Backyard Babies - Sliver And Gold

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Antworten
Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Thunderchild » 16.03.2019 14:01

Endlich mal wieder eine richtig gute Scheibe der Jungs. Gute Hooks wie selten und die Ballade ist ein verdammter Ohrwurm. Dazu die Live-Akustikversionen, die fast besser sind als die 10 Songs davor.

CHAPEAU. Das macht Laune!

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Frank2 » 16.03.2019 14:43

Thunderchild hat geschrieben:Endlich mal wieder eine richtig gute Scheibe der Jungs. Gute Hooks wie selten und die Ballade ist ein verdammter Ohrwurm. Dazu die Live-Akustikversionen, die fast besser sind als die 10 Songs davor.

CHAPEAU. Das macht Laune!
Die letzten Scheiben fand ich nicht so dolle, vielleicht höre
ich ja mal rein.

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Thunderchild » 16.03.2019 15:43

Frank2 hat geschrieben:
Thunderchild hat geschrieben:Endlich mal wieder eine richtig gute Scheibe der Jungs. Gute Hooks wie selten und die Ballade ist ein verdammter Ohrwurm. Dazu die Live-Akustikversionen, die fast besser sind als die 10 Songs davor.

CHAPEAU. Das macht Laune!
Die letzten Scheiben fand ich nicht so dolle, vielleicht höre
ich ja mal rein.
Ich auch nicht. Diesmal haben sie sich aber wirklich besonnen (Ist natürlich Geschmackssache). Bin gespannt, ob Du das auch so siehst.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Frank2 » 16.03.2019 16:30

Thunderchild hat geschrieben:
Frank2 hat geschrieben:
Thunderchild hat geschrieben:Endlich mal wieder eine richtig gute Scheibe der Jungs. Gute Hooks wie selten und die Ballade ist ein verdammter Ohrwurm. Dazu die Live-Akustikversionen, die fast besser sind als die 10 Songs davor.

CHAPEAU. Das macht Laune!
Die letzten Scheiben fand ich nicht so dolle, vielleicht höre
ich ja mal rein.
Ich auch nicht. Diesmal haben sie sich aber wirklich besonnen (Ist natürlich Geschmackssache). Bin gespannt, ob Du das auch so siehst.
Habe eben mal kurz reingehört und mein erster Eindruck
ist überaus positiv.
Endlich scheinen sich die Jungs besonnen zu haben und
setzen wieder auf ihre altbekannten Tugenden.
Das hier kein neues "Total 13" am Start ist war ja klar,
aber das Gehörte überzeugt mich absolut.
Die Scheibe muss wohl her :wink:

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Schnabelrock » 16.03.2019 16:57

Wie? Wo? Was?

*Ohren spitz*
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12239
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von BlackMassReverend » 10.04.2019 06:14

Die aktuelle Scheibe ist meine "BB-Entjungferung" gewesen. Haben mich auf dem RH-Sampler letztens gekickt. Platte fetzt und rangiert musikalisch irgendwo in der Schnittmenge
von Glam und Social Distortion. Sehr cool. Empfhele die Bonusedition, da hier offenbar fünf frühere Stücke als reine Akkustiknummern dargeboten werden. Das macht alles ziemlich viel Spaß und
gute Laune
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 21652
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von hellj » 10.04.2019 16:54

BlackMassReverend hat geschrieben:Die aktuelle Scheibe ist meine "BB-Entjungferung" gewesen. Haben mich auf dem RH-Sampler letztens gekickt. Platte fetzt und rangiert musikalisch irgendwo in der Schnittmenge
von Glam und Social Distortion. Sehr cool. Empfhele die Bonusedition, da hier offenbar fünf frühere Stücke als reine Akkustiknummern dargeboten werden. Das macht alles ziemlich viel Spaß und
gute Laune
Und da du Pullermann ja mal wieder nicht auf mich gehört hast, werde ich dir Ostern auf keinen Fall irgendwelches Futter mitbringen!

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 3741
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Thunderchild » 11.04.2019 17:54

BlackMassReverend hat geschrieben:Die aktuelle Scheibe ist meine "BB-Entjungferung" gewesen. Haben mich auf dem RH-Sampler letztens gekickt. Platte fetzt und rangiert musikalisch irgendwo in der Schnittmenge
von Glam und Social Distortion. Sehr cool. Empfhele die Bonusedition, da hier offenbar fünf frühere Stücke als reine Akkustiknummern dargeboten werden. Das macht alles ziemlich viel Spaß und
gute Laune
Die Bonussongs sind wirklich allererste Sahne und haben mich nochmal zur gesamten Discographie greifen lassen. Könnte mich an der Platte tothören. Wunderbar.

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12239
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von BlackMassReverend » 24.04.2019 07:09

hellj hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:Die aktuelle Scheibe ist meine "BB-Entjungferung" gewesen. Haben mich auf dem RH-Sampler letztens gekickt. Platte fetzt und rangiert musikalisch irgendwo in der Schnittmenge
von Glam und Social Distortion. Sehr cool. Empfhele die Bonusedition, da hier offenbar fünf frühere Stücke als reine Akkustiknummern dargeboten werden. Das macht alles ziemlich viel Spaß und
gute Laune
Und da du Pullermann ja mal wieder nicht auf mich gehört hast, werde ich dir Ostern auf keinen Fall irgendwelches Futter mitbringen!
Selber Pullermann - was rauskommt, wenn ich mal auf Dich höre, konnte ich ja grad' an Target Earth von Voivod erleben..... :sick:
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Schnabelrock » 24.04.2019 08:28

BlackMassReverend hat geschrieben:Selber Pullermann - was rauskommt, wenn ich mal auf Dich höre, konnte ich ja grad' an Target Earth von Voivod erleben..... :sick:

Voivod sind doch auch so eine "des Kaisers neue Kleider" - Kapelle. Dass die in Wahrheit ziemlich nackt sind, kann man aber merken. Zumal ja nicht erst seit gestern.

BB dagegen sind geil!
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Alphex » 26.04.2019 00:11

Schnabelrock hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:Selber Pullermann - was rauskommt, wenn ich mal auf Dich höre, konnte ich ja grad' an Target Earth von Voivod erleben..... :sick:

Voivod sind doch auch so eine "des Kaisers neue Kleider" - Kapelle. Dass die in Wahrheit ziemlich nackt sind, kann man aber merken. Zumal ja nicht erst seit gestern.

BB dagegen sind geil!
Es ist einigermaßen drollig, dass du ansonsten immer alles mögliche völlig nüchtern zu entzaubern versucht bist, aber dann das Kätpn Iglo-Rockfilet von den Backyard Babies hier hochlobst. Ich meine, ich mag die Band auch einigermaßen und die können Spaß machen. Aber so unkritisch und dann anderorten so überpenibel, das fällt schon auf.

Neue Scheibe war beim Querlauschen eher verzichtbar, aber eventuell gebe ich der beizeiten noch einen Versuch.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Schnabelrock » 26.04.2019 08:21

Wie ist denn der Ablauf? Man findet Sachen gut oder nicht, dann sucht man eine Erklärung dafür. Oft gibt es sie, manchmal lässt sie sich sogar anderen vermitteln.
Manchmal ist es wirklich subjektiv, sogar unerklärlich, vielleicht auch mal willkürlich. So gehe ich Musik an, ich kann nicht anders. Sie ist eben am Ausgangspunkt Herzenssache, auch wenn man mit den Jahren eine Erfassung versucht und selbst das Bedürfnis hat, es zu verstehen, zu vermitteln. Ich vermute, da bin ich nicht in der Minderheit.

BB mag ich eben, während Voivod mich seit vielen, vielen Jahren als nahezu unhörbar begleiten und deren Wertschätzung sich für mich eher aus der Wertschätzung perpetuiert.
Sliver and Gold ist jetzt kein Monumentalwerk wie meinetwegen Sonic Temple (The Cult) oder Exister (Hot Water Music), aber gut genug. Wahrscheinlich ist das Fischstäbchen-Bild gar nicht so unpassend.
Mit Smartphone nur Kännchen!

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Alphex » 26.04.2019 11:32

Es entlarvt den vermeintlich dauerdistanzierten Beobachter halt als ebenso befangen in seiner sackschweißigen Lederhose is all I'm sayin'. Kein Vorwurf, aber du bist halt anderorten gerne mal so supersachlich, und dieses doch eher - ja, ich stimme zu, der Fischstäbchebvergleich war gut - fastfoodige Werk stößt dann aber auf Wohlgefallen. Hatte deinen Anspruch und M.O. wohl nur anders eingeschätzt.

Und Monumental ist halt stellenweise weniger bekömmlich als Häppchen. Bud Spencer geht schließlich auch leichter rein als Der Pate.

Frage jetzt nur: Was ist bei der neuen denn eine sinnvolle Anlaufstelle? Ich zähle ja zu den Leuten, für die die s/t immer der Favorit war, nicht die Total 13.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Schnabelrock
Beiträge: 19530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Backyard Babies - Sliver And Gold

Beitrag von Schnabelrock » 26.04.2019 19:57

Für mich? 44 Undead
Mit Smartphone nur Kännchen!

Antworten