Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Hier dreht sich alles um unser Festival
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3044
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Warpig1975 » 26.05.2015 22:31

virgomania hat geschrieben:
Das mit den schwarzen Patches dürfte wohl ich gewesen sein. Einfach ansprechen wäre die beste Option gewesen, ich bin auch öfters auf dem Camp-Ground mit der Kutte herumgelaufen. Ich kann dich beruhigen, daß ich nicht zu dem Nazi-Gesindel gehöre auch nicht zur NSBM-Szene. Es war früher Werbung für das nicht mehr existierende in-your-face.de (never trust a music magazine) (stand auch relativ gut zu lesen auf 2 Patches), mittlerweile tragen wir (es liefen 2 davon auf dem Festival rum) die Kutte aus sentimentalen Gründen. Und auf die kleinen schwarzen Buttons sind wir immer noch ein wenig stolz und andere neidisch. :pommes:


Ah, ok. :) Wie gesagt, wie der typische NS-Blackie sahst du auch nicht aus. Und normalerweise spreche ich eigentlich keine Leute auf ihre Shirts oder Patches an, Gesinnungspolizei liegt mir nicht. Aber du warst dann ja eh außer Sicht :wink:
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Projecto » 27.05.2015 08:42

Warpig1975 hat geschrieben:Guinness vom Fass


Ich war einigermaßen enttäuscht. Ich hatte gehofft, dass der "Schotte" wieder da ist.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22197
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon OriginOfStorms » 27.05.2015 09:19

Projecto hat geschrieben:
Warpig1975 hat geschrieben:Guinness vom Fass


Ich war einigermaßen enttäuscht. Ich hatte gehofft, dass der "Schotte" wieder da ist.

Das war der gleiche Stand, ich hab mit dem mal gequatscht. Letztes Jahr hatte er ja britisches Flaschenbier was ziemlich geil war.
Aber wohl nur weil er kein Faßbier ausschenken durfte. Dieses Jahr durfte er "leider".
Sonntag nachmittag war er übrigens an Whisky platt gesoffen.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Projecto » 27.05.2015 09:22

Ah okay. Letztes Jahr war die Auswahl halt wesentlich größer. Ich hab zwar ein Guiness getrunken, aber richtige Freunde werden Guiness und ich wohl nie werden. :ka:
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4345
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon OldschdodPiranha » 27.05.2015 09:42

Projecto hat geschrieben:Ah okay. Letztes Jahr war die Auswahl halt wesentlich größer. Ich hab zwar ein Guiness getrunken, aber richtige Freunde werden Guiness und ich wohl nie werden. :ka:


Beim Dritten entfaltet sich zumindest bei mir der Geschmack. Die ersten Beiden gehen zäh. :)
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Projecto » 27.05.2015 09:51

OldschdodPiranha hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Ah okay. Letztes Jahr war die Auswahl halt wesentlich größer. Ich hab zwar ein Guiness getrunken, aber richtige Freunde werden Guiness und ich wohl nie werden. :ka:


Beim Dritten entfaltet sich zumindest bei mir der Geschmack. Die ersten Beiden gehen zäh. :)


Für zwei zähe ist mir die Plörre dann doch zu teuer gewesen :)
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28791
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Dimebag666 » 27.05.2015 09:53

Was hat denn ein Pint gekostet?
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Projecto » 27.05.2015 09:55

*Erinnerung im Apfelweinnebel*

Ich glaube 4 oder 5 Euro.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4345
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon OldschdodPiranha » 27.05.2015 10:03

0,4 l im echten Glas für 4 €. Das war vollkommen in Ordnung.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 96611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon Thunderforce » 27.05.2015 11:00

OldschdodPiranha hat geschrieben:0,4 l im echten Glas für 4 €. Das war vollkommen in Ordnung.


Jedenfalls mehr in Ordnung als 3,50 für 0,4l Pissburger im Plastikeimerchen *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 11806
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon BlackMassReverend » 27.05.2015 11:18

Ick hatte Guinness in Dosen dabei - jeden Morgen eins als Kaffee-Ersatz. Das ist beinahe so gut wie frisch gezapft, da Dose mit Stickstoffkapsel......

Ansonsten zum Fest: Overkill und Kreator waren DIE Messe. Flotsam und Sanctuary sehr gut. Zudem Motorjesus für mich entdeckt. Derserted Fear und Space Chaser wie erwartet ebenfalls sehr cool. Black Star Riders waren ok (das was ich gesehen hab), Venom ist live nicht meine Baustelle (aber cooler BH von Cronos), Voivod schön chaotisch, Channel Zero solide aber für mich zu Testosteron-gesteuert (der Drummer ging mal gar nicht), Avatarium waren Gott (der Basser - was für eine Erscheinung !) und zudem im persönlichen Gespräch obersympathisch, Architects Of Chaos waren richtig gut, wenngleich mir als Maiden-Jünger die optische Präsenz (wenn man das überhaupt noch so nennen kann) beim Anblick von Paul als erstes das Wort "Mitleid" in den Kopf kam.....gesungen hat er aber wirklich sehr ordentlich, Refuge fand ich schlimm (habe mir aber nur vier Songs gegeben und musste dann viel Bier trinken, um es wieder zu vergessen), Doro war sehr solide, auch wenn es musikalisch nicht meine Ecke ist; Pentagram war nur solide, obwohl es musikalisch meine Ecke ist, God Dethroned und Kataklysm habe ich nicht gesehen, ebenso Air Raid und die Spiders (was mich bei letztgenannten im nachhinein doch etwas wurmt)

Edit: Hi-light waren wie letztes Jahr die Leute um hellJ, den Poser und GTS aus Rheine, sowie das gesamtfriedlichste Festival aller Zeiten. I'll be back !
Blitzkrieg Witchcraft
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33964
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon GoTellSomebody » 27.05.2015 11:49

Noch kurz zu VENOM: hatte mich sehr darauf gefreut, leider war das mit zwei fähigen Muckern dann nur routiniert gespielt, das hätte für mich gerne rumpeliger und schräger sein dürfen. Der Drummer war aber cool, mit seinen Stickwirbelspielchen und quer über dem Kopf ausholen. Pyros und Feuer waren nett, aber auch irgendwie wahllos eingesetzt. Cronos war halt Cronos.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22197
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon OriginOfStorms » 27.05.2015 13:17

Venom mit gehaltenem Takt und Klampfe auf den Punkt fand ich völlig irritierend. Eigentlich genau so befremdlich wie BSR. Aber soll man meckern, daß es zu gut gespielt war?
Da konnte ich irgendwie keine Meinung zu entwickeln.
Wenn man das Rumpeln braucht muß man Mantas und Abbadon gucken, das ist wie früher... :D
¡No pasarán!
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22197
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon OriginOfStorms » 27.05.2015 14:08

Ach, was mir zu Avatarium grad einfällt :
Der Bassist war doch nicht Edling, oder? Wo war der und wer war das?
¡No pasarán!
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 53681
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Retrospektive-Thread zum RH-Festival 2015

Beitragvon abuzze666 » 27.05.2015 16:23

OriginOfStorms hat geschrieben:Ach, was mir zu Avatarium grad einfällt :
Der Bassist war doch nicht Edling, oder? Wo war der und wer war das?

Nee war nicht der Edling. wo der war weiß ich ebenso wenig (oder habs vergessen) wie wer das da war...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste