Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Hier dreht sich alles um unser Festival
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28914
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon Dimebag666 » 12.03.2015 17:48

Wäre es eigentlich möglich, mit einem Hausboot direkt am Gelände anzulegen? Die Idee hatte ich das letzte Mal schon.
metaldaddy
Beiträge: 211
Registriert: 10.06.2014 15:10

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon metaldaddy » 12.03.2015 17:52

Schlag´ mich jetzt nicht, wenn ich falsch liege, aber ich glaube mich zu erinnern, dass das verboten ist..
(obwohl ja hinter der Bühne ´ne Spundwand ist, also rein technisch... :clown: )
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 00:22

metaldaddy hat geschrieben:Das Ibis am HBF würde ich auch immer vorschlagen...
Erstens ist es deutlich billiger als das auf der RH-Page angepriesene Maritim am Stadtgarten,
dann liegt es viel günstiger, da auch direkt unterhalb des Busbahnhofs,
und von dort kommst du halt mit dem Bus quasi bis direkt (ohne Umsteige!!) zum Festivalgelände.

Das Hotel am Stern liegt leider eher ungünstig am Rand eines Gewerbegebietes, und der Anschluss
an den ÖPNV ist ziemlich blöd, da mit mehrfachem Umsteigen und längerer Fahrzeit zu rechnen ist.


leider liegst du da quasi mit allem falsch :pommes:

IBIS liegt direkt am HBF/Busbahnhof...da ist es dann aber natürlich auch etwas lauter.

das Maritim liegt am anderen ende der Altstadt. aber auch nur 3 minuten bis zur bushaltestelle, die zum Festival fährt (haltestelle Musiktheater). und der weg ist auch ganz einfach. also wirklich auch eine superlage. und definitiv KEIN umsteigen. zudem ist es etwas ruhiger im Maritim, je nachdem wo dort man nächtigt (ist groß). da hat man dann auch noch die lage direkt am Stadtgarten, einer der schönsten orte in ganz Gelsenkirchen. wirklich wunderschön, wenn auch vom schweren unwetter noch ziemlich stark mitgenommen.

und das Hotel am Stern liegt nicht an einem gewerbegebiet. im gegenteil, da gibt es weit und breit überhaupt kein's :D ich muss es wissen, ich wohne 2 straßen weiter :wink:

die lage ist auch sehr gut. es liegt ein ganz kleines stück außerhalb der Altstadt. man läuft bis zur haltestelle Musiktheater, von wo aus man halt den bus nehmen kann, einen ganz leichten weg (nur die Florastraße nehmen) circa 5 minuten. und auch hier wieder KEIN umsteigen, ihr kommt direkt zum Festival. also alles auch hier paletti, kann man sich auch absolut passend einmieten. aber die Bismarckstraße am hotel ist schon ziemlich stark befahren, wobei ich denke, dass haben die besitzer gut geregelt und es wird in ordnung sein. soll ein gutes hotel sein.

also noch mal als fazit: alle 3 hotel's liegen sehr, sehr gut, um zum festival zu kommen. maximal circa 5 minuten fußmarsch zur haltestelle, alles ganz leichte wege (direkt an der haltestelle oder jeweils nur 1x eine große, übersichtliche straße zur haltestelle laufen, schafft jedes kind). wichtig auch, wenn ihr sorge habt, ihr findet nachts nicht zurück. wirklich ganz einfach. es kann nichts passieren. die schönste lage hat mit abstand das Maritim, für wen das noch ein kriterium darstellt.
Zuletzt geändert von GrafMattes am 13.03.2015 00:31, insgesamt 2-mal geändert.
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 00:29

noch 2 sachen. die fahrtzeit mit dem bus zum Festival ist quasi von allen hotels dieselbe. liegen ja auch alle in/an der Altstadt.

der bus ist glaube ich der 383. fahrtzeit so 15 minuten.

aber es fährt auch ein schnellbus. von GE nach ich glaube Bottrop. und der fährt genau den weg und ich meine der hält am Amphitheater oder kurz davor/danach. der bus ist in 5 minuten da, da er nicht so oft hält.

bevor ihr den bus nutzt, aber vorher lieber beim fahrer nachfragen. fährt 1x die stunde. der 383 fährt glaube ich alle 20 minuten.

straßenbahn- und busfahrplan GE:

http://efa.vrr.de/vrr/XSLT_TRIP_REQUEST ... ompany=bgs
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10525
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon 6666 » 13.03.2015 07:43

GrafMattes hat geschrieben:leider liegst du da quasi mit allem falsch :pommes:

IBIS liegt direkt am HBF/Busbahnhof...da ist es dann aber natürlich auch etwas lauter.

das Maritim liegt am anderen ende der Altstadt. aber auch nur 3 minuten bis zur bushaltestelle, die zum Festival fährt (haltestelle Musiktheater). und der weg ist auch ganz einfach. also wirklich auch eine superlage. und definitiv KEIN umsteigen. zudem ist es etwas ruhiger im Maritim, je nachdem wo dort man nächtigt (ist groß). da hat man dann auch noch die lage direkt am Stadtgarten, einer der schönsten orte in ganz Gelsenkirchen. wirklich wunderschön, wenn auch vom schweren unwetter noch ziemlich stark mitgenommen.

und das Hotel am Stern liegt nicht an einem gewerbegebiet. im gegenteil, da gibt es weit und breit überhaupt kein's :D ich muss es wissen, ich wohne 2 straßen weiter :wink:

die lage ist auch sehr gut. es liegt ein ganz kleines stück außerhalb der Altstadt. man läuft bis zur haltestelle Musiktheater, von wo aus man halt den bus nehmen kann, einen ganz leichten weg (nur die Florastraße nehmen) circa 5 minuten. und auch hier wieder KEIN umsteigen, ihr kommt direkt zum Festival. also alles auch hier paletti, kann man sich auch absolut passend einmieten. aber die Bismarckstraße am hotel ist schon ziemlich stark befahren, wobei ich denke, dass haben die besitzer gut geregelt und es wird in ordnung sein. soll ein gutes hotel sein.

also noch mal als fazit: alle 3 hotel's liegen sehr, sehr gut, um zum festival zu kommen. maximal circa 5 minuten fußmarsch zur haltestelle, alles ganz leichte wege (direkt an der haltestelle oder jeweils nur 1x eine große, übersichtliche straße zur haltestelle laufen, schafft jedes kind). wichtig auch, wenn ihr sorge habt, ihr findet nachts nicht zurück. wirklich ganz einfach. es kann nichts passieren. die schönste lage hat mit abstand das Maritim, für wen das noch ein kriterium darstellt.


so sieht´s aus.
das ibis, welches direkt am busbahnhof liegt, ist natürlich wegen dem fürchterlichen nächtlichen lärmpegel nicht zu empfehlen. zum einen ist da die einflugschneise des gelsenkirchener flughafens, das pulsierende nachtleben mit zahlreichen namhaften clubs in direkter umgebung, welches hunderte von nachtschwärmern aus ganz NRW anzieht, und natürlich der stetige busverkehr, auch nachts, der einfach notwendig ist, um die abertausenden internationalen touristen von einem sightseeing-punkt zum nächsten zu befördern.

allerdings sollte man die florastrasse mindesteins einmal im leben persönlich erlebt haben. ein buntes potpourri an verschiedenen grossen und kleinen fahrzeugen befährt diese einmalige allee, abgase aller art, hässliche gebäude wohin man schaut, es ist wirklich für JEDEN was geboten. da macht der viertelstündige fussmarsch zum musiktheater wirklich spass.

und der park am maritim erst, leute, sowas habt ihr noch nicht erlebt. umgeknickte bäume des unwetters 1987, absperrungen, umwege, da wird einem nicht langweilig. und wenn ihr zu fuss zum musiktheater lauft, um dort in einen schon rappelvollen 383er einzusteigen, kommt ihr am gelsenkirchener hallenbad vorbei. muss man mehr sagen ? ich glaube nein. ich muss es wissen, ich wohne ca. 230 km weit weg.
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97039
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon Thunderforce » 13.03.2015 08:01

*LOL*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10243
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon Projecto » 13.03.2015 08:12

:heul:
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3044
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon Warpig1975 » 13.03.2015 09:44

Dimebag666 hat geschrieben:Wäre es eigentlich möglich, mit einem Hausboot direkt am Gelände anzulegen? Die Idee hatte ich das letzte Mal schon.



