King's X - LP & CD Reissues 2015

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Flow » 18.02.2017 12:24

Für den Fall, ein User zieht die Anschaffung der "Dogman"- und "Ear Candy"-Vinyle in Erwägung, ein kurzes Update: Die Platten sind scheißeteuer und bieten für den Preis ziemlich Übersichtliches: den 180g Schnickschnack und das Gatefold-Cover mal außen vor gelassen, steht auf der Habenseite - abgesehen von der Musik - nicht mehr so irre viel. Im Soll dagegen: eine in meinem Fall dezent knisternde, wenngleich noch okaye Pressung ("Dogman" indes besser als "Ear Candy"), keine gefütterten und/oder bedruckten Innenhüllen, sondern nur die weiße und harte Low-Fi-Labbervariante, Das Backcover von "Dogman", sowie das Front- und Backcover der "Ear Candy" einfach vom CD-Format großgezogen und daher blurry as fucking fuck - und gerade bei "Ear Candy" ist das total peinlich - und das Design der Gatefold-Innenseite (immerhin: mit Texten) wurde offenbar von einem Stück Rinde ausgeschnapst und umgesetzt.

Würdig für den Meilenstein "Dogman" und die unterschätzte "Ear Candy"? Auf keinen Fall!

Scheißteuer und man weiß nicht so recht, warum genau? Auf jeden Fall!

Trotzdem irgendwie geil, weil King's X und "Dogman" und "Ear Candy"? Auf jeden Fall!

Bin ich eigentlich bescheuert? Auf jeden/keinen Fall!
http://dreikommaviernull.blogspot.com/
https://twitter.com/3_40qm

"Be kind to animals or I'll kill you" - Morrissey
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon GoTellSomebody » 18.02.2017 12:37

Danke für die Einschätzung. Brauchen tu ich sie sowieso nicht.
soulseeker
Beiträge: 1
Registriert: 27.02.2017 07:06

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon soulseeker » 27.02.2017 07:14

Danke für die Meinungen Flow...

Ich brauche die Scheiben auch nicht, hätte sie aber wirklich sehr sehr gerne. Sind meine Faves.

Allerdings zahle ich aus Prinzip für Neuware nicht mehr als 35 €. Der Kurs ist wirklich mies. Die Teile werden scheinbar nur in geringe Mengen importiert und in den USA kosten die im VK auch schon über 30 Bucks. Aber dann mit schlecht gemachtem Cover und harten Innersleeves? Ne danke, da ist mir auch das Risiko für ne Retoure bei Kratzern zu hoch.

Schade für die Band - die könnte dir Einnahmen gut gebrauchen.
Chris777
Beiträge: 2701
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Chris777 » 27.02.2017 11:55

Dank GTL konnte ich mich am Wochenende in die Discographie der Band rein hören.

Ich habe mich aber erst mit den drei Anfangsalben beschäftigt. Dogman habe ich mir für die nächsten Tage aufgespart und den Rest.

Fazit (der drei ersten Alben):

Eindeutig eine Album-Album-Band in den Anfangstagen. Out of gefällt mir vom Dreiergespann (Gretchen, Faith,Hope,Love) erst mal am Besten. Es wurde hier im Thread auch von Jam-Sessions gesprochen. In der Hinsicht sind Gretchen und Faith eher Jam-Alben die man sich erarbeiten muss. Und mehrere weitere Durchläufe werden folgen. Was Kings X aber von anderen Bands unterscheidet ist diese zwanglose Mischung aus harten Riffs und Harmonie-Gesängen, das habe ich in DER Form noch von keiner anderen Band gehört. Auch das Bass-Spiel gefällt mir sehr gut. Der Sänger hat manchmal eine ähnliche Klangfarbe wie Neil Morse.

Kurze Bewertung:

Out of the Silent Planet: 8
Gretchen 7,5
Faith. Love. Hope: 7,5

Die Bewertung wird aber sicherlich noch wachsen da der Grower-Faktor enorm ist.

Zu den anderen Alben werde ich in den nächsten Tagen etwas schreiben.
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 6636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Robbi » 27.02.2017 12:36

Out of the Silent Planet: 7
Gretchen 10
Faith. Love. Hope: 8.5

So und nicht anders.
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Chris777
Beiträge: 2701
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Chris777 » 03.03.2017 12:10

Dogman:

Ich wollte ja eigentlich in Songs wie Cigarettes schwelgen und einen anderen Thread eröffnen. Nun wo ich Dogman zum ersten Mal "berührt" habe, merke ich das halt der Signature-Song kein Signature Song (Cigarettes) ist, da man viel Abwechslung ins Songwriting mit einbaut. Meistens treibendes Midtempo mit Nachdenklicher Attidüde oder einer gehörigen Prise Wut. Das Harmonie-Verständnis wird aufs Äußerste gefordert da man schon mal gegenläufige Strukturen in die Songs mit einbaut. Auf jeden Fall eine spannende Reise wo mir aber die Harken fehlen und ich möchte mich doch so geren fest krallen. Wird auch keine leichte Geburt mit Dogman bei mir. Und ich fürchte das ich wohl zu anders ticke um die Musik von King`s X wirklich zu würdigen. Das muss man sich auch mal selbst eingestehen. Was bleibt: Weitere Alben die noch gehört werden möchten und ganz viel Einarbeitungszeit, das macht mir Mut für die Zukunft mit dieser grandiosen Band. Danke GTS!
Zuletzt geändert von Chris777 am 03.03.2017 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon GoTellSomebody » 03.03.2017 14:50

Dogman ist im KING'S X-Kontext schon irgendwie speziell. Für mich ist es mein Album Nr. 1 und perfekt, in der bandeigenen Diskografie ist es die "härteste", wenn man so will, und sie hat durchaus ihre Ecken, die passen aber traumhaft zu den Kurven.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Flow » 03.03.2017 14:59

Typen, die einem immer erzählen wollen, wie jemand Musik zu hören hat, sind die volle Pest, aber dann nehme ich eben hier und heute einen Schlag ins Gesicht für das Team: lass Dir Zeit.

Als ich 1990 zum ersten Mal mit ihnen in Berührung kam, hatten King's X das Image von einer Band, in deren Musik man sich reinfuchsen muss, die man sich erarbeiten muss - nichts, was einen also sofort anspringt. Tatsächlich verlief meine erste Begegnung ("The Fine Art Of Friendship" von "Faith Hope and Love") alles andere als glatt i.S.v. positiv, und ich habe wirklich ziemlich viel Zeit benötigt, um mich von meinem ersten Eindruck zu lösen. Der HR3 Radiomensch, der damals die "Hard'n'Heavy" Sendung moderierte, sagte oben genannten Song dann auch mit den Worten "...und ihr werdet sie auch noch alle lieben, ich sage es Euch!" an, als Anspielung darauf, dass die Band nicht gerade als hyperzugänglich bekannt war. In meinem Buch haben sie mit "Dogman" angefangen, das zu korrigieren und wurden etwas zugänglicher, aber alles davor ist schon....poah....wie sag' ich's...? Aus heutiger Sicht und auf den ersten Blick ist das vielleicht nicht mehr so sensationell weit draußen und anders, aber ich muss mir selbst immer wieder vergegenwärtigen, was das für Zeiten waren, als "Out Of The Silent Planet" oder "Gretchen Goes To Nebraska" erschienen. In welchem musikalischen Klima sich das abspielte - und wie wenig man das eigentlich schnallte, was die drei da trieben. Das ist schon eine sehr einzigartige, originelle Musik mit einem bisweilen eigenartigen Klang (darf man auch nicht unterschätzen), sowas umarmt man fast nie auf den ersten Drücker. Gib ihnen und Dir Zeit. Irgendwann macht es vermutlich den berühmten "Klick!".

Und Robbi, die 7 Punkte für "Out Of The Silent Planet" sind doch ein schlechter Scherz?! *g*
http://dreikommaviernull.blogspot.com/
https://twitter.com/3_40qm

"Be kind to animals or I'll kill you" - Morrissey
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon GoTellSomebody » 03.03.2017 15:18

Flow hat geschrieben:Typen, die einem immer erzählen wollen, wie jemand Musik zu hören hat, sind die volle Pest, aber dann nehme ich eben hier und heute einen Schlag ins Gesicht für das Team: lass Dir Zeit.

Als ich 1990 zum ersten Mal mit ihnen in Berührung kam, hatten King's X das Image von einer Band, in deren Musik man sich reinfuchsen muss, die man sich erarbeiten muss - nichts, was einen also sofort anspringt. Tatsächlich verlief meine erste Begegnung ("The Fine Art Of Friendship" von "Faith Hope and Love") alles andere als glatt i.S.v. positiv, und ich habe wirklich ziemlich viel Zeit benötigt, um mich von meinem ersten Eindruck zu lösen. Der HR3 Radiomensch, der damals die "Hard'n'Heavy" Sendung moderierte, sagte oben genannten Song dann auch mit den Worten "...und ihr werdet sie auch noch alle lieben, ich sage es Euch!" an, als Anspielung darauf, dass die Band nicht gerade als hyperzugänglich bekannt war. In meinem Buch haben sie mit "Dogman" angefangen, das zu korrigieren und wurden etwas zugänglicher, aber alles davor ist schon....poah....wie sag' ich's...? Aus heutiger Sicht und auf den ersten Blick ist das vielleicht nicht mehr so sensationell weit draußen und anders, aber ich muss mir selbst immer wieder vergegenwärtigen, was das für Zeiten waren, als "Out Of The Silent Planet" oder "Gretchen Goes To Nebraska" erschienen. In welchem musikalischen Klima sich das abspielte - und wie wenig man das eigentlich schnallte, was die drei da trieben. Das ist schon eine sehr einzigartige, originelle Musik mit einem bisweilen eigenartigen Klang (darf man auch nicht unterschätzen), sowas umarmt man fast nie auf den ersten Drücker. Gib ihnen und Dir Zeit. Irgendwann macht es vermutlich den berühmten "Klick!".

