Rocks - Mein Review

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Assaulter
Beiträge: 23801
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Assaulter » 03.07.2018 13:23

Sambora hat geschrieben:weil sich das schon sehr spannend liest
Das können die Rocks Leute eh unglaublich gut.

DerGrobeWestfale
Beiträge: 621
Registriert: 03.06.2018 10:43
Wohnort: Paderborn!ERSTKLASSIG!

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von DerGrobeWestfale » 03.07.2018 14:45

Thunderchild hat geschrieben:Ich fand' damals die Idee so geil, vier Platten zum selben Zeitpunkt zu veröffentlichen, die wie ein Kartenspiel zusammen passten.
Das war groß und gab es noch nie. Was auf den Platten drauf war, war fast egal :-)

Es ist aber damals wie heute so: Die ACE Platte kann viel, der Rest ist Tonne (okay, zwei Lieder auf Paul's Scheibe, wenn man die Teenagequeen zu gast hatte).

Leider war der Rest vom ROCKS dann eher nicht so meins.
War doch ein cleveres Marketing. Schon damals 1978 wussten Kiss den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Mir übrigens auch. 3x Grütze und 1xHummerhappen. Ich behaupte mal das war so abgesprochen! Ob wir nun auf den Alben furzen oder irgendwie musizieren, egal! Es wird gekauft. Nur einer hat sich nicht dran gehalten :x
Ich bin nicht alt!Ich stehe unter Denkmalschutz!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Rotorhead » 04.07.2018 06:15

Die Setlist von Gene :sabber:

Es gibt noch Karten, macht euch auf die Socken, das wird der Knüller.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von GoTellSomebody » 04.07.2018 07:18

Ich hätte tatsächlich Bock zu kommen, bin aber beruflich be...verhindert.
Und Thunder sehe ich dieses Jahr ja noch *erneut prollig angeb*

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Rotorhead » 19.07.2018 09:25

Ich hab so Bock auf morgen.

Benutzeravatar
KY1000
Beiträge: 29
Registriert: 14.10.2016 08:57
Wohnort: Essen

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von KY1000 » 19.07.2018 19:47

Hallo in die Runde. Hätte übrigens aus Krankheitsgründen eine Karte übrig und abzugeben. Bei Interesse PM an mich. Freue mich mich auch auf morgen! :pommes:

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Rotorhead » 23.07.2018 06:15

Also es war sehr schön, großes Lob nochmal an die Organisatoren.

Den Eingang zur Turbinenhalle war schonmal die erste Herausforderung, da ist echt nicht ausgeschildert, wo man da nun rein muss (Lösung: einmal um die komplette Halle rum über einen Schotterparkplatz.) Die vielen ratlosen Gesichter haben uns gezeigt, dass wir nicht die einzigen Deppen waren.
Ja, es war schon ziemlich warm in der Turbinenhalle. Sehr sogar. Aber dadurch, dass ausreichend Pausen zwischen den Gigs waren und man halt auch mal raus ins Freie konnte, hat sich das relativiert.
The Brew waren solide, Thunder waren stark, aber was Gene Simmons dann abgezogen hat, war echt fast genial. Stimmlich wahnsinnig gut drauf, total am agieren mit dem Publikum und Spaß in den Backen. Ein Entertainer halt. Er hat einige Songs auf Zuruf gespielt oder zumindest angespielt. Irgendwann hat er dann einen Haufen Mädls als Background-Sängerinnen für Shout it out loud auf die Bühne geholt und eine 16-17 Jährige ist dann oben geblieben und durfte sich einen Song wünschen, den sie mit oder für ihn singen sollte. Nach ein bisschen her hat sie sich dann für I was made for loving you entschieden, was dann auch prompt gespielt wurde. Hat sie auch echt gut performt, die Kleine. Naja Sticheleien gegen Paul Stanley gabs noch und irgendwann war dann Ende. Super :-)

Benutzeravatar
entenbaer
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von entenbaer » 23.07.2018 07:51

Ja, es war richtig geil! Mir haben wirklich alle Bands super gefallen- RedScool haben für ihren Status vielleicht etwas lang gespielt, was aber für eine sehr faire Behandlung spricht. Und sie waren ja auch gut mit ihrem Hard Rock. The Brew waren aber besser, mit super Sound (diese Drums!) und toller Energie. Sie mussten sich schon etwas beweisen vor dem Kiss-Publikum, aber ich denke schon, dass sie einige neue Fans gefunden haben. Die gehen immer.
Danach die Verlosung auf der Bühne: auch ein Highlight :D Der Typ, der die Preise gezogen hat, ist wohl versehentlich etwas zu früh auf die Bühne gegangen und hat anfangs sehr verlegen und wie wild die Lostrommel gedreht und immer wieder verstohlen zur Seite geschaut, ob nicht irgendwann mal jemand zu ihm kommt. Habe mich prächtig amüsiert. Sieht man auch nicht oft, dass Kühlschränke und schwere Gitarrenverstärker einfach von der Bühne ins Publikum gereicht werden. Thunder waren einfach rundum genial und IMO besser als auf der letzten Tour, auch wenn die Fanresonanz da lauter gewesen ist. Coole Setliste, toller Sound. Und nun zu Gene Simmons, bei dem die Halle dann auch proppenvoll war: Der Demon hat glaube ich bei jedem JEDE Erwartung weit weit weit übertroffen. Was für eine geile Show, was für eine spielfreudige Band mit Charisma (haben sie auch gespielt). Der Sound, die Gitarren, die SONGS (ging schon mit Deuce los: wann hat man diese Nummer zuletzt oder überhaupt druckvoller gehört?!), Genes Nahbarkeit, die Zurufaktionen - das war ein sowas von denkwürdiger und durch Simmons wirklich besonderer und wahrscheinlich einmaliger Abend, für den man sich echt bedanken muss. Diese Band...Ich bin noch richtig geflasht.

Schnabelrock
Beiträge: 19533
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock » 23.07.2018 08:24

entenbaer hat geschrieben:...
Du Spasmolyt bist da und sagst nix?
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
entenbaer
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von entenbaer » 23.07.2018 08:53

Schnabelrock hat geschrieben:
entenbaer hat geschrieben:...
Du Spasmolyt bist da und sagst nix?
huld

Ja sicher. Ich kann doch aber nicht jeden hier im Forum anschreiben deswegen. Hast Du ja auch nicht gemacht :prost: Das hätten wir wohl wirklich cleverer organisieren können

Schnabelrock
Beiträge: 19533
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock » 23.07.2018 16:12

Okay, zumal ja auch Rotorhead, Psychobimbo und ich da waren. Da bleibt manch einer lieber unerkannt *g*
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von GoTellSomebody » 23.07.2018 18:38

Schnabelrock hat geschrieben:Okay, zumal ja auch Rotorhead, Psychobimbo und ich da waren. Da bleibt manch einer lieber unerkannt *g*
Nachvollziehbar.

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Rotorhead » 27.07.2018 20:30

Ich entschuldige mich nochmals ausdrücklich dafür, hier im Thread mein Kommen angekündigt zu haben. Seit dem wurden nur noch 7 Tickets im VVK abgesetzt. Das war geschäftsschädigend und dumm und ich erkläre hiermit, derartiges bei der 15 Jahr-Feier zu unterlassen. Äh auf der ich äh sowieso nicht sein werde!

Benutzeravatar
entenbaer
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von entenbaer » 06.10.2018 11:32

Die (nicht nur wegen des Covers) sehr gute Dio-Ausgabe haben wir hier etwas verpennt, jetzt müsste bald das nächste Rocks kommen. Hat es schon wer? Hier ist die Post im Herbsturlaub

Benutzeravatar
entenbaer
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von entenbaer » 10.10.2018 09:07

:o
Sehr cooles Cover mit Savatage, die Story dazu ist super!

Für die alten Menschen unter uns ist Triumvirat, die Spartacus habe ich damals gerne gehört. Feine Prog-KrUt-Band. greta Van Fleet machen weiter Welle, Extreme sind auch dabe ( III Sides), Humble Pie, Kinks, marcus King Band, Fifth Angel, The Brew, Earthless (sehr gute Jamband), Jake E Lees Dragon Cartell etc

Fein!!

Antworten