:08

M.o.D. hat geschrieben:Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Gar nicht Mal so ein übler Preis für ein kompaktes Teil mit der Ausstattung. Ich hoffe, man kann da später trotzdem aufrüsten. Arbeitsspeicher wird das erste sein, was irgendwann Mal ein Update brauchen wird.

@DerIngo Die kompakten PCs sind immer teurer. Oft kratzt man da schon an der 2000er Marke.

Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1914
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von M.o.D. » 02.12.2016 11:14

DerIngo hat geschrieben:
M.o.D. hat geschrieben:Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Meine ich das nur oder ist das ziemlich teuer für die gebotene Hardware?
Kann ich Dir nicht mal sagen. der Preis mag daran liegen, dass das Teil gerade erst bei der Games-Con vorgestellt wurde...
Ein ganz nettes Feature finde ich die "eingebaute" X-Box-Controller-Verbindung. Mit Tastatursteuerung, bin ich meist total überfordert *g* Und ja, wird bei vielen Games nichts nützen, ich weiß.
Aber für einen, der mit Quick-Shot Pro und C64 gross geworden ist.... *g*
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von LordVader » 02.12.2016 12:09

DerIngo hat geschrieben:Meine ich das nur oder ist das ziemlich teuer für die gebotene Hardware?
War auch mein Gedanke... aber mit der GraKa wohl gar nicht so...

Mein Gefühl liegt eher daran, dass mein Photo-Arbeits PC vor knapp 3 Jahren halt weniger gekostet hat. (mit i7, 256er SSD, 2TB HDD, 32GB Ram, aber halt nur GeForce GTX660 mit 4GB)

Und es ist ja auch so: Dass man einen Vertragspartner hat, den es in 2 Jahren auch noch gibt im Gewährleistungsfall ist ja auch nicht von der Hand zu weisen, da sieht es bei den kleinen Krautern halt ggf anders aus.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1461
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von Robbi » 02.12.2016 12:17

M.o.D. hat geschrieben:Ein ganz nettes Feature finde ich die "eingebaute" X-Box-Controller-Verbindung. Mit Tastatursteuerung, bin ich meist total überfordert *g* Und ja, wird bei vielen Games nichts nützen, ich weiß.
Gibt's dafür nicht von Microsoft so einen kleinen USB Adapter, der den Job für 20 EUR ganz gut erledigt?
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von MasterOfWurst » 02.12.2016 12:48

DerIngo hat geschrieben:
M.o.D. hat geschrieben:Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Meine ich das nur oder ist das ziemlich teuer für die gebotene Hardware?
Hätte ruhig 100-150€ günstiger sein können. Vor allem ist die Kombo i5, 8GB RAM und GTX1070 grenzwertig. Da könnte die CPU zum Flaschenhals werden. Ich habe mir zu meiner GTX1060 auch einen i7-6700 (+16GB RAM) geholt, um da auf jeden Fall keine Probleme zu bekommen. Aber ich gehe mal davon aus, dass Lenovo das Teil vernünftig getestet hat. :D

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2659
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von borsti » 02.12.2016 13:22

M.o.D. hat geschrieben:
DerIngo hat geschrieben:
M.o.D. hat geschrieben:Der isses letztendlich geworden:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... sche-daten

Mit dem Monitor schauen wir noch, da nicht mehr als 40 cm Höhe z Verfügung stehen.
Bis dahin muss es der alte tun.
Meine ich das nur oder ist das ziemlich teuer für die gebotene Hardware?
Kann ich Dir nicht mal sagen. der Preis mag daran liegen, dass das Teil gerade erst bei der Games-Con vorgestellt wurde...
Ein ganz nettes Feature finde ich die "eingebaute" X-Box-Controller-Verbindung. Mit Tastatursteuerung, bin ich meist total überfordert *g* Und ja, wird bei vielen Games nichts nützen, ich weiß.
Aber für einen, der mit Quick-Shot Pro und C64 gross geworden ist.... *g*
Der Xbox One-Controller funktioniert (bei eingebauter Verbindung) mit so gut wie allen Spielen, die einen Controller-Support haben und wird automatisch erkannt sobald er eingeschaltet ist. Man kann meist sogar fliegend zwischen Gamepad und Maus/Tastatur wechseln. Früher war die Controller-Kalibrierung am PC ein Ärgernis, heute gibts die dank dieses Pads gar nicht mehr. Ich spiele viele Games gerne mit Controller und finde die Situation diesbezüglich mittlerweile sehr gut.

So mieß ist der i5-6400K übrigens nicht. An einen Flaschenhals glaube ich da in absehbarer Zeit noch nicht.

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von Cherusker » 02.12.2016 23:22

Glaube kaum, dass die CPU da zum Flaschenhals wird. Die ist doch in den wenigsten Spielen voll beansprucht, ist doch meistens alles eine Sache der Grafikkarte. Und ein i7 hat im Gaming keinerlei Vorteil gegenüber einem i5.

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von MasterOfWurst » 03.12.2016 12:33

Cherusker hat geschrieben:Glaube kaum, dass die CPU da zum Flaschenhals wird. Die ist doch in den wenigsten Spielen voll beansprucht, ist doch meistens alles eine Sache der Grafikkarte. Und ein i7 hat im Gaming keinerlei Vorteil gegenüber einem i5.
Da es schon länger Spiele gibt, die explizit Features des i7 unterstützen, sehe ich das anders. :wink:

Allerdings muss man natürlich auch erstmal eines dieser Spiele nutzen, um dies zu merken. Und wenn man sowieso keine High-End Geschichten zockt, sind GPU/CPU zweitrangig.

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16635
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von DerHorst » 03.12.2016 12:38

MasterOfWurst hat geschrieben:
Cherusker hat geschrieben:Glaube kaum, dass die CPU da zum Flaschenhals wird. Die ist doch in den wenigsten Spielen voll beansprucht, ist doch meistens alles eine Sache der Grafikkarte. Und ein i7 hat im Gaming keinerlei Vorteil gegenüber einem i5.
Da es schon länger Spiele gibt, die explizit Features des i7 unterstützen, sehe ich das anders. :wink:

Allerdings muss man natürlich auch erstmal eines dieser Spiele nutzen, um dies zu merken. Und wenn man sowieso keine High-End Geschichten zockt, sind GPU/CPU zweitrangig.
Dann brauch ich aber auch keinen teuren Gaming PC.

MOD wird sich schon was dabei gedacht haben.

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von MasterOfWurst » 03.12.2016 14:00

Habe auch noch nie etwas anderes behauptet. :wink:

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2163
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von Cherusker » 03.12.2016 15:38

Ehrliches Interesse, welche Spiele sind das denn, die die Zusatzfeatures eines i7 nutzen?

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2659
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von borsti » 03.12.2016 15:54

Mit der Kombi aus Prozessor und Grafikkarte sollten auch Blockbuster wie Witcher 3 oder GTA 5 mit hohen Details kein Problem sein. Vermutlich kann man da sogar noch ein paar Grafikmods draufpacken.

Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1914
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GAMING PC

Beitrag von M.o.D. » 09.12.2016 15:12

Ich will vom "alten" Return To Castle Wolfenstein bis zu Mafia 3 und Dishonored 2 alles zocken.
Und auf neue Assassins Ceed freue ich mich auch schon....
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Antworten