Rocks - Mein Review

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von sprity »

jup Fire & Water
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2520
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von tigerarmy »

GoTellSomebody hat geschrieben:Aufgrund der Story im aktuellen Heft (endlich meine erste Ausgabe als Abonnent) habe ich mir jetzt mal die erwähnten BAD COMPANY-Hits bei youtube angehört und fühle mich darin bestätigt, die Band bis und ab heute wieder ignoriert zu haben.
wirklich in der Tat genau das gleiche ist mir auch passiert. Artikel gelesen, gedacht, wow, das hört sich doch super an, müsste doch eigentlich was für mich sein, dunkel erinnert, dass ich es aufgrund eines Sammlertipps-Specials (?) schonmal mit der Band versucht hatte, gleich zu Spotify gesurft und....Ernüchterung pur.
Packt mich null komma null. Werde die Tage mal noch die späteren Sachen checken, die ja nur kurz angesprochen werden, vielleicht funkt's wenigstens bei denen, auch wenn das dann wohl nicht die Klassiker der Band sind. Aber das ist ja das schöne an einem freien Willen :D
Benutzeravatar
entenbaer
Beiträge: 301
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von entenbaer »

Mir gefallen Free auch noch deutlich besser, aber Bad Company sind schon super. Gerade die ersten beiden. Wobei ich mich auch an den Sound gewöhnen musste, weil sowohl Paul Rodgers wie auch Mick Ralphs für diese Art von Hardrock sehr..."trocken" auftreten. Bei Free hat Rodgers viel mehr dominiert mit sienem astreinen Gesang
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock »

Heftchen da - mit der (selbstverständlich subjketiv) besten Mischung von Bands seit Menschengedenken.
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2520
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von tigerarmy »

Schnabelrock hat geschrieben:Heftchen da - mit der (selbstverständlich subjketiv) besten Mischung von Bands seit Menschengedenken.
wir wär's mit ein paar mehr Details :wink:
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock »

Titel: Judas Priest (early Years bis "Unleashed ...")

Dann ... äh ... Moment ...

grosse Stories
Blues Pills,
Interview mit Jimmy Page,
Faces,
Captain Beyond

Kleinere Stories: Quireboys, Tesla, Nightranger
Sammlerguide: Gentle Giant

mehr hab ich auswendig noch nicht parat.
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von GoTellSomebody »

Judas Priest
Led Zeppelin & Jimmy Page
Faces
Tesla
Crimson Glory
Uriah Heep
Styx
Blues Pills
Journey
Gentle Giant
Captain Beyond
Soundgarden
IQ
Rival Sons
Chicago
The Quireboys
usw.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3347
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Flow »

tigerarmy hat geschrieben: Packt mich null komma null. Werde die Tage mal noch die späteren Sachen checken, die ja nur kurz angesprochen werden, vielleicht funkt's wenigstens bei denen, auch wenn das dann wohl nicht die Klassiker der Band sind. Aber das ist ja das schöne an einem freien Willen :D
Was seid ihr denn für Typen? "Holy Water" wemmst doch alles weg?!
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock »

Ist tatsächlich eine der drei besten Foreigner-Scheiben!
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock »

Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Stepfather
Beiträge: 6432
Registriert: 13.10.2008 08:32
Wohnort: 2. Division, soon

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Stepfather »

Die Heft CD ist wieder sehr stark.
Bislang nur grob überflogen, sehr schön ist natürlich das "Faces" Zitat, dass man es auf den damaligen Touren schon arg übertrieben hätte, deswegen Hausverbot in der Hotel Hilton Kette bekommen und als Fleetwood Mac eingecheckt habe.
:traenenlach:
Die Toten Hosen, Bremen
Threshold, Rheine
Fünf kleine Jägermeister, Villa im Park
Ray Wilson, Villa im Park
psychobimbo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3844
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Between The Valley Of The Ultra Pussy

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von psychobimbo »

auf der heft cd gefällt mir besonders die tesla nummer. die quireboys und rival sons nummern find ich so mittel.
schön wars schon!
Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 2562
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Thunderchild »

psychobimbo hat geschrieben:auf der heft cd gefällt mir besonders die tesla nummer. die quireboys und rival sons nummern find ich so mittel.
Ist leider die einizig gute Nummer auf dem neuen Album. Ein wahnsinniger Fehlgriff. Das war so nicht zu erwarten.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Schnabelrock »

Thunderchild hat geschrieben:
psychobimbo hat geschrieben:auf der heft cd gefällt mir besonders die tesla nummer. die quireboys und rival sons nummern find ich so mittel.
Ist leider die einizig gute Nummer auf dem neuen Album. Ein wahnsinniger Fehlgriff. Das war so nicht zu erwarten.

Echt? Dabei ist nicht mal der so superstark ....
Oat Eaters \m/
Benutzeravatar
Eddie777
Beiträge: 301
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Home is where the heart is

Re: Rocks - Mein Review

Beitrag von Eddie777 »

Schnabelrock hat geschrieben:
Thunderchild hat geschrieben:
psychobimbo hat geschrieben:auf der heft cd gefällt mir besonders die tesla nummer. die quireboys und rival sons nummern find ich so mittel.
Ist leider die einizig gute Nummer auf dem neuen Album. Ein wahnsinniger Fehlgriff. Das war so nicht zu erwarten.

Echt? Dabei ist nicht mal der so superstark ....
Bullshit! Die neue Tesla ist saustark. Sehr reduziert und bodenständig. Läuft bei mir seit Tagen fast non stop.

Das Glas ist weder halbvoll noch halbleer. Das Glas ist doppelt so groß als es sein müsste.
Antworten