Es ist strompolizeilich verboten. Der Rhein-Herne-Kanal ist eine vielbefahrene Schifffahrtsstraße, da darf man außerhalb extra dafür vorgesehener Ankerplätze genauso wenig einfach anhalten, wie auf ner Autobahn. Wir hatten das auch mal in Erwägung gezogen, weil wir über nen Bekannten so einen feschen, kleinen Kabinenkreuzer hätten bekommen können - keine Chance. Naja, dafür dann halt demnächst mal kollektives Kotzen auf dem Ijsselmeer^^.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
metaldaddy
Beiträge: 211
Registriert: 10.06.2014 15:10

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon metaldaddy » 13.03.2015 11:27

leider liegst du da quasi mit allem falsch :pommes:

OK, wenn ich da deiner Meinung nach überall falsch liege, dann darf ich hier zumindest relativieren:

IBIS liegt direkt am HBF/Busbahnhof...da ist es dann aber natürlich auch etwas lauter.

Die GE-Altstadt ist nach Geschäftsschluss schon seit Jahrzehnten absolut tote Hose, auch der HBF (da kein ICE-Standort!) ist spätestens nach 22 Uhr ein Friedhof!! Wo soll da die Lärmbelästigung herkommen?? Auch die Busse fahren m.W.n. in der Nacht nicht mehr...

das Maritim liegt am anderen ende der Altstadt. aber auch nur 3 minuten bis zur bushaltestelle, die zum Festival fährt (haltestelle Musiktheater). und der weg ist auch ganz einfach. also wirklich auch eine superlage. und definitiv KEIN umsteigen. zudem ist es etwas ruhiger im Maritim, je nachdem wo dort man nächtigt (ist groß). da hat man dann auch noch die lage direkt am Stadtgarten, einer der schönsten orte in ganz Gelsenkirchen. wirklich wunderschön, wenn auch vom schweren unwetter noch ziemlich stark mitgenommen.

Die 3 Minuten vom Maritim zur Bushaltestelle Musiktheater möchte ich sehen... Das zieht sich schon mächtig, vor allem stetig bergauf, und die Kreuzungsampeln kosten auch ´ne Menge Zeit. Zum Zustand des Stadtgartens hat ja schon ein andere "Einheimischer" geschrieben, den würde ich zur Zeit nicht als Blickfang und Ruheoase bezeichnen!! :)

und das Hotel am Stern liegt nicht an einem gewerbegebiet. im gegenteil, da gibt es weit und breit überhaupt kein's, ich muss es wissen, ich wohne 2 straßen weiter

In Ordnung, hier hast du mich...
Ich habe da wohl die Hotels verwechselt, da in der Gegend kenne ich mich nicht so toll aus, ich hab das mit dem Hotel an der Willy-Brandt-Allee in Erle verwechselt. Mea Culpa, mea maxima culpa!! :ka:


die lage ist auch sehr gut. es liegt ein ganz kleines stück außerhalb der Altstadt. man läuft bis zur haltestelle Musiktheater, von wo aus man halt den bus nehmen kann, einen ganz leichten weg (nur die Florastraße nehmen) circa 5 minuten. und auch hier wieder KEIN umsteigen, ihr kommt direkt zum Festival. also alles auch hier paletti, kann man sich auch absolut passend einmieten. aber die Bismarckstraße am hotel ist schon ziemlich stark befahren, wobei ich denke, dass haben die besitzer gut geregelt und es wird in ordnung sein. soll ein gutes hotel sein.

