Crashdiet - The Savage Playground

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3394
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon HannibalLecter91 » 20.06.2019 17:12

Freut mich, dass es da jetzt endlich weiterzugehen scheint bei den Jungs! Der Song gefällt :prost:
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 18.08.2019 01:14

Neuer Song:



Im aktuellen Rocks hat das Album übrigens 8 Punkte gekriegt; das Review liest sich auch sonst recht vielversprechend. Dass man das Fehlen eines Producers negativ merkt, stand leider ein wenig zu befürchten, dass das Album wie eine Mischung aus Rest In Sleaze und Generation Wild klingen soll, klingt aber nach einem absoluten best case-Szenario.

Gibt bei Youtube auch ein paar Schnippsel von neuen Songs; eine Live-Variante vom Titeltrack, bei der man leider wenig raushören kann (Handycam-Vid), und das hier, bei dem ein im Rocks-Review als Highlight genannter Track zu Beginn angeteasert wird (höre nur ich da viel Ratt im Riff?).
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 30.08.2019 12:43

Titeltrack ist nun auch online:


Komme mir hier vor wie Wakanda, aber naja, man kann nicht alles haben.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Schnabelrock
Beiträge: 19522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Schnabelrock » 30.08.2019 13:06

Alphex hat geschrieben:Komme mir hier vor wie Wakanda, aber naja, man kann nicht alles nicht haben.


Das ist die korrekte Formulierung für Erwachsene *g*
Mit Smartphone nur Kännchen!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 30.08.2019 13:30

Schnabelrock hat geschrieben:
Alphex hat geschrieben:Komme mir hier vor wie Wakanda, aber naja, man kann nicht alles nicht haben.


Das ist die korrekte Formulierung für Erwachsene *g*


Sag lieber was zum Song, Daddy.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Schnabelrock
Beiträge: 19522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Schnabelrock » 30.08.2019 14:08

Muss ich bis nach der Schicht warten. Ich bin der einzige hier, der einen PC ohne Speaker hat. Ist besser für alle.
Mit Smartphone nur Kännchen!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 30.08.2019 14:26

Schnabelrock hat geschrieben:Muss ich bis nach der Schicht warten. Ich bin der einzige hier, der einen PC ohne Speaker hat. Ist besser für alle.


Jo, mach mal. Finde den ganz gut, aber von dem, was man vom Album bisher kennt sage ich mal:

Reptile > We Are The Legion > The Maze (wenn man ihn als Dokken-Song hört, ist der richtig gut) > Rust > Idiots
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Schnabelrock
Beiträge: 19522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Schnabelrock » 30.08.2019 17:39

Das ist für mich in Punkten 6 (Rust) bis 8 (The Maze), gut genug, zumal die Konkurrenz ja auch nicht gerade makellos arbeitet.
Wirkt erfreulicherweise nicht wie eine Band, die auf dem letzten Loch pfeift, was bei der Bandgeschichte schon ein Wunder ist. Und vor allem wie eine Band, die eine Zukunft haben könnte.

Die fallende Keyboardmelodie im Refrain von RUST ist allerdings ein Tritt in die Geschmackseier, von dem ich mich erstmal erholen muss. Wenn man es schafft, ein bisschen wie "Thrash-Band covert Immigrant Song" zu klingen, schraubt man nicht so einen Käse an.

Aber genug gemeckert, mit der Combo kann man wieder rechnen.
Mit Smartphone nur Kännchen!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 30.08.2019 19:07

Schnabelrock hat geschrieben:Wirkt erfreulicherweise nicht wie eine Band, die auf dem letzten Loch pfeift, was bei der Bandgeschichte schon ein Wunder ist. Und vor allem wie eine Band, die eine Zukunft haben könnte.


Es ist tatsächlich so, dass ich bei dieser Band da so ein bisschen naives "ich wünsche es denen" habe. Weil die hatten so übertrieben viel Pech im Leben, und hatten entgegen allen Widrigkeiten eigentlich immer abgeliefert. Während Hardcore Superstar auf Nuclear Blast waren und immer egalere Alben machten, aber gut verdienten, stürzte die Band von Trauma zu Trauma.

Klar, die waren auch, als ich gerade so einen Sound entdeckte, gerade der heiße Scheiß. Es ist supersubjektiv. Aber die DIY-Attitüde, die nahezu fast exklusiv bei denen im Sound vorhandene Rotzigkeit, und die sehr offene Kommunikation über den ganzen Kram - die wirken für mich schlicht sympathisch, und ich würde es ihnen endlich mal gönnen, dass das gut läuft. Sind ja auch nicht mehr 25 und haben alle Zeit der Welt, sondern gewisse Türen dürften inzwischen fest zugefallen sein. Und das eben trotz eines der besten Debütalben überhaupt.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 14.09.2019 12:49

Zweiter Durchlauf. Bleibendster Eindruck: Der Unterschied zwischen Sleaze und Glam ist, dass Crazx Lixx einen peinlichen "los geht's, auf in den Krieg"-Song auf dem letzten Album hatten, Crashdiet dagegen einen Song zum Thema Klimawandel haben, der "corporate greed" ankreidet.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 15.09.2019 04:02

Rust: 7/10
Into The Wild: 6.5/10
Idiots: 7/10
The Maze: 8/10 (geile Gitarrenarbeit)
We Are The Legion: 7.5/10
Crazy: 6/10 (Strophen gut, Refrain nicht)
Parasite: 8.5/10
Waiting For Your Love: 6/10 (läuft weitestgehend an mir vorbei)
Reptile: 9/10 (bester Crashdiet-Song seit Beautiful Pain)
Stop Weirding Me Out: 7/10
Filth & Flowers: 7.5/10

Gutes Album. Manche von den Songs klingen aber ein bisschen untypisch; frage mich, ob da auch Sweet Creature-Überbleibsel dabei sind. Mal gucken, ob die Besetzung stabil bleibt und nächstes mal weniger "Gitarrist schreibt 90% der Musik"-Flair besteht.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Schnabelrock
Beiträge: 19522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Schnabelrock » 15.09.2019 09:55

Tja, nichtmal 1% der Aufmerksamkeit wie für DIrk Schneider, der zum öchzigsten Mal cash in macht mit Sachen, die er längst nicht mehr spielen wollte.
Mit Smartphone nur Kännchen!
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1663
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon flyingpumpkin » 15.09.2019 12:34

Jou neue Scheibe ganz nett. Ausm Bauch raus ne 7/10. Die letzte Crazy Lixx geht mir irgendwie besser rein, da gefühlt mehr Hits drauf sind aber kann man schon machen.

Die Hits der Platte sind für mich We Are Legion und Rust.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon Alphex » 15.09.2019 12:39

Schnabelrock hat geschrieben:Tja, nichtmal 1% der Aufmerksamkeit wie für DIrk Schneider, der zum öchzigsten Mal cash in macht mit Sachen, die er längst nicht mehr spielen wollte.


Mei, der ist halt lokal(er), war mal mit Accept wer, und spielt einen untoten Stil. Crashdiet hatten vor 14 Jahren einen kleinen Hype und einen damals beliebten Retro-Sound; von den Postern, die zu der Band viel geschrieben hatten, sind viele auch nicht mehr da.

Es bleibt natürlich eine Schweinerei, weil es nicht unbedingt den größten Zusammenhang mit dem Beitrag zur Kunst aufweist.

flyingpumpkin hat geschrieben:Jou neue Scheibe ganz nett. Ausm Bauch raus ne 7/10. Die letzte Crazy Lixx geht mir irgendwie besser rein, da gefühlt mehr Hits drauf sind aber kann man schon machen.


Die funktionieren für mich halt anders. Die Crashdiet (ENDLICH WIEDER) über die Attitüde, die Crazy Lixx über die Flauschmelodien. Crazy Lixx hatten halt exakt das gleiche unmittelbar zuvor schon viel besser geboten; bei Crashdiet ist die Redundanz geringer und sie kommt nach einem Formtief. Schlecht war die neue CL aber auch nicht, versteh mich nicht falsch.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1663
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Crashdiet - The Savage Playground

Beitragvon flyingpumpkin » 15.09.2019 12:44

Alphex hat geschrieben:Die funktionieren für mich halt anders. Die Crashdiet (ENDLICH WIEDER) über die Attitüde, die Crazy Lixx über die Flauschmelodien. Crazy Lixx hatten halt exakt das gleiche unmittelbar zuvor schon viel besser geboten; bei Crashdiet ist die Redundanz geringer und sie kommt nach einem Formtief. Schlecht war die neue CL aber auch nicht, versteh mich nicht falsch.


Ja kann sehr gut nachvollziehen was du meinst.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste