Bandidos-Stand

Hier dreht sich alles um unser Festival
HerrvonBödefeld
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2013 11:21

Bandidos-Stand

Beitragvon HerrvonBödefeld » 23.05.2013 11:35

Mir ist äußerst negativ aufgefallen, daß ein offizieller Bandidos-Stand vor Ort vertreten war.
Wieso wird einer kriminellen Vereinigung auf einer seriösen Musikveranstaltung eine derartige Werbemöglichkeit geschaffen?
Ich persönlich kann einfach daran vorbeigehen und das haben die allermeisten ebenso getan, mir ist jedoch aufgefallen, daß manchen "normalen" Menschen, die dort ja, zumal an Pfingsten, vorbeigehen, dieser Stand auch aufgefallen- und gestoßen ist und sie sich teilweise entsprechend darüber unterhalten haben "oh, das ist eine Veranstaltung von diesen kriminellen Rockern". In diesem Fall kann ich Szenenichtkennern gar nicht vorwerfen, wenn sie Vorurteile entwickeln, bzw. gerate in Argumentationsschwierigkeiten.
Vielleicht kann sich hier ja mal ein Verantwortlicher dazu äußern.
Benutzeravatar
mooglie
Beiträge: 7410
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon mooglie » 23.05.2013 11:54

Und dafür hast du dich jetzt extra angemeldet um uns das Mitzuteilen.

Applaus.
Deine Mutter zieht Katapulte nach Minas Tirith.

Freund zum Rock Hard Festival. "das ist das lächerlichste billing aller zeiten beim rockhard, dann eher freiwild auf dem force haha"
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10248
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Projecto » 23.05.2013 12:03

Welche seriöse Veranstaltung denn bitte :D ?
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49516
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Tolpan » 23.05.2013 12:22

HerrvonBödefeld hat geschrieben:Mir ist äußerst negativ aufgefallen, daß ein offizieller Bandidos-Stand vor Ort vertreten war.

Wo soll sich die Security auch sonst unterstellen und was trinken?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Tequila
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26686
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Temple of the Men of War
Kontaktdaten:

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Tequila » 23.05.2013 14:07

Es gibt über 70 Chapter der Bandidos in Deutschland

2 davon wurden (unter teilweise hanebühcneren Erklärungen) verboten

Du mahnst entstehende Vorurteile an und bist selber voll davon...

LACHHAFT!
Tequilas Welt - Mein Blog über Filme, Spiele und mehr
Fischkrieg - Shop für Meinungen abseits des christlichen Mainstreams

90% aller Zitate im Internet sind frei erfunden - Abraham Lincoln

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gern diskutieren Sie?

Geht auch 11?

Nein!

Wieso nicht?
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28914
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Dimebag666 » 23.05.2013 16:35

Mir ist äußerst negativ aufgefallen, daß ein offizieller Holzdildo-Stand vor Ort vertreten war.
Wieso wird einem solchen unchristlichen Produkt auf einer seriösen Musikveranstaltung eine derartige Werbemöglichkeit geschaffen?
Ich persönlich kann einfach daran vorbeigehen und das haben die allermeisten ebenso getan, mir ist jedoch aufgefallen, daß manchen "normalen" Menschen, die dort ja, zumal an Pfingsten, vorbeigehen, dieser Stand auch aufgefallen- und gestoßen ist und sie sich teilweise entsprechend darüber unterhalten haben "oh, das ist eine Veranstaltung von diesen versauten Heiden". In diesem Fall kann ich Szenenichtkennern gar nicht vorwerfen, wenn sie Vorurteile entwickeln, bzw. gerate in Argumentationsschwierigkeiten.
Vielleicht kann sich hier ja mal ein Verantwortlicher dazu äußern.
HerrvonBödefeld
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2013 11:21

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon HerrvonBödefeld » 23.05.2013 19:05

mooglie hat geschrieben:Und dafür hast du dich jetzt extra angemeldet um uns das Mitzuteilen.



Nicht nur der Mitteilung wegen, Reaktionen oder sogar Diskussion wollte ich ebenso anregen, Reaktion hat schonmal funktioniert, Diskussion nicht. Bisher kann ich aus der Art der Äußerungen nur auf getroffene Hunde schließen. Sollte ich bestimmte Personen hier unzutreffenderweise mit dem "kriminellen" Attribut versehen haben, so wäre das unbeabsichtigt gewesen, ich entschuldigte mich dafür und hoffte auf nun fruchtbare und im Ton akzeptabele Diskussion/Konversation. Sollten mir Informationen fehlen, die zeigten, daß die "Bandidos" insgesamt eine friedliche, gewaltlose und völlig im Rahmen der Legalität agierende Vereinigung wäre, würde ich allgemein Abbitte leisten, allerdings liegen mir da bisher anders lautende Informationen vor.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4163
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Shadowrunner92 » 23.05.2013 19:22

HerrvonBödefeld hat geschrieben:
mooglie hat geschrieben:Und dafür hast du dich jetzt extra angemeldet um uns das Mitzuteilen.



Nicht nur der Mitteilung wegen, Reaktionen oder sogar Diskussion wollte ich ebenso anregen, Reaktion hat schonmal funktioniert, Diskussion nicht. Bisher kann ich aus der Art der Äußerungen nur auf getroffene Hunde schließen. Sollte ich bestimmte Personen hier unzutreffenderweise mit dem "kriminellen" Attribut versehen haben, so wäre das unbeabsichtigt gewesen, ich entschuldigte mich dafür und hoffte auf nun fruchtbare und im Ton akzeptabele Diskussion/Konversation. Sollten mir Informationen fehlen, die zeigten, daß die "Bandidos" insgesamt eine friedliche, gewaltlose und völlig im Rahmen der Legalität agierende Vereinigung wäre, würde ich allgemein Abbitte leisten, allerdings liegen mir da bisher anders lautende Informationen vor.


Ist das dein Ernst?
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Tarantula
Beiträge: 405
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Tarantula » 23.05.2013 20:00

Das es in MC kriminelle Machenschaften geben kann (nicht muß)will ja niemand in Abrede stellen. Die gibt es in anderen Verbindungen ebenfalls.
Aber ich würde einen Teufel tun Leute die mir nix getan haben gleich in diesen Topf zu werfen ohne sie persönlich zu kennen.

Ich weiß aber daß ich als Frau lieber zu einem Mitglied diverser MCs gehen würde und um Hilfe zu bitten als zu manchen Normalos die die selbe Straße bevölkern.
Und nein ich hab keine Verbindung zu irgendwelchen MCs, aber in dieser Hinsicht schon manches erlebt (was die Hilfsbereitschaft anbelangt) zb. 11 jähriges Mädel das beim Äpfelpflücken in der Nähe des Sommeramps vom Baum gefallen ist zum Doc bringen und anschließend nach Hause (natürlich auf dem Motorrad :D ) und die dann in Mutters Küche Kaffee trinken. Das werde ich nie vergessen
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3044
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Warpig1975 » 23.05.2013 20:20

Lieber Herr von Bödefeld,

mit deinem Beitrag überziehst du maßlos. Ich habe volles Verständnis dafür, wenn Leute den Bandidos im speziellen und der MC-Szene im allgemeinen distanziert gegenüber stehen (tue ich auch) und über die offizielle Präsenz dieser Organisation auf dem RHF etwas irritiert sind. Lies dazu einfach mal im So wars-Thread meine Debatte mit Tequila nach. Aber das Faß, dass du hier aufmachst, ist völlig unnötig. Die Bandidos vor Ort haben sich völlig korrekt verhalten, sind niemandem zu Nahe getreten, haben auf jede Machtdemonstration verzichtet, sondern haben einfach mehr oder weniger gelangweilt ihre Leibchen verkauft. Da muss sich gar keiner zu irgend etwas äußern. Mir kommt deine Empörung ziemlich gestellt und mehr wie der Versuch vor, ein bisschen Internet-Fame zu ernten, ehrlich gesagt.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 23010
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon OlleSvenska » 24.05.2013 09:30

Dimebag666 hat geschrieben:Mir ist äußerst negativ aufgefallen, daß ein offizieller Holzdildo-Stand vor Ort vertreten war.
Wieso wird einem solchen unchristlichen Produkt auf einer seriösen Musikveranstaltung eine derartige Werbemöglichkeit geschaffen?
Ich persönlich kann einfach daran vorbeigehen und das haben die allermeisten ebenso getan, mir ist jedoch aufgefallen, daß manchen "normalen" Menschen, die dort ja, zumal an Pfingsten, vorbeigehen, dieser Stand auch aufgefallen- und gestoßen ist und sie sich teilweise entsprechend darüber unterhalten haben "oh, das ist eine Veranstaltung von diesen versauten Heiden". In diesem Fall kann ich Szenenichtkennern gar nicht vorwerfen, wenn sie Vorurteile entwickeln, bzw. gerate in Argumentationsschwierigkeiten.
Vielleicht kann sich hier ja mal ein Verantwortlicher dazu äußern.


*HULD* :D
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon DerHorst » 24.05.2013 09:42

OlleSvenska hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:Mir ist äußerst negativ aufgefallen, daß ein offizieller Holzdildo-Stand vor Ort vertreten war.
Wieso wird einem solchen unchristlichen Produkt auf einer seriösen Musikveranstaltung eine derartige Werbemöglichkeit geschaffen?
Ich persönlich kann einfach daran vorbeigehen und das haben die allermeisten ebenso getan, mir ist jedoch aufgefallen, daß manchen "normalen" Menschen, die dort ja, zumal an Pfingsten, vorbeigehen, dieser Stand auch aufgefallen- und gestoßen ist und sie sich teilweise entsprechend darüber unterhalten haben "oh, das ist eine Veranstaltung von diesen versauten Heiden". In diesem Fall kann ich Szenenichtkennern gar nicht vorwerfen, wenn sie Vorurteile entwickeln, bzw. gerate in Argumentationsschwierigkeiten.
Vielleicht kann sich hier ja mal ein Verantwortlicher dazu äußern.


*HULD* :D


Vor allem, da der Stand wirklich auf dem Gelände war, noch schöner, direkt neben dem Metal-Kids Stand *g*
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3044
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Warpig1975 » 24.05.2013 09:46

Wobei, der Zweck dieser Dinger glaube ich nicht jedem klar war....eine durchaus schon etwas gesetztere Dame meinte neben mir zu ihrem Männe, "guck mal, was für lustige Räuchermännchen es da gibt". :pommes: Insgesamt sah der Stand auch durchaus so aus, als könnte er auch auf irgend einem Weihnachtsmarkt stehen.^^
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28914
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Dimebag666 » 24.05.2013 09:55

Als ich den Stand zum ersten Mal von Weitem gesehen hatte, wunderte ich mich auch, warum hier selbstgemachte Kerzen verkauft wurden..... da lacht sich mein Kumpel heute noch drüber kaputt..... *g*
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3044
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Bandidos-Stand

Beitragvon Warpig1975 » 24.05.2013 10:02

Also, an Kerzen, bzw. Kerzenständer habe ich auf den ersten Blick aber auch gedacht.^^
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste