No Man's Sky

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9578
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

No Man's Sky

Beitrag von LordVader » 09.08.2016 07:39

So jetzt habe ich das auch mal vorbestellt über das Psn... Hmm, geladen hat er, klar kann ich erst morgen loslegen, ist bei den Vorbestellungen übers Netz ja immer so. Aber ist in der Installation jetzt schon der Day 1 Patch eingepflegt (ja wäre logisch und Sinnvoll, aber das heißt ja leider nix)....?

Ich habe noch nie ein aktuelles Game online gekauft, wie ist das da so im allgemeinen? Sind da die Patches bereits eingepflegt, oder startet der morgen nochmal mit einem Download?
(Ich mag ja Boxen lieber, aber bei älteren Spielen mache ich das schon mal, im Falle von RE 4-6 auch als Vorbestellungen)

Ansonsten: ich fand ja schon die erste Ankündigung in grauer Vorzeit cool, ich kann mir echt vorstellen das das ziemlich mein Spiel ist.
Klug auch von Sony das Action-Weltraumspiel Rebel Galaxy als PS+ Spiel diesen Monat herauszugeben.... Auch wenn es (hoffentlich) sehr anders ist, macht es doch eine gewisse Gruppe nochmal auf das Weltraumgenre aufmerksam... Welll played.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9578
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: No Man's Sky

Beitrag von LordVader » 10.08.2016 07:44

So kurze Antwort auf meine eigene Frage: Doch das Spiel war direkt spielfertig, also alles schee. :)

Und ich finde es bisher echt genial...
Das rumlaufen, das Erkunden super, die Stimmung echt spitze, schön "lonely"...
Die Tiere nicht nur hübsch, sondern ZT gefährlich, leider bin ich Noob auch achon zweimal von Wächterdrohnen zusammengeschossen worden.... Wenn man beim Farmen nicht aufpasst... Bei, zweiten mal waren da dann ganz fix 6, 7 Stück da... Aber ok.
Auch das Speichern an Wegpunkten und das Einsammeln am Todespunkt, alles gut.

Ja das winzige Inventar nervt... Aber hauptsächlich deshalb, weil reine Tauschbeute das selbe Inventar benutzt wie Resourcen... Und damit eine "seltsame Perle" genausoviel Inventarraum braucht wie 250 Eisen... Naja, kleiner Wermutstropfen.

Grafik finde ich auch gut, etwas weniger Fehler zB beim Abbauen wären gut, sind aber Kleinigkeiten.
Klasse eigentlich das Sprache lernen, und die Darstellung in den Gesprächen...

Doch gefällt mir nach den ersten Stunden richtig, richtig gut!


(kann ich ja doch nicht nörgeln)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4453
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Defeated Hero » 10.08.2016 08:36

Ugh, fataler Fehler, da gestern um Mitternacht noch reinzulinsen :gaehn: :D
Bin bisher auch sehr angetan. Mein erster Planet war auch gleich relativ cool, recht üppig bewachsen, in der Luft schwebende Felsen, in der Nacht wurde es nicht dunkel, sondern alles in psychedelischem grün beleuchtet, ein paar ganz witzige und creepy Tiere und bereits fast 10 Wörter gelernt. Hier mal ein Bild von meiner Startzone:

https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=5856768D

Der "Sense of Discovery" ist schon ziemlich genial, ich bin irgendwann auf eine Höhle gestoßen, die dann zu einem riesigen, verzweigten Höhlensystem mit biolumineszierenden Pflanzen wurde, bin bestimmt 20 Minuten da drin rumgeeiert und anschließend direkt vor einer verlassenen Station rausgekommen, in der es ein paar Upgrades und wertvolle Handelsgüter gab. Ressourcen sammeln, Tiere entdecken und katalogisieren, mit dem Jetpack rumdüsen, alles toll. Und von einem Planeten abzuheben, frei durchs Weltall zu fliegen und dann durch die Atmosphäre eines anderen Planeten zu brechen, ist halt einfach hammer. Ouh, und generell die Soundkulisse muss ich noch hervorheben, von der Atmo über die Tiere bis zur Musik richtig klasse.

Kritikpunkte habe ich allerdings auch: Das Inventarmanagement ist wirklich ein ziemlicher pain in the ass, es gibt halt wirklich deutlich zu wenig Slots (trotz dass ich für meinen Exosuit schon zwei Erweiterungen gefunden habe) und nach einer Weile kommt man nicht mehr drumrum, Sachen einfach wegzuschmeißen. Man kann Loot zwar zwischen dem Inventar des Exosuits und des Schiffs hin und her schieben, das funktioniert allerdings nur, solange man innerhalb einer bestimmten Reichweite ist. Womit ich beim nächsten Kritikpunkt wäre, denn es gibt kein Schnellreisesystem (jedenfalls habe ich's noch nicht entdeckt) und somit kann man sich nicht mal eben zum Schiff zurück teleportieren, sondern muss den ganzen Weg zurück latschen oder darauf hoffen, eine verlassene Station zu finden, zu der man seinen Gleiter beordern kann. Gerade wenn man sich in so einem Höhlensystem total verfranst und das Inventar sich bereits biegt, ist das so richtig schön scheisse. Das sind so die zwei Dinge, die mich bisher am meisten stören, kann man aber sicherlich schnell beheben.

Ansonsten habe ich ab morgen zweieinhalb Wochen Urlaub und kann's nicht erwarten, mich da richtig draufzustürzen. Heute Abend vielleicht nochmal zu meinem Startplaneten zurückkehren und den Rest katalogisieren und dann auf zu Planet Nr. 2.
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 10.08.2016 08:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1942
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: No Man's Sky

Beitrag von Silkworm » 10.08.2016 08:41

Es gibt keinen Multiplayer, oder?

Zufällige Begegnungen soll's aber geben, wenn ich mich recht erinnere. Natürlich ist es unwahrscheinlich sich einfach mal so zu begegnen.

Gibt es da evtl eine Möglichkeit direkt zu einem Freund zu reisen? Also quasi anhand von Koordinaten?

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4453
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Defeated Hero » 10.08.2016 08:54

Silkworm hat geschrieben:Es gibt keinen Multiplayer, oder?

Zufällige Begegnungen soll's aber geben, wenn ich mich recht erinnere. Natürlich ist es unwahrscheinlich sich einfach mal so zu begegnen.

Gibt es da evtl eine Möglichkeit direkt zu einem Freund zu reisen? Also quasi anhand von Koordinaten?
http://www.eurogamer.net/articles/2016- ... each-other

Ist also sogar schon theoretisch passiert, aufgrund des massiven Ansturms derzeit aber nicht wahrnehmbar. Wie die das hinbekommen haben, ist mir allerdings ein Rätsel, denn Koordinaten gibt es glaube ich nicht (aber natürlich System- und Planetennamen, nach denen man mit der Freeflight-Kamera auf der unendlichen Map suchen könnte *g*).

Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1942
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: No Man's Sky

Beitrag von Silkworm » 10.08.2016 09:15

Sich dann aber nicht mal sehen zu können ist schon irgendwie traurig. Hat wahrscheinlich keiner der Entwickler mit gerechnet, dass das passieren könnte. :D

Mich hält momentan noch ab, das Spiel zu kaufen, dass ich nicht einschätzen kann was von den quadrönfzillionen Möglichkeiten tatsächlich ausschöpfbar ist. Kann ich als Pirat spielen? Handel betreiben? Aufgrund des kleinen Inventars schreibt mir das schwierig zu sein.

Meine größte Befürchtung ist allerdings, dass nach wenigen malen alles gleich aussieht. Anflug an eine Raumstation erst wow, nach dem 10. Mal aber gähn.
Planeten entdecken genauso.

Da sollte mal dringend jemand meine Befürchtungen zerstreuen

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4453
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Defeated Hero » 10.08.2016 10:19

Silkworm hat geschrieben:Meine größte Befürchtung ist allerdings, dass nach wenigen malen alles gleich aussieht. Anflug an eine Raumstation erst wow, nach dem 10. Mal aber gähn.
Planeten entdecken genauso.
Das ist derzeit auch meine größte Befürchtung. Jetzt ist natürlich erstmal alles supergeilo, "Wow, 'ne Unterwasserhöhle! Boah, 'ne verlassene Siedlung! Fliegende Monolithen! Hässliches Vieh! Dogfight!", aber nach fünf Mal ist das natürlich weg. Wird man dann sehen müssen, wie Spielmechaniken wie Crafting und Upgrades dann greifen und wie abgefahren deren Algorithmen noch werden, so dass die Erkundung spannend bleibt. Es soll ja bspw. auch superseltene Riesenviecher geben, die bisher noch niemand entdeckt hat, selber Höhlen graben kann ich aufgrund meines noch zu schwachen Multitools auch noch nicht etc.

Generell sollte man allerdings auch bedenken, dass No Man's Sky ähnlich wie Minecraft immer weiter mit neuen kostenlosen Features befüllt werden wird, die geplanten Sachen wie z.B. das Aufbauen einer eigenen Basis klingen ja auch sehr vielversprechend. In einigen Monaten wird das Spiel vermutlich schon sehr anders aussehen.

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6043
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von DerIngo » 10.08.2016 14:29

PC oder PS 4 Version?
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2725
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: No Man's Sky

Beitrag von borsti » 10.08.2016 18:33

Seit Jahrhunderten das erste Spiel, was ich mir vor Release schon gesichert hab, weil mich die Idee so fasziniert hat. Bei GOG startet der Download aber erst am Freitag. Ich hab aber wahrgenommen, dass es bisher durchaus gut ankommt und will eigentlich gar nicht mehr wissen. ich hab mich auch im Vorfeld nicht mit irgendwelchen Gameplay-Leaks beschäftigt und will da ganz jungfräulich rangehen. Außerdem ist das die Art von Spiel, die sich vermutlich recht schnell demystifiziert, wenn man lang genug hinschaut. Hab ich kein Problem mit, ich will nur die Gameplay-Erfahrungen bis dahin selbst sammeln.

Es soll wohl schon einen Kontaktversuch gegeben haben, bei dem sich die Spieler aber nicht gesehen haben. Klingt von der Beschreibung her so, als wären sie auf verschiedenen Servern unterwegs gewesen. Es kann aber natürlich auch sein, dass es im Spiel schlicht kein Polygon-Modell für andere Spielercharaktere gibt, weil diese Treffen halt im Prinzip gar nicht vorgesehen sind. Sprich: Der andere ist zwar da aber für einen selbst halt unsichtbar.

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4453
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Defeated Hero » 11.08.2016 09:53

Ich hoffe, es hat inzwischen jeder von dem spielzerstörenden Bug gehört, ich bin nämlich leider auch voll in die Falle getappt...

Als Vorbesteller (und nur diese sind demzufolge betroffen) kann man von Anfang an auf ein anderes, deutlich schnittigeres Raumschiff umsteigen, das bspw. einen Hyperdrive vorinstalliert hat. Macht man dies nun, bevor man im Spiel das Tutorial/den Blueprint für das Craften eines Hyperdrives erhalten hat, kann man sich in eine Sackgasse manövrieren. Kauft man sich nämlich als nächstes ein Schiff OHNE Hyperdrive, ist man für immer in dem gerade bereisten Sonnensystem gefangen, da man eben den Blueprint nicht hat und somit auch nicht weiter als bis zum nächsten Planeten reisen kann. Ich musste dann gestern Abend leider 'nen harten Cut machen, vier Stunden Fortschritt in die Tonne ballern und nochmal von vorne anfangen. Ist jetzt nicht so wild, weil ich nun alles etwas organisierter angehen kann und nun nach nur 2 Stunden auf fast identischem Stand bin, aber dieses stolze "Das war MEIN erster Planet in No Man's Sky"-Gefühl ist leider weg, zumal der neue leider auch lange nicht so cool ist wie bei meinem ersten Spielstart :hmpf:

Macht aber trotzdem immer noch Bock, das Inventar ist halt nach wie vor der größte Spielspaßdämpfer für mich, aber auch da weiß ich nun besser, welche Ressourcen welche Funktion haben und kann dementsprechend systematischer sammeln. Gibt schon ein paar interessante Sachen zu entdecken.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9578
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: No Man's Sky

Beitrag von LordVader » 11.08.2016 12:00

Wie kann ich denn im Nachhinein feststellen, ob ich die Blaupause hab? gar nicht, oder?

Also.Wahrscheinlich 16h Spiel für die Tonne... Hrmpf.
Und natürlich habe ich möglichst wenig gelesen um den "sense of wonder" zu behalten...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9578
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: No Man's Sky

Beitrag von LordVader » 11.08.2016 12:09

Hmm, kann man wohl wirklich nicht feststellen...
Ich habe die War Drive Quest gemacht, aber halt nicht im Ursprungssystem... Aber mit dem Startschiff... Das ist genau das Problem, right?
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4453
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Defeated Hero » 11.08.2016 12:16

LordVader hat geschrieben:Wie kann ich denn im Nachhinein feststellen, ob ich die Blaupause hab? gar nicht, oder?
Dein Schiffsinventar aufrufen, auf einen leeren Slot gehen, Craftingmenü aufrufen (Quadrat-Button) und dann müsste einer der dortigen Blueprints der Hyperdrive sein.

Solange du nicht im Optionsmenü im Reiter ganz rechts auf "Redeem Reward" gegangen und auf das Alpha Vektor-Schiff (s. das Bild in meinem allerersten Posting in diesem Thread) umgestiegen bist, ist alles okay.

Edit: Hast du das hingegen ganz zu Anfang gemacht und düst jetzt noch mit dem Alpha Vektor durch die Gegend, musst du halt drauf achten, dass du nur noch Schiffe mit vorinstalliertem Hyperdrive kaufst. Hast du dir hingegen schon eins ohne Hyperdrive gekauft...viel Spaß beim Neustart.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9578
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: No Man's Sky

Beitrag von LordVader » 11.08.2016 12:26

KOTZ.

Doch das Alpha Vektor habe ich natürlich, sonnst hätte ich ja auch nicht vor dem Quest das System wechselb können... Was ich auch nur getan habe, weil das Spiel mit die Tastenkombi L1+R1 da noch nicht verraten hatte.... Aber egal.

Und nein, im Craftingmenü des Raumschiffs ist nur die Impulsdüse Tau unter Hyperantrieb.

Aslo ganz von vorne, obwohl mein Exo schon 9 zusätzliche Slots hat...
Das nervt jetze aber richtig.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky

Beitrag von Thunderforce » 11.08.2016 12:28

Kenne mich zwar nicht aus, aber kommt für so einen derben Fehler nicht normalerweise in kurzer Zeit ein Patch?
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Antworten