Mag sein, kann ich nicht beurteilen, aber die Lage des Sterns ist ja auch nicht so prickelnd. Zu den 5 Minuten hat ja schon der bereits zitierte Stadtgenosse Stellung bezogen.

also noch mal als fazit: alle 3 hotel's liegen sehr, sehr gut, um zum festival zu kommen. maximal circa 5 minuten fußmarsch zur haltestelle, alles ganz leichte wege (direkt an der haltestelle oder jeweils nur 1x eine große, übersichtliche straße zur haltestelle laufen, schafft jedes kind). wichtig auch, wenn ihr sorge habt, ihr findet nachts nicht zurück. wirklich ganz einfach. es kann nichts passieren. die schönste lage hat mit abstand das Maritim, für wen das noch ein kriterium darstellt.
Volle Zustimmung, mehr wollte ich den auswärtigen Freunden ja auch nicht mitteilen!!



Ist jetzt wohl ein bischen bunt geworden, ich hab´s nicht so mit Grafik....

LG

Metaldaddy
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 17:38

wss geht ab? ich bin 37, lebe davon 30 jahre in GE und jetzt seit 8 jahren genau hier in der gegend. was wollt ihr mir erzählen?

ich wollte den leuten nur die richtigen info's geben, weil die anderen falsch sind.

der Stadtgarten ist einer der schönsten orte, den ich je gesehen habe im sommer. ohne unwetter-schäden, das unwetter war hier gewaltig. zehntausende bäume entwurzelt und schwer beschädigt. trotzdem ist es immer noch schön da, v.a. am teich mit den wasservögeln (da gibt es sogar Kormorane). wer da wohnt, der trifft es sehr gut an. leider sind halt ganz viele bäume weg, die es noch schöner gemacht haben.

und man läuft vom Maritim genau 3 minuten zum Musiktheater. wer den weg wissen will, kann mich fragen (parkplatz > treppe). wie kann man nur so einen mist erzählen und 2x nacheinander mist erzählen, nachdem man von jemandem, der es weiß, korrigiert wurde?

der vogel von davor ist ja noch schlimmer. was für ein ätztyp. hält sich wahrscheinlich auch noch für lustig. in GE ist noch genug los abends, grade am wochenende. da gehen die leute hier auch aus und es fahren nachtbusse bis tief in die nacht und zwar viele durch die ganze stadt.

am IBIS wird es frühmorgens sehr laut. liegt an der superlauten Ringstraße, am Busbahnhof und vor allem am HBF, wo schon ab früh morgens die züge im 10-minuten-takt einrattern. trotzdem haben die natürlich baumaßnahmen ergriffen, mit denen man es aushalten kann.

ehrlich, hier sind figuren unterwegs, ich glaube langsam hier hält man sich besser fern. die wollen als ortsunkundige einem erzählen, was hier geht. ich wollte nur den leuten, die es brauchen vernünftige info's geben. langsam reicht es mir.
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10525
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon 6666 » 13.03.2015 17:42

lol, wenn du im ibis sonntags morgens was von der ringstrasse hörst, solltest du dich nicht nur von hier fernhalten, sondern vielleicht auch vom rest des planeten. danke.
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 17:42

übrigens fahren auch nachtbusse vom Amphitheater zur Altstadt. bis circa 3h nachts. bei bedarf informieren.

oder direkt obigen link mit dem bus- und bahn-fahrplan nutzen.
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 17:44

6666 hat geschrieben:lol, wenn du im ibis sonntags morgens was von der ringstrasse hörst, solltest du dich nicht nur von hier fernhalten, sondern vielleicht auch vom rest des planeten. danke.


was laberst du für einen müll? SA morgens ist da sauviel los.
GrafMattes

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon GrafMattes » 13.03.2015 17:45

ehrlich, es wird immer schwachköpfiger hier.
metaldaddy
Beiträge: 211
Registriert: 10.06.2014 15:10

Re: Allgemeine Fragen zum RH-Festival

Beitragvon metaldaddy » 14.03.2015 13:20

OK,

ich bin raus, wird mir zu albern hier, dafür bin ich zu alt..... :kratz: :kratz:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast