Seite 26 von 29

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 11.07.2016 23:46
von sharkattack2
...Ende August is es wohl, endlich, soweit mit dem, was Kendall bereits bei Blabber angekündigt hatte: es soll, tatsächlich, die erste OFFIZIELLE!!! Live-Show von Great White, so Gott hilf^^, erscheinen.
Also der Gig, den se letztes Jahr, im Rahmen des "Metal Meltdown", zsm. mit Twisted Sister, Extreme und Skid Row runtergerissen haben:

https://www.facebook.com/Metal-Meltdown ... 089275516/

...ich kündige das deswegen nochmal extra groß und fett an, weil ein (offizieller) Release eines Gigs der Band, schon zigmillionenfach angekündigt war...und, letztlich, nie erschien...weiß der Geier, was da immer der Grund war, dass es nie, letzlich, geschah, denn kameratechnisch mitgeschnitten wurden so einige Shows, diesbezüglich, zumindest die letzten, offiziellen Live-CD's (vorallem die legendäre, erste "Abschiedsshow von 2001, von der die "thank you...goodnight", als CD rauskam, von der sollte mindestens eine fette DVD seinerzeit rauskommen, Kendall meinte mal, dass dem Russell irgendwelche Kamera-Einstellungen missfielen, wodurch die ganzen, laut Kendall, für die damalige Zeit recht hochwertig, teueren Aufnahmen, letztlich "in die Tonne" gekloppt wurden... :klatsch:
Wie dem auch sei...nun soll et endlich soweit sein...nach Twisted Sister, die noch Ende des Monats erscheint, soll der GW-Gig, als zwoter Release, auf DVD/BR/CD erscheinen....

btw. wie gerne hätte icke mal was (wenigstens halbwegs normal aufgenommenes) vonner '91er Tournee...:
...ab ca. min. 4:50, ey...!!!

...oder die Great Zeppelin-Sessions...von denen Desbrow mal sprach, dass die, zuminest auf VHS, durchaus, mal vorhanden waren...mit noch anderen Zep-Covern, also die nicht auf die, gleichnamige, legendäre CD mit druff kamen... :sabber:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 19.07.2016 20:13
von HannibalLecter91
Die Great White Version von Jack Russell hat übrigens bei Frontiers unterschrieben und wird ihr Debüt Album "The Gauntlet" im Frühjahr 2017 veröffentlichen.

Jack Russell's Great White sind:
Jack Russle - Vocals
Tony Montana - Guitars, Keyboards (von 1987 bis 1992 Bassist bei Great White)
Robby Lochner - Guitars
Dan McNay - Bass (ex-Ronnie Montrose Band)
Dicki Fliszar - Drums (Skin, ex-Bruce Dickinson, ex-Vamp)

Quelle: Blabbermouth.net

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 23.10.2016 15:47
von sharkattack2
...unterdessen sorgen/bilden GW schonmal dafür, dass Padawane nachwachsen:
... :)

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 23.10.2016 18:29
von Frank2
Cool :wink:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 22.11.2016 21:54
von sharkattack2
Ende Jan/2017 kommt nu JR's GW, dem sein erstes Album (in dieser Konstellation):

https://www.amazon.de/Coming-Russell-Ja ... reat+white

#schonmal: ein selten dämliches Cover attestier# :klatsch:

...ansonsten bin ich mal gespannt, wat (und vorallem in welcher Güte) dat Album auffe Menschheit losgelassen wird... :kratz:
Also so ohne seine beiden, ehemaligen Haupt-Songschreiber (Kendall/Lardie), die erst neulich wieder durchblicken liessen, das der "gute" Jack, im Grunde, fast nichts zu den Songs der GW-Vergangenheit beitrug... :ka:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 22.11.2016 22:29
von Traser
Jack Russell's Great White, ich dachte irgendwie einigt man sich da noch auf eine Namensänderung. Ist ja ähnlich wie bei Queensryche und Geoff Tate diese Posse oder?

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 22.11.2016 23:46
von sharkattack2
Traser hat geschrieben:Jack Russell's Great White, ich dachte irgendwie einigt man sich da noch auf eine Namensänderung. Ist ja ähnlich wie bei Queensryche und Geoff Tate diese Posse oder?
...ja, ist der gleiche schaiss, wie bei Queensryche, Ratt, La Guns u.s.w.... :gelbrot:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 23.11.2016 18:49
von Frank2
Interessieren tut mich das Ding schon und reingehört
wird auf alle Fälle.
Da die Scheibe allerdings bei Frontiers erscheinen
wird, befürchte ich mal jede Menge aussenstehender
Songwriter.
Mal sehen.

Diese Spielchen mit dem Namen sind aber sowas von
Kindergarten.
Findet sich immer wieder eine Truppe, die sich für sowas nicht zu
schade ist....

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 30.11.2016 17:49
von HannibalLecter91

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 30.11.2016 20:11
von sharkattack2
...Alice Cooper?...und zwar irgendeine B-Side/unrealesed song, oder dergleichen von Alice...mein Ersteindruck... :ka:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 30.11.2016 20:38
von Frank2
Ganz schwacher Song, von der ehemals starken Stimme
ist kaum was übriggeblieben.
Da warte ich doch lieber auf ein neues Album von Great
White.

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 25.12.2016 17:23
von sharkattack2
Noch ein Song von JR'sGW:

https://youtu.be/AsO8eYE8s7g

(verlinken geht irgendwie nich)

...find icke schon (etwas) interessanter.
Bei dem little rap (oder was das sein soll) hat er sich diesmal ganz schön an dem Intro von "Eat the Rich" von 'smith angelehnt, imo...und der Songtitel ist irgendwas zwischen "She Shakes Me" und "Move It"...^^
Aber, wie gesagt, es hat bei mir zumindest dazu gereicht, zumindest diesen Song als "interessant" einzustufen...zuminest versucht er hier nicht, krampfhaft, den "altbekannten" GW-Sound nachzuahmen...

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 08.01.2017 14:59
von sharkattack2
Dritter Song von JR'sGW kommendem Album:
...und das ist nu genau die Art "Song", die ich schon befürchtet hatte (ohne seine alten Songwriter-Buddys):
seichte Melodie, noch seichterer Text, nahezu ohne Wiedererkennungswert dat janze...hätte Russell früher einen, sagen wir mal nicht ganz so catchygen Song mit seiner (damaligen) Stimme noch auf ein höheres Level gehoben, zieht diese Karte, bei seiner jetzigen Stimme nu auch den kürzeren...
...und dieses wiederholen des Refrains...bis zum vergasen fast, hätte ich beinahe gesagt...das nervt schon nach der Erstlauschung... :gelbrot:

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 08.01.2017 19:18
von Frank2
Jesus, das ist wahrhaftig grausam.
Völlig drucklos, die "Instrumentierung" völlig belanglos, die Stimme nur
noch ein Schatten ihrer selbst ( und das nach erfolgter Produktion bzw.
Überarbeitung ) und der völlig uninsprierte Refrain lassen das aller-
schlimmste für das Album befürchten.
Bitter.

Re: Great White - Elation /VÖ 18.Mai

Verfasst: 21.01.2017 01:40
von sharkattack2
http://www.chesyrockreviews.com/2017/01 ... aw-it.html

...und damit wollte JR zeigen, wer die "wahren GW" sind...nu ja... :ka: