Seite 1 von 4

Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:14
von RH Jens
Das Rock Hard Festival naht mit Riesenschritten: Unser Open Air findet wie gewohnt am Pfingstwochenende, diesmal vom 2. bis 4. Juni, im Gelsenkirchener Amphitheater statt. Wir freuen uns, heute die finalen vier Bands bestätigen zu können: DIRKSCHNEIDER, DEMON, THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA und MONUMENT komplettieren das Billing unserer diesjährigen Pfingstsause!

DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“)
Dass Udo Dirkschneider eine DER Kultfiguren der deutschen Heavy-Metal-Szene ist, steht außer Frage. Als der Solinger bekanntgab, unter seinem Nachnamen zum letzten Mal ein Programm mit Accept-Klassikern zu singen (um sich danach auf seine U.D.O.-Alben zu konzentrieren), waren die Clubs bis zum Bersten gefüllt. Die Tour geht aufgrund der großen Nachfrage in die Verlängerung, da versteht es sich von selbst, dass Dirkschneider mit einer aufgefrischten Setlist den Startschuss beim Heimspiel auf dem Rock Hard Festival gibt. 80 Minuten Stahl-Hymnen warten auf euch!

DEMON
Mit Klassealben wie „Night Of The Demon“ und „The Unexpected Guest“ sind die sympathischen Engländer zu einer Legende der NWOBHM geworden, und der 1989er Dreher „Taking The World By Storm“ ist eine Blaupause in Sachen Epic Metal. Kenner wissen, dass Dave Hill & Co. auch live nach wie vor eine Bank darstellen, und werden die Reihen im Amphitheater dementsprechend fest geschlossen halten, wenn es einmal mehr ´Don´t Break The Circle´ heißt!

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
Die Band um Soilwork-Sänger Björn „Speed“ Strid und Bass-Tausendsassa Sharlee D´Angelo (u.a. Mercyful Fate, Arch Enemy, Spiritual Beggars) gehört zu den großen Hoffnungen des Undergrounds und wird mit ihrem sonnigen Sound zwischen Endsiebziger-US-Hardrock, AOR und Disco im Sinne von Kiss zu „Dynasty“-Zeiten die Party bereits nachmittags in Schwung bringen. Glaubt ihr nicht? Dann checkt vor dem RHF am besten Perlen wie ´Stiletto´ oder ´Gemini´!

MONUMENT
Wenn ihr bisher noch nichts von MONUMENT gehört habt, habt ihr was verpasst: Die Mucke dieser britischen Jungspunde, die im vergangenen Jahr ihren zweiten Longplayer veröffentlicht haben, erinnert an die ganz Großen des Genres, an Iron Maiden, Judas Priest und bisweilen auch an Saxon. Mit Peter Ellis (ex-White-Wizzard) hat die fünfköpfige Truppe aus London zudem einen Sänger am Start, der Bruce Dickinson stimmlich ziemlich nahe kommt. Einen besseren Opener hätten wir uns für den Festival-Samstag nicht wünschen können!

Das Billing:

OPETH
BEHEMOTH
BLUES PILLS
DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“)
FATES WARNING
D-A-D
EXODUS
CANDLEMASS
ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“)
ASPHYX
THE DEAD DAISIES
SKYCLAD
SECRETS OF THE MOON
DEMON
MANTAR
KETZER
BLOOD CEREMONY
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT

Die Ticketpreise

Drei-Tages-Ticket: 86,90 Euro (inklusive aller Gebühren)
Kombiticket Festival und Camping: 108,40 Euro (inklusive aller Gebühren)

Zusätzlich fallen pro Bestellung 7 Euro Versandkosten an, weil wir die Karten als speziell versicherte Sendung verschicken.

Unser Ticket-Jongleur Hacky freut sich auf eure Bestellungen unter versand@rockhard.de. Ihr könnt die Karten auch per Post oder direkt in unserem Online-Shop ordern.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:28
von GoTellSomebody
*Platz an Biertheke buch*
5/22

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:42
von Feindin
8x Kenn ich nix von
6x Bin ich nicht Zielgruppe
4x Nehm ich mit, wenn ich schon mal da bin
4x Will ich gucken
Hatte schon bessere Quoten.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:47
von Aladana
Na dann schließe ich mich mal dem Voting-Format meiner Vorschreiberin an:

10 x will ich unbedingt sehen und deshalb fahr ich hin
12 x da lass ich mich überraschen, alles kann, nix muss

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:49
von BlackMassReverend
Ah. Finde ich erneut ziemlich cool. Stiletto live - yeah !

also ich habe ehrlich gesagt nur folgende Gähnkandidaten dabei:

BEHEMOTH
D-A-D
ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“)

Alles andere schwankt von "mal gucken/interessant" über gut/geil bis Hammer.......

Ich gucke trotzdem gern beim Bierplatz von GTS auf Gin-Tonic vorbei.
Und ein Pils.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 12:59
von Porcupine
Demon könnten mir fast ein Tagesticket wert sein. Hoffentlich auch mit aktuellen Songs!
Mal schauen, wer an dem Tag sonst noch spielt.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:12
von Gentleman_Hank
so richtig begeistert bin ich nicht, hatte auf ganz andere Kapellen gehofft

aber Spaß werden wir trotzdem haben :prost:

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:12
von hellj
Mehr Auszeit als sonst, trotzdem prima Sachen dabei.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:29
von costaweidner
Night Flight Orchestra und Demon = jawoll.
Aber wehe Demon behalten das bei nichts von "Taking the World by Storm" zu spielen. Dann steig ich denen auf's Dach.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:36
von Thunderforce
Das beste Billing seit ewigen Zeiten.


Geil:
OPETH
BEHEMOTH
BLUES PILLS
FATES WARNING
D-A-D
MANTAR

Zumindest nicht komplett egal bis interessant:
EXODUS
CANDLEMASS
ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“)
SECRETS OF THE MOON
DEMON

Mir latte oder kenn ich nicht:
DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“)
ASPHYX
THE DEAD DAISIES
SKYCLAD
KETZER
BLOOD CEREMONY
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:43
von Mustafa_Manson
Will ich sehen:

BEHEMOTH
MANTAR
ASPHYX
D-A-D
EXODUS
SECRETS OF THE MOON
OPETH

mal reinschauen:

CANDLEMASS
DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“)
SKYCLAD
BLUES PILLS
FATES WARNING
KETZER


uninteressant bzw. unkenn:

ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“)
THE DEAD DAISIES
DEMON
BLOOD CEREMONY
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:44
von Tailgunner
Die vier reißen es noch etwas raus.
Dirkschneider ist prima, Accept-Kamellen gehen immer.
Demon ist auch super, ähnlich wie Riot letztes Jahr ne Band, von der ich nicht allzuviel kenn, aber auf die ich mich freue.
Night Flight Orchestra, yeeah, die 80er kommen zurück.
Und Monument... mit Night Demon schon fast mein Highlight. :D

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 13:49
von costaweidner
Mach ich auch mit.

Will ich sehen:
OPETH
FATES WARNING
D-A-D
MANTAR
EXODUS
DEMON
ASPHYX
KETZER
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER

Potentiell interessant bzw. wird vermutlich mitgenommen:
BLUES PILLS
CANDLEMASS
ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“) (Ich wär froh stünde es weiter oben, aber der neue Sänger ist halt eher meh.)
SECRETS OF THE MOON
DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“) (Pegel-abhängig)
SKYCLAD

*nur medium-kenn* oder harsches "Meh":
BEHEMOTH
THE DEAD DAISIES
BLOOD CEREMONY
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 18:49
von oger
Hälfte toll, Hälfte Ü-Ei.

Wird ein feines WE.

Re: Dirkschneider, Demon, The Night Flight Orchestra und Monument komplettieren das Billing

Verfasst: 24.03.2017 21:54
von Apparition
Muss:

OPETH
BLUES PILLS
FATES WARNING
D-A-D
EXODUS
CANDLEMASS
SKYCLAD
DEMON
KETZER
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER


Kann, mit Potential von egal bis gut:

ROSS THE BOSS („Classic Manowar Set“)
ASPHYX
SECRETS OF THE MOON
BLOOD CEREMONY
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
MANTAR


Egal bis schlimm:

DIRKSCHNEIDER („Farewell To Accept“)
BEHEMOTH
THE DEAD DAISIES
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT