The Real AOR Bible

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Glaurung »

Frank2 hat geschrieben: 25.12.2020 16:12 Im Namen der Redaktion wünschen wir Euch ein gesegnetes
Weihnachtsfest.
Vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung :pommes: :prost:
:prost:
Weiter machen so.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

Glaurung hat geschrieben: 25.12.2020 16:53
Frank2 hat geschrieben: 25.12.2020 16:12 Im Namen der Redaktion wünschen wir Euch ein gesegnetes
Weihnachtsfest.
Vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung :pommes:
:prost:
Weiter machen so.
Wir werden alles geben :prost:
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von acore »

Frank2 hat geschrieben: 25.12.2020 17:11
Glaurung hat geschrieben: 25.12.2020 16:53
Frank2 hat geschrieben: 25.12.2020 16:12 Im Namen der Redaktion wünschen wir Euch ein gesegnetes
Weihnachtsfest.
Vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung
:prost:
Weiter machen so.
Wir werden alles geben :prost:
Aber sicher doch :prost:!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss.
Kurz vor dem Jahreswechsel hat sich Alexander mit "In for
the Count" von Balance ein ganz besonderes Juwel vorge-
nommen.

Hier gehts zum Review:

https://aor-bible.de/rockalben/16-balan ... the-count/
Perry Rhodan
Beiträge: 17173
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Perry Rhodan »

Frank2 hat geschrieben: 30.12.2020 17:18 Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss.
Kurz vor dem Jahreswechsel hat sich Alexander mit "In for
the Count" von Balance ein ganz besonderes Juwel vorge-
nommen.

Hier gehts zum Review:

https://aor-bible.de/rockalben/16-balan ... the-count/
Die kenne ich ja gar nicht.
Natürlich nur Gitarrist Bob Kulick (R.I.P.)
und Drummer Chuck Burgi.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Glaurung »

Frank2 hat geschrieben: 30.12.2020 17:18 Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss.
Kurz vor dem Jahreswechsel hat sich Alexander mit "In for
the Count" von Balance ein ganz besonderes Juwel vorge-
nommen.

Hier gehts zum Review:

https://aor-bible.de/rockalben/16-balan ... the-count/
Der Titelsong ist einer der besten AOR-Song überhaupt.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von costaweidner »

Den hab ich mir jetzt mal angehört und war begeistert, dass das Riff fast klingt wie 'Cover Me' von Springsteen. :D (Anders akzentuiert natürlich.)
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Perry Rhodan
Beiträge: 17173
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Perry Rhodan »

Frank2 hat geschrieben: 30.12.2020 17:18 Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss.
Kurz vor dem Jahreswechsel hat sich Alexander mit "In for
the Count" von Balance ein ganz besonderes Juwel vorge-
nommen.

Hier gehts zum Review:

https://aor-bible.de/rockalben/16-balan ... the-count/
Sauber gespielt, gesungen und komponiert.
Manchmal aber etwas brav und leider fehlt auch mal ein längeres Solo.
Der erste Song/Titelsong ist aber stark.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

costaweidner hat geschrieben: 31.12.2020 13:16 Den hab ich mir jetzt mal angehört und war begeistert, dass das Riff fast klingt wie 'Cover Me' von Springsteen. :D (Anders akzentuiert natürlich.)
Tatsache, Du hast recht.
Der Boss klaut halt nur von den Besten :D
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von acore »

Der Titelsong ist absolut überragend, aber in Summe erschließt es sich mir nicht wirklich, wie die Platte so weit vorne landen konnte. Hat wohl ein bisschen Geheimtipp-Bonus abbekommen.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12668
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Schnabelrock »

acore hat geschrieben: 01.01.2021 19:30 Der Titelsong ist absolut überragend, aber in Summe erschließt es sich mir nicht wirklich, wie die Platte so weit vorne landen konnte. Hat wohl ein bisschen Geheimtipp-Bonus abbekommen.
Finde ich auch ganz wacker und brav, aber weit hinter Überfliegeralben von Survivor, REO Speedwagon, Boston etc.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

acore hat geschrieben: 01.01.2021 19:30 Der Titelsong ist absolut überragend, aber in Summe erschließt es sich mir nicht wirklich, wie die Platte so weit vorne landen konnte. Hat wohl ein bisschen Geheimtipp-Bonus abbekommen.
Da bin ich absolut bei Dir.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

Warum das leider einzige Album von Aviator auch heute noch
zu den absoluten Klassikern des AOR zählt, könnt Ihr hier
lesen:

https://aor-bible.de/rockalben/18-aviator-s-t/

Die Phase mit Goldkehlchen Brian Howe am Mikro wird ja
von Bad Company selbst immer noch sehr gerne und be-
ängstigend konstant ignoriert.
Wir lassen diese Zeit in Form eines ausführlichen Reviews zu
"Holy Water" berechtigterweise hochleben.

https://aor-bible.de/rockalben/122-bad- ... oly-water/
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Glaurung »

AVIATOR ist saugeil, die BAD COMPANY kenne ich gar nicht. Nachholen.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: The Real AOR Bible

Beitrag von Frank2 »

Glaurung hat geschrieben: 09.01.2021 17:02 AVIATOR ist saugeil, die BAD COMPANY kenne ich gar nicht. Nachholen.
Ich bitte darum :D
Alle Alben mit Howe sind absolut empfehlenswert
Antworten