Suche: Kopfhörer für Daheim

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10956
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift »

Jeder soll kaufen was ihm Freude macht, und Klang ist eh subjektiv. Ich war nur erstaunt weil ich mich ob der damals 300€ für meine Grados schon für total bekloppt gehalten habe. :D
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Hyronimus »

Flossensauger hat geschrieben: 22.04.2021 20:38
Hyronimus hat geschrieben: 22.04.2021 19:43 Die Airpods Max sind keine In-Ears.
Ich hatte es bis eben für völlig irrational gehalten, das apple versucht echte Kopfhörer anzubieten, noch dazu zu diesem Preis.
Und ich hätte nicht gedacht, dass sich der Hifi-Guru so einfach so nass machen lässt.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 580
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Flossensauger »

Bin weder Guru noch hat apple was mit HiFi zu tun.
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Leviathane »

Also ich bin ja Apple Fan-Girl, aber 600 EUR finde ich persönlich schon arg drüber, da würde es auch der höhere Bedienkomfort nicht ausmachen. Aber natürlich jeder so, wie er mag.

Ich bin mit den Airpods Pro auch ziemlich zufrieden. Die bleiben auch endlich mal im Ohr hängen, das hat mich an den Vorgängern echt genervt.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Hyronimus »

Flossensauger hat geschrieben: 22.04.2021 20:51 Bin weder Guru noch hat apple was mit HiFi zu tun.
Ersteres stimmt, für Zweiteres kann ich mich nur auf Reviews verlassen, aber die sind zumindest anderer Meinung.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Leviathane »

https://hifi.de/test/apple-airpods-max-test-48020

Das klingt ja schon recht begeistert.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Hyronimus »

Leviathane hat geschrieben: 22.04.2021 20:59 https://hifi.de/test/apple-airpods-max-test-48020

Das klingt ja schon recht begeistert.
Das ist insgesamt der Tenor in der Fachpresse - Preis zu hoch, aber in allen Belangen wertig. Apple macht jetzt seit knapp 20 Jahren Musik-Hardware, hat zwischendurch Beats und damit Know-How in dem Segment gekauft, natürlich können die was. Man kann von der Firma insgesamt halten, was man will, aber „die sind auch nicht besser als 50-Euro-China-Brüller“ ist völligst substanzlos und zeigt nur mal wieder, was in Hifi-Foren so abgeht.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17358
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von DerHorst »

Hyronimus hat geschrieben: 22.04.2021 21:16
Leviathane hat geschrieben: 22.04.2021 20:59 https://hifi.de/test/apple-airpods-max-test-48020

Das klingt ja schon recht begeistert.
Das ist insgesamt der Tenor in der Fachpresse - Preis zu hoch, aber in allen Belangen wertig. Apple macht jetzt seit knapp 20 Jahren Musik-Hardware, hat zwischendurch Beats und damit Know-How in dem Segment gekauft, natürlich können die was. Man kann von der Firma insgesamt halten, was man will, aber „die sind auch nicht besser als 50-Euro-China-Brüller“ ist völligst substanzlos und zeigt nur mal wieder, was in Hifi-Foren so abgeht.
Aber Flossensauger kennt doch Leute die ihm gesagt haben, dass die In-Ears höchstens 50€ Wert sind!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10956
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift »

Hyronimus hat geschrieben: 22.04.2021 21:16
Leviathane hat geschrieben: 22.04.2021 20:59 https://hifi.de/test/apple-airpods-max-test-48020

Das klingt ja schon recht begeistert.
Das ist insgesamt der Tenor in der Fachpresse - Preis zu hoch, aber in allen Belangen wertig. Apple macht jetzt seit knapp 20 Jahren Musik-Hardware, hat zwischendurch Beats und damit Know-How in dem Segment gekauft, natürlich können die was. Man kann von der Firma insgesamt halten, was man will, aber „die sind auch nicht besser als 50-Euro-China-Brüller“ ist völligst substanzlos und zeigt nur mal wieder, was in Hifi-Foren so abgeht.
Sorry, aber Beats zählt da eher weniger als Referenz. :wink:

Aber wenn der Master Spaß an den Dingern hat und die Kohle dafür ausgeben will ist doch allen geholfen. *hust* Rasierpinsel *hust*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Hyronimus »

Rotstift hat geschrieben: 22.04.2021 21:29
Hyronimus hat geschrieben: 22.04.2021 21:16
Leviathane hat geschrieben: 22.04.2021 20:59 https://hifi.de/test/apple-airpods-max-test-48020

Das klingt ja schon recht begeistert.
Das ist insgesamt der Tenor in der Fachpresse - Preis zu hoch, aber in allen Belangen wertig. Apple macht jetzt seit knapp 20 Jahren Musik-Hardware, hat zwischendurch Beats und damit Know-How in dem Segment gekauft, natürlich können die was. Man kann von der Firma insgesamt halten, was man will, aber „die sind auch nicht besser als 50-Euro-China-Brüller“ ist völligst substanzlos und zeigt nur mal wieder, was in Hifi-Foren so abgeht.
Sorry, aber Beats zählt da eher weniger als Referenz. :wink:

Aber wenn der Master Spaß an den Dingern hat und die Kohle dafür ausgeben will ist doch allen geholfen. *hust* Rasierpinsel *hust*
Das Beats klanglich keine Referenz ist, ist klar, mir ging‘s eher um das technologische Know-How an sich. IMO hat Apple unter eigenem Namen da noch mal einen ordentlichen Schritt gemacht.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2614
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von OldschdodPiranha »

Rotstift hat geschrieben: 22.04.2021 20:43 Jeder soll kaufen was ihm Freude macht, und Klang ist eh subjektiv.
So.
Wenn diese Diskussionen über Kopfhörer und vor allem Lautsprecher sich um die Fertigungsqualität handeln würden, wäre es meiner Meinung nach in Ordnung. Da gibt es bestimmt Unterschiede.
Bei den unterschiedlichen Auffassungen z. B. über Produktionen von Platten klappt es doch hier im Forum.
Oder wollen einige, dass wir alle die gleichen Kopfhörer und Lautsprecher zuhause haben? :D
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 580
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Flossensauger »

OldschdodPiranha hat geschrieben: 22.04.2021 21:40 Oder wollen einige, dass wir alle die gleichen Kopfhörer und Lautsprecher zuhause haben?
Ich zumindest nicht. Ich möchte das jeder ein erfülltes Klangerlebnis hat, weil: Dafür sind Lautsprecher wie Kopfhörer gebaut.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 580
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Flossensauger »

Hyronimus hat geschrieben: 22.04.2021 21:34 IMO hat Apple unter eigenem Namen da noch mal einen ordentlichen Schnitt gemacht.
Der da wäre?
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Der Wind, das himmlische Kind

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Master_of_Insanity »

Rotstift hat geschrieben: 22.04.2021 21:29

Aber wenn der Master Spaß an den Dingern hat und die Kohle dafür ausgeben will ist doch allen geholfen. *hust* Rasierpinsel *hust*
So ist es, jedem Tierchen sein Pläsierchen :prost:
"Holding me is like taming the seven seas - I'm one restless gypsy" - W.A.S.P. - Restless Gypsy
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10956
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Suche: Kopfhörer für Daheim

Beitrag von Rotstift »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 22.04.2021 21:50
Rotstift hat geschrieben: 22.04.2021 21:29

Aber wenn der Master Spaß an den Dingern hat und die Kohle dafür ausgeben will ist doch allen geholfen. *hust* Rasierpinsel *hust*
So ist es, jedem Tierchen sein Pläsierchen :prost:
So sieht's mal aus. In einer Welt in der sich audiophile Kopfhörer für 6000 € verkaufen lassen muss es für deine Ohrenwärmer auch Platz geben.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Antworten