Wermutstropfen

Hier dreht sich alles um unser Festival
Benutzeravatar
kill113
Beiträge: 68
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nürnberg

Wermutstropfen

Beitragvon kill113 » 10.06.2014 12:19

So, das Wochenende ist überstanden, das Festival war im Grossen und Ganzen wieder sehr angenehm und entspannt.

Was mich so richtig angekotzt hat: am Sonntag ist uns ein Besucher aufgefallen, der auf dem Unterarm eine relativ großen "White Power"-Schriftzug tätowiert hatte.
Wir haben dann bei der Security am Einlass nachgefragt, wie das denn sein kann, dass so einer Zutritt zum Gelände bekommt. Mein Stand war, dass die Zurschaustellung derart menschenverachtenden Gedankenguts beim RH nicht geduldet wird. Umso überraschter war ich zu hören, dass es keine Anweisung gäbe, diesbezüglich auf Shirts, Tattoos usw. zu achten.
Ausserdem kenne man den Typen und überhaupt: Metal sei ja für alle da.
Allerdings "versprach" die Securiette mal beim Veranstalter nachzufragen,wir könnten ja später nochmal vorbei schauen. Zu dem Zeitpunkt waren wir nur etwas verwundert, aber das Gespräch verlief zumindest entspannt.

Nach einer Weile haben wir dann nochmal nachgefragt (wie angeboten), was denn rauskommen sei. Da war die Gute auf einmal reichlich patzig und meinte nur nix - sie hätte nicht gefragt. Dafür gäbe es keinen Grund blabla Metal ist für alle da blabla...
Und der Typ neben Ihr hat rein körperschprachlich klar gemacht, was er von der Sache hält und hat einen sehr aggressiven Eindruck erweckt.
Wenn jetzt viel los gewesen wäre und/oder wir rumgepöbelt hätten, könnte ich die Reaktion zumindest nachvollziehen. Aber zudem Zeitpunkt war regelrecht Flaute am Einlass und unser Ton war - wie vorher schon - freundlich.

Ich frag mich jedenfalls schon wessen Geistes Kind Teile der Security sind. Bei fast jedem anderen Festival hätte ich mir kaum was geschissen, aber beim RH erwarte ich anderes und hab auch in der Vergangenheit andere Erfahrung gemacht.

Früher wär ich gleicht zum RH-Stand oder jemandem vom RH marschiert, aber ersteren gibt's ja wohl nicht mehr und von der "neuen" Crew kennt man ja noch kaum jemanden. Und die bekannten Gesichter waren kaum zu sehen...

Ums nochmal klar zu stellen: dass mal ein Arschloch durchrutscht ist bei der Größe nicht zu verhindern. Aber dann muss man halt was machen.
Denn "Mein" Metal ist nicht für alle da und auf keinen Fall für Rassisten und ausgewachsene Nazis.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34215
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Wermutstropfen

Beitragvon GoTellSomebody » 10.06.2014 12:22

Der RH-Wagen und der Presseausweis-Container sind immer direkt neben dem Eingang, da wäre ich direkt hingegangen, wenn mir sowas aufgefallen wäre.
Benutzeravatar
kill113
Beiträge: 68
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nürnberg

Re: Wermutstropfen

Beitragvon kill113 » 10.06.2014 12:25

Im Presse-Ausweis-Container hab ich leider vorher kein bekanntes Gesicht ausgemacht. Drum sind wir da gar nicht erst hin.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34215
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Wermutstropfen

Beitragvon GoTellSomebody » 10.06.2014 12:26

kill113 hat geschrieben:Im Presse-Ausweis-Container hab ich leider vorher kein bekanntes Gesicht ausgemacht. Drum sind wir da gar nicht erst hin.

Ist doch Wurscht ob man da einen kennt, die kennen einen ja auch nicht, aber die sollen sich kümmern.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42825
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Wermutstropfen

Beitragvon Sambora » 10.06.2014 12:29

Tja, die Security wollte euch halt erst mal loswerden und hat deshalb versprochen, da mal nachzuhaken.

Daß ihr nicht nochmal wiederkommt, darauf haben sie wohl zumindest spekuliert.

Klar hat solches Gesocks nix auf dem Festivalgelände verloren und wenn die Verantwortlichen vom RH davon erfahren hätten, bin ich mir ziemlich sicher, daß der Kerl rausgeflogen wäre.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97123
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen

Beitragvon Thunderforce » 10.06.2014 12:29

Auf den Karten steht hinten drauf, dass rechtsextreme Symbolik und Parolen nicht geduldet werden und dass Leute entsprechend des Platzes verwiesen werden, wenn da was auffällt.

Sogar 2x (Punkt 4 und Punkt 19)

Aber ein Tattoo kann man natürlich relativ einfach unterm Pulli verstecken.

Die Reaktion beim nachfragen ist dann aber schon eher so mittel.

Naja, auf der Händlermeile innerhalb des Festivalgeländes kann man ja auch prima Burzum-Patches etc. kaufen.
Scheinen also eher halbherzig beachtet zu werden, die selbstaufgestellten Regeln.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34215
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Wermutstropfen

Beitragvon GoTellSomebody » 10.06.2014 12:33

Thunderforce hat geschrieben:Naja, auf der Händlermeile innerhalb des Festivalgeländes kann man ja auch prima Burzum-Patches etc. kaufen.
Scheinen also eher halbherzig beachtet zu werden, die selbstaufgestellten Regeln.

Hör mal auf, bitte. Ich kriege schon beim Lesen im Nachhinein ein schlechtes Gewissen, weil mich der ganze Krempel an diesen Ständen Null interessiert, aber ja zumindest zufällig mal sowas sehen und melden könnte.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 39731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gimbweiler und nicht L.A.
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen

Beitragvon costaweidner » 10.06.2014 12:35

Thunderforce hat geschrieben:Aber ein Tattoo kann man natürlich relativ einfach unterm Pulli verstecken.

Bei dem Wetter nicht. :D
Benutzeravatar
kill113
Beiträge: 68
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nürnberg

Re: Wermutstropfen

Beitragvon kill113 » 10.06.2014 12:35

Schon klar, nur Du nicht weißt, ob die Person die dir gegenüber sitzt nur irgendein Hiwi ist oder net, fragst halt an kompetetnter Stelle nach, sprich den Scurities. Und nach der Erfahrung dort hatten wir auch keinen Bock mehr. :ka:
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28917
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Wermutstropfen

Beitragvon Dimebag666 » 10.06.2014 12:36

Könnte man mit dem beschriebenen Vorfall eines Users von Sonntag auf Montag in Verbindung bringen.

Wenn die Aussage der Security stimmt, dass sie nicht die Anweisung haben, auf solche Symbole o.ä. zu achten, dann ist sind die ausgegeben Regeln wohl nur ein Feigenblatt.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 39731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gimbweiler und nicht L.A.
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen

Beitragvon costaweidner » 10.06.2014 12:36

Thunderforce hat geschrieben:Burzum-Patches etc.

Und das wundert mich jetzt nicht mal unbedingt. Die wurden ja, wenn ich mich recht erinnere, beim RH-Black-Metal-Special auch wegen der Musik noch namentlich erwähnt.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97123
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen

Beitragvon Thunderforce » 10.06.2014 12:40

costaweidner hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Burzum-Patches etc.

Und das wundert mich jetzt nicht mal unbedingt. Die wurden ja, wenn ich mich recht erinnere, beim RH-Black-Metal-Special auch wegen der Musik noch namentlich erwähnt.



Eben- Die Burzum-Aufnäher waren direkt vorne an einem Stand auf so einer Art Pinnwand ausgestellt, man konnte sie also im vorbeigehen sehen. Sonst wäre mir das ja gar nicht aufgefallen.
Da ich annehme, dass dort auf mal RH-Leute langlaufen, scheint es ja demnach keinen zu kümmern, was da verkauft wird.
Wozu dann Meldung machen?
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42825
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Wermutstropfen

Beitragvon Sambora » 10.06.2014 12:40

Dimebag666 hat geschrieben:Wenn die Aussage der Security stimmt, dass sie nicht die Anweisung haben, auf solche Symbole o.ä. zu achten, dann ist sind die ausgegeben Regeln wohl nur ein Feigenblatt.


Nochmal: ich gehe davon aus, daß die Security hier eigenmächtig gehandelt hat. Aus welchen Gründen auch immer, weil sie nicht interessiert waren, zu faul oder aus Duldung. Und die Verantwortlichen können erst eingreifen, wenn sie Kenntnis haben.

Klassischer Fall: Wir haken mal nach...ihr kommt ohnehin nicht nochmal, um nachzufragen.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 39731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gimbweiler und nicht L.A.
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen

Beitragvon costaweidner » 10.06.2014 12:45

Thunderforce hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Burzum-Patches etc.

Und das wundert mich jetzt nicht mal unbedingt. Die wurden ja, wenn ich mich recht erinnere, beim RH-Black-Metal-Special auch wegen der Musik noch namentlich erwähnt.



Eben- Die Burzum-Aufnäher waren direkt vorne an einem Stand auf so einer Art Pinnwand ausgestellt, man konnte sie also im vorbeigehen sehen. Sonst wäre mir das ja gar nicht aufgefallen.
Da ich annehme, dass dort auf mal RH-Leute langlaufen, scheint es ja demnach keinen zu kümmern, was da verkauft wird.
Wozu dann Meldung machen?

Du missverstehst mich. *g*

Ich bin da jetzt kein Experte und will vor allem keine Diskussion anzetteln, aber es gibt ja Bands (deren Namen ich nicht nennen will bzw. eben im Posting drüber wegeditiert habe), die ja auch im RH ausdrücklich nicht stattfinden, ich denke, bei denen wäre dann eventuell schon eingeschritten worden.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18221
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Wermutstropfen

Beitragvon infected » 10.06.2014 12:45

costaweidner hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Burzum-Patches etc.

Und das wundert mich jetzt nicht mal unbedingt. Die wurden ja, wenn ich mich recht erinnere, beim RH-Black-Metal-Special auch wegen der Musik noch namentlich erwähnt.

Und im Forum darf man den Dreck doch seit dem Black Metal Special 2009 auch wieder verkaufen, insofern ist das leider nur konsequent, wenn es dann auch da verkauft werden darf.
http://forum.rockhard.de/rhf/viewtopic.php?p=2621836#p2621836
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast