RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Hier dreht sich alles um unser Festival
Benutzeravatar
RH Jens
Moderator
Moderator
Beiträge: 243
Registriert: 18.07.2011 18:42

RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von RH Jens » 14.02.2020 12:07

Am Pfingstwochenende (29. bis 31. Mai 2020) eröffnen wir im Gelsenkirchener Amphitheater, einer der schönsten Open-Air-Locations in Deutschland, wieder lautstark die neue Freiluftsaison. Diesen Monat versüßen wir euch die Vorfreude aufs Festival mit fünf hochkarätigen Neubestätigungen.

Die Neubestätigungen:

BLUE ÖYSTER CULT

Superstars und Underground-Ikonen, Welthit-Lieferanten und Insider-Favoriten: Die bereits Ende der Sechziger an der US-Ostküste gegründeten BLUE ÖYSTER CULT gehören so oder so zu den einflussreichsten Acts der Rock-Geschichte, Songs wie ´Burnin´ For You´, ´Astronomy´, ´Godzilla´ und natürlich ´(Don´t Fear) The Reaper´ haben nicht nur Metallica oder Iced Earth inspiriert. Wer das Rock Hard Festival kennt, weiß, dass wir JEDE Band mit Bedacht auswählen und uns dementsprechend auch selbst auf den Auftritt freuen – aber hier sind wir tatsächlich ganz besonders stolz (und auch ein bisschen aufgeregt).

MICHAEL MONROE

Hanoi Rocks waren in den Achtzigern eine der großen Inspirationen für Bands wie Guns N´ Roses, und auch nach dem endgültigen Abgesang der legendären Finnen-Sleazer ist Frontmann MICHAEL MONROE nicht nur ein Garant für erstklassigen Rock´n´Roll aus der Konserve, sondern auch für mitreißende Live-Shows. Wir freuen uns darauf, eine echte Legende im Amphitheater begrüßen zu dürfen!

SUICIDAL ANGELS

SUICIDAL ANGELS gelten schon seit Jahren als heißer Thrash-Act, der eines Tages in die Fußstapfen der großen Bands treten könnte. Mit ihrem bärenstarken 2019er Album „Years Of Aggression“ konnte die griechische „Moshing Crew“ ihre Ambitionen auf den Thrash-Thron noch mal eindrucksvoll untermauern, die Scheibe wurde in Rock Hard Vol. 387 zum Album des Monats gekürt. Keine Frage, diese Band gehört aufs RHF!

HARLOTT

Inspiriert von Slayer, Exodus und Kreator, bringen die jungen Australier HARLOTT eine frische Version von klassisch-purem Thrash Metal auf unsere Bühne. Mit ihrer furiosen, unbändigen Energie sind die vier wahre Wachrüttler, die gerne nahezu pausenlos im Uptempo dreschen, mit rasanten Soli um sich schmeißen und damit sicherlich die eine oder andere Rübe abschrauben werden – Moshpit in 3, 2, 1...

NECK CEMETERY

Anfang 2018. Kollege Jens brüllt mit durchdringender Stimme mal wieder die gesamte Rock-Hard-Redaktion zusammen. „Such dir endlich ´ne Band“, grummelt es aus etlichen Büros. Gesagt, getan: Zusammen mit u.a. Ex-Black-Sheriff-Gitarrist Boris und Sodom-Sechssaiter Yorck werden NECK CEMETERY aus der Taufe gehoben. Eine Echtmetall-Band, die truer kaum sein könnte und dies zweifelsohne auch im Amphitheater unter Beweis stellen wird. Hugh!

Das bisherige Billing:

ACCEPT
BLUE ÖYSTER CULT
PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS plays MOTÖRHEAD
SACRED REICH
GRAVE DIGGER
INSOMNIUM
ALCEST
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ATLANTEAN KODEX
MICHAEL MONROE
HEATHEN
AXXIS
RAZOR
NIFELHEIM
SUICIDAL ANGELS
SORCERER
HARLOTT
NECK CEMETERY
+ 4 weitere Bands!

DIE TICKETPREISE
  • Drei-Tages-Ticket: 97,90 Euro (inklusive aller Gebühren)
  • Kombiticket Festival und Camping (Hard/Smart): 123,80 Euro
Zusätzlich fallen pro Bestellung 7 Euro Versandkosten an, weil wir die Karten als speziell versicherte Sendung verschicken.

Unser Ticket-Croupier Hacky freut sich auf eure Bestellungen unter versand@rockhard.de. Ihr könnt die Karten auch per Post oder in unserem Online-Shop ordern: shop.rockhard.de.


Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von costaweidner » 14.02.2020 12:11

BÖC hatten es ja bereits ausgeplappert und sind natürlich gefühlt die beste Bestätigung in der Geschichte des Festivals. *g*
Der Rest kann mir relativ wegbleiben bzw. ist halt Opener-Material, aber ist halt auch egal wenn BÖC spielen, zumal es ja vorher schon ein paar andere Volltreffer gab.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9669
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von OriginOfStorms » 14.02.2020 12:44

Großartig, mehr gibt es nicht zu sagen.

:pommes:
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13113
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von Apparition » 14.02.2020 12:49

Ganz schön thrashlastig dieses Jahr. Nicht dass ich mich darüber beschweren würde. :D

So ein paar junge, stilistische Ausreißer wären noch schön. Gold, Brutus, Dool, irgendwas aus der Stonerecke...oder halt Skeletonwitch und Power Trip. *g*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von costaweidner » 14.02.2020 12:52

Apparition hat geschrieben:
14.02.2020 12:49
Ganz schön thrashlastig dieses Jahr. Nicht dass ich mich darüber beschweren würde. :D

So ein paar junge, stilistische Ausreißer wären noch schön. Gold, Brutus, Dool, irgendwas aus der Stonerecke...oder halt Skeletonwitch und Power Trip. *g*
Bei Gold würde ich eingehen.
Und bei Power Trip vermutlich umgeföhnt werden.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13113
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von Apparition » 14.02.2020 12:58

Ich frage mich, ob da noch ein Headliner fehlt. Phil Campbell kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen (auch wenn es funktionieren würde). In dem Fall natürlich My Dying Bride.

Die anderen drei wären dann: Gold, Motorowl, Wucan. Alle aus der Umgebung, alle drei live fabulös.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13113
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von Apparition » 14.02.2020 13:02

Ach so, auch hier natürlich nochmal Danke für BÖC. Mehr Rockgeschichte geht auf so einem Festival eigentlich gar nicht.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von costaweidner » 14.02.2020 13:07

Apparition hat geschrieben:
14.02.2020 12:58
Ich frage mich, ob da noch ein Headliner fehlt. Phil Campbell kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen (auch wenn es funktionieren würde). In dem Fall natürlich My Dying Bride.

Die anderen drei wären dann: Gold, Motorowl, Wucan. Alle aus der Umgebung, alle drei live fabulös.
Der Gedanke mit dem Headliner kam mir eben auch.
Ich bin zwar kein großer MDB-Fan aber angemessen wäre das schon.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von BlackMassReverend » 14.02.2020 13:16

Ja, guck. Harlott ist schön. Monroe werde ich mir aus Neugier mal ansehen......BÖC mal sehen....
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von BlackMassReverend » 14.02.2020 13:17

Apparition hat geschrieben:
14.02.2020 12:58
Gold, ... Wucan.
Täte ich super finden tun !!! Ich goutiere das.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 704
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von wolverin » 15.02.2020 08:13

5 mal Thrash, was will ich mehr? :pommes: :prost:
Dazu noch Accept, ein paar Motörhead Songs und BOC kann man sich auch mal angucken. :D
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 704
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von wolverin » 15.02.2020 08:13

Vielleicht noch was ganz anderes: Blood Incantation! :pommes:
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...
Kontaktdaten:

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von M.o.D. » 15.02.2020 10:28

Neck Cemetary?
Nach einem YT Check:
Diese Aushilfs-Metaller? Leute, muss das Budget platt sein.
Da draussen gibt es 100e Kapellen, die Äonen besser sind, aus dem Bereich.
Gut, die verlangen vllt. Reisekosten und was zu Essen und Trinlen.
Ihr holt doch sonst nicht jede Kellercombo.
Ich bin nicht alt, ich bin retro !!

We come from the present we live in the past - This is our future we're taking it fast
Don't call us retards we just keep it true - We do it for ourselves and we do it for you

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: RHF 2020: Blue Öyster Cult, Michael Monroe, Suicidal Angels, Harlott und Neck Cemetery bestätigt

Beitrag von NegatroN » 15.02.2020 10:52

M.o.D. hat geschrieben:
15.02.2020 10:28
Neck Cemetary?
Nach einem YT Check:
Diese Aushilfs-Metaller? Leute, muss das Budget platt sein.
Da draussen gibt es 100e Kapellen, die Äonen besser sind, aus dem Bereich.
Gut, die verlangen vllt. Reisekosten und was zu Essen und Trinlen.
Ihr holt doch sonst nicht jede Kellercombo.
Bei diesen 100en Kapellen steht aber niemand aus der Redaktion am Mikro. *g*
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Antworten