Kann ich gut nachvollziehen, in meinen (Metal-)Kreisen wurde ich lange dafür mindestens belächelt dass ich so auf die Band abfahre, aber es war halt für mich vom ersten Ton an (Faith Hope Love) etwas dass ich gefunden hatte ohne (zumindest nicht bewußt) danach gesucht zu haben: hart und zart in einem, und dazu auf einem nahezu perfekten Niveau.
Chris777
Beiträge: 2701
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Chris777 » 03.03.2017 17:40

Typen, die einem immer erzählen wollen, wie jemand Musik zu hören hat, sind die volle Pest, aber dann nehme ich eben hier und heute einen Schlag ins Gesicht für das Team: lass Dir Zeit.

Als ich 1990 zum ersten Mal mit ihnen in Berührung kam, hatten King's X das Image von einer Band, in deren Musik man sich reinfuchsen muss, die man sich erarbeiten muss - nichts, was einen also sofort anspringt. Tatsächlich verlief meine erste Begegnung ("The Fine Art Of Friendship" von "Faith Hope and Love") alles andere als glatt i.S.v. positiv, und ich habe wirklich ziemlich viel Zeit benötigt, um mich von meinem ersten Eindruck zu lösen. Der HR3 Radiomensch, der damals die "Hard'n'Heavy" Sendung moderierte, sagte oben genannten Song dann auch mit den Worten "...und ihr werdet sie auch noch alle lieben, ich sage es Euch!" an, als Anspielung darauf, dass die Band nicht gerade als hyperzugänglich bekannt war. In meinem Buch haben sie mit "Dogman" angefangen, das zu korrigieren und wurden etwas zugänglicher, aber alles davor ist schon....poah....wie sag' ich's...? Aus heutiger Sicht und auf den ersten Blick ist das vielleicht nicht mehr so sensationell weit draußen und anders, aber ich muss mir selbst immer wieder vergegenwärtigen, was das für Zeiten waren, als "Out Of The Silent Planet" oder "Gretchen Goes To Nebraska" erschienen. In welchem musikalischen Klima sich das abspielte - und wie wenig man das eigentlich schnallte, was die drei da trieben. Das ist schon eine sehr einzigartige, originelle Musik mit einem bisweilen eigenartigen Klang (darf man auch nicht unterschätzen), sowas umarmt man fast nie auf den ersten Drücker. Gib ihnen und Dir Zeit. Irgendwann macht es vermutlich den berühmten "Klick!".



Danke für das Statement, wegen solcher Postings liebe ich das Forum hier. Aufhellend und interessant. Deine Sicht. Ich werde mir natürlich weiterhin Zeit lassen und die Band weiter wachsen lassen. :)
"Ive missed more than 9000 shots in my career. Ive lost almost 300 games. 26 times, Ive been trusted to take the game winning shot and missed. Ive failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed..."
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 6636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Robbi » 03.03.2017 20:08

Flow hat geschrieben:Und Robbi, die 7 Punkte für "Out Of The Silent Planet" sind doch ein schlechter Scherz?! *g*


7.5? :)
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 988
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon raininadamstown » 04.03.2017 11:48

"Out of the silent planet" finde ich auf irgend eine Wiese sehr sexy poppig. Höre ich am meisten von Kings X.
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 6636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon Robbi » 25.04.2017 17:50

Hui, Ty Tabor hat heute bei Facebook gepostet, daß sein neues Solo Album bald fertig ist und anschließend an einer neuen King's X gearbeitet wird! Yeehaw!
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 21265
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon hellj » 05.05.2017 12:15

raininadamstown hat geschrieben:"Out of the silent planet" finde ich auf irgend eine Wiese sehr sexy poppig.


Eine blumige?
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: King's X - LP & CD Reissues 2015

Beitragvon GoTellSomebody » 05.03.2018 08:54

Die neue Ty Tabor-Doppel-Scheiblette ist übrigens wieder ein feines King's X-Surrogat geworden:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste