Marvel Cinematic Universe

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 11579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon SMF » 10.04.2018 10:09

infected hat geschrieben:
SMF hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Moon Knight und Carnage werden immer noch eher als Serienstoff gehandelt

Moon Knight seh ich aber auch eher als Serienstoff denn Film. Zum Einen ist hier wirklich nur eine kleine Fanbase vorhanden, viel wichtiger ist aber der Tiefgang der Figur. Den kann man in einem Film nicht gerecht werden. Zudem müsste der Film R-Rated sein und ohne den Humor den Deadpool bringt wird das im Kino kein Erfolg.

Carnage sollte man langsam angehen. Das Sony uns hier Fi**en wird zeigen sie ja jetzt mit dem Venom Film.
Noch ein Spidey KinoFilm in dem der Sybiont eingeführt wird, dann ein Film mit Venom, dann im Folgenden Film die Einführung von Carnage mit Ende im Knast und dann die Maximum Carnage Story Line. Meinetwegen dann auch als Serie bei Netflix.
Man könnte hier soviele Figuren einführen und vor allem auch die Defenders direkter in das MCU einbauen. Somit stünden dann auch Auftritten der Figuren in den Filmen nichts mehr im Weg
.

Das mit Venom hat Sony auch direkt mal wieder in den Sand gesetzt. Es gibt Spekulationen, dass Woody Harrelson hier bereits sogar als Carnage mit eingeführt werden soll.
Die Defender werden es nicht ins MCU packen, die sind bei Netflix gut aufgehoben (wobei die für mich nach der eher mauen letzten Staffel ein wenig verbrannt sind).

Ich will die Defenders jetzt gar nicht zwingend im Kino sehen, die Story würde halt genug Platz geben um Helden aus ganz NY zu featuren. Zudem könnte man hier auch neue Figuren einführen die dann vielleicht ihre Solo Filme oder Nebenrollen in dem ein oder anderen Kinofilm erhalten könnten.

Ausserdem will ich unbedingt eine Action-Comedy Serie mit Squirrel Girl!!
Und eine Comedy Serie mit She-Hulk!!
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30131
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 10.04.2018 14:31

SMF hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Moon Knight und Carnage werden immer noch eher als Serienstoff gehandelt

Moon Knight seh ich aber auch eher als Serienstoff denn Film. Zum Einen ist hier wirklich nur eine kleine Fanbase vorhanden, viel wichtiger ist aber der Tiefgang der Figur. Den kann man in einem Film nicht gerecht werden. Zudem müsste der Film R-Rated sein und ohne den Humor den Deadpool bringt wird das im Kino kein Erfolg.



Hier mein Pitch für einen R-Rated Moon Knight-Film, der eigentlich ein Black Widow-Film, komplett ohne groß nachzudenken und absichtlich vage gehalten:

Frau Romanoff muss mit einem kleinem Team von Agenten/Soldaten (Unter ihnen Mark Spector und Raoul Bushman) der Güteklasse A eine Terrorgruppe in Ägypten ausheben. Die ersten 30 Minuten sind ein klassischer Agententhriller, nur halt auf der derben Seite. Dann geht es ab ins Hauptquartier der Bösis, eine ägyptische Tempelanlage mit ordentlich Indiana Jones-Flair. Wir wechseln sozusagen von Terror zu Horror, Bushman (natürlich mit eigener Agenda) verrät die Truppe, nach 70 Minuten treffen wir auf Khonshu, der schon gestorbene Mark Spector erhält den Mondritterschlag und kämpft sich mit Natasha durch monströses Ägyptenklimbim.

Super als zweiter Black Widow-Film, nur leider werden sie Frau Johansson wohl nicht in einen R-Rated-Film stecken. Ich behaupte aber, das der Film an sich funktionieren würde. Also auf jeden Fall für mich, und das reicht mir eigentlich schon. :D
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30131
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 10.04.2018 14:38

Und dann gibt es für die Moon Knight-Fans ja die Hoffnung, das James Gunn nach Guardians 3 an das Thema rangeht. Der würde zumindest wollen:

https://movieweb.com/moon-knight-movie- ... unn-pitch/
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Neroon
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15563
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Total Fucking Darkness
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Neroon » 10.04.2018 14:44

Kurze Frage an die Experten (ich kenn ja nur die Filme und kenn mich im MCU nicht aus):

Ich habe gestern einen Trailer zu "Venom" gesehen.
Da sah mir nach einem eigenständigen Charakter aus. Bisher dachte ich immer, dass Venom quasi ein böser, durch eine Ausserirdische Substanz o.ä. infizierter, Spiderman wäre.
Bin ich da falsch unterwegs?
Base not your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.
Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 11579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon SMF » 10.04.2018 15:08

Spidey hat im Original Secret War den ausserirdischen Symbionten gefunden. Den brachte er mit zur Erde und war dann als Black Spidey unterwegs.
Der Symbiont hat sich aber an Peters Gedanken und Gefühlen ernährt und daher wird Spidey das Ding los.
Eddie Brock, ein Fotograph der ssauer auf Peter Parker war, kommt mit dem Symbiont, der auch sauer auf Peter ist, in Kontakt und wird zu Venom. Der Symbiont kennt Spideys Geheimnisse, Schwächen und Stärken und nun kennt die auch Venom/Eddie.
Daher wird Venom einer der stärksten Gegener vom Netzschwinger.

Edit: Es gibt etliche epische und grossartige Storys mit Spidey und Venom. Eine phänomenale Paarung in der Comicwelt.
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread
Benutzeravatar
SMF
Beiträge: 11579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon SMF » 10.04.2018 15:10

monochrom hat geschrieben:
SMF hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Moon Knight und Carnage werden immer noch eher als Serienstoff gehandelt

Moon Knight seh ich aber auch eher als Serienstoff denn Film. Zum Einen ist hier wirklich nur eine kleine Fanbase vorhanden, viel wichtiger ist aber der Tiefgang der Figur. Den kann man in einem Film nicht gerecht werden. Zudem müsste der Film R-Rated sein und ohne den Humor den Deadpool bringt wird das im Kino kein Erfolg.



Hier mein Pitch für einen R-Rated Moon Knight-Film, der eigentlich ein Black Widow-Film, komplett ohne groß nachzudenken und absichtlich vage gehalten:

Frau Romanoff muss mit einem kleinem Team von Agenten/Soldaten (Unter ihnen Mark Spector und Raoul Bushman) der Güteklasse A eine Terrorgruppe in Ägypten ausheben. Die ersten 30 Minuten sind ein klassischer Agententhriller, nur halt auf der derben Seite. Dann geht es ab ins Hauptquartier der Bösis, eine ägyptische Tempelanlage mit ordentlich Indiana Jones-Flair. Wir wechseln sozusagen von Terror zu Horror, Bushman (natürlich mit eigener Agenda) verrät die Truppe, nach 70 Minuten treffen wir auf Khonshu, der schon gestorbene Mark Spector erhält den Mondritterschlag und kämpft sich mit Natasha durch monströses Ägyptenklimbim.

Super als zweiter Black Widow-Film, nur leider werden sie Frau Johansson wohl nicht in einen R-Rated-Film stecken. Ich behaupte aber, das der Film an sich funktionieren würde. Also auf jeden Fall für mich, und das reicht mir eigentlich schon. :D

Shut up and take my Money!
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!!

SMFs Adventure Thread
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 17402
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon infected » 10.04.2018 15:43

monochrom hat geschrieben:
SMF hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Moon Knight und Carnage werden immer noch eher als Serienstoff gehandelt

Moon Knight seh ich aber auch eher als Serienstoff denn Film. Zum Einen ist hier wirklich nur eine kleine Fanbase vorhanden, viel wichtiger ist aber der Tiefgang der Figur. Den kann man in einem Film nicht gerecht werden. Zudem müsste der Film R-Rated sein und ohne den Humor den Deadpool bringt wird das im Kino kein Erfolg.



Hier mein Pitch für einen R-Rated Moon Knight-Film, der eigentlich ein Black Widow-Film, komplett ohne groß nachzudenken und absichtlich vage gehalten:

Frau Romanoff muss mit einem kleinem Team von Agenten/Soldaten (Unter ihnen Mark Spector und Raoul Bushman) der Güteklasse A eine Terrorgruppe in Ägypten ausheben. Die ersten 30 Minuten sind ein klassischer Agententhriller, nur halt auf der derben Seite. Dann geht es ab ins Hauptquartier der Bösis, eine ägyptische Tempelanlage mit ordentlich Indiana Jones-Flair. Wir wechseln sozusagen von Terror zu Horror, Bushman (natürlich mit eigener Agenda) verrät die Truppe, nach 70 Minuten treffen wir auf Khonshu, der schon gestorbene Mark Spector erhält den Mondritterschlag und kämpft sich mit Natasha durch monströses Ägyptenklimbim.

Super als zweiter Black Widow-Film, nur leider werden sie Frau Johansson wohl nicht in einen R-Rated-Film stecken. Ich behaupte aber, das der Film an sich funktionieren würde. Also auf jeden Fall für mich, und das reicht mir eigentlich schon. :D

Heiß, heiß Baby. Shut up&take my money.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 58182
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon My Friend Of Misery » 15.04.2018 10:10

Wenn Infinity War in den 90ern gedreht worden wäre. :D

https://abload.de/img/avengers_iw_90sk2uz3.jpg
Die Hoffnung, ein verlorener Traum

Perfektion ist Langeweile.

There is no such thing as an inappropriate joke. That's why it's a joke!

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas Van Orton)
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 51374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon playloud308 » 15.04.2018 10:28

Das passt auch alles tatsächlich!
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 13990
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon DerIngo » 15.04.2018 11:30

playloud308 hat geschrieben:Das passt auch alles tatsächlich!


Wollte ich auch gerade schreiben. Würde ich gucken!
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30131
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon monochrom » 15.04.2018 16:48

My Friend Of Misery hat geschrieben:Wenn Infinity War in den 90ern gedreht worden wäre. :D

https://abload.de/img/avengers_iw_90sk2uz3.jpg


5 Klassen schlechter als das, was wir heute bekommen.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
jonathanP
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2018 16:14

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon jonathanP » 15.04.2018 22:53

Omg ... das ist ja mal interessant... vor allem Kaenu Reeves als Dr. Strange und Keith David als Fury ... aber, ich finde es so, wie sie jetzt besetzt sind, trotzdem gut. Hab mir gerade in meinem Marvel-Marathon , den ich hoffentlich bis 27.04. fertig habe, Age of Ultron angeschaut. Die Schauspieler wirken so, als wären sie nur für diese Rollen überhaupt Schauspieler geworden.
Wer immer nur dass tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist. - Herny Ford
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28142
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Undo » 16.04.2018 06:20

Tom Cruise als Iron Man. *schudder*
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 13516
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Nagrach » 16.04.2018 13:38

Undo hat geschrieben:Tom Cruise als Iron Man. *schudder*


Wenn man die Screentime in der Rüstung auf 100% gesteigert hätte, hätte ich damit leben können. :)
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28142
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Marvel Cinematic Universe

Beitragvon Undo » 16.04.2018 14:09

Nagrach hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Tom Cruise als Iron Man. *schudder*


Wenn man die Screentime in der Rüstung auf 100% gesteigert hätte, hätte ich damit leben können. :)


Das wäre absolut die einzige Möglichkeit.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste